Jump to content
Geschrumpft

(Suche) Freizeitschrauber nördl. Ruhrgebiet/Münsterland - Smart 450 CDi Leistungsverlust ab 2500 U/min

Empfohlene Beiträge

Hallo!
Ich würde mich freuen einen smartkundigen Freizeitschrauber für meinen Smart 450 CDi von 2005 zu finden.
Problem ist: Leistungsverlust ab ca. 2500 U/min
Ich hatte den Wagen in der Werkstatt, dort sagte man: AGR-Ventil (dass es aber derzeit nicht gäbe) und defekter Unterdruckschlauch.
Generell riet man mir aber ab in den alten Wagen noch Geld zu stecken.
Der Smart fährt eigentlich noch gut, hat natürlich schon einige Macken, aber, wie gesagt, er fährt eigentlich noch...
Vielleicht findet sich ja hier jemand, ggf. sogar mit Zugriff auf gebrauchte Ersatzteile?

Grüße aus Marl/Recklinghausen
Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Geschrumpft:

Ich hatte den Wagen in der Werkstatt, dort sagte man: AGR-Ventil (dass es aber derzeit nicht gäbe) und defekter Unterdruckschlauch.

 

Welcher Unterdruckschlauch? 🤔

Bei einem 450er cdi gibt es keinen Unterdruckschlauch!

Was tatsächlich mal überprüft werden sollte, wäre der Druckschlauch, der vom Turbolader zur Druckdose führt.

 

Parallel dazu könnte man noch den Druckschlauch zum Ladedrucksensor überprüfen, aber auch dabei handelt es sich nicht um einen Unterdruckschlauch!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der betreffende Schlauch ist auf dieser Seite recht gut zu sehen.

Dieser Schlauch leitet den Turboladerdruck in die Druckdose und öffnet darüber das Wastegate, das dann einen Teil der heissen Abgase über einen Bypass im Krümmer am Turbolader vorbei direkt in den Auspuff leitet, damit der Ladedruck nicht noch weiter ansteigen kann, um den maximal zulässigen Ladedruck nicht zu überschreiten.

Wenn dieser Schlauch porös ist, dann wird das Wastegate nicht geöffnet und dann passiert genau das, der maximal zulässige Ladedruck wird überschritten und der Motor wird in den Notlauf geschickt, deshalb ist der einwandfreie Zustand dieses Schlauchs wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Geschrumpft:

Generell riet man mir aber ab in den alten Wagen noch Geld zu stecken.
Der Smart fährt eigentlich noch gut, hat natürlich schon einige Macken, aber, wie gesagt, er fährt eigentlich noch...

 

Davon würde ich mich nicht beeindrucken lassen, allerdings benötigt man dazu natürlich kompetente Schrauber und keine Materialschlächter, wie sie in der Regel in den Werkstätten anzutreffen sind! 🙄

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das heisst, es wäre möglich dass nur der Schlauch undicht ist und es deshalb zum Leistungsverlust kommt?

Vllt. findet sich ja hier jemand aus der Gegend der sich mit der Thematik auskennt.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht aber erstmal nicht den Eindruck als wenn das ein schwer zu behbendes Problem wäre, einfach nen Schlauch austauschen.

Wie heißt der Schlauch denn genau, vllt. kann ich den mit etzwas Hilfe selber austauschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Schlauch gibt es von MB, laut Auskunft meines Händlers, nicht als Ersatzteil zu kaufen. Die verkaufen den Schlauch nur wenn der ganze Turbo mit dranhängt🤐. Der Schlauch hat auch keine eigene Bestellnummer. Du wirst dir aus dem Zubehörhandel einen passenden besorgen müssen, am besten Einen der Temperaturfest ist. Beim Benziner soll der Anschluß passend für einen Schlauch mit 3,2mm Innendruchmesser sein, beim CDI jedoch größer, sieht man schon auf dem Bild dass die Anschlüße größer sind im Durchmesser, du müsstest da mal messen welcher Schlauchinnendurchmesser da passen würde. Ich bin da momentan auch dran an diesem Problem bzs Beschaffung, bei MB gabs diesbezüglich weder einen Schlauch noch Hilfe.Am nächsten Donnerstag habe ich einen Termin bei unserer Smartbox, hat nix mit MB zu tun sondern ist eine private Firma die nur Smart macht, zwecks Tausch der hinteren Radlager, dort werde ich hoffentlich auch fündig was diesen Schlauch betrifft. Wenn ich da etwas passendes bekomme schicke ich dir gerne in einem Umschlag 30cm damit dir auch geholfen ist. Gruß

bearbeitet von wetabi

...Humor ist wenn man trotzdem lacht😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb wetabi:

Den Schlauch gibt es von MB, laut Auskunft meines Händlers, nicht als Ersatzteil zu kaufen. Die verkaufen den Schlauch nur wenn der ganze Turbo mit dranhängt🤐. Der Schlauch hat auch keine eigene Bestellnummer. Du wirst dir aus dem Zubehörhandel einen passenden besorgen müssen, am besten Einen der Temperaturfest ist. 

 

Na so was!

Dabei wart ihr Euch doch so sicher, daß es sich bei dem Schlauch für den cdi um ein offizielles Ersatzteil handelt, als das beim letzten Mal explizit für den cdi vor kurzem hier thematisiert wurde! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Na so was!

Dabei wart ihr Euch doch so sicher, daß es sich bei dem Schlauch für den cdi um ein offizielles Ersatzteil handelt...

Polemik hilft dem TE auch nicht weiter. Es ist richtig dass ich auch der Annahme war es müsste sich bei dem Schlauch um eine offizielles Ersatzteil handeln, das ist aber nur zum Teil richtig, das Teil gibt es auch von MB....aber nur wenn der Turbo mit dranhängt, deshalb gibt es von MB, zumindest beim CDI, auch keine explizite Ersatzteilnummer für den Schlauch, so die offizielle Aussage meines MB-Händlers, mein MB-Händler kann nichtmal eine passende Alternative anbieten da MB, laut seinen Worten, nur original MB-Teile verkauft. Er gab mir unter der Hand den Tip mich auf dem freien Zubehörmarkt nach etwas passendem umzuschauen. Das ist das gleiche Übel wie die Geschichten dass die wenn der Motor ständig in den Notlauf geht wegen zu hohem Ladedruck statt das Wastegate ordentlich einstellen lieber einen neuen Turbo einbauen weil dieser "defekt" wäre...unnötige Materialschlachten eben. Gruß

bearbeitet von wetabi

...Humor ist wenn man trotzdem lacht😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!
@Wetabi:
Kannst du schon etwas mehr zu dem Schlauch sagen? Größe? Mglw. Bezugsquelle?

Ich selber habe ja keine Ahnung vom Schrauben, könnte aber jemanden belästigen der zumindest an seinem Opel öfter mal Hand anlegt. Dazu wäre es aber gut, ihm so genau zu sagen was zu tun ist, wie möglich.
P.S. Ich habe eine 450 CDi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Geschrumpft:

Hi!
@Wetabi:
Kannst du schon etwas mehr zu dem Schlauch sagen? Größe? Mglw. Bezugsquelle?

Ich selber habe ja keine Ahnung vom Schrauben, könnte aber jemanden belästigen der zumindest an seinem Opel öfter mal Hand anlegt. Dazu wäre es aber gut, ihm so genau zu sagen was zu tun ist, wie möglich.
P.S. Ich habe eine 450 CDi

Hallo und Servus, ich habe den Schlauch  und andere Sachen in einer Smartwerkstatt auswechseln lassen, da ich zeitlich ziemlich im Stress war habe ich natürlich vergessen nachzufragen welchen Schlauch sie genommen haben. Lg Tom


...Humor ist wenn man trotzdem lacht😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Das heisst, eine gute Smartwerkstatt tauscht auch einzelene Teile aus, bspw. die Schläuche, ohne gleich alles zu erneuern?
Ich war ja bei einer SCHLECHTEN Smartwerkstatt, die haben nach 10 Tagen (und 5 Anrufen) gar nichts ausgetauscht, nicht mal nachgeschaut. Das einzig GUTE war, dass es nix gekostet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Geschrumpft:

Kannst du schon etwas mehr zu dem Schlauch sagen? Größe? Mglw. Bezugsquelle?

@Geschrumpft

Bau den Schlauch einfach aus, und geh' zu KFZ Teilehändler, aber nicht ATU und ähnliche und auch nicht aus dem Onlineshop, Leg dem den Schlauch auf dem Tresen und du bekommst unter 5€ den passenden Schlauch.

Kein Hexenwerk und das kannst du als "Nichtschrauber"


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.8.2023 um 12:53 schrieb Geschrumpft:

AGR-Ventil (dass es aber derzeit nicht gäbe)

Das AGR Ventil sollte je nach Fahrprofil regelmäßig gereinigt werden. Das ist normale Wartung. Erst wenn es durch nur Reinigen nicht mehr ok zu bekommen ist, könnte man es erneuern. Wie oft wurde es schon zerlegt und gereinigt? Vermutlich noch nie. Deshalb ist es erstmal auch egal, ob es das gibt oder nicht. Außerdem verursacht ein defektes AGR Ventil Probleme beim Start und im Leerlauf, aber nicht bei hoher Leistung. Von Start und Leerlauf hast du aber nichts geschrieben. Deine Beschreibung paßt nicht zu AGR.

 

Welcher Unterdruckschlauch? Mir ist ein Überdruckschlauch bekannt, der gelegentlich rissig ist. Der geht zum MAP Sensor. Wenn der gerissen ist, dann fährt der Smart wie als hätte er keinen Turbo. Das paßt schon eher zu deiner Beschreibung.

 

Wieviel hat der Smart gelaufen? Es sind Smarts mit über 500000 Km bekannt. 300000 sollten auf jeden Fall drin sein.

 

Es gibt einige Werkstätten mit gutem Ruf, z.B. die Smartgarage in Wuppertal, oder Macrocars in Hamm, oder sie smarte Werkstatt in Bochum oder Cityflitzer in Essen oder Smartspezi in Essen. Alles nicht so weit von dir.

 

Falls du gebrauchte Ersatzteile brauchst, ich hätte in Marl eine Adresse eines Verwerters.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.8.2023 um 13:24 schrieb Ahnungslos:

 

Welcher Unterdruckschlauch? 🤔

Bei einem 450er cdi gibt es keinen Unterdruckschlauch!

Was tatsächlich mal überprüft werden sollte, wäre der Druckschlauch, der vom Turbolader zur Druckdose führt.

 

Parallel dazu könnte man noch den Druckschlauch zum Ladedrucksensor überprüfen, aber auch dabei handelt es sich nicht um einen Unterdruckschlauch!

Der einzige Unterdruckschlauch den ich mich entsinne ist der Rechts (aus Hartplastik mit Rückschlagventil) neben dem Öldeckel der zum Druckspeicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Wiesenwind:

Der einzige Unterdruckschlauch den ich mich entsinne ist der Rechts (aus Hartplastik mit Rückschlagventil) neben dem Öldeckel der zum Druckspeicher

Ja der hat aber mit dem

Motorlauf gar nix zu tun. Der Dieselmotor hat ne Unterdruckpumpe, von da geht der Schlauch zum BKV😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Funman,
Marl ist witzig, dort wohne ich 🙂
Die beiden Essener Werkstätten die du genannt hast sind doch aber eine, sprich die Gleiche, oder?
Ich war dort noch nicht, aber das Googleergebnis sagt das.
Meine besuchte Kackwerkstatt ist in deiner Liste nicht aufgeführt, gut so.

Verwerter habe ich noch nie aufgesucht. Da stehen dann Autos rum und man schraut sich ab was man braucht?

Ach so, meine CDi von 2005 hat 280.000 gelaufen, in den letzten Jahren nur noch Kurzstrecken...

Das Problem mit dem Leistungsverlust tritt tatsächlich nur auf wenn der Wagen fährt und ab ca./spätestens 2500U/min nicht mehr schneller will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin

Das Thema könnte auch was sein zum durchlesen.

Aber hier habe ich noch mal besagten Schlauch in gelb markiert, der den Ladedruck vom Turbo auch zum Wastegate Ventil weiterleitet. Wenn man den unten am Turbo  löst und mit einer großen Spritze Luft reindrückt muß sich die lange Stange am Ventil bewegen!

 

Wenn sich die Wastegate Stange nicht bewegt, wird der Motor ab einer bestimmten Drehzahl, bei dir so 2500 U/m runtergedrosselt damit der Motor nicht zerstört wird, weil der Ladedruck seinen Max Wert übersteigt.

 

Oder eben der MAP Sensor Saugrohrdrucksensor wie FUNMAN beschrieb ist undicht oder defekt und dadurch wird der Motor abgeregelt. Ich meine er sitzt oben links am Motor wo der rote dicke Luftschlauch an den Motor geht.

 

https://smartprofi.com/smart-fortwo-450-cdi-diesel-saugrohrdrucksensor-map-sensor-saugrohrsensor-ansaugluftsensor-a0061531428/

cdi-turbo-assy-5512660780324392932.jpg

204094458-w988-h667.jpg

th-2301054084.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Wiesenwind:

Ich meine er sitzt oben links am Motor wo der rote dicke Luftschlauch an den Motor geht.

 

Im Gegensatz zu Dir bin ich der Meinung, daß der Ladedrucksensor des cdi oben rechts am Motor sitzt! 

Auf dem unten stehenden Bild habe ich ihn mal mit dem roten Kreis markiert.

Also nicht die Pfeile sind gemeint, sondern der Sensor, der in dem Kreis sitzt!

Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn einer gute Argumente hat! 😉

 

Der Sensor muss aber nicht zwangsläufig der Verursacher und defekt sein.

Der arme Bursche wird auch des öfteren mal ausgetauscht, obwohl er nur seiner Aufgabe korrekt nach kommt und einen tatsächlich vorliegenden zu hohen Ladedruck misst!  🙄

 

 

Sensor.jpg

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Geschrumpft:

Die beiden Essener Werkstätten die du genannt hast sind doch aber eine, sprich die Gleiche, oder?

Jein. Die Adresse ist die selbe, der Webauftritt ist sehr ähnlich, es gibt 50% Schnittmenge der Inhaber, aber es sind zwei verschiedene Unternehmen.

 

Smart Spezi

Cityflitzer

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Wiesenwind:

Ich meine er sitzt oben links am Motor

Fast, oben rechts! Ja, eher ist der darunter liegende Schlauch defekt. Den hätte ich jetzt als erstes in Verdacht.

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Funman:

Fast, oben rechts!

 

Der Hajo geht mit mir kondom, anstatt mir zu widersprechen.

Daß ich das noch erleben darf! 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Super, damit lässt sich doch schon mal was anfangen!!
Ich würde fast am liebsten sofort loslegen/loslegen lassen. Aber draußen sieht es echt unheimelig und unschön aus.

Ich werde das Beschriebene und v.a. die Bilder meinem ausgesuchten Helfershelfer zeigen, das sieht doch echt machbar aus.

 

Was auf jeden Fall auch klasse ist, ist das Ahnungslos in dem verlinkten Thread von Yamas am Ende des Threads nochmal das Ergebnis der Operation eingefügt hat, nämlich dass die Diagnose und die Reparatur das Problem beseitigt haben. Meist enden die Thread zu solchen Themen ohne Ergebnis, das hilft irgendwie nur halb weiter.

 

Danke auch zu den Infors zu den Essenern Smartspezialisten, das wird mit Sicherheit mein nächster Versuch ne gescheite Werkstatt zu finden - zumal die/eine Essener Werkstatt hier um die Ecke beim Getränkehändler schon mal höchstens empfohlen wurde.
Wer hier aus der Ecke kommt weiss aber auch, nach Essen fährt man, v.a. zur falschen Uhrzeit, nur ungerne.

 

Edit: Öhh, ich sehe da eigentlich keine Unterschiede, sowohl Anschrift, als auch Namen und Telefonnummern sind 100% deckungsgleich...

bearbeitet von Geschrumpft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

Im Gegensatz zu Dir bin ich der Meinung, daß der Ladedrucksensor des cdi oben rechts am Motor sitzt! 

Auf dem unten stehenden Bild habe ich ihn mal mit dem roten Kreis markiert.

Also nicht die Pfeile sind gemeint, sondern der Sensor, der in dem Kreis sitzt!

Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn einer gute Argumente hat! 😉

 

Der Sensor muss aber nicht zwangsläufig der Verursacher und defekt sein.

Der arme Bursche wird auch des öfteren mal ausgetauscht, obwohl er nur seiner Aufgabe korrekt nach kommt und einen tatsächlich vorliegenden zu hohen Ladedruck misst!  🙄

 

 

Sensor.jpg

japp das war falsch in Erinnerung, er ist gut sichtbar rechts. 🙃

vor 2 Stunden schrieb Wiesenwind:

moin

Das Thema könnte auch was sein zum durchlesen.

Aber hier habe ich noch mal besagten Schlauch in gelb markiert, der den Ladedruck vom Turbo auch zum Wastegate Ventil weiterleitet. Wenn man den unten am Turbo  löst und mit einer großen Spritze Luft reindrückt muß sich die lange Stange am Ventil bewegen!

 

Wenn sich die Wastegate Stange nicht bewegt, wird der Motor ab einer bestimmten Drehzahl, bei dir so 2500 U/m runtergedrosselt damit der Motor nicht zerstört wird, weil der Ladedruck seinen Max Wert übersteigt.

 

Oder eben der MAP Sensor Saugrohrdrucksensor wie FUNMAN beschrieb ist undicht oder defekt und dadurch wird der Motor abgeregelt. Ich meine er sitzt oben links am Motor wo der rote dicke Luftschlauch an den Motor geht.

 

https://smartprofi.com/smart-fortwo-450-cdi-diesel-saugrohrdrucksensor-map-sensor-saugrohrsensor-ansaugluftsensor-a0061531428/

cdi-turbo-assy-5512660780324392932.jpg

204094458-w988-h667.jpg

th-2301054084.jpg

Wie ich schrieb, am besten den gelb markierten Schlauch kontrollieren und wenn ok, am Lader abziehen und mal mit großer Spritze, Fuß oder HandPumpe mit Adapter für Luftmatratzen etwas Druck drauf geben, dann muß das Wastegate die Ventilstange bewegen, sonst defekt oder fest und somit immer vollen Ladedruck und Notabregeln bei 2500-3000U/m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Geschrumpft:

Hi!

Das heisst, eine gute Smartwerkstatt tauscht auch einzelene Teile aus, bspw. die Schläuche, ohne gleich alles zu erneuern?
Ich war ja bei einer SCHLECHTEN Smartwerkstatt, die haben nach 10 Tagen (und 5 Anrufen) gar nichts ausgetauscht, nicht mal nachgeschaut. Das einzig GUTE war, dass es nix gekostet hat.

Ja, ich habe eine gute Smnartwerkstatt an der Hand, sind Profis die gute Arbeit günstig machen, keine Abzocker. Morgens um 8:00 Uhr Auto hingebracht und um 11:00 Anruf bekommen alles wäre erledigt, Kupplung, Schläuche, OT-Geber, Kabel getauscht bzw neu Isoliert und anderer Kleinkram. Das ist eine offizielle Werkstatt mit Rechnung und zahlt auch Steuern, bei diesen "Hobbybuden" würde ich dir raten genau hinzuschauen. Lg Tom


...Humor ist wenn man trotzdem lacht😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Um die Stecker auf deren Sitz zu kontrollieren, musst du nicht das Lenkrad abbauen. Es gibt unterhalb des Lenkrades (auf der Unterseite in Richtung Fußraum) eine Verkleidung, welche die Lenksäule nach unten abdeckt.   Die ganze Verkleidung besteht aus zwei Teilen, ein Teil oberhalb des Lenkrades vor dem Kombi-Instrument (Tacho) und eben der untere Teil. Diesen kannst du einfach nach unten wegziehen. Ein bisschen gefühlvoll daran ziehen, eventuell ein wenig verdrehen und abheben. Dann siehst du die beiden Stecker und kannst diese auf deren Sitz oder auf Beschädigungen kontrollieren. Zur Not mal ausknipsen und wieder rein stecken.    Am einfachsten tust du dir dabei, wenn du die Fahrertüre öffnest, du dich in die Hocke begibst und dir das Ganze mal von unten ansiehst.    Smarte Grüße, SmartMan
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      150.803
    • Beiträge insgesamt
      1.572.059
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.