Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SmartySzabo

451 1.0 61ps MHD fehlercode P0116

Empfohlene Beiträge

Hallo Liebe Leute

 

Habe hier mit einem problem zu kämpfen wo ich schon langsam am ende bin mit den Nerven.

 

Habe seit kurzem folgende fehler am Fahrzeug.

 

Fehlerspeicher ausgelesen:

P0116 Kühlmittel-Temperatursensor

 

habe es ausgetauscht und kein billiges e.b.a.y. produkt! hat gute 35€ gekostet.

 

Ich baue altes Sensor aus und neue wieder rein. Natürlich habe ich es auch ordentlich entlüftet.

Am schlauch selber und am Sensor auch, bis Kühlflüssigkeit austrat.

 

Im stand sehe ich per Diagnose Tester (Gutmann) wie warm/kalt die Kühlflüssigkeit ist. Alles im rahmen. D.h. im stand auf gas gehalten (ca. 2500u/min) geht der bis 95°C und fällt dann auch bei Gasentnahme. Kühlerlüfter geht im stand nicht an!

Heizung funktioniert auch wunderbar. Gut warm in Fahrgastraum.

 

Sobald ich auf die Autobahn fahre so ca. nach 15km spinnt der Wagen wieder total. Der Kühlerlüfter läuft permanent, Motorleistung ist weg (Notlauf) und die Heizung bläst nur noch lauwarme fast schon Kalte Luft. Und irgendwann so nach 20 bis 30 km geht dann die MKL an.

Habe kein überdruck im Ausgleichsbehälter.

Also Kopfdichtung ausgeschlossen.

 

Fehlercode immer der gleiche. P0116

 

Vor 2 Monaten habe ich Thermostat & Wasserpumpe erneuert so wie auch Kette und andere kleinigkeiten so wie Öl + Filter, Keilriemen, Dichtungen ect.

 

 

 

hat jemand schon mal die erfahrung mit diesem Phänomen gehabt? :-?

 

Smart fortwo 451 61PS MHD

Bj. 11.2009 ohne Klima

 

Ich habe schon min. 10x entlüftet

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Miss mal die Spannung der Batterie, da kann es (gerade beim MHD) zu den genialsten Fehlern kommen ;-)

 

 


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich den Motor starte messe ich 12V

Erst beim einschalten der Scheinwerfer oder beim betätigen des Gaspedals steigt der Wert dann auf 13.8V-14,1V

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 07.02.2017 um 20:37 Uhr hat SmartySzabo geschrieben:
wenn ich den Motor starte messe ich 12V

Erst beim einschalten der Scheinwerfer oder beim betätigen des Gaspedals steigt der Wert dann auf 13.8V-14,1V

 

Das sollte passen. Das Ding nennt sich bedarfsgerechte Lichtmaschine ;-)

 

Meiner Meinung nach, sind die Spannungen in Ordnung, aber wir haben hier einige im Forum die sich damit definitiv besser auskennen als ich :-D


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht die Temperatur beim fahren aus ? Das Thermostat kann bei Last auch klemmen bzw. zu machen dann bekommst du auch ein unplausibeles Signal. Kleiner Kühlkreislauf = Temperatur = Lüfter = zu heiß = Notlauf

Sind die Schläuche am Kühler warm nach dem Notlauf ?

 

Alles neu heißt nicht alles funktioniert noch

 

Vorausgesetzt richtiges Entlüften beim Smart

[ Diese Nachricht wurde editiert von 15max am 07.02.2017 um 21:24 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim fahren werde ich morgen mit dem Tester kontrollieren da ich keine Temperaturanzeige an meinem Tacho habe.

Die Schläuche sind am Kühler und Ausgleichsbehälter gleich warm also normal. Sogar die Schläuche unterm Fahrzeug ist warm. Nicht heiß.

Da der Kühler permanent kühlt.

 

Hatte was von einem Absperrventil gelesen aber hab nach geschaut und hab festgestellt das der Smart dieser Baureihe nicht besitzen oder diese Motorisierung.

