Jump to content
G30-Sophisto

451 Empfohlene / Präventive Wartungsarbeiten ?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Mein 451 (84 PS) Coupé wird regelmässig und auch ziemlich forsch für Kurzstrecke gebraucht (Winter wie Sommer, steht aber wenigstens in einer Garage) und hat jetzt 72'000 KM auf der Uhr. Seit 2009 wurde auch jedes Jahr ein Ölwechsel gemacht und die beiden Lambdasonden sind auch schon erneuert worden. Da ich meinen 451 aber noch viele, viele Jahre fahren möchte, mache ich mir langsam Gedanken, wo es sich lohnen würde, präventiv am Fahrzeug was zu machen.

 

- Z.B. einen Getriebeöl-Wechsel mit Spülung (auch wenn es sich nur um ein automatisiertes Schaltgetriebe handelt)?

 

- Beim anstehenden Öl-Wechsel vielleicht auch mal den Motor mit einem Additiv reinigen?

 

Wo würdet Ihr sonst noch Hand anlegen oder einen Blick darauf werfen, wenn die Kiste schon mal auf der Hebebühne steht und einen Rundum-Service erhalten soll?

 

Dankbar für alle Tipps und Ratschläge :)


Smart 451, bestes Zweitfahrzeug ever!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb G30-Sophisto:

- Z.B. einen Getriebeöl-Wechsel mit Spülung (auch wenn es sich nur um ein automatisiertes Schaltgetriebe handelt)?

 

Dankbar für alle Tipps und Ratschläge :)

...ein Smart hat ein mechanisches, kein automatisiertes Getriebe.
Ein Aktuator, (Schnecken Motor) betätigt die Kupplung.
Siehe auch Video (KLICK HIER)


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Smart 451:

...ein Smart hat ein mechanisches, kein automatisiertes Getriebe.
Ein Aktuator, (Schnecken Motor) betätigt die Kupplung.
Siehe auch Video (KLICK HIER)

 

Es schaltet ohne mein zutun, ist es daher nicht automatisiert, bzw. ein automatisiertes SCHALTgetriebe?

bearbeitet von G30-Sophisto

Smart 451, bestes Zweitfahrzeug ever!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon schrieb, der Smart hat ein mechanisches, kein automatisiertes Getriebe.
Ein Aktuator, (Schnecken Motor) betätigt die Kupplung.

Weitere qualifizierte Informationen findest du bestimmt bei Google oder ein anderer Nutzer hat fundierte Informationen für dich


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Smart 451:

Wie ich schon schrieb, der Smart hat ein mechanisches, kein automatisiertes Getriebe.
Ein Aktuator, (Schnecken Motor) betätigt die Kupplung.

Weitere qualifizierte Informationen findest du bestimmt bei Google oder ein anderer Nutzer hat fundierte Informationen für dich

 

Ok, besten Dank für die Klarstellung der korrekten Nomenklatura. Hast Du eventuell auch noch etwas produktives zum eigentlichen Thema beizutragen?


Smart 451, bestes Zweitfahrzeug ever!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die gängigsten Sachen wie:

Zündkerzen

Flexrohr am Esd 

Beide Keilrippenriemen 

Getriebeöl 

Drehmomentstütze 

prüfen und bei Bedarf erneuern.

Die 84PS Turbo sind sehr robust finde ich.

kupplung und actuator kannst leider schlecht prüfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Smart 451:

Wie ich schon schrieb, der Smart hat ein mechanisches, kein automatisiertes Getriebe.
Ein Aktuator, (Schnecken Motor) betätigt die Kupplung.

Weitere qualifizierte Informationen findest du bestimmt bei Google oder ein anderer Nutzer hat fundierte Informationen für dich

Und es ist doch ein automatisiertes Schaltgetriebe und die Gänge werden, von 2 Aktuatoren die in einem Gehäuse sind, eingelegt

 

 

@Threadersteller

Das einzig sinnvolle was du tun kannst, Kurzstrecken meiden.

