Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 163
Mitglieder: 3

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » geteilter Fensterheberschalter - fertig
  
3 Seiten ( 1 | 2 | 3 )
Autor geteilter Fensterheberschalter - fertig
Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 19.06.2003 10:26  Profil  Zitieren

Über eine Fensterheber-Steuerung wurde auch schon in dem Beitrag diskutiert.
Da ist auch der Link zu den Bildern von meinen Zusatz-Tastern an der Schaltkulisse drin.
Ich habe die Original-Taster vom Cabrioverdeck verwendet.

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





radarin
Senior-smartie
(228 Beiträge)

registriert seit: 7.11.2001
Kennzeichen: TÜV abgelaufen

  erstellt am 19.06.2003 16:15  eMail  Profil  www  Zitieren

Saubere Lösung
-----------------
René A. Da Rin
CH-9000 St.Gallen



Bilder von meinem Smart, Bastelanleitungen und interessante Tips auf meiner Homepage

Jetzt eintragen:



Alle smarten Bilder auf einen Blick!




sunshine75
Turbo-smartie
(1142 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2000
Kennzeichen: BO YY 55

  erstellt am 19.06.2003 16:20  eMail  Profil  Zitieren

Ist die Bastelanleitung evtll. auch für Blonde Frauen zu verstehen
Oder ich muß da jemand anderes mit behelligen


-----------------
Gruß Sunshine75,der kleine Flip

und der dicke Willi



Udo_B
Forum-smartie
(6558 Beiträge)

registriert seit: 1.6.2000
Kennzeichen: HSK-R.I.P. 42

  erstellt am 19.06.2003 16:35  eMail  Profil  Zitieren

Mich würde es mal interessieren, wie die ganze Mimik dahinter aussieht, sprich Platine, Tastköpfe, Anschlüsse etc.
-----------------



DER BÖSE

- Lieb sind die anderen ...




Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 19.06.2003 17:21  Profil  Zitieren

Da warte ich ja auch noch drauf Udo.

Bin ja mal gespannt wie das gelöst wurde.

Also: Her mit der Bastelanleitung!
Bitte.

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





derdensmartnichtmehrhasst
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 19.6.2003
Kennzeichen: MS-

  erstellt am 20.06.2003 09:41  Profil  Zitieren

tja, .........als wenns von smart selbst wäre-

genial, hätt ja schon gern die anleitung....lechz


CIA
getunter smartie
(401 Beiträge)

registriert seit: 13.6.2003
Kennzeichen: M-** *****

  erstellt am 22.06.2003 16:24  eMail  Profil  Zitieren

(zu guter Letzt AUCH HABEN WILL!!!!!
Wie geht´s denn??? Hätte morgen Zeit in Hülle & Fülle
Gruß,
Wolfgang


pistolpit
Senior-smartie
(115 Beiträge)

registriert seit: 18.6.2003
Kennzeichen: WN-QX 844

  erstellt am 23.06.2003 08:40  Profil  Zitieren

ich weiss nicht... bin ich jetzt einfach zu blöd oder gibts die Anleitung noch nicht?!?!

Gruß Pistolpit


codi
Junior-smartie
(33 Beiträge)

registriert seit: 4.4.2002

  erstellt am 23.06.2003 22:21  Profil  Zitieren

Da bin ich wieder, so gerade noch innerhalb der angekündigten Woche.

Zur Sicherheit vorweg: Wer die Sache nachbaut macht das auf eigenes Risiko, ich übernehme keine Garantien.

Ich werde jetzt zunächst mal den mechanischen Teil beschreiben. Der ist zwar außen "hui" aber innen leider ein bisschen "pfui".

Man braucht:

- Die Kappe eines original Fensterheberschalters (ich habe mir dazu einen neuen Schalter im SC gekauft, für die Zeit des Umbaus wollte ich schließlich das Fenster auch noch bedienen können und ich wusste ja nicht, ob ich erfolgreich sein würde.)

- Zwei Einpolige Umschalter mit Aus-Stellung in der Mitte (Ein)Aus(Ein). Ich habe dazu Schalter vom Conrad genommen, Best. Nr. 70 01 26. Leider sind diese recht unpräzise, wie ich feststellen musste. Wer die Möglichkeit hat, sollte vielleicht lieber vernünftige, z.B. von Marquardt nehmen: Nr. 1838.3402 (hier abgebildet). Noch schmalere Schalter wären schön (dazu unten mehr), habe ich aber nirgendwo gefunden.


- Einen Zweikomponentenkleber, nicht zu flüssig und spaltfüllend. Ich habe Stabilit Express genommen.


Zunächst habe ich an beiden Schaltern den Kragen jeweils an einer Seite ganz weggeschliffen (Dremel mit Schleifscheibe). Dann habe ich beide Schalter aneinander geklebt (Vorsicht, nicht die Drehgelenke der Wippen festkleben, eventuell die Wippen ausbauen).

Danach habe ich auch oben, unten und an den Ecken auch seitlich den Kragen weggeschliffen, damit man die Tastkappe später weit genug drücken kann. Die neuen Schalter haben nämlich deutlich größere Tastwege als das Original. Die Kerbe links ist für den Verdrehschutz (wer den Originalschalter ausgebaut hat, kann das in der Tür sehen und weiß dann schon, wie das gemeint ist).

Dann habe ich noch die Schaltwippen mit Sandpapier angeschliffen, damit der Klebstoff vernünftig haften kann. Im Ergebnis sieht das dann so aus:

(Die acht kleinen Löcher waren gedacht um dem Klebstoff noch mehr halt zu geben. Ich habe keine Ahnung, ob das sinnvoll ist, man sollte die Löcher aber keinesfalls durchbohren, dann läuft der Klebstoff in den Schalter.)

Als zweites habe ich vom Originalschalter die Tastkappe abgenommen. Die beiden Stifte auf der Unterseite habe ich entfernt:


Die inneren Plastikstreben mit den Nasen müssen noch so weit weggeschliffen oder -gefräst werden, dass die Form zu den Wippen der neuen Schalter pass und auch der Abstand stimmt (im Zweifelsfall lieber einen halben Millimeter mehr entfernen, der Klebstoff gleicht das aus):


Oben und unten muss wegen der größeren Tastwege der neuen Schalter auch noch etwas weggenommen werden (die Zeichnungen dienen nur zum Verständnis und sind nicht exakt):


Danach habe ich die Tastkappe mit einer PUK-Säge von oben eingeschnitten. Aber noch nicht ganz durch, denn dann ließe sich wohl nicht so ein schön gleichmäßiger Spalt realisieren. Die letzten Millimeter auf jeder Seite werden erst nach dem Aushärten des Klebstoffs gesägt.

Die komplette Unterseite habe ich dann noch mit Sandpapier angeschliffen:


Dann habe ich die beiden Schalterwippen mit Tesafilm eingeschalt, damit der Klebstoff nicht zur Seite weglaufen kann. Man sollte darauf achten, dass man das Tesa nach dem Aushärten des Klebers noch irgendwie wieder wegbekommen kann.


Zum Kleben habe ich mir eine Halterung aus Pappe konstruiert, die die Schalterwippen und die Tastkappe exakt zueinander fixiert. Dann kommt nur noch etwas Klebstoff auf die Tastkappe und einiges in die Verschalung der Schaltwippen, beide Teile werden zusammengefügt und fixiert und dann kann der Klebstoff aushärten.

Ergebnis:


Wenn die Tastkappe dann ganz durchgesägt ist, ist der Schalter fertig.

Soweit "hui", jetzt ein wenig "pfui".

Der Schalterausschnitt in der Tür misst etwa 19 mm in der Breite und 32 mm in der Höhe. Der neue Schalter ist ca. 22 mm breit und 27 mm hoch. Deshalb muss der Ausschnitt in der Tür leider etwas verbreitert werden (hier wären schmalere Schalter als 11 mm schön gewesen). Ich habe das mit einem Cutter, Feile und PUK-Sägeblatt gemacht. Aber: VORSICHT im Umgang mit dem Cutter! Wenn man sich nur etwas Mühe gibt, passt der Originalschalter aber nachher trotzdem noch und einem Rückbau stünde nichts im Wege.



Die Elektrik entspricht auf der Beifahrerseite der von
http://www.smart-basteln.de/fensterheber.htm

Auf der Fahrerseite sieht es fast genau so aus, nur dass der Original-Taster nicht vorhanden ist.


Wer keine Lust hat, sich die Elektrik zu basteln, kann dafür auch zwei der üblichen Beifahrerseiten-Nachrüstsätze verwenden und behält dann eben die zusätzlichen Schalter und ein Kabel übrig. Oder man nimmt direkt Steuerungen mit Komfortfunktion.


Soweit die Beschreibung. Auftauchende Fragen kann ich natürlich beantworten, ich kann nur nicht versprechen, dass es schnell geht.

Viel Erfolg und Gruß
Christian



Udo_B
Forum-smartie
(6558 Beiträge)

registriert seit: 1.6.2000
Kennzeichen: HSK-R.I.P. 42

  erstellt am 23.06.2003 23:43  eMail  Profil  Zitieren

Gefällt mir, gute Lösung.

Also lag ich mit meinem "Fake"-Verdacht falsch, zumindest bei dem "hui"

Leider aber doch wohl auch keine "mal-eben"-Lösung, is ne Menge Geschick für notwendig, das umzusetzen und ich denke mal zu ner "Serie" haste keine Lust mehr (so gehts mir zumindest immer, wenn ich was fertig gebastelt hab )
-----------------



DER BÖSE

- Lieb sind die anderen ...




Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 24.06.2003 08:42  Profil  Zitieren

Gefällt mir ebenfalls sehr gut.
Werde mich wahrscheinlich auch mal an einem Nachbau versuchen.
Gibt ja mit Sicherheit genug Leute die den dann hinterher haben wollen.

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





sunshine75
Turbo-smartie
(1142 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2000
Kennzeichen: BO YY 55

  erstellt am 24.06.2003 10:57  eMail  Profil  Zitieren

Ich sag ja, nix für blonde Frauen...
... das ist mir alles zu hoch hier... finde hoffentlich jemand der mir das evtl. abnimmt...

nicht wahr Mirco

-----------------
Gruß Sunshine75,der kleine Flip

und der dicke Willi



ACBolga
Standard-smartie
(73 Beiträge)

registriert seit: 24.4.2003
Kennzeichen: K-US 6969

  erstellt am 24.06.2003 12:23  Profil  Zitieren

Hi liegen die Kabel schon auf der Fahrerseite ? oder wie finde ich das rechte Drähtchen ?
-----------------
Salut
Andreas


Udo_B
Forum-smartie
(6558 Beiträge)

registriert seit: 1.6.2000
Kennzeichen: HSK-R.I.P. 42

  erstellt am 24.06.2003 13:20  eMail  Profil  Zitieren

Das rechte Drähtchen is in der rechten Tür ... und wenn du's links haben willst, musst es verlängern ... ich sag ja ... is nich "ma eben"
-----------------



DER BÖSE

- Lieb sind die anderen ...




Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 24.06.2003 16:13  Profil  Zitieren

Das Kabel ist schon ein bißchen Arbeit zu ziehen. Man sollte dabei auch bedenken, dass der Laststrom des Fensterhebermotors über den Schalter fließt. Also nicht mal eben ne dünne Ader ziehen.

Wegen des Schalters können wir ja mal schauen Kathy. Was zahlste denn, wenn ich den baue?

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





Manusmarti
Senior-smartie
(241 Beiträge)

registriert seit: 31.5.2002
Kennzeichen: Kein Smart mehr, aber nen Mini

  erstellt am 24.06.2003 16:29  eMail  Profil  Zitieren

Ich will auch einen!!!

Mirco was nimmst du denn die Stunde

-----------------
Immer schön Smarti bleiben!

Grüsse Manusmarti.





[ Diese Nachricht wurde editiert von Manusmarti am 15.09.2004 um 18:43 Uhr ]

HamburgerJung
Turbo-smartie
(533 Beiträge)

registriert seit: 9.11.2002
Kennzeichen: wat für´n Ding???

  erstellt am 24.06.2003 17:31  eMail  Profil  Zitieren

Ui ui, RESPEKT sage ich da nur!
Hast Du cht gut gemacht mit deine lösung!
Werde auch mal versuchen das Teil nach zu bauen, ich denke an dem Schalter sollte es nicht liegen, aber die elektrik Mit der Freunde ich mich glaube ich nie an...
Aber ich kann ja mal fragen wenn ich soweit bin.

Ist auf jedenfall eine super lösung, und dafür das ich dachte das es ein Fake ist möchte ich mich natürlich bei Dir entschuldigen falls Du dich angegriffen fühlst (würde mir so gehen).

gruss
Chris

-----------------
Merke:
Straße nass, Fuss vom Gas,
Straße trocken, drauf den Socken!

*keep on Cruisen*

Chris.T


HamburgerJung
Turbo-smartie
(533 Beiträge)

registriert seit: 9.11.2002
Kennzeichen: wat für´n Ding???

  erstellt am 24.06.2003 17:44  eMail  Profil  Zitieren

Jetzt stellt sich für mich die Frage ob man die el. Schaltung mit relais Box unbedingt braucht.

Reicht es nicht wenn man +/- von der Beifahrertür nach links holt und an den SChalter Anklemmt? ODer würde es dann einen kurzschluss geben wenn man z.B. rechts nach unten drückt und links nach oben? Eigentlich nicht oder?
Wenn ja, wie kann man dem Entgegenwirken ohne das Relais? Kann leider keine e. Zeichnungen lesen, daher will ich mir das Relais sparen, doer baut mir das jemand (soll ja nicht umsonst sein)

gruss
Chris

-----------------
Merke:
Straße nass, Fuss vom Gas,
Straße trocken, drauf den Socken!

*keep on Cruisen*

Chris.T


codi
Junior-smartie
(33 Beiträge)

registriert seit: 4.4.2002

  erstellt am 24.06.2003 19:02  Profil  Zitieren

Hallo,

kurz zum Thema Serie: ich werde wohl keinen Schalter mehr machen.

