Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gruselig. 

Meine hat drei dezente "Knicke" im Plastik wo die Mutter sitzt - da läuft die Brühe zusammen und restlos raus. 


Smart 450, Benziner, 40kW, 117500 km (bei 87000 Motor komplett überholt), BJ 12/2002 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rein vom Technischen her hätte ich das Gewinde mit dem Verstärkungs"lappen" von aussen aufgesetzt, damit das Gewinde tiefer kommt.

Aber damit kann man dann die Ästheten nicht zufriedenstellen.

Dennoch sieht das Teil stabil aus und SO VIEL bleibt ja da nun auch nicht stehen!

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Katana1004:

Das Gewinde geht nach innen un macht dort einen ziemlichen Absatz, das bedeutet. Sie ist nicht der tiefste Punkt-> Altöl bleibt in der Wanne..

 

Egal was du machst, alle bisherigen Nachrüstlösungen sind ähnlich. Weil die Wandstärke der Ölwanne für ein Gewinde immer auch verstärkt werden muss, wird es auch immer einen Sockel geben. Wenn das Gewinde nach außen gehen würde, wäre es nicht nur hässlich, es bestünde auch die Gefahr, dass es beschädigt werden könnte, der Gewinn an Höhe wäre auch nur marginal.

 

Für eine richtig funktionierende Ablassschraube müsste man eine andere Ölwanne konstruieren, welche eine Neigung zu einem tiefsten Punkt (idealerweise kleines Becken) hat - da es so etwas nicht gibt, ist das vom Hersteller vorgesehene Absaugen die optimale Lösung. 

 

Beim 451 ist es noch schlimmer, obwohl er eine "Ölablassschraube" besitzt, die thront auf einem Sockel und verhindert das komplette Ablassen des alten Öls, weshalb ich dort mittlerweile auch immer das Öl absauge.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe bisher bei den 451er immer über die Schraube das Altöl abgelassen. Der nächste Service steht bei meinem an, da werde ich über den Pfeilstab mit einer Pumpe absaugen. Mir kam es auch immer so vor als würde die Wanne nicht komplett leer laufen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nach drei Jahren SC-"Pflege" am 453er vom Sohn (Neuwagen-Garantie) letztens auch mutig meinen abgeschliffenen 3/8tel Vierkant angesetzt den ich bei meinem Nasenbären benutze mit dem Ergebnis das ich doch die Sauerei mit der Pumpe absolvieren musste.

Anscheinend hat noch nie jemand die Schraube rausgedreht weil ich den Vierkant mal fix abgedreht habe, also das Werkzeug. Einfach den Hals umgedreht. Ok, es ging schwer...😬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder die haben mal das Gewinde ruiniert und die Schraube eingeklebt. Hab ich schon erlebt… Hat auch gut gehalten-und das Werkzeug war hin…

 

Das sind die hoch motivierten « Service-Spezialisten »

 

Bei meinem ExBoss hat so ein Spezialist das Auto in die Waschanlage gefahren…
Die Fenster waren offen. Als er das Auto holen wollte, hat er die Leder-Innenausstattung und Sitze ausgebaut und zum Trocknen ausgebreitet gesehen.

bearbeitet von Katana1004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglich. Habe so gefühlt 60Nm gedrückt, gerade als ich überlegte ob ich die Schraube raussreisse wenn ich weitermache war ne Wendeltreppe im Vierkant...

Bei einem Aufbereiter habe ich gesehen wie der Spiegel abgebrochen wurde und nachher (MD ist ein Dorf!) der defekte Spiegel schon als vorher kaputt deklariert wurde...

Waschanlage: Ich hätte...ja genau.

Aber ein Richter hat mir mal erklärt, ich soll wenn mir was nicht passt nur meinen eigenen Kopf schütteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Möglich. Habe so gefühlt 60Nm gedrückt, gerade als ich überlegte ob ich die Schraube raussreisse wenn ich weitermache war ne Wendeltreppe im Vierkant... Bei einem Aufbereiter habe ich gesehen wie der Spiegel abgebrochen wurde und nachher (MD ist ein Dorf!) der defekte Spiegel schon als vorher kaputt deklariert wurde... Waschanlage: Ich hätte...ja genau. Aber ein Richter hat mir mal erklärt, ich soll wenn mir was nicht passt nur meinen eigenen Kopf schütteln.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.827
    • Beiträge insgesamt
      1.537.651
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.