Ansonsten würde ich 2 Ölwechsel im Jahr empfehlen, durch Ölverdünnung der vielen Kaltstarts und nicht richtig heiss werden des Öles. Getriebeöl mal tauschen macht auch Sinn, gespült werden muss nicht. Vorher fahren, das das Getriebeöl auch Temperatur hat und alle Schwebstoffe im Öl sind und sich nicht unten abgesetzt haben


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

präventiv könntest du die inneren Wandungen des Krümmers prüfen, welche sich durch Korrosion in kleinere Stücke zersetzen und in die Abgasturbine fallen können. Je nach Alter und Fahrprofil kann man ab ca. 100.000 Km damit rechnen, allerdings kann ein Kurzstreckeneinsatz den Zerfall beschleunigen.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Smart 451:

...ein Smart hat ein mechanisches, kein automatisiertes Getriebe.
Ein Aktuator, (Schnecken Motor) betätigt die Kupplung.

 

Moin,

 

jedes Getriebe ist mechanisch, das liegt in der Definition von Mechanik!

Der Aktuator welcher die Kupplung betätigt inklusive dem Aktuator, welcher die Gänge wechselt ist die Automatisierung von der der TE spricht. Auch ist es ein normales Schaltgetriebe mit Einscheiben-Trockenkupplung, welches mit Hilfe von Walzen in denen sich Führungsnuten befinden die Gänge sequentiell wechselt.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du viel Kurzstrecke fährst und das auch noch forsch, ist es fast ausgeschlossen, dass der kleine sehr alt wird. Du sparst viel Geld, wenn du immermal ne warmfahrrunde einlegst. Was du dadurch an Sprit mehr verbrauchst steht in keiner Relation. Eine ölschlammspülung empfehle ich dir bei jedem Motorölwechsel. Zumindest solltest du auch wenigstens etwas weniger forsch fahren solange der Motor ganz kalt ist. Die Tipps der anderen muss ich ja nicht wiederholen. Einen Tipp hab ich noch, wenn du technisch etwas begabt bist, kannst du ja noch den kupplungsaktuator fetten. Der verrichtet dann seine Arbeit ewig und fehlerfrei. Sachs war mit den Schmierstoff etwas geizig😉.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, besten Dank an Euch alle für die Pflege- und Wartungs-Tipps, welche ich gerne beherzigen werden 🙂   

 

Frage 1: Kann man den Fehlerspeicher eines Smarts nur mit der Star Diagnose Software von Mercedes auslesen oder gibt es da Alternativen?

 

Frage 2: Gibt's eigentlich für den 451 irgendwo online eine Art Reparaturhandbuch oder Zusammenfassung der einzelnen Wartungs-Arbeitsschritte? So ähnlich wie z.B. das TIS für BMWs (https://www.newtis.info/tisv2/a/de/)


Smart 451, bestes Zweitfahrzeug ever!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hole dir zum Auslesen und Fehlereingrenzung und Löschen nen Delphi DS-150

 

Delphi


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,
ich würde gerne bei meinem smart 451 Benziner bj 07 das Getriebeöl wechseln. er hat ein Getriebe mit den paddels am Lenkrad  , und nun wollte ich gerne wissen welches öl ich nehmen soll mit entsprechender mb freigabe 

 235.71 oder 235.72 

ich danke euch schonmal im voraus 

gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

75W90  GL4/5 

 

Und jährlichen Motorölwechsel. 


Electric Drive Brabus Exclusive Cabrio  bis 28.08.2020 

MINI Cooper Cabrio. 

ZOE ist bestellt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Was ich machen würde: Reparieren künftig den Service und Ölwechsel wieder regelmäßig machen Als Anhaltspunkt wegen des Klimakondensators: meiner war vor 3 Jahren wegen eines Steinschlags kaputt gegangen. Reparatur bei Mercedes ca. 870€. Reifen sind Verschleißteile, entweder profil- oder altersbedingt müssen sie irgendwann erneuert werden. Aber wenn du neue hast halten die ja wieder ein paar Jahre. Für meine neuen Winterreifen (Standardgröße) von Falken habe ich mit Montage, Wuchten, Altreifenentsorgung knapp über 300€ gezahlt.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.044
    • Beiträge insgesamt
      1.492.875
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.