Jump to content

maxpower879

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.482
  • Benutzer seit

Beiträge erstellt von maxpower879


  1. Da hast du jetzt ein kleines Problem. 

    Die Hauptblende um das Radio gibts nur zusammen mit Radio. 

    Also musst du dir irgendwoher ein defektes Highline kaufen. 

    Alternativ nimmst du einen 2Din Rahmen für 451 Mopf und bastelst dir was. 

     

     

    So müsste dein Radio eigentlich aussehen. Wie gesagt die Geräteblende gibt es original nicht einzeln! 

    Screenshot_20200219_220319.jpg


  2. Ein andere User hier aus dem Forum hatte es über meine Vermittlung im SC Ende letzten Jahres machen lassen. 

    Hat soweit ich mich recht erinnere ca 120€ gekostet. 

     

    Frage doch mal das PHS Lab ggf kann er das am ausgebauten Steuergerät machen. Wie gesagt den Tacho zu codieren ist offline kein Problem. Es geht nur um das ME. 

    Die Hupe funktioniert danach noch wie auch das SAL. 


  3. Beim 450 gibt es den. 

    Beim 451 nicht. Dort kann man nur im Tacho den Tempomat offline codieren wenn man eine Entwicklerdiagnose hat. 

    Im Motorsteuergerät geht es theoretisch mit Vediamo. Allerdings wird zum Entriegeln des Steuergeräts ein Seedkey benötigt vorher kann man es nicht codieren. Genau an diesem Punkt scheitert es. Einen Seedkey bekommt man nicht so einfach. 


  4. Wenn tatsächlich Gänge übersprungen werden ist in sehr häufigen Fällen der Schaltaktuator defekt. Nicht zu verwechseln mit dem Kupplungsaktuator! 

    Zu erkennen ist es wenn an einem der zwei Stecker des Schaltaktuators Öl (Getriebeöl) ausläuft. 

    Dann steht der entsprechende Schaltmotor schon unter Öl und funktioniert deswegen nicht mehr korrekt. 

    Bei der Laufleistung durchaus nicht unüblich und unverständlich warum der Smartschrauber nicht direkt nach Auswertung des Fehlerspeichers darauf kommt bzw das prüft. 

     

    Wenn der Wagen ansonsten noch gut da steht spricht überhaupt nichts dagegen noch zu investieren. 

    Billiger kann man nicht fahren und zu reparieren gibt es auch an neueren Fahrzeugen immer was. 

    Der Motor läuft auch nochmal 175tkm ohne Probleme! 

     


  5. Nr. Sicher bist du mit Bosch und Co. Marke halt. Ich habe aber auch schon überholte für 49€ verbaut. Haben auch funktioniert. Von daher versuch macht klug wenn man nicht davor zurück schreckt mal was doppelt zu machen. 

    Ansonsten doch lieber Marke kaufen. 


  6. Ja ist leider n bisschen weit weg. Am Ende muss nur der Schlüssel neu angelernt werden und ggf ein Softwareupdate der Sam durchgeführt werden. 

    Leider bist du 2h (hin und zurück) von mir entfernt. Würde der Wagen noch fahren kein Problem würde ich dir gerne für n Trinkgeld machen. 

    Allerdings wird es aufgrund der Entfernung wohl Unwirtschaftlich. 

     

    Grüße 


  7. Korrekt. Im Gegenteil würde ich behaupten das mittlerweile das Verhältnis Hydros zu Tassen bei 40 zu 60 liegt. Sprich es haben mehr Autos Tassen als Hydros. 

    @OutlinerIm übrigen hat der 453 Renaultmotor ebenfalls Tassen und auch hier müssen die NW raus zum einstellen. 

    Das nur am Rande. Renault gibt allerdings an das keine Kontrolle nötig wäre. Wird die Zeit zeigen ob es stimmt. 


  8. Das Problem ist einfach die Definition von AT Motor. 

    Ein AT Motor hat komplett aus Neuteilen zu bestehen bis auf Gehäuse / Block Kurbeltrieb. 

    Das ist ein auf 0KM revidierter AT Motor. 

     

    Das was die Konkurrenz von Fismatec verkauft sind reparierte Gebrauchtmotoren. 

    Dagegen ist zwar grundsätzlich nichts einzuwenden. Ich repariere die Motoren auch oft Zeitwertgerecht ohne Übermaß wenn der Zustand es zulässt. 

    Aber ich würde niemals behaupten das hier ein neuer Motor verbaut wurde oder AT Motor oder wie auch immer. 

     

     


  9. Naja zum Smartprofi gabs hier auch schon die ein oder andere Anekdote. 

    Es werden auch nicht alle Motoren dieser Anbieter nicht laufen. 

    Offensichtlich ist aber die Quote der Ausfälle deutlich höher als z. B. bei Fismatec. 

    Von CDM kann ich sagen das ich bisher einmal Kontakt mit einem AT Motor dieser Firma hatte. 

    Bei dem ist die Kurbelwellenriemenscheibe während der Fahrt abgefallen da nicht korrekt abgezogen. 

    Fehler passieren überall.

    Offenbar wird ja auch nachgebessert wenn man dem TE glauben kann.

    Das sollte dann natürlich auch von Erfolg gekrönt sein.

    Komisch ist halt das man aus unterschiedlichen Quellen immer wieder die gleichen Instandsetzer in der Kritik sieht. 

    1299€ inkl Einbau für nen 600er AT Motor ist meiner Meinung nach nicht zu machen. Allein das reine Material in vernünftiger Qualität kostet mehr als die Hälfte des Geldes auch im Großhandel. Da ist noch nichts gebohrt oder zusammengebaut. 

     

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.