Jump to content
SmartForone

Cabriodach bekommt Beulen.

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb kleinp:

MW ist doch ein Verwerter, oder?

Daher idR alles gebraucht. Und (meist) teuer. Dafür aber auch viel auf Lager.

Eher nen Halsabschneider und ich befürchte das er auch einer von denen ist, die Teile aufkaufen die im Smartlager zur Neige gehen und er somit Alleinanbieter ist

bearbeitet von CDIler

 

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

signatur.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wollte ich es nicht schreiben 😉 


  • CLA200 Shooting Brake    =>    www.cla-community.de
  • 453 Coupe 66kw Twinamic Panoramadach   [*Leasing Ende*]
  • 450 Cabrio (Bj2004) powered by Fismatec :-)[*verkauft*]

 

Smart 453 (90PS, Twinamic) V-Power

931902.png

===========>>>>>>> Verkaufe Winterkompletträder für 451 <<<<<<<===========

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Beulen sind ein "natürlicher" Alterungsprozess des Stoffes. Durch die ständigen Temperaturunterschiede im Sommer/Winter, Regen, Schnee und Hitze im Sommer schrumpft der Stoff in Web-Richtung. Da er sich nach dem Zusammenziehen nicht mehr ausdehnen kann, entstehen diese Beulen an den Stellen, an denen der Stoff an der Mechanik befestigt ist. Das hat mir mein Verdeck-Spezialist (s.u.) erklärt. Ich denke (und das ist meine persönliche Meinung), dass ein Strecken eines alten Daches nur eine kurzfristige Lösung ist. 

 

Ich habe im Januar 2018 mein Dach selber gewechselt und ein Dach mit Sonnenland-Stoff aufgezogen. Nach 5 Jahren sieht es bis heute immer noch aus wie neu und sitzt immer noch perfekt an den Rändern. Die Stoffqualität ist aber auch im Vergleich mit dem Original eine ganz andere.

 

(Die Links im Beitrag funktionieren leider nicht mehr alle. Die Anleitung schicke ich gerne nach PN zu.)

bearbeitet von MMDN

Gruß, M.

 

smart Cabrio cdi in grün von 2001-2005; smart Cabrio cdi, Baujahr 2006 in schwarz-silber seit Januar 2018 (>200tkm); smart Cabrio cdi, Baujahr 2004 in silber-schwarz seit September 2019, Rufname "Bruno" (>230tkm, R.I.P); smart 450 coupé in RubyRed, Baujahr 2005 (>195tkm)

 

Signaturbild.thumb.jpg.870cac26a4d5b5087b931dd3435a4b25.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb MMDN:

Die Beulen sind ein "natürlicher" Alterungsprozess des Stoffes. Durch die ständigen Temperaturunterschiede im Sommer/Winter, Regen, Schnee und Hitze im Sommer schrumpft der Stoff in Web-Richtung. Da er sich nach dem Zusammenziehen nicht mehr ausdehnen kann, entstehen diese Beulen an den Stellen, an denen der Stoff an der Mechanik befestigt ist. Das hat mir mein Verdeck-Spezialist (s.u.) erklärt. Ich denke (und das ist meine persönliche Meinung), dass ein Strecken eines alten Daches nur eine kurzfristige Lösung ist. 

 

Ich habe im Januar 2018 mein Dach selber gewechselt und ein Dach mit Sonnenland-Stoff aufgezogen. Nach 5 Jahren sieht es bis heute immer noch aus wie neu und sitzt immer noch perfekt an den Rändern. Die Stoffqualität ist aber auch im Vergleich mit dem Original eine ganz andere.

 

(Die Links im Beitrag funktionieren leider nicht mehr alle. Die Anleitung schicke ich gerne nach PN zu.)

 

Darauf komme ich gerne zurück. Bei mir kamen die Beulen von einem Tag auf den anderen. Und wenn ich innen am losen Gurtband ziehe, verschwinden fast die ganzen Beulen. Ich werde erst einmal die Riemen reparieren, dann einstellen und spannen.