@Micro-Smart: Durch das Kabel zur Beifahrerseite fließt nur der Strom zum Steuern der Relais, es kann also rühig dünner ausfallen. Bei der Wahl des Kabels sollte man höchstens auf mechanische Belastbarkeit achten.

@HamburgerJung: Zumindest auf der Fahrerseite könnte man sich die Relais sparen, dann bräuchte man aber einen zweipoligen Umschalter und der ist noch viel breiter. Vielleicht wär für Dich die Variante mit zwei Beifahrerseiten-Nachrüstsätzen besser.

Gruß
Christian


Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 24.06.2003 19:25  Profil  Zitieren

Genau so meinte ich das Christian (Codi).

Ich habe eine komplette Steuerung bei mir verbaut. Da fließt nur noch der Steuerstrom. Hatte überlesen, dass Du ein Relais bzw. eine Schaltung verbaut hast.
Über den normalen Schalter in der Tür fließt im Serienzustand der gesamte Strom des Fensterhebermotors.
Deswegen ist es nicht mit Kabelziehen und fertig getan.

@Manu:
Ich weiß ja nicht was das für ein Aufwand ist. Den Schalter zu bauen stelle ich mir relativ einfach vor. Aber Du weißt wie aufwändig es war die Kabel in meinem Smart zu ziehen.

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





HamburgerJung
Turbo-smartie
(533 Beiträge)

registriert seit: 9.11.2002
Kennzeichen: wat für´n Ding???

  erstellt am 24.06.2003 20:01  eMail  Profil  Zitieren

@Codi
also die lösung mit den Beifahrerfenster steuerung ist mir einfach viel zu teuer.
Ich werde mal einen Elektriker fragen ob er mir sowas zusammen Basteln kann.
Oder ist hier jemand der sich was dazu verdienen will?
Das Verdrahten allein ist nicht das Problem, aber die Platine zu Löten da sehe ich schwarz...


-----------------
Merke:
Straße nass, Fuss vom Gas,
Straße trocken, drauf den Socken!

*keep on Cruisen*

Chris.T


Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 24.06.2003 20:30  Profil  Zitieren

Wieso Chris?
Wenn Du Dir die einfache Steuerung von Mr.Com oder CBFFM kaufst und den Super-Taster als Bedienung verwendest kostet Dich das ganze vielleicht 50 Euro.
Klar. Es geht billiger. Aber da hast Du dann fertige Teile, die Du nur einbauen mußt. Und das ist es ja, was Du suchst.

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





HamburgerJung
Turbo-smartie
(533 Beiträge)

registriert seit: 9.11.2002
Kennzeichen: wat für´n Ding???

  erstellt am 24.06.2003 21:17  eMail  Profil  Zitieren

Hmmm, stimmt auch wieder. Ich werd mir die Beschreibungen nochmal genau durchlesen (von Mr.Com) weiß nömlich auch nicht wo/wie ich die einbauen soll....



-----------------
Merke:
Straße nass, Fuss vom Gas,
Straße trocken, drauf den Socken!

*keep on Cruisen*

Chris.T


Mirco-Smart
Warp-smartie
(4143 Beiträge)

registriert seit: 19.12.2002

  erstellt am 24.06.2003 21:23  Profil  Zitieren

Das sollte das geringste Problem werden Chris.

Habe die Steuerung von Mr.Com bei mir drin. Na gut sie ist von Richter. Aber das ist ein anderes Thema.

Ist ziemlich einfach einzubauen.
Kannst Dich ja wegen der Einbauanleitung mal per E-Mail bei mir melden. Dann erkläre ich Dir was da zu machen ist.

-----------------
Mirco aus GE grüßt alle Smartfahrer/-innen





!!! Neuer Treffpunkt für Smartfahrer !!!





WillyRabbit
getunter smartie
(373 Beiträge)

registriert seit: 25.4.2001
Kennzeichen: ED-?? ????

  erstellt am 24.06.2003 21:53  Profil  www  Zitieren

Hallo,
verfolge das ganze mit Interesse. Ich selbst haben die Steuerung von Carsten (Cbffm) drin mit Ansteuerung über den Cabrioverdeckschalter. Damit bin ich voll zufrieden.

Wer allerdings gerne selber Hand anlegen will, der kann gerne mal auf dieser Seite nachlesen. Da ist beschrieben, wie man sich ne Fensterhebersteuerung selbst bauen kann.



-----------------
cu
WillyRabbit
ED-?? ???





[ Diese Nachricht wurde editiert von WillyRabbit am 24.06.2003 um 21:55 Uhr ]

3 Seiten ( 1 | 2 | 3 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz