Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Abend an alle...
 

Ich habe das Problem das mein smart 450 cdi (Cabrio) denn Gang nicht annimmt sprich Motor starten steht "N" sobald ich schalte nach "R" steht null das selbe auch bei "D".
Das komsiche an der ganzen Sache sobald ich auf "N" bin auf "D" gehe steht zwar "0" sobald ich dann aber auf die manuell taste im Ganghebel drücke geht es also dann steht "1" und sobald ich nochmal rauf drücke steht "a" jedoch kriege ich halt denn "r" nicht rein was mein Problem ist und dass mit denn "Trick" manuell zuschalten und dann auf "A" zu gehen ist ja trotzdem was nicht in Ordnung und ich kriege mein smart nicht zurück von der Parklücke ohne wie ein Idiot dabei auszusehen.
Ich weiß nicht ob es irgendetwas mit der Kälte zutun hat würde mich Mega über Hilfe freuen...
 

✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Rize53:

Guten Abend an alle...
 

Ich habe das Problem das mein smart 450 cdi (Cabrio) denn Gang nicht annimmt sprich Motor starten steht "N" sobald ich schalte nach "R" steht null das selbe auch bei "D".
Das komsiche an der ganzen Sache sobald ich auf "N" bin auf "D" gehe steht zwar "0" sobald ich dann aber auf die manuell taste im Ganghebel drücke geht es also dann steht "1" und sobald ich nochmal rauf drücke steht "a" jedoch kriege ich halt denn "r" nicht rein was mein Problem ist und dass mit denn "Trick" manuell zuschalten und dann auf "A" zu gehen ist ja trotzdem was nicht in Ordnung und ich kriege mein smart nicht zurück von der Parklücke ohne wie ein Idiot dabei auszusehen.
Ich weiß nicht ob es irgendetwas mit der Kälte zutun hat würde mich Mega über Hilfe freuen...
 

✌️

Hallo,

wieviele km hat den dein Auto/Kupplung drauf?

Wenn die 1 oder A im Display steht fährt er dann an oder stehts bloß da und der erste Gang wird 

garnicht eingelegt?

Wenn beim schalten die 0 im Display erscheint heißt das eigentlich das du die Bremse nicht 

gedrückt hast also könnte es sein das dein Bremslichtschalter defekt ist oder unter Wasser

steht.

Kannst du ihn auslesen?

Woher kommst du???

Lg Max


Familienfuhrpark: smart 450  Bj.05, smart451turbo Bj07, 207cc Bj2008, 807 Bj.2014

SD/ Delphi / Autel MaxiPRO MP808TS / Lexia u. PP2000 vorhanden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin mein lieber km sind 115k Kupplung sollte die erste sein und Ausgelesen habe ich ihn bis jetzt noch nicht.
Die Bremse drücke ich jedoch steht da einfach null habe die Bremse auch wie ein blöder komplett mit aller Kraft getreten und versucht zu schalten hat auch nichts gebracht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Rize53:

Moin mein lieber km sind 115k Kupplung sollte die erste sein und Ausgelesen habe ich ihn bis jetzt noch nicht.
Die Bremse drücke ich jedoch steht da einfach null habe die Bremse auch wie ein blöder komplett mit aller Kraft getreten und versucht zu schalten hat auch nichts gebracht ...

Hat mit Kraft und Gewalt nix zu tun wenn der BLS das Signal nicht an das Steuergerät sendet das du

das Pedal betätigst dann schaltet das Getriebe auch nicht.

Tipp jetzt einfach mal das er nicht fährt wenn die eins da steht

https://www.evilution.co.uk/mod/450-brake-light-switch.htm

bearbeitet von smart45005

Familienfuhrpark: smart 450  Bj.05, smart451turbo Bj07, 207cc Bj2008, 807 Bj.2014

SD/ Delphi / Autel MaxiPRO MP808TS / Lexia u. PP2000 vorhanden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb smart45005:

Tipp jetzt einfach mal das er nicht fährt wenn die eins da steht

 

Also ich würde mal vermuten, daß er dann normal vorwärts fährt und man auch weiter hoch schalten kann. 😉

 

Was der TE beschreibt ist das ganz normale Verhalten, wenn das Signal des Bremslichtschalters fehlt, wenn man den Gang einlegen will. Das kann man bei funktionierendem Smart auch ganz einfach testen, wenn man absichtlich die Bremse nicht betätigt, wenn man den Gang einlegt. 🙂

Wenn man den Schalthebel nach links zieht, dann steht dort erst mal eine 0 im Display und wenn man dann den Hebel nach vorne drückt, dann wird trotzdem der erste Gang eingelegt und man kann ganz normal fahren und weiter hoch schalten, nur für das Rückwärtsfahren gibt es dann keine Möglichkeit mehr.

 

Das hat auch nix damit zu tun, ob die Bremsleuchten funktionieren oder nicht.

Wenn sie nicht funktionieren, ist das selbsterklärend, dann ist der BLS auf jeden Fall defekt.

Es kann aber auch durchaus sein, daß die Bremslichter leuchten, wenn man das Bremspedal betätigt, der Gang aber trotzdem nicht eingelegt werden kann, denn in dem BLS sind zwei Kontakte verbaut, einer betätigt die Bremslichter und ein anderer gibt die Schaltfreigabe. Deshalb können die Fehler auch getrennt voneinander auftreten.

Ich bin mir ziemlich sicher, daß der BLS defekt ist, das Beschriebene ist nämlich das typische Verhalten der Steuerung, wenn das Signal der Schaltfreigabe vom BLS fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Rize53:

Ich weiß nicht ob es irgendetwas mit der Kälte zutun hat 

 

Es kann durchaus sein, daß es etwas mit der Kälte zu tun hat.

Wenn man mit Schneematsch an den Schuhen fährt, dann dringt unter Umständen etwas Wasser von den Schuhen zum BLS vor, der ja unter der Pedallerie im Zwischenboden sitzt. Und wenn es kalt genug ist, dann gefriert das Waser dort und behindert dadurch die Arbeit des BLS!

Es ist ja nicht so, daß der BLS in dem Moment gedrückt wird, wenn man das Bremspedal betätigt.

Es ist vielmehr so, daß beim Tritt auf das Bremspedal eine Nase aus Metall vom BLS weg gezogen wird und dessen Stempel durch eine interne Feder nach außen aus dem Schalter raus gedrückt wird.

Und eine relativ geringe mechanische Hemmung sorgt dann dafür, daß dies nicht mehr wie vorgesehen abläuft.

Deshalb ist es typisch dafür, daß ein solcher Fehler überwiegend im Winter bei Schnee und Kälte auftritt.

Es kann aber auch sein, daß es im Sommer auch Ausfälle dieses Schalter gibt.

Die Geschichte ist so alt wie der Smart selbst!🥺

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dieser Seite ist zu sehen, wo der BLS im Zwischenboden verbaut ist und wie es da drin aussieht.

Man sieht auch gut, daß der Schalter und die Metallnase, die ihn betätigt, unterhalb der Umlenkung sitzt und der Stempel des Schalters in der Ruhestellung des Bremspedals gedrückt ist.

Wenn man dann auf das Pedal tritt, dann wird die goldfarbene Stange nach hinten in den Hauptbremszylinder geschoben und die Metallnase bewegt sich dadurch vom BLS weg. Und genau dann wird der Stempel des BLS durch die interne Feder nach draußen gedrückt.

Wenn man das Pedal wieder los lässt, dann drückt die Metallnase den Stempel wieder in den BLS zurück. 

Deshalb ist es auch unerheblich, mit welcher Kraft die Bremse gedrückt wird, weil diese Kraft ja gar nicht an dem BLS wirksam wird!

 

Mit der Kupplung hat das garantiert nix zu tun, eine cdi Kupplung ist mit 115 tkm noch lange nicht am Ende! 🙂

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So danke an euch beiden insbesondere an ahnungslos ich werde das Teil am morgen Kaufen und direkt beruschen einzubauen sieht jetzt nicht danach aus als wenn es schwer ist würde damit einfach zur Selbsthilfe gehen um denn Wagen gut nach oben zu bekommen...
Ich hoffe ich darf mich nochmal melden wenn es eventuell nicht klappen sollte.

Mit freundlichen Grüßen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Austausch des BLS reicht es schon, den Smart vorne anzuheben oder auf Auffahrrampen zu stellen und den vorderen Teil des Unterbodens abzusenken. Habe ich auch schon zweimal hinter mir. Absenken reicht, muss nicht demontiert werden.

Der Unterboden ist ja zweiteilig und der vordere Teil kann abgesenkt werden.

Der Deckel der Black Box, in welcher der BLS untergebracht ist, sitzt erfahrungsgemäß recht fest in seiner Dichtungsmasse.

Das Problem ist aber normalerweise nicht, daß Wasser in diese Box von der Straße her eindringt, sondern die Flüssigkeit, die von oben von den Schuhen kommt und durch die Pedalabdichtung nach unten läuft und über die Metallnase an den BLS weiter gereicht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Ahnungslos:

Der Deckel der Black Box, in welcher der BLS untergebracht ist, sitzt erfahrungsgemäß recht fest in seiner Dichtungsmasse.

Der Deckel geht ganz leicht ab und bleibt vor allem Ganz, wenn man den Rand ringsrum mit nem Heißluftföhn gut anwärmt. Montage des selben dann genauso, so dichtet er wieder gut ab.

Das und die korrekte Montage des BLS habe ich erst vor ein paar Wochen hier ausführlich beschrieben, nutze die Suchfunktion 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An euch beiden vielen Dank, ich werde mir denn Beitrag von smartdoktor auch gleich raussuchen und morgen machen würde versuchen es trotzdem in der Werkstatt zu machen wegen der Kälte will mich nicht erkälten bin da sehr leicht anfällig.

Kleine Anmerkung mein smart ist gerne bisschen feuchter insbesondere an der Fahrerseite sprich kann gut sein was es wirklich vom Wasser kommt.

 

Vielen vielen Dank im vorraus und würde mich Morgen nochmal melden ob alles funktioniert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

Also ich würde mal vermuten, daß er dann normal vorwärts fährt und man auch weiter hoch schalten kann. 😉

 

Was der TE beschreibt ist das ganz normale Verhalten, wenn das Signal des Bremslichtschalters fehlt, wenn man den Gang einlegen will. Das kann man bei funktionierendem Smart auch ganz einfach testen, wenn man absichtlich die Bremse nicht betätigt, wenn man den Gang einlegt. 🙂

Wenn man den Schalthebel nach links zieht, dann steht dort erst mal eine 0 im Display und wenn man dann den Hebel nach vorne drückt, dann wird trotzdem der erste Gang eingelegt und man kann ganz normal fahren und weiter hoch schalten, nur für das Rückwärtsfahren gibt es dann keine Möglichkeit mehr.

 

Das hat auch nix damit zu tun, ob die Bremsleuchten funktionieren oder nicht.

Wenn sie nicht funktionieren, ist das selbsterklärend, dann ist der BLS auf jeden Fall defekt.

Es kann aber auch durchaus sein, daß die Bremslichter leuchten, wenn man das Bremspedal betätigt, der Gang aber trotzdem nicht eingelegt werden kann, denn in dem BLS sind zwei Kontakte verbaut, einer betätigt die Bremslichter und ein anderer gibt die Schaltfreigabe. Deshalb können die Fehler auch getrennt voneinander auftreten.

Ich bin mir ziemlich sicher, daß der BLS defekt ist, das Beschriebene ist nämlich das typische Verhalten der Steuerung, wenn das Signal der Schaltfreigabe vom BLS fehlt.

Eine kurze Anmerkung dazu dass mit dem manuellen Gang ohne die Bremse zu betätigen funktioniert, hat das dann noch mehr drauf Hinzuweisen das es der Bremslichtschalter ist ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Rize53:

Eine kurze Anmerkung dazu dass mit dem manuellen Gang ohne die Bremse zu betätigen funktioniert, hat das dann noch mehr drauf Hinzuweisen das es der Bremslichtschalter ist ? 

Hab ich noch nie ausprobiert aber den Sinn dahinter, das es nur beim Vorwärtsgang funktioniert muss

Mann nicht verstehen. Vorallem weil Mann den Smart ja mit eingelegten Rückwärtgang abstellt.

Oder gibt’s da auch was😂
Mach mal den BLS und hoffe das er es ist.

Die andere Seite des Fehlers ist das SAM oder Stecker / Kabel

Und da du geschrieben hast das dein Fußraum eh Naß ist hoffe nicht das dir

das SAM abgesoffen ist.

Lg Max

 


Familienfuhrpark: smart 450  Bj.05, smart451turbo Bj07, 207cc Bj2008, 807 Bj.2014

SD/ Delphi / Autel MaxiPRO MP808TS / Lexia u. PP2000 vorhanden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb smart45005:

Hab ich noch nie ausprobiert aber den Sinn dahinter, das es nur beim Vorwärtsgang funktioniert muss

Mann nicht verstehen. Vorallem weil Mann den Smart ja mit eingelegten Rückwärtgang abstellt.

Oder gibt’s da auch was😂
Mach mal den BLS und hoffe das er es ist.

Die andere Seite des Fehlers ist das SAM oder Stecker / Kabel

Und da du geschrieben hast das dein Fußraum eh Naß ist hoffe nicht das dir

das SAM abgesoffen ist.

Lg Max

 

Was meinst du mit Sam, bzw was meinst du auch mit hoffen daß es nicht dass ist ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb smart45005:

Vorallem weil Mann den Smart ja mit eingelegten Rückwärtgang abstellt.

Oder gibt’s da auch was😂

 

In der Tat gibt es da auch was. 🙂

Das ist zwar noch unbekannter als die Tatsache, daß man einen Smart auch anschieben kann, aber man nimmt hier quasi die gleiche Routine in der Software zu Hilfe!

Zumindest, um den Smart überhaupt noch bewegen zu können und nicht vollkommen aufgeschmissen zu sein, wenn der Smart im Rückwärtsgang z.B. in einer engen Parklücke oder in einer Garage steht.

Allerdings wird hier auf jeden Fall eine zweite Person benötigt.

Man schaltet dazu die Zündung ein und bringt den Joystick in die Neutralstellung.

Dann wird zwar noch der Rückwärtsgang angezeigt und ist auch noch im Getriebe eingelegt, denn um den raus zu nehmen wird ja nach dem Abstellen bereits das Signal des BLS benötigt, aber wenn man dann den Schalthebel nach links bewegt, ihn nach vorne drückt und fest hält und Vollgas gibt und hält, dann geht zumindest die Kupplung auf wie beim Anschieben auch und der Smart kann dann durch eine Hilfsperson bewegt werden.

Und das ist oftmals schon eine ganz schöne Hilfe.

Zumindest konnte ich damit schon mal einem helfen. ☺️

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Rize53:

Was meinst du mit Sam, bzw was meinst du auch mit hoffen daß es nicht dass ist ?

 

Das SAM ist die Zentralelektrik des Smart ab 2003, gleichzeitig auch der Sicherungskasten.

SAM ist die Abkürzung für Signalerfasungs- und Ansteuer-Modul.

Das ist eine mirkroprozessorgesteuerte Elektronik, die öfter mal durch eine undichte Windschutzscheibe gelutet wird.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, daß Dein Problem vom Bremslichtschalter kommt!

 

Das Signal des Bremslichtschalters führt nämlich auch nicht zum SAM, sondern zum Motorsteuergerät, das ja beim 450er Smart auch für das Getriebe zuständig ist und kommt dort auf dem Pin 92 an, siehe die Pinbelegung auf dieser Seite!

 

By the way, welches Bujahr ist Dein cdi Smart eigentlich, das hast Du bisher noch gar nicht geschrieben.

Die unterstrichenen Bezeichnungen in meinen Postings sind übrigens Links, die man anklicken kann und dann auf eine Zielseite geführt wird, auf denen jede Menge wichtiger Infos abzugreifen sind! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Rize53:

Was meinst du mit Sam, bzw was meinst du auch mit hoffen daß es nicht dass ist ?

Zentralsteuergerät, Sicherungskasten Fahrerfußraum.

SAM bei MB ca.800-1000€ Gebraucht so ca. die Hälfte 

Aber darüber würde ich mir Gedanken machen wenn’s der BLS nicht war.


Familienfuhrpark: smart 450  Bj.05, smart451turbo Bj07, 207cc Bj2008, 807 Bj.2014

SD/ Delphi / Autel MaxiPRO MP808TS / Lexia u. PP2000 vorhanden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Das SAM ist die Zentralelektrik des Smart ab 2003, gleichzeitig auch der Sicherungskasten.

SAM ist die Abkürzung für Signalerfasungs- und Ansteuer-Modul.

Das ist eine mirkroprozessorgesteuerte Elektronik, die öfter mal durch eine undichte Windschutzscheibe gelutet wird.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, daß Dein Problem vom Bremslichtschalter kommt!

 

Das Signal des Bremslichtschalters führt nämlich auch nicht zum SAM, sondern zum Motorsteuergerät, das ja beim 450er Smart auch für das Getriebe zuständig ist und kommt dort auf dem Pin 92 an, siehe die Pinbelegung auf dieser Seite!

 

By the way, welches Bujahr ist Dein cdi Smart eigentlich, das hast Du bisher noch gar nicht geschrieben.

Die unterstrichenen Bezeichnungen in meinen Postings sind übrigens Links, die man anklicken kann und dann auf eine Zielseite geführt wird, auf denen jede Menge wichtiger Infos abzugreifen sind! 😉

Mein smart ist vom BJ 2001 zum Rest ist echt unglaublich was so ein "einfacher" smart an Technik hat oder es ist halt das Gegenteil das er keinen Technik hat und ich denke das er sie hat 😂😂
 

Also du hast ja geschrieben ab 2003 spielt dir sma eine Rolle wie ist es dann bei mir vor 2003 bzw vom BJ 2001 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Rize53:

Eine kurze Anmerkung dazu dass mit dem manuellen Gang ohne die Bremse zu betätigen funktioniert, hat das dann noch mehr drauf Hinzuweisen das es der Bremslichtschalter ist ? 

Ja das ist genau der Effekt, das Du die Gänge mit + und - schalten kannst, aber nicht den Rückwärtsgang, da kommt immer die 0. Es ist definitiv der Bremslichtschalter.

Ich komme grad von so einem Notfall zurück, genau der selbe Effekt.

Wir haben das Auto nun gedreht damit er morgen zu mir auf die Hebebühne kommen kann, er fährt ja vorwärts 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Rize53:

Mein smart ist vom BJ 2001

 

Dann hat er kein SAM, sondern noch die alte Zentralelektrik namens ZEE und die sieht dann so aus wie auf dieser Seite bzw. Sicherungsbelegung wie auf jener Seite zu sehen.  🙂

Die ist am gleichen Einbauort, allerdings eben konventionell mit erreichbaren, gesteckten Relais ausgerüstet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ahnungslos:

 

Dann hat er kein SAM, sondern noch die alte Zentralelektrik namens ZEE und die sieht dann so aus wie auf dieser Seite bzw. Sicherungsbelegung wie auf jener Seite zu sehen.  🙂

Die ist am gleichen Einbauort, allerdings eben konventionell mit erreichbaren, gesteckten Relais ausgerüstet.

Schon von Vorteil wenn man hier genaue Angaben zum Auto macht 🤪

Also BLS tauschen abdichten und dann fährt er wieder


Familienfuhrpark: smart 450  Bj.05, smart451turbo Bj07, 207cc Bj2008, 807 Bj.2014

SD/ Delphi / Autel MaxiPRO MP808TS / Lexia u. PP2000 vorhanden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An euch allen ich danke euch von Herzen weil es passt gerade garnicht mit teuren Werkstatt besuchen gerade zumal ich mir sicher bin dass sie mir was ganz anderes andrehen würden.

Ich werde morgen dann bls wechseln und sobald ich das gemacht habe werde ich mich nochmal melden.

✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Dann hat er kein SAM, sondern noch die alte Zentralelektrik namens ZEE und die sieht dann so aus wie auf dieser Seite bzw. Sicherungsbelegung wie auf jener Seite zu sehen.  🙂

Die ist am gleichen Einbauort, allerdings eben konventionell mit erreichbaren, gesteckten Relais 

vor 10 Minuten schrieb Smartdoktor450:

Ja das ist genau der Effekt, das Du die Gänge mit + und - schalten kannst, aber nicht den Rückwärtsgang, da kommt immer die 0. Es ist definitiv der Bremslichtschalter.

Ich komme grad von so einem Notfall zurück, genau der selbe Effekt.

Wir haben das Auto nun gedreht damit er morgen zu mir auf die Hebebühne kommen kann, er fährt ja vorwärts 🤣

Musste mich gerade fast übergeben vom lachen dieses nicht Rückwärts fahren ist echt Horror 😂😂😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Rize53:

Musste mich gerade fast übergeben vom lachen dieses nicht Rückwärts fahren ist echt Horror 😂😂😂

Ja er stand verkehrt rum. Wir haben ihn zu dritt gedreht im Tiefschnee und morgen fährt er vorwärts zur Arbeit und dann vorwärts zu mir auf die Bühne.

Dann kann er danach von mir aus rückwärts nach Hause fahren🤣🤣🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Rize53:

Musste mich gerade fast übergeben vom lachen dieses nicht Rückwärts fahren ist echt Horror

Geht. Hab ich auch schon mal gemacht. Man muß sich vorher überlegen wie man fährt. Zur Not kann man ja in N schalten und den Smart rückwärts schieben.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Um die Stecker auf deren Sitz zu kontrollieren, musst du nicht das Lenkrad abbauen. Es gibt unterhalb des Lenkrades (auf der Unterseite in Richtung Fußraum) eine Verkleidung, welche die Lenksäule nach unten abdeckt.   Die ganze Verkleidung besteht aus zwei Teilen, ein Teil oberhalb des Lenkrades vor dem Kombi-Instrument (Tacho) und eben der untere Teil. Diesen kannst du einfach nach unten wegziehen. Ein bisschen gefühlvoll daran ziehen, eventuell ein wenig verdrehen und abheben. Dann siehst du die beiden Stecker und kannst diese auf deren Sitz oder auf Beschädigungen kontrollieren. Zur Not mal ausknipsen und wieder rein stecken.    Am einfachsten tust du dir dabei, wenn du die Fahrertüre öffnest, du dich in die Hocke begibst und dir das Ganze mal von unten ansiehst.    Smarte Grüße, SmartMan
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      150.803
    • Beiträge insgesamt
      1.572.059
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.