Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 6
Mitglieder: 3

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » Werdende SMARTies » » Smart Kaufberatung und Wartungsfragen
  
Autor Smart Kaufberatung und Wartungsfragen
menirules
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2019

  erstellt am 05.02.2019 15:16  Profil  Zitieren

Hallo liebe Smart Fahrer und Kenner!

Es wird langsam konkret und ich will mir einen Smart anschauen.

Im Auge habe ich einen 451 und zwar folgenden:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=258193920



So wie ich das sehe ist fällig:

- Ölwechsel (den würde ich selbst machen)
- Bremsflüssigkeit
- Rippenriemen

Also etwas Wartungsstau, aber ich denke es sind Sachen, die sich noch im Rahmen halten. Bremsflüssigkeit und Riemen kann ein Kumpel übernehmen.

Fällt euch sonst etwas positiv/negativ an dem Wagen auf? Worauf sollte man beim 451 besonders achten? Hat der ähnliche Probleme mit Ölverlust wie der 450? Ich habe mir damals 3 450 angeschaut und alle drei haben Öl verloren.


450manuel
getunter smartie
(281 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019
Kennzeichen: HN bis KN

  erstellt am 05.02.2019 16:25  Profil  Zitieren

So kann man das nicht sagen das der 450 immer Öl verliert. Meiner aus Bj. 2004 ( Typ 450 Benziner ) hat 77 T.Km runter und der hat nichts.


Hier ein link zum Tehma 451 Kaufen bzw. worauf achten.

https://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=129986&forum=1



[ Diese Nachricht wurde editiert von 450manuel am 05.02.2019 um 16:28 Uhr ]

Outliner
Hyper-smartie
(2424 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.02.2019 20:09  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 05.02.2019 um 16:25 Uhr hat 450manuel geschrieben:
So kann man das nicht sagen das der 450 immer Öl verliert.


Stimmt. Meine verlieren auch nix.


Funman
Hyper-smartie
(1769 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 05.02.2019 21:59  eMail  Profil  Zitieren

"Findige Schrauber können etwas reparieren" und "irgendwelche Normalverbraucher lassen etwas tatsächlich reparieren" sind 2 völlig verschiedene Dinge. Von meinen Smart 450 hatten 4 von 4, also alle oder 100%, starken Ölverlust. So gesehen stimmt die Einschätzung des TE schon. Die Frage ist ja, ob ein heute angebotener 450 Ölverlust hat. Und das ist recht wahrscheinlich der Fall nach meiner Erfahrung.

Grüße Hajo


Outliner
Hyper-smartie
(2424 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.02.2019 22:07  eMail  Profil  Zitieren

OK. Aber ich musste bisher nach gut 150000km beim Benziner oder gut 120000km beim Diesel noch nie mit Ölverlustproblemen kämpfen.
Aber ich gebe zu, bei Huren vom Pflegedienst oder Pizzaboten war schon mal die ein oder andere Leckage zu erkennen. Aber nur "ölfeucht" nix "Ernstes"...


menirules
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2019

  erstellt am 06.02.2019 10:40  Profil  Zitieren

Guten Morgen,

ich wollte keinen Glaubenskrieg auslösen
Ich habe nur von persönlicher Erfahrung gesprochen. Ich hatte mal mit dem 450 geliebäugelt und alle 4 die ich angesehen habe, haben Öl verloren. Einer hat es ein bisschen ausgeschwitzt, bei einem hat es schon ziemlich geschmiert und die anderen beiden haben derart gesifft, dass ein Ölfleck am Boden war.
Einer davon war erst zwei Tage davor durch den TÜV gekommen, wer weiß was die dem Prüfer zahlen mussten.

Wie dem auch sei, es geht ja gar nicht um den 450, sondern um den 451, genauer gesagt um den, den ich verlinkt habe. Den würde ich mir heute mal anschauen und hatte auf Hinweise und Tipps gehofft, was euch an dem Auto oder der Anzeige positiv oder negativ auffällt.


menirules
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2019

  erstellt am 06.02.2019 10:50  Profil  Zitieren

So, nun isser weg
Ich suche weiter.