 

Bin echt Ratlos. Hat der ein Thermoschalter? Hab keins gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn beim fahren die Heizung ausfällt, halte an und überprüfe dann den Kühler Ein- und Ausgang. Messen bringt die wenig, denn das macht deine Elektronik. Da die Heizung kalt wird würde ich am Kühlkreislauf ansetzen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo habe das gleiche Problem wie oben beschrieben hat jemand mitlerweile vieleicht das Problem lösen können ich verzweifel auch schon Bitte um jede Hilfe

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo unterm Wagen gibt es ein elektrisches Kühlwasserventil. Das hat mal Ärger gemacht, gab m.E. sogar nen Rückruf. Mehr fällt mir nicht ein.

-----------------

 

 

Gruß, Heiko

 

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

 


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte der Wagen schonmal einen Keilriemenriss?

 

Der 2009er hat noch kein Kühlmittelventil.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 26.03.2019 um 16:43 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder 

 

 

IMG-20191109-WA0006.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein hatte er nicht und ein kühlmittelventil auch nicht es wurde aber schon viel getauscht Thermostat usw auch der Temperatursensor 2x und entlüftet wurde auch leider nichts gebracht der Fehler lässt sich nicht finden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mal einen CO Test bei heißem Motor.

Hört sich ganz klar danach an das sich unter Last eine Luftblase z. B. durch Abgase im Kühlwasser bildet.

(ZKD oder ein Riss im Kopf / Block könnte dafür verantwortlich sein) zumindest wenn der Fehler tatsächlich genau so auftritt wie der erste TE es beschreibt.

 

Das der Sensor im Fehlerspeicher steht ist normal. Wenn der Wagen zu heiß wird sinkt der Widerstand des Sensors bis er irgendwann zu klein wird für die Auswertung (es ist ein NTC) und deshalb erkennt das Steuergerät dann einen Kurzschluss obwohl der Sensor eigentlich I. O. ist

 

Das die Heizleistung weg ist, ist ein deutliches Indiz dafür das tatsächlich die Wasserzirkulation nicht mehr vorhanden ist.

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 27.03.2019 um 08:06 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder 

 

 

IMG-20191109-WA0006.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke werde einen Co test vom Kühlwasser machen glaube zwar nicht das es der Kopf oder der block ist

Druck oder Öl ist auf jedenfall nicht im Kühlwasser melde mich sobald ich mehr weiß nochmals danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Öl Wasser Trennung ist bei diesen Motoren auch seltener betroffen daher hat man I. D. R. kein Öl im Wasser. Meist hat man tatsächlich Abgase im Wasser was oftmals durch einen verzogenen Kopf verursacht wird.

 

Klar wären auch andere Ursachen denkbar aber es ist gerade beim MHD doch sehr oft so wie ich gesagt habe.

Es reicht manchmal schon aus wenn der Riemen vor vielen tausend Kilometern gerissen war. Der Schaden am Motor kann in manchen Fällen auch deutlich später eintreten.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 27.03.2019 um 09:49 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder 

 

 

IMG-20191109-WA0006.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.3.2019 um 10:05 schrieb Dine206:

Danke werde einen Co test vom Kühlwasser machen glaube zwar nicht das es der Kopf oder der block ist

Druck oder Öl ist auf jedenfall nicht im Kühlwasser melde mich sobald ich mehr weiß nochmals danke

Was war der Fehler?? Ich stehe momentan vor dem gleichen Problem! Habe sogar schon Den Kopf planen und überarbeiten lassen. 
 

über eine Rückmeldung würde ich mich freuen


Wenn ich mal groß bin, will ich ein ....., werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo , leider reicht es wohl nicht den Kopf zu planen hat bei mir nicht funktioniert. Es muss zusätzlich der Block geplant werden . Plus neue kopfdichtung neue schrauben etc.zudem sollten Kolben und kolbenringe überprüft werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann bist du aber schon lange so rumgefahren oder hast die rote Lampe ignoriert. Bis der Block sich so verzieht bzw sich Spalten bilden, dass einen neue Dichtung unter einen "frischen" Kopf nicht dichtet...

Neue Schrauben sind klar, und wenn man einmal das Ding raus hat, sollte man selbstverständlich auch den Block samt Innereien checken...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.