Jump to content
ChristianAm

alter 450 CDI Auspuff - Restwert?

Empfohlene Beiträge

Da der Auspuff an meinem 05er CDI durch ist (an mehreren Stellen entlang des Falzes), hab ich mir schonmal einen Ersatz von ebay bestellt (Nachbau).

 

Bevor ich den alten (kein DPF) einfach so wegwerfe: Hätte der einen Restwert aufgrund Edelmetalle oder so? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, da ist ein Kat drin, also Edelmetalle. Bitte sachgerecht entsorgen.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es soll Menschen geben, die Nacht's Auto's aufbocken und den Kat rausschneiden um damit Geld zu verdienen.

Aber man brauch dann schon viele Kat's damit es sich lohnt....😏


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ebay Kleinanzeigen! Es gibt für nen Fuffi passende Profile die genau über die Falz passen zum anschweissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Outliner:

Es gibt für nen Fuffi passende Profile die genau über die Falz passen zum anschweissen.

 

Beispiel!

 

Es gibt natürlich auch noch diesen überteuerten Schrott aus der Apotheke in Bad Lippspringe! 🙄

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, für 30 Taler. Eigentlich aber immer noch viel zu teuer für das Material. Aber billiger als ein neuer Pott wobei die Nachrüstdinger im Lauf der Jahre vergleichsweise spottbillig geworden sind.

Die Apotheke, naja. Die haben eh meist Mondpreise. Aber irgendwer muss ja dort kaufen.🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der originale Auspuff ist jetzt 17 Jahre alt, ein neuer kostet auf ebay gute 150€. Da fang ich nicht an, auf gut Glück irgendwelche Leisten raufspratzeln zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Funman:

Klar, da ist ein Kat drin, also Edelmetalle. Bitte sachgerecht entsorgen.

Dem entnehme ich, dass zwar ein Restwert da ist, für mich als Entsorger aber nicht monetär - man kriegt also nix bezahlt dafür. 

 

Alles klar, dann ab in den Wald damit - nein, bring ihn natürlich ins Altstoffsammel-Zentrum um die Ecke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der originale Auspuff hat aber das bessere Innenleben.

Und wer ein Schweissgerät hat wird sich die 30 Taler ans Bein binden wenn er billig reparieren will..

Das ist ja das Blöde: Die Falz! Ansonsten halten die Originalpötte eigentlich ewig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb ChristianAm:

Dem entnehme ich, dass zwar ein Restwert da ist, für mich als Entsorger aber nicht monetär - man kriegt also nix bezahlt dafür. 

 

Alles klar, dann ab in den Wald damit - nein, bring ihn natürlich ins Altstoffsammel-Zentrum um die Ecke

Doch, es gibt Aufkäufer. Mal die Suchmaschine bemühen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Outliner:

die Originalpötte eigentlich ewig

Die sind innen aus Rostblech, das ist im Bereich des Falzes einfach weg, wenn der Falz durch ist. Man kann dann zwar Edelstahlblech drüberschweißen, aber ganz wird der Pott dadurch nicht mehr. Die Restlebensdauer ist auch nur ein kleiner Teil der gesamten, zumal auch das Endrohr ersetzt werden muß. Den Falz wirklich dicht zu schweißen ist auch eine mühsame Scheißarbeit. Beim 800 Euro DPF Pott mache ich das noch, der Restwert NACH dem Schweißen ist dann vielleicht noch 200 Euro für einen halben Tag Arbeit. Für die Pötte ohne DPF lohnt das imho nicht.

 

Eine Möglichkeit wäre, gar nicht zu schweißen, sondern diese Edelstahlschiene mit Gun Gum drüberzukleben. Ist relativ einfach dicht zu bekommen und hält erstaunlich lange. Da drunter gammelt es natürlich weiter.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab neulich mit der Blechschere einen Streifen 1mm dickes Reparaturblech vielleicht 30mm breit abgeschnitten, dann am Schraubstock umgebordelt und angepunktet. Das sieht nicht so akkurat wie der Fertigfalz aus ebay aus, tuts aber auch.

Vorher den rostigen Teil radial wegflexen. Läßt sich erstaulich gut schweissen (ich habe kleinste Einstellung 30A), da am Falz mehrere Bleche zusammenkommen. Ob das VA oder normales Rep-Blech ist, ist dabei sowas von egal. Die erste gleichartige Reparatur hat immerhin 5 Jahre gehalten

Hab ich dann verkauft für 75€, das du mal ne Richtung hast, gab aber mehrere "letzte Preis" die 50€ mit Versand (!) geboten haben. Vollhonks gibts ja genug, die meinen andere sind noch blöder als sie selbst...aber vieleicht trifft die eine Hohlbirne ja mal die andere 😄

Ungeschweisst unverkäuflich, hab  ich vorher probiert.


Fortwo 451 CDI EZ 10/2013, Roadster 452 EZ 07/2006, Cabrio 450 CDI EZ 10/2001

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb stuhlfahrer:

Es soll Menschen geben, die Nacht's Auto's aufbocken und den Kat rausschneiden um damit Geld zu verdienen.

Aber man brauch dann schon viele Kat's damit es sich lohnt....😏

.... naja sag das so nicht, der Kat meines 

Arbeits Mitsubishi brachte noch 1000€. 

