Jump to content
Smarrrt

Smart 450 ... wie wechselt man richtig die Bremsflüssigkeit?

Empfohlene Beiträge

JAJAJAJA...Ihr seid mir ein Paar Vögel😆😆...aber zum Glück seid Ihr auch Spaßvögel genau wie ich😉😉👍👍...schön das wir hier auch mal bisschen Blödsinn machen können...👍👍😉

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooo....ich habe jetzt noch ein bisschen im Netz und bei Youtube rumgewuselt. Da bekommt man einiges zu sehen wie man es nicht machen sollte! Ich habe mir da einige Sachen angesehen und mir meine eigene kostengünstige Idee im Kopf zusammen gebaut. Das bedeutet...wenn das so funktionieren sollte, gibt es demnächst doch ein Video dazu😉😉😉😊😊

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lass das mit dem video lieber... nicht das da einer nach deinem video rumfummelt und sich die rübe einfährt :(

 

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau deshalb schrieb ich auch das sowas Fachleute machen sollten😉

 

Von sowas ein Video ist mehr als unangebracht egal ob du sagst das sowas auf eigene Gefahr läuft.

 

 


Halli Hallo Hallöchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bremsflüssigkeitswechsel ist jetzt kein Hexenwerk!

Wenn er ein korrektes! Video einstellt, ist das besser als wenn Leute ohne Anleitung da dran rumfummeln, finde ich.

Weil planloses Gefrickel gibts genug.

Wir können ja eine Forums-Kommission einrichten, so wie die FSK! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abstimmung? Mit geeignetem Werkzeug Video ja.

Selbstgebasteltes dann lieber kein Video.

 

:-D


Halli Hallo Hallöchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das schon genau wie Ihr! Wenn dann sollte das Video schon vernünftige Reparaturmethoden zeigen! Ich werde mit Sicherheit kein halbherziges Gefrickel zeigen. Ich glaube das Ihr das auch so von meinen anderen Videos so gewohnt seid. Ich bin ein sehr vorsichtiger Schrauber. Ich habe Heute die zweite Bremsscheibe an meinem Smart ausgetauscht. Ich habe mir 2 mal überlegt ob ich da ein Video von produzieren soll. In dem Fall habe ich mich dagegen entschieden! Das ist ja nun wirklich eine ganz wichtige Sache! Ein Bremsenvideo gibt es also nicht bei mir.

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist aber auch über die Werkstatt nicht teuer 40-60 euro... und das alle 3-4 Jahre .. also richtig sparen tut man da nicht wenn man Das Gerät, Flüßigkeit, Zeit ..usw. dazurechnet. Und die haben Profigeräte und ein besseres Gefühl hat man dann auch danach. Finde ich jedenfalls.

Mach doch ein Video zum entlüften der Bremszylinder wenn man die mal tauschen muss..mit der Pumpmethode. Das muss man dann ja eher machen wenn man die Bremsen tauscht.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich schon aufs Video... :)

 

Immer diese Wichtigtuer, die hier die "German Angst" verbreiten :lol:

 

@911a, viele Leute haben nicht nur ein Auto in der Familie, die betreut werden wollen.

Ich hatte bis vor kurzem 3. Jetzt 2. Dazu haben einige noch Wohnmobile, Wohnwagen etc.

Das lohnt sich, die Bremsflüssigkeit selbst zu wechseln.

Und außerdem soll man die Flüssigkeit alle 2 Jahre wechseln.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ralf_47 am 09.11.2018 um 23:51 Uhr ]


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Smart fortwo 450 gibt es ja auch bestimmt eine Reihenfolge nachder man sich richten soll ...also welches Rad zu erst entlüftet werden soll usw. Könnt Ihr mir bitte dazu etwas sagen!?😊

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde den so entlüften wie damals mein Ford Granada 2,8 Ghia... oder mein Opel B Kadett..Hinten mit der längsten Leitung anfangen Warum hinten anfangen weis ich aber auch nicht.

Ist wohl so wie das mit dem Lohrbeerblatt beim kochen. Weis auch keiner warum man das reinschmeist. Einer hat halt damit mal angefangen. Glaub Biolek war das. Zum Glück hat in seim Suff kein Kantholz reingeworfen.

 

Voratsbehälter Deckel runter ..voll machen..Schraube Bremszylinder auf.. eine Umdrehung...durchsichtigen Schlauch drauf.. Einer Drückt Bremspedal langsam aber nicht ganz durch. Anderer kukt in Schlauch ..wenn keine Luft mehr kommt noch einmal Bremse treten..getreten halten...Schraube zu ...Immer Vorratsbehälterstand im Blick. Dann das Vorderrad andere Seite. Das dann Noch mal mit dem anderen Hinterad machen.

