Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
klatschie

P2035 Drehwinkelsensor

Empfohlene Beiträge

Moin aus Hamburg!

 

p2035 drehwinkelsensor im Laptop (Cars2016 und Würth 5.00 vorhanden)

 

Fehler lässt sich nicht für den Hauch einer Sekunde löschen.

 

der Drehwinkelsensor defekt oder Kabelbruch?

 

Bekomme ich den Drehwinkelsensor von unten noch ausgebaut, ohne Motor abzusenken?

 

2006/698/50tkm Cabrio

 

Grüße an alle Smart-Schwurbler 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweiße solltest du den ausgebaut bekommen wenn du das linke Hinterrad abnimmst, die Radhausverkleidung runter nimmst und dann schon den Sensor in Augenschein nehmen kannst. 

Wenn du gut im "Blindschrauben" bist, und erahnen kannst wo die Schrauben sind, geht der auch von Oben. 

 

Wenn du den Kabelbaum checken willst, must du zusätzlich drei weitere Stecker am Getriebe abklemmen und kannst den Teil von Kabelbaum in den Motorraum ziehen und von da aus überprüfen. 

Überprüfe dann auch gut die Kabel an den Steckern, die gerne mal abwackeln......

 

Was ist ein Smart-Schwurbler ??? Schrauber? Fahrer? Liebhabär?  🙈

Bad Segeberg ist aber nicht Hamburg 🤡

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kisdorf, Du Schwurbler! 😉 

 

Wie muss ich mir den Drehwinkelsensor/Inkrementalgeber vorstellen? Zwei unterschiedliche Bezeichnungen für den runden Sensor, oder sind zwei Sensoren/Funktionen im runden Gehäuse untergebracht.

 

Gruß,

 

"Der, der nicht dumm sterben möchte"

bearbeitet von klatschie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb stuhlfahrer:

Bad Segeberg ist aber nicht Hamburg 🤡

Von Bayern aus gesehen schon. Von Bad Segeberg aus gesehen liegen ja auch Stuttgart und München dicht zusammen. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Funman:

Von Bayern aus gesehen schon. Von Bad Segeberg aus gesehen liegen ja auch Stuttgart und München dicht zusammen. 

Von Europa aus gesehen ist München und Hamburg ein Dorf......🙈


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das runde Ding seitlich auf der Fahrerseite am Getriebe, gehalten von zwei Schrauben ist der Drehwinkelsensor...

Der Inkrementalgeber ist was Anderes. Der steckt im Schaltaktuator und weiss wann welcher Gang eingelegt ist.

Die beiden Bauteile sprechen sich ab sozusagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann der Austausch des Drehwinkelsensors... Kann ich nicht die Position bzw Widerstand messen und das auf das Neuteil übertragen, da ich keine Star Diagnose habe... Thema Anlernen... oder das man 10km bis zur Werkstatt käme...

 

möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Diagnose bist du wohl am Popo. Dass das passt ist etwa 1:100. Ich hatte mal Glück als ich noch keine Diagnose hatte, probieren kannst du es ja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat jemand das dicke, blaue Kabel an exakt der bekannten Scheuerstelle Kunststoff Gehäuse Ladeluftkühler repariert. Das wurde soweit mit Schrumpfschlauch ordentlich gemacht, aber als etwas am Kabel zog, ist der Kontakt aus dem Stecker zum Schaltaktuator rausgerutscht...

 

Ich habe den Drehwinkelsensor bewusst noch nicht abgeschraubt, da ich diesen Fehler erst beheben möchte.

 

kann die blaue Leitung mit p2035 Drehwinkelsensor zusammenhängen, oder habe ich zu doll gezogen? die Haken vom Kontakt sind nicht umgebogen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der blaue Kabel geht aber doch zum Kupplungaktuator, oder? 😬

Da haste wohl zu feste gezogen.

Drehwinkelsensor ist seitlich weiter oben...

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das blaue Kabel war mal durchgescheuert am Ladeluftkasten... das kam relativ leicht aus dem Stecker vom Schaltaktuator, denn das war wahrscheinlich mal ausgepinnt und die Haken nicht wieder korrigiert. Egal, das hat damit auch nichts zu tun...

 

Mich wundert nur, dass nach "Fehler löschen", der P2035 gar nicht verschwindet und ich aus dem Drehwinkelsensor aus allen Pins kOhm messen kann und zwar stufenlos zum Drehen am Sensor.

 

Müsste nach dem Löschen des Fehlers nicht kurz die DREI Balken verschwinden?

 

Bei dem Auto läuft nur kurz die Benzinpumpe an und sonst gar nichts... Aktuator reagiert nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Anlernen weiß er halt mit den Werten nichts anzufangen, logisch das sich der Fehler nicht löschen lässt


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welche Software eignet sich zum Anlernen außer Star Diagnose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass der Fehler p2035 Drehwinkelsensor erscheint, obwohl der Aktuator Kupplung/Schaltung den Fehler in Wirklichkeit produziert?

 

Im Roadster Forum sagt man, dass der Drehwinkelsensor quasi nie kaputt gehen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drehwinkelsensor getauscht

 

Getriebe resettet/angelernt...

 

geht alles mit Delphi!

 

und Drehwinkelsensor anlernen mit Star Diagnose? Wozu!? Der Sensor passt doch eh nur in einer Position auf die Welle...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mag ja sein, aber es können sich trotzdem unterschiedliche Widerstandswerte zum vorherigen Drehpotentiometer ergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb klatschie:

Drehwinkelsensor anlernen mit Star Diagnose? Wozu!?

 

Der Drehwinkelsensor wird doch im Rahmen des Getriebeanlernens kalibriert, oder habe ich da was falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, haste nicht.

Beim Anlernen des Getriebes werden die Gänge nacheinander angefahren und die Werte des Drehwinkelsensors analog/digital gewandelt und als hexadezimale Werte ins MEG abgespeichert und dann während des Betriebs als Referenzwerte heran gezogen und mit den aktuellen Werten verglichen.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ahnungslos

 

stimmt exakt... habe drei Drehwinkelsensor auf Werksbank durchgemessen... die haben, wenn ich alle auf 2,75k einstelle, an äußeren Pins 4,08k leicht abweichend.

 

Toleranz Bauteil Poti... 

 

auch der "defekte" Drehwinkelsensor hat selbige Werte...

Vermutlich ist der nicht defekt, sondern das System kam wegen Standzeit/Unterspannung völlig durcheinander... ab 50tkm

 

oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2022 um 19:24 schrieb klatschie:

Kann es sein, dass der Fehler p2035 Drehwinkelsensor erscheint, obwohl der Aktuator Kupplung/Schaltung den Fehler in Wirklichkeit produziert?

 

Im Roadster Forum sagt man, dass der Drehwinkelsensor quasi nie kaputt gehen würde

 

in welchem "Roadster Forum"?  

Wenn Du möchtest schicke ich Dir Bilder von defekten Drehwinkelsensoren. Meist wird die Dichtung undicht und die laufen voll Wasser. Es kommt auch öfters vor das Öl aus dem Getriebe rein gedrückt wird. 

https://www.smart-wiki.net/452/elektrik#drehwinkelsensor

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Wie mir (dir vielleicht nicht) der Temperatur-Sensor verrät, liegt die Motor-Temperatur zwischen 2 und 3 Eiern, also etwa zwischen 60 und 80°C. Das ist für mich der entscheidende Punkt. Ich habe zwei getestete, intakte, originale Thermostate, fahre die Kiste jetzt über 1,5 Jahre über 7 tkm bei völlig unterschiedlichen Witterungsverhältnissen und bin zufrieden damit - auch wenn dies völlig außerhalb deiner Vorstellungskraft liegen sollte.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.327
    • Beiträge insgesamt
      1.529.678
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.