Jump to content
Jan_P.K.

Smart 450 CDI "knallt" beim Gas geben

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

mein Name ist Jan und ich bin hier neu im Forum. Ich hab mich eigentlich nur zum Spaß hier registriert um die verschiedenen Beiträge durchzulesen aber seit der letzten Fahrt von der Arbeit nachhause macht mein Smart 450 0.8 cdi, 41 PS, Bj. 12/2003 beim Beschleunigen laute Geräusche.

 

Das ganze habe ich mal meinen Bruder während der Fahrt filmen lassen. Es hört sich wie ein knallen an und ist auch bei verschlossener Motorklappe recht laut.

Der Link zum Video ist unten. Sollte er nicht funktionieren lasst es mich wissen dann schau ich wie es noch gehen könnte.

 

Wisst ihr eventuell was das sein könnte?

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten.

 

Video:

https://1drv.ms/v/s!AgKeEA3uPrXLvn7Pmo8LPPV8kLev

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mir dein Video nicht ansehen und weiß genau was du meinst. Das liegt daran das du dein Gaspedal nach dem Schalten zu schnell reindrückst, das führt zu diesem "Knallen" und ist nicht gesund für den Motor. 

 

Das kommt auch vor wenn du beim Fahren dein Gaspedal loslässt und sofort ganz schnell wieder reindrückst. 

 

Du musst mit dem Gaspedal beim Anfahren und nachdem du den Gaspedal losgelassen hast wie z.B wenn dein Vorausfahrendes auto abbremst und wieder gas gibt, langsam und nicht zu tief den Gaspedal drücken. 

 

Also nur ein wenig drücken (du musst das halt lernen/ausprobieren wie tief und wie lange) und erst danach kannst du wieder normal weiter rein drücken. Wenn du das alles Ruckartig und schnell machst dann kommt das halt zu diesem "Knallen". 

bearbeitet von Smartismus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Smartismus:

Das liegt daran das du dein Gaspedal nach dem Schalten zu schnell reindrückst, das führt zu diesem "Knallen" und ist nicht gesund für den Motor. 

 

Also zum einen nimmt man beim Smart beim Schalten nicht den Fuß vom Gas, zumindest nicht komplett, sondern lässt ihn in der Stellung, in der er sich befindet und zum zweiten würde ich in einem solchen Fall auf jeden Fall mal die Motorlager ansehen.

Wenn der Motor zu viel Beweglichkeit in seinen Lagern hat, kann es ebenfalls zu einem solchen Effekt kommen.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Ahnungslos:

Also zum einen nimmt man beim Smart beim Schalten nicht den Fuß vom Gas, zumindest nicht komplett, sondern lässt ihn in der Stellung, in der er sich befindet und zum zweiten würde ich in einem solchen Fall auf jeden Fall mal die Motorlager ansehen.

Wenn der Motor zu viel Beweglichkeit in seinen Lagern hat, kann es ebenfalls zu einem solchen Effekt kommen.

Wie viele Motorlager hat der Smart 450 CDI? Gibt es Bilder wo alle Motorlager gezeigt werden wo sie sich befinden? Ich hab gelesen das es ein vorderes und hinteres Motorlager gibts sowie eine in der Mitte, rechts und links ist das korrekt? Was kostet so ein Wechsel in der Werkstatt ungefähr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns scheppert ist immer das vordere Motorlager zerfetzt. Die Seitlichen halten ewig, weil sie nicht gegen das Kippmoment arbeiten müssen, jedenfalls nicht so doll.

Gaspedal tief drücken ist meine Kernkompetenz, und das geht ohne Gerumpel am besten mit einen Motorlager von SWAG und wer dauerhaft Ruhe will steckt sich noch Powerflex - Einsätze hinein.

Ich habe die Roten verlinkt, die gibts auch noch in schwarz für Leute die jede Zündung am Hintern spüren wollen.

Schwarz ist härter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das vordere ist in Eigenregie nur sehr schwer zu wechseln.

Was es allerdings kostet, es in der Werkstatt wechseln zu lassen, kann ich Dir auch nicht sagen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Ahnungslos:

Das vordere ist in Eigenregie nur sehr schwer zu wechseln.

Was es allerdings kostet, es in der Werkstatt wechseln zu lassen, kann ich Dir auch nicht sagen.

 

Mir wurden von einer Werkstatt nur für das Hintere Motorlager+ für das rechte Radlenker (glaube es hieß anders) 450 Euro verlangt. Mir wurde gesagt für das Hintere Motorlager müsste man den Motor oder das Getriebe oder so abstützen und das würde einen Tag dauern (also Auto morgens um 8 abgeben und Abends um 16-18 Uhr abholen. 

bearbeitet von Smartismus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Sehr schwer" ist von der Ausrüstung abhängig. Auf ner Wiese würde ich das auch nicht machen wollen, aber mit Bühne und Getriebeheber gehts so leidlich gut, ist ziemliches Gefummel die oberen Schrauben aus/einzubauen.

