Jump to content

steve55

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.761
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Wien
  • Kennzeichen
    (A) W ** * (nicht Wuppertal)
  • Beruf
    Dipl. Ing. Maschinenbau

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. "Ohne Motoröl..." Da bist du aber ganz kräftig auf dem Holzweg, Plätzchen, denn der Zweitakter, wie du ihn vor Augen hast, kommt ohne Öl im Sprit nicht aus. Das heißt, diese Art Zweitakter verbrennt sein Motoröl mit und ist hierdurch nicht gerade zu empfehlen.
  2. Zu meinen smart Zeiten mit einem 451er CDI habe ich auch, sowohl mit dem Premium Diesel von Shell, als auch mit dem von Aral/BP die Erfahrung gemacht, daß er im Winter besser läuft, allgemein ruhiger läuft und weitaus weniger Ruß produziert. Zu den Zeiten wurde man aber hier im Forum nur belächelt bei solchen Aussagen.... 😉
  3. In den meisten Fällen verursacht eine defekte Batterie solche Elektronik Verwirrungen beim 451er.....
  4. Ich konnte Rain X auch nichts abgewinnen und bin, so wie ich es seit 1973 gemacht habe, zur sauberen Windschutzscheibe ohne den Mist zurückgekehrt. Wer bei Regen Schlieren auf der Scheibe hat, hat die Rückstände von Waschanlagen und ähnlichem auf der Scheibe. Bei mir hält ein gutes Wischblatt normalerweise bis zu 2 Jahre. Auch Wischblätter sollte man von dem blödsinnigen Heißwachs der Waschanlagen befreien. Noch besser, erst garnicht in solche Waschanlagen fahren!
  5. Ich weiß ja nicht, Plätzchen, wo du deine Werte her hast, aber ein Langstreckenflieger kommt deinem smart sehr nahe, vom CO2 Ausstoß pro Person bei Vollauslastung her gesehen. Die Werte stammen von einem Klimaschutzportal.
  6. Wenn ich mich recht entsinne (Studium schon sehr lange her) müßte für einen Wellendichtring die Lauffläche eine Rauhtiefe zwischen 0,2 bis 1 Mikrometer betragen. Poliert ist zu glatt, denn ein wenig Schmierung braucht die Dichtlippe schon.
  7. 600er ist für eine Lauffläche eines Radialwellendichtrings zu grob. Die Wellen werden wohl an den Laufflächen nichts mehr sein..... Ich hoffe, du hast das Ganze gut geölt oder gefettet zusammengebaut, sonst zerstörst du die Dichtlippen.
  8. Meiner Meinung nach hast du ein Problem mit der Funktion des "Hillholders", der scheinbar etwas langsam löst. Darauf deutet auch hin, daß es beim anfahren mit Handbremse nicht auftritt, denn dann ist diese Funktion nicht in Betrieb.
  9. Ich habe das jahrelang in meinem 451er verwendet und hatte keinerlei Probleme mit dem Polycarbonat.
  10. Das funktioniert auch bereits mit dem Vorgänger, dem Mini Cooper R56.....
  11. Wenn ich deine Selbstbeweihräucherungen lese, stinkt es mir gewaltig ein Mitglied der Ingenieurszunft zu sein..... Du musst es ja schwer nötig haben. Ab auf meine Ignorierliste!
  12. Daumen hoch für das neue Forum! 👍
  13. Quote: Am 08.09.2019 um 11:24 Uhr hat Ralf_47 geschrieben: Ich hab nun den neuen Kondensator eingebaut, was nicht ganz so einfach war und gestern mit einem alten Kühlschrank Kompressor evakuiert über die Hochdruckseite weil man da einfach besser drankommt. Mal gucken ob heute noch das Vacuum drin ist. Auch wenn die Anlage bei Unterdruck eventuell dicht ist, muß sie das noch lange nicht im Betrieb sein, denn da herrscht Überdruck....
  14. Nö, denn dann hat er ja "Bedarf" und läd die Batterie. ;-)
  15. Der 451er hat eine bedarfsgeregelte Lichtmaschine. Schalte mal das Licht an und schaue, was dann die Spannung macht......
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.