Dann werde ich weitersehen und ggf. weitere Entscheidungen treffen (müssen).

Der Smart stand meistens in der Garage und wurde hauptsächlich als fahrende Litfasssäule genutzt. Somit ist das 18 Jahre alte Auto fast wie neu. Und Alle wollen ihn mittlerweile fahren. 🙂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb SmartForone:

Bei mir kamen die Beulen von einem Tag auf den anderen.

 

Das höre ich das erste mal. Sehr ungewöhnlich. Bei meinem Teilespender-Cabrio kamen die Beulen innerhalb der letzten Sommer-Saison immer mehr zum Vorschein.


Gruß, M.

 

smart Cabrio cdi in grün von 2001-2005; smart Cabrio cdi, Baujahr 2006 in schwarz-silber seit Januar 2018 (>200tkm); smart Cabrio cdi, Baujahr 2004 in silber-schwarz seit September 2019, Rufname "Bruno" (>230tkm, R.I.P); smart 450 coupé in RubyRed, Baujahr 2005 (>195tkm)

 

Signaturbild.thumb.jpg.870cac26a4d5b5087b931dd3435a4b25.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb CDIler:

Eher nen Halsabschneider und ich befürchte das er auch einer von denen ist, die Teile aufkaufen die im Smartlager zur Neige gehen und er somit Alleinanbieter ist

 

Ich habe dort mehrmals Ware bezogen und habe einen sehr guten Eindruck. Ich habe alle gesuchten Teile bei WM gefunden. Und alle Teile machten einen neuwertigen Eindruck und passten perfekt. Vom Tankdeckelband bis hin zum Untergestell für eine zweite Schublade unter dem Beifahrersitz. Da es sich um keine Massenprodukte handelt und Gebrauchtteile häufig kostspielig ausgebaut werden müssen, gehen die Preise für mich i.O.

Ich persönlich finde es aber nicht sonderlich freundlich, wenn Teilehändler in öffentlichen Foren grundlos und unberechtigt verunglimpft werden.  Das hat häufig negative Folgen für den Händler. Und das steht doch in keiner Relation. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb MMDN:

 

Das höre ich das erste mal. Sehr ungewöhnlich. Bei meinem Teilespender-Cabrio kamen die Beulen innerhalb der letzten Sommer-Saison immer mehr zum Vorschein.

 

Die Gurtschnalle ist vermutlich schlagartig gebrochen. Ich denke, bei mir liegt der Fall etwas anders. Zumal, wie oben beschrieben, das Auto mit seinem Dach sehr geschont worden ist.

bearbeitet von SmartForone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb SmartForone:

Ich persönlich finde es aber nicht sonderlich freundlich, wenn Teilehändler in öffentlichen Foren grundlos und unberechtigt verunglimpft werden.  Das hat häufig negative Folgen für den Händler. Und das steht doch in keiner Relation. 

So hat eben jeder seine eigene Meinung/Erfahrung. Ich hoffe du hast vorher die Neupreise der Teile im SmartCenter erfragt. Es ist kein Geheimnis das MW Gebraucht und Neuteile über den Neupreis im SC verkauft. 

 

Auch bei negativen Googlebewertungen wird erstmal ein Anwalt eingeschaltet. Hat nur leider nichts genutzt 😄

bearbeitet von CDIler

 

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

signatur.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb SmartForone:

Die Gurtschnalle ist vermutlich schlagartig gebrochen

 

Die Schnallen haben damit überhaupt nichts zu tun. Die Gurtschnalle ist für die Längsspannung zuständig. Diese ziehst Du z.B. an, wenn Du Windgeräusche bei starken Seitenwind am Dach hast weil das Dach zu "labberig" aufliegt. Die Beulen entstehen durch eine Querbelastung. Sie mögen zwar jetzt verschwunden sein, aber ich gebe Dir die Garantie, dass diese im nächsten halben Jahr wieder kommen. Wie sagte schon der Agent in der Matrix: "Es ist unvermeidlich!"


Gruß, M.

 

smart Cabrio cdi in grün von 2001-2005; smart Cabrio cdi, Baujahr 2006 in schwarz-silber seit Januar 2018 (>200tkm); smart Cabrio cdi, Baujahr 2004 in silber-schwarz seit September 2019, Rufname "Bruno" (>230tkm, R.I.P); smart 450 coupé in RubyRed, Baujahr 2005 (>195tkm)

 

Signaturbild.thumb.jpg.870cac26a4d5b5087b931dd3435a4b25.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb SmartForone:

 

Stimmt!

Twinbusch ist blau. So wie meine geliebte TW 242E.😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb MMDN:

 

Die Schnallen haben damit überhaupt nichts zu tun. Die Gurtschnalle ist für die Längsspannung zuständig. Diese ziehst Du z.B. an, wenn Du Windgeräusche bei starken Seitenwind am Dach hast weil das Dach zu "labberig" aufliegt. Die Beulen entstehen durch eine Querbelastung. Sie mögen zwar jetzt verschwunden sein, aber ich gebe Dir die Garantie, dass diese im nächsten halben Jahr wieder kommen. Wie sagte schon der Agent in der Matrix: "Es ist unvermeidlich!"

 

Nun ja...., dann muss ich mich dem beugen. 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja blau in verschiedenen tönen ist auch maha und zippo... Aber wurscht. 

 

Seitlich im verdeck ist auch noch ein Stahlseil das hinten unter dem spoiler gespannt wird über eine mutter und feder. Das sollte die seitliche Spannung wohl halten. Ich finde allerdings das es nichts nützt daran zu drehen wenn das verdeck jetzt so aussieht, die Mechanik zum schließen des verdecks muß ja auch dagegen arbeiten...

 

Noch sind meine ja dicht (außer der cdi, da suppt es schon immer an der heckklappe rein). Je nachdem wie sich der Rest des smarts hält bekommt er mal ein frisches Häubchen. 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Outliner:

Twinbusch ist blau. So wie meine geliebte TW 242E.😎

 

 

Genau die ist es! Allerdings habe ich die Säulen oben an der Betondecke noch einmal abgestützt. Mein Zweitwagen wog leer fast 3.0t. Da habe ich der Verankerung am Boden nicht mehr so richtig vertraut. Pro Säule bog sich das etwa 3.0 cm nach innen. 

 

 

 

 

20230110_214413.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muss ich mal wieder derb offtopic werden:

Hast du mal drüber nachgedacht die hinteren langen Arme gegen einen Ersatz aus vorderen kurzen Armen zu tauschen?

Der 450er lässt sich ja mit etwas Zirkelei hochheben wenn er exakt mittig steht aber beim 453er muss ich unter die Achse hinten, nervt...

Du hast ja anscheinend die Bühne mit dem Strick zum Entriegeln, ich habe das mit mit Magnet. Ansonsten sind sie nahezu baugleich...

Bodentechnisch habe ich pro Seite einen Kubikmeter ausgehoben und mit C25/30 verfüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Outliner:

Jetzt muss ich mal wieder derb offtopic werden:

Hast du mal drüber nachgedacht die hinteren langen Arme gegen einen Ersatz aus vorderen kurzen Armen zu tauschen?

Der 450er lässt sich ja mit etwas Zirkelei hochheben wenn er exakt mittig steht aber beim 453er muss ich unter die Achse hinten, nervt...

Du hast ja anscheinend die Bühne mit dem Strick zum Entriegeln, ich habe das mit mit Magnet. Ansonsten sind sie nahezu baugleich...

Bodentechnisch habe ich pro Seite einen Kubikmeter ausgehoben und mit C25/30 verfüllt.

 

Das passt bei mir eigentlich perfekt. Vorne (zur Wand hin) kurze, nach hinten lange Arme. Da kommen verschiedene KFZ-Größen drauf. Vom Smart bis fast zu 5 Meter langen SUVs. Der  Discovery  hat ein Chassisrahmen. Da müssen die Arme sehr weit in die Fahrzeugmitte greifen. Da wird dann der Hebelarm sehr lang und das Ganze biegt dann nach innen. Bei Selbsttragenden Karosserien könnte ich auf die langen Arme verzichten. Die Zusammensetzung meines Bodenbetons dürfte irgend eine Standardmischung sein. Ist auch nur ca. 35.0 cm dick. Ich hatte anfangs eine mobile Einsäulenbühne. Da waren die Ansprüche an den Boden nicht besonders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Outliner:

Twinbusch ist blau.

Weber auch. Ich nehme an daß die aus der selben Fabrik kommen. Weber ist allerdings heute dunkelgrau. 

 

Die originalen Arme an meiner blauen Weber Autolift 4.0G passen genau zum Smart 450. 

 

Weil mein Betonboden nicht so dolle ist, hab ich einen Grundrahmen für die Bühne geschweißt. Die steht jetzt praktisch von selbst, wie die alten Romeicos. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die Firma mw Smart hat heute von mir 5* bekommen. Alles bestens und absolutes Neuteil mit Schraube. Damit sollte hier alles klar sein. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.1.2023 um 17:37 schrieb MMDN:

 

Die Schnallen haben damit überhaupt nichts zu tun. Die Gurtschnalle ist für die Längsspannung zuständig. Diese ziehst Du z.B. an, wenn Du Windgeräusche bei starken Seitenwind am Dach hast weil das Dach zu "labberig" aufliegt. Die Beulen entstehen durch eine Querbelastung. Sie mögen zwar jetzt verschwunden sein, aber ich gebe Dir die Garantie, dass diese im nächsten halben Jahr wieder kommen. Wie sagte schon der Agent in der Matrix: "Es ist unvermeidlich!"

 

Du hast Recht! Mit der neuen Schnalle und dem Nachspannen auf beiden Seiten habe ich zwar ca. 30-40% der Probleme beheben können. Das reicht im Moment, aber nicht aud Dauer. Ich komme auf deine Hinweise gerne zurück.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb SmartForone:

die Firma mw Smart hat heute von mir 5* bekommen. Alles bestens

Das ist doch schön, daß du zufrieden bist, und alles ist gut. Das ändert aber nichts daran, daß andere Leute berechtigt nicht zufrieden sind, weil sie z.B. ganz andere Ware bekommen haben als abgebildet.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Funman:

weil sie z.B. ganz andere Ware bekommen haben als abgebildet.

 

oder gar keine, obwohl sie im Vorfeld genau dafür bezahlt haben! 🙄

 

Ein guter Verkäufer zeichnet sich per meiner Definition nicht dadurch aus, daß der normale Geschäftsvorgang reibungslos klappt, das ist der Standard, sondern durch die Reaktion, wie etwas behandelt wird, wenn es Reklamationen gibt.

Und da ist mw Smart nachweislich schon einige Male durchgefallen.

Der will einfach von nichts wissen, wenn der Kunde seine Ware nicht bekommen hat, unabhängig von der rechtlichen Gegebenheit, nach der der Verkäufer für den Versand bis zum Kunde verantwortlich ist!

Und dadurch disqualifiziert er sich als seriöser Geschäftspartner! 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder wenn einem von Euch so etwas, wie in diesem Beitrag beschrieben, passieren würde, dann würdet ihr bestimmt hocherfreut "Heissa" rufen und noch mehr als 5 Sterne vergeben!  😉

 

Und spätestens wenn von gebrauchten Getrieben die Typenschilder absichtlich unkenntlich gemacht werden und diese dadurch dann in die falschen Fahrzeuge eingebaut werden, hört für mich der Spaß dann endgültig auf, weil hier ´mit einem gewaltigen Gesamtschaden gerechnet werden muss!

Das dadurch entstehende Fehlerbild ist zwar mittlerweilen bekannt, aber längst nicht in allen Werkstätten.

D.h. unter Umständen entstehen hier hohe Kosten für die Fehlersuche, vor allem wenn diese als Materialschlacht realisiert  und das Getriebe gar nicht erst in Betracht gezogen wird!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.