Jump to content
Outliner

Türpappen 450er unterschiedlich?!

Empfohlene Beiträge

Nun habe ich ja meine neuen gebrauchten Ledersitze in chremeweiss/schwarz eingebaut, ein Traum!😍

Heute wollte ich die Türpappen tauschen die ebenso bezogen sind, Zweifarbig mit schicker Naht.

Also Griff und Tasche ab, das innenteil vorn angehoben und nach vorn gedrückt, ging ganz leicht ab...

Gestern Abend im warmen Bastelkeller noch das Leder schön verklebt mit Sprühkleber, da waren einige lose Stellen. Nun ist alles wieder glatt und fest.

Will die einbauen und stelle fest dass die hinteren Nasen bei den neuen Pappen weit auseinander sitzen, bei meinem 2004er aber dicht zusammen mittig am hinteren Zipfel.

Sonst ist alles gleich nur eben hinten nicht.

Die Türpappen haben auch unterschiedliche Nummern! Das wusste ich nicht, aber jetzt...

Gibts da einen Trick wie ich die "falschen" Teile fest bekomme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cabrio und Coupe unterscheiden sich auch in der Türpappe!


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... da bleiben mir meine schwarzen zum Glück doch erhalten😁

Mach doch mal Bilder von bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb maxpower879:

Cabrio und Coupe unterscheiden sich auch in der Türpappe!

Aber der Unterschied ist nur in den hinteren Nasen oder? Weil sonst sehen die gleich aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Unterschied sind nur die 2 hinteren Haltenasen weil die Türen von Cabrio und Coupe auch etwas anders sind. Ich habe aber auch Coupe Türpappen im Cabrio, kann man mit etwas basteln anpassen.


Platz ist in der kleinsten Hütte (Garage) 😇

 

Unbenannt.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

1.jpg

IMG_0419.jpg

 

 

IMG_0418.jpg

 

Bild oben selbsterklärend, Bild mitte die "neuen", Bild unten original...

 

Dass die Dinger unterschiedlich sind wusste ich nicht, war ne neue Situation!

Ich vermute pure Boshaftigkeit seitens des Herstellers. Was für einen Sinn das hat die beiden Nasen unterschiedlich anzubringen?

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Silberkugel450:

...kann man mit etwas basteln anpassen.

Was haste denn gebastelt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Ich könnte ja die Nasen von den alten Pappen abtrennen und ankleben, mit Lötkolben oder Flamme.

Wenn ich nur nicht das Leder schon festgeklebt hätte. Dann hätte ich den Lederbezug einfach auf die "richtigen" Pappen geklebt.

Vielleicht mache ich das auch, reisse das Leder runter und klebe neu, dürfte am stabilsten sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So habe ich deine Idee auch umgesetzt, die Haltenasen abgesägt und mit Lötkolben erstmal fixiert und mit Zweikomponentenkleber festgeklebt, hält bis heute, normal halten die auch so durch die Kerbe in der Türverkleidung, aber besser ist es natürlich die Haltenasen zu versetzten.


 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten auch Coupe Brabus Türpappen am ersten 450er Cabrio. Die 2 Haltenasen einfach abgesägt und gut war es 😁👍


Ich habe mein ganzes Leben lang versucht, nach Oben zu kommen in der Gesellschaft, wo es legal und ehrlich zugeht.
Aber je höher ich aufsteige, umso verlogener und schlimmer wird alles!

Signatur.thumb.jpg.8c8918ee786e46ffb3b061ada67752ee.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal sehen, auf der Sprühflasche wo ich mit nachgebessert habe steht "tesa Permanent Spray Glue"!🥺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutze doch pro Halter zwei Spreizniet,- wie die kleinen Dreiecke vor den Außenspiegel befesttigt sind 

und klebe die mit Epoxidharz ein,- das sollte halten.

Also ich meine das passende Loch bohren und die Spreizniet von hinten so einkürzen das

am Leder auf der anderen Seite keine Beule zu sehen ist....


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Nasen abgenommen und an der richtigen Stelle mit Heisskleber fixiert! Das Leder sass schon ziemlich fest, mal sehen ob das auch so bleibt sonst hätte ich das nochmal neu aufgezogen.

War etwas Gefummel die richtigen Stellen zu treffen, auch ist ja das Leder dicker als der originale Stoff und darum geht die Verkleidung auch etwas stramm rein...

Mein Traum wäre ja alle grauen Plastikteile innen in rubyred-metallic lackieren zu lassen...😍

 

IMG_0422.jpg

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt ist nur noch das Armaturenbrett zu machen. Leider ist das Leder hart wie ein Koffergriff und hat sich teilweise gelöst und Wellen geschlagen, auch da wo es lose ist.

Ich glaube da bin ich mit meinem Sattler-Latein am Ende. Könnte ja ein komplett schwarzes organisieren, aber auch hier ist ja unten die schöne Naht wo es dann vom Schwarz in Creme übergeht.

Und irgendein Dulli hat ne Halterung angeschraubt, da sind vier winzige Löcher übriggeblieben.

Für jemanden mit Ahnung davon sicher kein Problem das zu richten.

Aber da haben wir es...😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Outliner:

vier winzige Löcher übriggeblieben.

Für jemanden mit Ahnung d

Colourlock kennst du? Die haben alles um Leder zu reparieren. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, kannte ich nicht. Danke für den Tipp!

Aber das grössere Problem sind wie gesagt die Wellen im Leder. Wenn ich die mit Gewalt runterdrücke gehts, aber sowie ich loslasse...habe jetzt kein Bild davon.

Aber ich bin bisher sehr zufrieden, ich brauche mich nicht mehr schämen wenn ich die Tür öffne und das speckige Drecksgrau ins Auge springt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kannst du es nachspannen, schau mal wie es bezogen wurde, schick mir mal Bilder von dem A-Brett


 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IMG_0434.jpg

IMG_0433.jpg

 

Bestandsaufnahme! Die Löcher mit dem Zeug aus @Funman s Link verschliessen, ok.

Aber die Falten...die sind sehr fest! Vielleicht kann ich mit Wärme noch was reissen...

Aber mit normalem Kleister wird das nix. Evtl mit Silikon, weil das hat ne sehr hohe Anfangsklebkraft. Ich habe damit mal in einem Hardtop einen Teppich geklebt wo jeder andere Kleber versagt hat...

Aber wie gesagt, die Falten sind sehr widerspenstig...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uuuhhh... ich fürchte da hilft nur großflächig lösen und neu verspannen.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man denn einen speziellen Kleber dafür kaufen?

Habe nochmal geguckt, an der vorderen gelben Kante am Ende unten sind "unsichtbar" ein paar Tackernadeln zu sehen.

Elektrischen Tacker habe ich ja, den könnte man unter dem Deckel auch verwenden, dann hält das länger.

Bekomme ich das Leder wieder irgendwie weich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Outliner:

Bekomme ich das Leder wieder irgendwie weich?

Das Leder bekommst du am besten mit Wasserdampf wieder geschmeidig und macht keine Flecken.
Ich empfehle einen Handdampfreiniger, den man in vielen Baumärkten leihen oder wenn du den öfter brauchst auch kaufen oder mal bei den Kleinanzeigen nach gebrauchten schauen.
Preislich fangen die neu bei ca. 29,90€ an.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Oder der hier! ich verrate mal was ich für meinen Projektroadster mit 82 PS, Leder, Klima vor einem Jahr bezahlt habe und die Kiste war angemeldet und täglich im Einsatz: Das Gleiche! Ein ganzes Auto fahrbereit wenn auch mit Macken und etwas ungeliebt für den Preis eine Plastekoffers? Meine Rimowa in Vollalu mit TWA-Schlössern waren günstiger...pro Stück, ok... Manche sollten sich einfach schämen! Aber das scheint die neue Mode zu sein: Kohle zu verdienen aber ohne Ehre! Ich dachte die smarte Gemeinde ist ein Verbund von Leuten die mindestens in einer Sache einig sind. Aber weit gefehlt: Abzocker, Gangster! Und besonders tun sich da diese oben genannten Firmen hervor die den Markt abgrasen und dann die Teile zu Apothekenpreisen anbieten. Wie ich das hasse.  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.322
    • Beiträge insgesamt
      1.529.606
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.