So hab ich das damals gemacht. Habs überlebt.

 

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Ist wohl so wie das mit dem Lohrbeerblatt beim kochen. Weis auch keiner warum man das reinschmeist. Einer hat halt damit mal angefangen. Glaub Biolek war das. Zum Glück hat in seim Suff kein Kantholz reingeworfen.



 

Du bist heute mein Held!!! :lol: :lol: :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern nochmal versucht, das völlig leere Bremssytem (alle Leitungen neu) zu eintlüften.

Zum Einsatz kam unser Druckentlüfter (EUR 75,--)- welcher das Vorratsgefäß unter Druck setzt und immer zu 2/3 gefüllt hält. Druck niedrig (0.8 Bar) gehalten.

Nach dem 3. Versuch und 2 Liter Bremsflüssigkeit fühlte sich de Bremspedal so wie immer an. Und so wurde es gemacht:

Rund 500ml durchgespühlt - egal ob noch Blasen kommen. Dann Motor an - auf unserem recht großen Hof hochbeschleunigt bis der ABS Block kurz anläuft - nochmal entlüften.

Bei den ersten beiden Versuche ging nach dem anlaufen es ABS die entsprechende Kontrollampe an - danach war alles gut.

Habe demnächst wieder Zugriff auf eine Stardiagnose und werde nochmal checken. Erst dann gibt es den TÜV - mal sehen was der nach zig Jahren Stillegung so sehen will...

Gruss

Emil

 


Gruss

Emil

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 10.11.2018 um 11:51 Uhr hat Smart911a geschrieben:
ich würde den so entlüften wie damals mein Ford Granada 2,8 Ghia... oder mein Opel B Kadett..Hinten mit der längsten Leitung anfangen Warum hinten anfangen weis ich aber auch nicht.







 

Dafür gibt es schon einen logischen Physikalischen Grund warum man mit der längsten Leitung anfängt. Ich kann es aĺlerdings hier nicht so richtig erklären. Ich bin ja kein Wissenschaftler 😉. Nur so viel...man kann eigentlich nicht steuern wo die Bremsflüssigkeit zuerst hin soll. Das geht halt nur mit diesem "Trick". Zuerst die Längste Leitung entlüften, dann die zweitlängste... drittlängste und zum Schluss die kürzeste Leitung.

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaaaber kennt denn hier Jemand die Reihenfolge für den 450er?

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man macht ja auch dann nur die Leitung auf (bremszylinderwechsel ) an der man gerade arbeitet. Dann kommt die Flüßigkeit auch da raus. Auch wenn sie gern wo anderst raus wollte, kann sie halt dann nur dort raus wo das Ventil geöfnet wird. Egal ob das an der kürzesten Stelle ist oder an der Längsten.

Desshalb ist es wohl egal wie und wo man anfängt.

Wenn ich nur vorne links den Schlauch oder Bremszylinder wechsel.. entlüfte ich vorne links. Und nicht, nur weils länger ist hinten rechts.

 

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... wie gesagt, ich kenne mich da nicht so gut mit aus. Ich habe das aber früher mal von anderen Autos so gehört und in diversen Autosendungen gesehen.

 

 


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WIr haben es beim 450 Facelift so gemacht:

Hi-Re

Hi-Li

Vo-Re

Vo-Li

 

Also die längste Strecke zuerst und dann immer weiter bis zur kürzesten Leitungslänge.

 

Gruss

Emil


Gruss

Emil

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke Emil. So werde ich das dann auch machen. Wird aber noch ein bisschen dauern. Ich möchte aber schonmal alle Infos zusammen tragen.

 

Vielen Dank nochmal an Alle😊😊!


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Un denk daran ein richtiges Gerät zu verwenden damit dein Video der Krachen wird:)

 

 


Halli Hallo Hallöchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mein Plan funktioniert, dann benutze ich nicht " den Gerät" 😉... sondern etwas was sich wahrscheinlich viele ohne Probleme selber bauen können.😊

Wir werden sehen...😊


-

 

 

Der,der gerne bastelt...

 

Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Erledigt: 1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.

Meine Reparaturanleitungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Der" Gerät, es muss "Der" Gerät oder "Dingsbumsbleed" heissen! :lol:

Gibt es eigentlich Stahlflexleitungen in der entsprechenden Länge für die Kugel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.