Jump to content
itchyMS

Glühkerzen wechseln [450 CDI]

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

habe einige threads über die Glühkerzen

gelesen, aber irgendwie funktioniert nie der Link

wo der wechsel beschrieben ist.

 

Bei mir glühen (anzeige) die kerzen auch nach, ca. 1min nach dem start.

 

Jetzt weiß ich nicht ob ich die selber wechseln soll oder beim freundlichen abgeben soll.

Der freundliche meinte der wechsel würde

1-2Stunden dauern und dass Risiko dass eine abreisst werden die nicht übernehmen und mich irgendein zettel unterschreiben lassen (Beresa)

Oder doch selber wechseln?

 

Gruß

Soner

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von itchyMS am 28.12.2012 um 12:46 Uhr ]

[ Diese Nachricht wurde editiert von itchyMS am 28.12.2012 um 12:46 Uhr ]


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahr nach Greven zu der Werkstatt van Horn, die Wechseln dir die Kerzen für 160€ und da musst auch nichts unterschreiben wegen Kerzen abreisen oder so die sind allerdings eine freie Werkstatt machen aber hier im Umkreis sehr viel mit Smart.

Bei mir hatte es ca. 1- 1,5 Stunden gedauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also selber wechseln eher nicht?

 

 


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selber wechseln bei warmen Motor, die Kerzen von Mayle bei ebay 30Euro und 1 Stunde und man ist fertig.

Wenn ich das schon lese SC Zettel unterschreiben :-x

Gruß Carsten


Bist du zu schwach bin ich zu stark...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte auch große augen wo ich den zettel gesehen habe.

Dachte ich hole mir welche von BERU

für 50€

 

http://www.ebay.de/itm/380404234943?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649#ht_2875wt_907

[ Diese Nachricht wurde editiert von itchyMS am 28.12.2012 um 19:29 Uhr ]


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wechsel ist wirklich kein Hexenwerk. Aber der Motor muss wirklich warm sein, er sollte vor dem Ausbau auf Betriebstemperatur gewesen sein. Das Werkzeug muss auch stimmen. Ich habe mir seinerzeit ein Werkzeug von Hazet gekauft. War zwar teuer, aber ich habe es schon bei vielen anderen Reparaturen genutzt. Es werden für den Aus- und Einbau Drehmomente angegeben. Diese sollten wirklich eingehalten werden, dann passiert nichts. Auch sollte man ein paar Tage vorher schon etwas Kriechöl an die Glühkerzensitze sprühen.

 

Gruß, Rolf

 


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisschen Werkzeug und ne Garage hätte ich da.

Hab ja auch die LiMa selber gewechselt,

dass war ne schei** Arbeit sag ich euch.

 

hhmmm dann Wechsel ich dass vielleicht

wirklich selber.........


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern habe ich mich ganz spontan mit dem Smarty in die Garage gesetzt und versucht die Glühkerzen zu wechseln...

 

Ich kam an alle, ohne etwas abzubauen,

relativ gut ran.

Reichlich WD40 und siehe da, Glühkerzen gewechselt, Vorglühsymbol bleibt jetzt schön nach dem starten aus. Die gingen wirklich sehr leicht raus.

*freu*

 

als nächstes ist die Dieselpumpe dran :cry:


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja super zu hören.

 

Meiner hat mittlerweile ~145.000km drauf aber noch keine Probleme mit den Glühkerzen aber habe mir schon welche auf Lager geholt.

 

- Hast du spezielles Werkzeug gehabt :-?

- Wie viel hat deiner schon drauf :-?

-----------------

p1010374u.jpgp1010187f.jpg

 

.(mein blog).

 

Smart 450 CDI Pure - BJ: 30.10.2001, EZ: 21.11.2001 - Spritmonitor.de

 


10246011_293407234156wmdkb.jpg

 

.(mein blog).

 

Smart 450 CDI Pure - BJ: 30.10.2001, EZ: 21.11.2001 - alt="Spritmonitor.de" border="0">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner hat auch schon 140.000km gelaufen.

 

Ein gut sortierter knarrenkasten und eine spitzzange

haben gereicht. Und die Dose WD40 nicht vergessen 8-)

Arbeitszeit ca. 30min

[ Diese Nachricht wurde editiert von itchyMS am 26.04.2013 um 17:04 Uhr ]


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber bitte nicht übermütig werden. Bei den Glühkerzen muss wirklich sehr behutsam vorgegangen werden. Die Drehmomente für das aus- und eindrehen müssen penibel eingehalten werden.

 

Gruß, Rolf

 

 


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, den Drehmomentschlüssel

habe ich vergessen zu erwähnen.

25nm sollten keinesfalls überschritten werden.

Habe die glühkerzen erstmal gut handfest gezogen

und dann mit nem Drehmomentschlüssel

nachgezogen und es hat sofort geknackt.

Also war mein behutsames "handfest" gute

25nm :-D


Gruß SoNeR

 

 

 

[smart fortwo a450 Cabrio / 2002 / CDI / 41PS]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Michael Limbach
ich bin zwar nicht der TE aber kann dir vielleicht auch weiterhelfen.
Du benötigst ein Vierkant10 mm (3/8 Zoll) • Außen-Sechskant-Tractionsprofil • 10
Siehe auch Link (KLICK HIER)
Aber laut meinen Schrauber Buch, sind es 15Nm anstatt wie in einem früheren Post geschriebenen 25Nm Anzugsdrehmoment
 

Glühkerzenschlüssel.jpg

bearbeitet von Smart 451
Drehmoment Nachtrag

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und vorher die Glühkerzen einweichen mit Rostlöser!

Drehmomentschlüssel auch beim Lösen benutzen und auf 30Nm einstellen. Knackt der bevor die Kerzen sich lösen, den schwarzen Peter jemand Anderem überlassen.

Motor gut warmfahren direkt vor dem Lösen, neue Kerzen bei kaltem Motor mit etwas HT-Flutschi am Gewinde einsetzen.

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das bisher mit einer 1/4 Zoll Ratsche gemacht und mit dem, was in einem Ratschenkasten so drin ist, der gesamt weniger kostet als das verlinkte Werkzeug. Zusätzlich noch eine 10mm Langnuß. 

 

Das schwierigste ist, der Kabelkanal muß ab. Entweder zerstört man ihn gleich und holt ihn neu, oder man braucht einen speziellen selbstgemachten Haken um den Deckel des Kabelkanals zu öffnen. 

 

Zum Abziehen der Stecker benutze ich eine gekröpfte Spitzzange. 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.