450manuel
getunter smartie
(281 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019
Kennzeichen: HN bis KN

  erstellt am 06.02.2019 13:24  Profil  Zitieren

Ich gehe immer so vor,
was für ein Fahrzeug soll es genau sein Typ z.B.
Was für Mängel hat genau dieser Fahrzeug Typ ?? Was ist die Maximale obegrenze ( z. B. 3000 Euro. Klimaanlage Ja / Nein ?? ( Für mich uninteressant da ich das immer ausbaue ) wenn vorhanden. Serviceheft vorhanden ?? Wann war der letzte Service und was wurde gemacht, Rechnungen vorhanden ??
Letzter TÜV Bericht vorhanden ?? Raucherwagen ( für mich ein NoGo ) als Nichtraucher. Garagenwagen ( gut aber kein muss ). Wie schaut das Fahrzeug aus im gesamtzustand außen und Innen.


Das Hauptproblem ist eine Fahrzeug zufinden wo auch glaubhaft ist. Ob Händler oder Privat Verkauf ist egal, ich höre mir an was die von dem Fahrzeug so berichten bzw. können. Nach Unfallfrei frag ich nicht mehr, da viele ganz klar sagen, kann ich ihnen nicht sagen oder bei Mir war nichts eventuell beim Vorhalter.


Thema Probefahrt, mach ich grundsätzlich nicht wenn alles Lückenlos und die Person mir gegenüber das sachlich und glaubhaft erklärt.

Es kann am Tage der Probefahrt so sein, alles Wunderbar. Fahrzeug gekauft 3 Tage später Fahrzeug macht Probleme. Kann alles vorkommen auch mit Lückenloser Historie, nur die Warscheinlichkeit das es passiert bei so einem Fahrzeug ist sehr gering.



[ Diese Nachricht wurde editiert von 450manuel am 06.02.2019 um 13:26 Uhr ]

menirules
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2019

  erstellt am 08.02.2019 11:13  Profil  Zitieren

Welche Mängel der 451 so im Regelfall hat bei dem Alter um die 10 Jahre war ja meine Frage.

Klima brauche ich auf jeden Fall.

Probefahrt sollte man immer machen, auch wenn der Händler der ehrlichste Mensch der Welt und das Wartungsheft tip top ist.
Kein Händer prüft seine Fahrzeuge auf Herz und Nieren, mit den wenigsten wird vom Händler selbst eine Probefahrt gemacht und dann meist nur bei den teureren Wägen.
Gerade bei einem Wagen mit Steuerkette, was der Smart ja nunmal ist, sollte man mal ganz in Ruhe, ohne Lüftung, ohne Radio usw lauschen, ob man ein leises rasseln oä. hört. Hält der Wagen die Drehzahl konstant, schaltet er alle Gänge sauber usw.
Das weiß der Händler im Regelfall bei niedrigpreisigen Wägen gar nicht, weil es unverhältnismässig für ihn wäre sowas zu prüfen. Das muss der Käufer dann schon selbst machen.

Aktuell hätte ich diesen im Auge und möchte den morgen besichtigen, sollte er dann noch da sein:
https://tinyurl.com/yddr2ygp


CrossiLeo
Turbo-smartie
(1008 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2012
Kennzeichen: L-EO vorn & hinten

  erstellt am 08.02.2019 17:32  Profil  Zitieren

klick

menirules
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2019

  erstellt am 09.02.2019 15:08  Profil  Zitieren

Hallo Smarties,

Heute habe ich mir zwei Smarts angeschaut. Der eine war bis auf die Tatsache, dass er voller Hundehaare war eigentlich ganz gut.
Problem: Bei der Probefahrt hat man nach jedem Schalten ein deutliches Rasseln aus der Motorgegend gehört. Ich vermute, da war was mit der Steuerkette nicht ganz in Ordnung. Keine Ahnung, es klang jedenfalls wenig Vertrauenerweckend und es war laut und deutlich nach jedem Schaltvorgang zu hören.


Doppelpass
getunter smartie
(387 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 09.02.2019 15:51  Profil  Zitieren

Beim MHD ist es ganz wichtig einen Blick auf die Flanken des Keilriemens zu werfen. Sind die ausgefranst oder rissig, hat mit großer Wahrscheinlichkeit die Halterung des Generators einen Fehler.

