Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin Werner,

 

ich nehme dazu die alten Ölgebinde, AdBlue-Gebinde vom Garagennachbarn, und auch die leeren Gebinde von Scheibenreinigern - alles Gebinde, welche sonst im Sonder- oder Hausmüll gelandet und nicht direkt recycelt worden wären. Es ist sogar möglich nur drei Liter einzufüllen und so kostenfrei abzugeben ohne die sortenreinen PET-Flaschen zu verbrauchen, aber ich sehe und verstehe deinen Punkt.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das frische Öl kommt doch in frischen Kanistern. Und da sich etwas Öl verbraucht, habe ich immer überreichlich leere Kanister da. Da steht sogar genau das drauf was drin ist. Das sag ich dem Mann an der Schadstoffannahme auch so. Da muß ich doch keine AdBlue oder Scheibenreiniger Gebinde recyceln und noch umständlich umetikettieren.

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Funman:

Das frische Öl kommt doch in frischen Kanistern.

 

20 Liter Gebinde - viel Spaß beim Sammeln ohne Zwischenlagerung. Ich mache den Ölwechsel für eine großen Bekanntenkreis, mal bringen sie ihr eigenes Öl mal gibt es was von mir, das anfallende Altöl gebe ich ihnen dann mit und wenn im mitgebrachten 5 Liter Kanister noch Frischöl ist, dann gibt es eben einen gefüllten 5 Liter Kanister mit Altöl dazu. Solange der Kunststoffkanister das Altöl bei sich behält spielt es keine Rolle ob vor dem Ausspülen etwas anderes als Frischöl in diesem war.

 

vor 3 Stunden schrieb Funman:

Da steht sogar genau das drauf was drin ist.

 

...das ist doch völlig egal was drauf steht, sofern du es in der Sammelstelle als Altöl abgibst, musst du so oder so angeben was sich im Gebinde befindet - in dem Moment wird die Aufschrift obsolet!

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern den Öl und Filterwechsel durchgeführt. Hat super funktioniert. Ein Glück, das Öl war Schwarz, will nicht wissen wie lange das schon drin war.. gleich mal geprüft durch absenken und dann doch abschrauben der Ölwanne, ob irgendwelche Motorteile Schäden erlitten haben. Zum Glück nicht, mit dem neuen Öl fährt er sich auch ganz anders. Davor kam mir da alles sehr stockend rüber. Vielen Dank euch 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue Öl ist auch schon nach 500 km schwarz. Danach kann man nicht gehen. Ich mache spätestens nach 5000 km den wechsel vom Öl. Da ich momentan im Jahr ca. 7000 km fahre, kann es auch nach 3000 km schon sein. Mein Ford hat eine Ölzustandsanzeige. Da war nach 7500 km das Öl schon fertig. Ob das stimmt, sei mal dahin gestellt.


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sammle auch in 20L oder 30L Kanistern und gebe das Zeug ab. Es soll sogar Öfen geben die damit befeuert werden können. Oder man streicht das Garagentor oder den Gartenzaun...😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.