Wohlgemerkt war das Auto 16Jahre alt. 

Also jede Woche so ein Teil und man hat ein recht passables Einkommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probier doch mal hier.

 

                                                                Katalysator fotografieren

 

 

 

 

   

Bild(er) an: info@katverwertung.de

   

 

   

Innerhalb 24 Std. ein Angebot erhalten

 

 

 

   

Bei Zusage einfach kurz registrieren und wir überweisen den vereinbarten Betrag

   

 

   

Zahlungseingang abwarten

   

 

   

Kat an die K V S schicken

bearbeitet von Silberkugel450

Platz ist in der kleinsten Hütte (Garage) 😇

 

Unbenannt.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile habe ich meinen Nachbau-Auspuff bekommen - wirkt gefühlt durch den eher runden Querschnitt deutlich kleiner als der Originale, ansonsten wirkt die Verarbeitung aber sauber.

Bevor ich dem kleinen am Wochenende sein Höschen abmontiere und dann blöd dasteh: Brauche ich zum Tausch des Auspuffes abgesehen vom Befestigungsmaterial noch was? Irgendeine Paste für die Muffe oder sowas?

 

Spannend wird auch, ob sich die Originalschrauben lösen lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ChristianAm:

Spannend wird auch, ob sich die Originalschrauben lösen lassen...

Tip: Hitze hilft immer. 

Du musst es ja nicht gleich wegbrennen. 😉


Smart 450, Benziner, 40kW, 117500 km (bei 87000 Motor komplett überholt), BJ 12/2002 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hitze und Rostlöser!

Du merkst ja (im Idealfall hast du einen Drehmomentschlüssel in 1/4tel Zoll) wenn die Mutter so fest sitzt dass du den Bolzen abreissen würdest. Durch die Hitzebelastung ist der Bolzen auch arg belastet worden, reisst also schneller ab als anderwo. Wenn vorhanden einen Schlagschrauber mit kleiner Einstellung nutzen.

 

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Outliner:

Hitze und Rostlöser!

Du merkst ja (im Idealfall hast du einen Drehmomentschlüssel in 1/4tel Zoll) wenn die Mutter so fest sitzt dass du den Bolzen abreissen würdest. Durch die Hitzebelastung ist der Bolzen auch arg belastet worden, reisst also schneller ab als anderwo. Wenn vorhanden einen Schlagschrauber mit kleiner Einstellung nutzen.

 

Aus dem Gedächnis heraus ist das ja nur ein durchgesteckter Bolzen, der mit einer Mutter zusammengespannt wird. Wenn dieser Bolzen abreißt hilft mir ja das bei der Demontage, oder nicht? Notfalls könnt ich ja dann den Bolzen überhaupt runterschneiden.

Beim neuen Auspuff ist ohnehin neues Befestigungsmaterial dabei.

Oder ist die Befestigungsschraube in den Flansch geschraubt?

 

Zurück zur ursprünglichen Frage: Für die Montage muss ich die zusammengepassten Teile mit keiner Paste oder so bestreichen, damits dicht wir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe am Smart bisher keine Paste benötigt, es war immer so dicht.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der hintere Bolzen ist in ein Sackloch im Krümmer geschraubt. Da kann man nur ausbohren und neu schneiden. Beim Vorderen könnte man auch ne normale Schraube durchstecken nach ausbohren und mit ner Mutter am Flansch festschrauben.

Ich habe den hinteren Bolzen schon ausbohren müssen bei meiner Kugel und weil ich so gut mittig getroffen habe konnte ich bei M8 bleiben nach dem Schneiden, das ist aber Glückssache...da kamen die alten Gewindegänge des Bolzens mit raus.

Aber das Schneiden ist extremer Sackstand wenn der Krümmer nicht ausgebaut ist weil man das Windeisen nicht vernünftig setzen kann. Ich habs mit ner Klemmzange gemacht und will das nie wieder machen müssen.😬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, heute hab ich den Tausch umgesetzt - ging problemlos - waren bei meinem 05er CDI übrigens  durch den Krümmer gesteckte Bolzen, Muttern ließen sich noch aufdrehen

IMG_20220506_121930_copy_1000x450.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oben verlinkter Billigsdorfer-Auspuff ist passgenau und gut verarbeitet - und tatsächlich deutlich kleiner: IMG_20220506_132810_copy_450x1000.thumb.jpg.6b7517e4c897c75e61a2ba2681fb06ed.jpg

bearbeitet von ChristianAm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20220506_155141_copy_1000x450.jpg

IMG_20220506_144728_copy_1000x450.jpg

 

Was soll eigentlich dieses am letzten Bild ersichtliche Gummipaket bewirken? Sieht aus wie ein Lagerpunkt, ist aber nirgends befestigt - weder beim alten, noch beim neuen Auspuff. Ich habs einfach auch bei neuen drauf geschraubt...

 

Testfahrt war ohne Auffälligkeiten, mit etwas Placebo-Effekt könnte man sich einbilden, dass der Motorklang etwas dumpfer/bassiger ist.

bearbeitet von ChristianAm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein Schwingungstilgergewicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep. Die mit DPF sind übrigens schwarz.

Den alten Pott nicht wegwerfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.