Im Serviceheft mal nachsehen ob der Riemen bei 60.000km gewechselt wurde.

Unser MHD hat keinerlei Probleme, alle Services gemacht, alle Rückrufe abgehakt. (2009 / 104.000km).



menirules
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2019

  erstellt am 09.02.2019 16:26  Profil  Zitieren

Der Keilriemen hat gut ausgesehen, gewechselt bei 64.000, auf dem Tacho sind jetzt 84.000. also das passt.
Dennoch hat der Smart beim Gas geben bzw. Nach den Gangwechseln gerasselt. Das Geräusch gefiel mir absolut nicht...


PW
Turbo-smartie
(1222 Beiträge)

registriert seit: 18.5.2010
Kennzeichen: LM-AA-807

  erstellt am 10.02.2019 16:34  Profil  www  Zitieren

Wer billig kauft, kauft zweimal.
Das sollte im Hinterkopf klingen, denn Smartteile sind nicht billig und kniffelig einzubauen. Wir würden nur im SC geprüfte
Smarts überhaupt in Erwägung ziehen, die nur
einen Vorbesitzer haben und gründlich - am besten nur in dieser Werkstatt regelmäßig zur
Inspektion waren. Alles andere ist wohl eher ein Lotterie-Spiel.


CrossiLeo
Turbo-smartie
(1008 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2012
Kennzeichen: L-EO vorn & hinten

  erstellt am 13.02.2019 21:12  Profil  Zitieren

Quote:

Am 10.02.2019 um 16:34 Uhr hat PW geschrieben:
Wer billig kauft, kauft zweimal.

Das sollte im Hinterkopf klingen, denn ...




Diese Aussage ist absolut richtig und bezieht sich nicht nur auf die Marke smart


martin22k
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 15.2.2019

  erstellt am 20.02.2019 09:38  Profil  Zitieren

Bei einer Probefahrt lässt sich schon einiges herausfinden, was den Zustand des jeweiligen Smart angeht. Ein Kollege von mir hat sich daher direkt für einen Neuwagen ( https://www.autohaus-juergens.de/neuwagen/ ) entschieden. Normalerweise ist mir aber auch ein etwas neuerer Wagens schon lieber. Das merkt man nicht nur am Kilometerstand, sondern auch an der Innenausstattung z. B. an dem Lenkrad, Vorbesitzer, Scheckheft etc. dann läuft an einfach weniger Gefahr, "zweimal zu kaufen" bzw. ständig Einzelteile zu wechseln, welche ja auch nicht unbedingt immer billig sind.

[ Diese Nachricht wurde editiert von martin22k am 21.02.2019 um 09:12 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26116 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 20.02.2019 10:46  Profil  Zitieren

Es reicht ja schon, daß hier täglich neue Vollidioten in Form von unterbelichteten Spammern auftauchen!
Manche von denen sind so doof, die lassen sogar ganze Wörter in ihren Postings weg!
Da braucht man keine Neuwagen, wenn man was neues will!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 20.02.2019 um 10:49 Uhr ]

Funman
Hyper-smartie
(1769 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 20.02.2019 11:21  eMail  Profil  Zitieren

"Wer billig kauft, kauft zweimal. "

Das ist zwar richtig, leider gilt der Umkehrschluß aber nicht, also es ist nicht alles gut was teuer ist. Teure Sachen können auch Blender sein. Deshalb bevorzuge ich im allgemeinen billige Sachen mit Mängeln. Da bin ich nicht enttäuscht wegen der Mängel, denn die sind ja schon eingepreist. Bei teueren Sachen dann festzustellen, daß die die gleichen Mängel haben wie die billigen, ist hingegen ärgerlich.

Grüße, Hajo


Outliner
Hyper-smartie
(2424 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 22.02.2019 00:50  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.02.2019 um 09:38 Uhr hat martin22k geschrieben:
bla laber sülz


Deine Lebensweisheiten kannst du gerne für dich behalten!
Ich werde das Autohaus Juergens mal informieren, was für Hackfressen hier Werbung machen und welche Kosten auf die Firma zukommen.
Werbung kostet Geld, ungenehmigte Werbung in Foren ist strafbar!
Hast du das jetzt verinnerlicht, du Pfeife?


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz