Jump to content
Stilo8

Smart fortwo Bj 2000 springt nicht an

Empfohlene Beiträge

Hallo Smart Freunde,

mein Smart hat wohl so das typische kalt Wetter Problem älterer Fahrzeuge? Er springt nicht an...Batterie mach eigentlich einen guten Eindruck. Das magische Auge ist schwarz ... grün gibt es bei der Bat terie noch nicht. Habe sie nun mal 24 h geladen. und würde behaupten sie ist richtig voll. Trotzdem beim starten...muss ich 3X mal den Schlüssel drehen, dann satartet er. Heute ging nix mehr...nur ein klacken zu hören, Also neue Batterie gekauft. So wirklich wusste aber niemand im Laden Bescheid, welche Batterie...habs bei zweien probiert und nun bin ich mit ner kleinen Batterie nach Hause (52ah 520A). Eingebaut...nix...das gleiche Phänomen. Es klackt nur. Nunn mein großes Auto aus der Garage und überbrückt...wolla. Smart springt an...zunächst hat es aber hintern ein wenig gerasselt....Könnte es der Anlasser sein? Wo ist der eigentlich , hab ihn nicht ausmachen können. Was meint ihr. Habt ihr einen Tipp, was ich nun tun kann?

 

 

-----------------

Gruß

Manni

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Stilo8 am 23.02.2018 um 22:36 Uhr ]


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich nach einem defekten Anlasser an, wenn es hinten ungewohnt rasselt und ein hoher Strombedarf besteht.

Evtl ist das Anlasseritzel verklemmt gewesen, dann ist das arme Ding mitgelaufen und hat den Anlasser auch gequält. Eine Möglichkeit... :-?

Der Anlasser sitzt in Fahrtrichtung mittig hinter dem Motor, eine dicke Tonne mit einer kleinen Tonne obendrauf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort,

kommt man an den Anlaser von Hinten ran...oder nur von unten? Ist wechseln schwierig, kann man das selbst machen...?

 

 

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe mal von einem 450er aus...

Geht ziemlich bescheiden. Motor muss abgesenkt werden...keine angenehme Arbeit für die Parklücke.

Aber vielleicht kommen noch andere Ideen, woran es liegen könnte das die Kugel zickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 23.02.2018 um 23:44 Uhr hat Stilo8 geschrieben:
kommt man an den Anlaser von Hinten ran...oder nur von unten?

Weder, noch!

Sondern von oben.

Auf dem unteren Bild siehst Du den Anlasser des Smart in dem gelben Quadrat.

Dabei musst Du noch berücksichtigen, daß die Motoreinheit hier von vorne gesehen abgebildet ist.

Der Anlasser ist ziemlich ungünstig verbaut und deshalb ist es auch nicht ganz trivial, ihn zu wechseln!

 

Fr%C3%A4nkie.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem Video auf Youtube kannst du dir alles genau ansehen😊

 

 


Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Meine Reparaturvideos...... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DANKE, sehr hilfreich....dann muss ich wohl in die Werkstatt..

War gerade zu ATU Batterie zurückgeben...booarr die haben mir nur einen Gutschein angedreht...Ist schon ein Saftladen..

 

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

komm gerade aus der Werkstatt...definitiv nicht der Anlasser...es sei wohl doch die Batterie. Allerdings hat mir ATU wohl die falsche angedreht.Welche habt ihr denn drinne? Ich habe einen Brabus 0,6L mit 40KW Bj 2000

 

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht der Anlasser? Hmmm.

Dann war die neue ATU-Batterie wohl kaputt oder leer, was aber nicht das von dir beschriebene "Rasseln" erklärt. "Falsche Batterie" gibt es eigentlich nicht, der Smart startet auch mit einer Moppedbatterie, will sagen da tut es die Kleinste.

Darum gehe ich noch nicht wirklich über das Brett, das der Fehler nicht am Anlasser liegt.

Aber gut: Im Benziner steckt eine gelbe Optima mit 55 Ah, im CDI eine Exide mit 55Ah.

Optima würde ich immer wieder einbauen. Habe letztens einem Diesel-Pickup Starthilfe gegeben, der hat vielleicht gestaunt als ich mit der Kugel um die Ecke kam!

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 24.02.2018 um 13:36 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sind es 45 Ah Batterien. In beiden. Und so steht es auch in der Bedienanleitung. :-?

 

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smarteharry am 24.02.2018 um 13:41 Uhr ]


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..der Mann in der Werkstatt hat den Smart mindestens 5-6 x gestartet und meinte es wird immer besser...kurrios. Ja ich denke bei ATU war die Batterie ewig im Lager und schon lange im Laden...Die Werkstatt meint, aus diesem Grund legt er keine Batterien auf Lager...Immer frisch bestellen. Und sein Zulieferer sendet die Batterie nach drei Monaten zurück zum Werk.

Er hatte sich auch gewundert...hatte von ATU eine Varta 52ah 520A...momentan habe ich eine Smart 62ah mit 480A drinne. Scheint aber nicht original...da käme wohl laut Liste 45ah 400A rein...Scheintbar ist das ne wissenschaft für sich...

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welches Format hat eure Batterie.? Die Varte von ATU hatte nicht die richtige höhe...

 

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.02.2018 um 13:43 Uhr hat Stilo8 geschrieben:
..der Mann in der Werkstatt hat den Smart mindestens 5-6 x gestartet und meinte es wird immer besser...kurrios.


:roll:

Hast du den Smart etwa zu ATU gebracht?

 

Format? Pff, steht hier irgendwo im Forum, kann aber nachher mal messen. Habe die originale 45er glaube Varta "ADAC-Edition" und noch eine 55 Exide rumstehen...

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 24.02.2018 um 13:52 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee....nur Batterie dort gekauft....und wieder zurückgebracht :lol:

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir eine von Bosch gekauft ( steht drauf, was drin ist weiß ich nicht). Da passt die Höhe auch nicht. Ich habe ein Stück Holz unter den Batteriehalter geklemmt. Sitzt, passt, wackelt nicht. An die Höhe hatte ich nicht gedacht. :o Was mir dazu noch einfällt: Varta baut gar keine Autobatterien. Die werden irgendwo gebaut und Varta draufgeschrieben. Die haben den Geschäftszweig, sprich Namen, nur gekauft.

 

-----------------

Smart.jpg

 

Es geht nichts über Blumen

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smarteharry am 24.02.2018 um 16:01 Uhr ]


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei ,

fahre in allen

EXIDE PREMIUM Carbon Boost EA530 12V 53Ah 540A

Hatte Bosch, Varta u. Orginal sogar die Wayman.

Kann nur empfehlen.

LG

-----------------

Smart Passion 2002 Cabrio 40Kw

 

Smart Roadster 2004 45Kw

Smart Roadster 2004 60Kw

 


Smart Passion 2002 Cabrio 40Kw

 

Smart Roadster 2004 45Kw

Smart Roadster 2004 60Kw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die:

Varta Blue Dynamic B18

mit 44AH 440 A

 

Bisher keine Probleme und das Ding hat schon einiges an Standzeiten und Belastungen hinter sich.


Wenn es anständig werden soll, mache ich es selbst ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die genannte exide 3x im Einsatz. Zeigt keine Schwächen, lange standzeiten, Kälte und standheizung steckt sie sehr gut weg.

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Varta ist von Bosch aufgekauft...wie man mir sagte..

-----------------

Gruß

Manni

 


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigends....das Problem hat sich von allein gelösst...Keine neue Batterie...Nix gemacht, als ob nie was gewesen wäre...Ich nehm an der Magnetschalter vor dem Anlasser hing...

 

Habe immer noch den ATU Gutschein über 91€, ich biete ihn für 81€ an. Hat jmd interesse?

 

 

 

-----------------

Gruß

Manni

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Stilo8 am 16.03.2018 um 15:38 Uhr ]


Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Löse den Gutschein doch für Abschleppseil, Starthilfekabel, Feuerlöscher, Glühbirnen, Pflegemittel oder so ein.

Irgendwas braucht man doch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu ebay Kleinanzeigen damit. Für den Preis kommt den sicher einer holen.

 

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.02.2018 um 13:43 Uhr hat Stilo8 geschrieben:
Scheint aber nicht original...da käme wohl laut Liste 45ah 400A rein...Scheintbar ist das ne wissenschaft für sich...

 

Die Batterie im 450 ist keine Wissenschaft für sich. In den 450 Benziner kommt eine Batterie mit den Maßen 210x175x190 (Pluspols rechts - Standard!) rein. Punkt.

 

Erklärung wen es interessiert:

Batterien dieser Größe hatten in den 90ern ca. 45 Ah und 400 A Kaltstartstrom. 20 Jahre später haben Batterien gleicher Größe durch Änderung des Plattenmaterials (Calcium usw.) mehr Kapazität und einen höheren Kaltstartstrom, i.d.R. zwischen 50 und 55 Ah und 400 bis 540 A.

 

Ausreichend Kaltstartstrom schadet nicht auch wenn der Smart Benziner nicht anspruchsvoll ist. Eine höhere Kapazität ist auch kein Nachteil. Die Batterie wird nicht so tief gezykelt. Wird sie doch mal tiefer Entladen wird sie auch mit dem 55A Generator voll, es dauert einfach nur etwas länger. Limitierend ist hierbei nichtmal der Generator (sofern nicht zu viele Verbraucher an sind) sondern der Innenwiderstand der Batterie. Hierbei sind größere Batterien sogar im Vorteil, weil sie aufgrund eines niedrigeren Innenwiderstandes in der gleichen Zeit mehr Strom aufnehmen können.

Daher kann man, wenn man mehr Reserve möchte, die Batterie vom CDI mit den Maßen 240x175x190 montieren. Der Klemmbügel muss hierfür angepasst werden oder man holt sich den CDI Bügel.

 

Erwischt man eine Batterie mit 175 mm Höhe geht es auch, dann muss nur etwas zwischen Bügel und Batterie geklemmt werden. Würde aber 190 mm höhe empfehlen, da diese Batterien etwas mehr Säurevolumen haben.

 

Edit der Vollständigkeit halber:

Für Start-Stopp-Systeme gibt es inzwischen EFB und AGM Batterien. Auch diese können in den 450 montiert werden (AGMs sollten wegen der Temperatur nicht im Motorraum platziert werden, ist beim 450 aber kein Problem). Diese Batterien sind zyklenfester und empfehlenswert bei Standheizungen.

 

Der Smart 450 ist hinsichtlich Batterien also einfach, sie muss einfach nur rein passen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von LI am 17.03.2018 um 12:29 Uhr ]


signatur_rinchen.jpg

Spritmonitor.deSuper, nicht Diesel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Moin,   hier findest du z.B. das Teilgutachten für die Eibach-Pro Spacer und dazu die ABE für den Typ S01 , welche beide zusammen auf der Seite von Eibach zu finden sind. Das Teilgutachten nach §19 ist für die Maße der Brabus Felgen bis 15mm geeignet - zu beachten sind die Auflagen dazu in der Tabelle im Gutachten. Die Eintragung der Umbauten per Teilgutachten nach §19 ist meist problemlos und mit ca. 50€ ziemlich günstig, allerdings sind die Rahmenbedingungen relativ begrenzt - aber dazu kann dir der TÜV der es eintragen soll mehr sagen.   Du kannst dort mit diesen Unterlagen nachfragen, wie du dir deine Distanzscheiben wünschst und sehen was alles (möglicherweise nur per Einzelabnahme) möglich ist, CDIIR wird dir sicherlich auch das Teilgutachten seiner Distanzscheiben schicken, bei denen die ausschließliche Verwendung an der Vorderachse für den Smart 451 erlaubt ist.   Gruß Marc      
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.015
    • Beiträge insgesamt
      1.492.460
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.