Wichtig ist, den Halter am Motor dranzulassen weil erstens ist der nicht kaputt sondern nur das Lager und zweitens reissen die Schrauben wo das Ding am Motor befestigt ist gern ab, dann fällt Ostern und Pfingsten auf einen Tag und Geburtstag hast du auch noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in dem Video ist deutlich zu hören, das da an einem Zylinder was undicht ist, Glühkerze oder Einspritzdüse würde ich sagen.


Smart Cabrio 450 54PS / Smart Cabrio 451 71PS / Smart Cabrio 450 CDI 41PS

smarties.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hat sich das Video anschauen lassen und ja, @higgi liegt wohl richtig. Was aber nichts mit dem Schlagen zu tun hat!

Kleine Baustelle...😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Outliner:

Jetzt hat sich das Video anschauen lassen und ja, @higgi liegt wohl richtig. Was aber nichts mit dem Schlagen zu tun hat!

Kleine Baustelle...😁

Ja,das hat nichts mit dem Knallen zutun was ich meinte/beschrieben habe. Das was ich meinte war ein richtig Lautes Boom knallen. Liegt wohl an meinen Kaputten hinteren Motorlager.

bearbeitet von Smartismus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und der Wechsel vom Lager dauert auch keinen ganzen Tag! Ich sage mal so 2 Stunden gemütlich.

Aber wie gesagt: Unter guten Vorraussetzungen. Ein Ratschenschlüssel und am Besten 3/8" Werkzeug plus Bühne/Grube und Heber.

450 Taler ist schon etwas fett, keine Ahnung was mit "Radlenker" gemeint ist. Wohl Radlager.

Dann kommt der Preis incl. Material auch hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Smartismus:

Ja,das hat nichts mit dem Knallen zutun was ich meinte/beschrieben habe. Das was ich meinte war ein richtig Lautes Boom knallen das durch meinen Hinteren kaputten Motorlager liegt. 

Trotzdem solltest du dem auf den Grund gehen, sonst brennt dir die Karre irgendwann ab weil die Verbrennung an der Isolierung der Motorabdeckung Gefallen findet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Schlagen ist mit Sicherheit, wie hier schon erörtert ein ausgelutschtes Motorlager, leider sind die schon im neuzustand ziemlich weich, im Roadsterforum hat mal jemand beschrieben, wie man die härter macht. 


Smart Cabrio 450 54PS / Smart Cabrio 451 71PS / Smart Cabrio 450 CDI 41PS

smarties.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Outliner:

Und der Wechsel vom Lager dauert auch keinen ganzen Tag! Ich sage mal so 2 Stunden gemütlich.

Aber wie gesagt: Unter guten Vorraussetzungen. Ein Ratschenschlüssel und am Besten 3/8" Werkzeug plus Bühne/Grube und Heber.

450 Taler ist schon etwas fett, keine Ahnung was mit "Radlenker" gemeint ist. Wohl Radlager.

Dann kommt der Preis incl. Material auch hin.

Hatte vor ein paar Tagen einen Ölwechsel gehabt da hat sich der Kfz Meister meinen Smart von unten angesehen und hat mich auf meinen kaputten Motorlager aufmerksam gemacht beim genaueren Betrachten entdeckte er das mein Vorderes Rechtes Rad sehr locker ist und man es hin und her schwingen konnte obwohl die Schrauben bombenfest sind. Hat mir dann erklärt das es an den Radlenker oder wie du sagtest an den Radlager liegt hab das genaue Wort nicht mehr im Kopf. Wenn die Ursache meines Knallens an den Motorlager lag dann ist mein Motorlager seit über 35tsd km kaputt. Ich dachte immer das sei Normal für den Smart das alles im Innenraum vibriert beim Beschleunigen. 

bearbeitet von Smartismus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, man kann auch Sikaflex reinspritzen.

Aber die Lager, speziell die von Febi sind Schrott! Auf Empfehlung von @maxpower879 habe ich die von Firma Swag eingebaut und wie gesagt die Verstärkungen in die Kugel.

Das steht beim Roadie auch noch an, das Lager ist zwar nicht kaputt aber ich habe Angst um meine alte version der Klimaleitung.

Ausserdem mag ich das direkte Fahr/Schaltgefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch nein! Das Radlager solltest du richten lassen und das Motorlager auch!

Ein gut gewarteter Smart ist ebenso ein Auto wie jedes Andere auch, natürlich mit den bekannten Eigenheiten.

Aber scheppern, rumpeln und wackeln gehört nicht dazu. Das hats werksmässig nie gegeben!😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Outliner:

Mensch nein! Das Radlager solltest du richten lassen und das Motorlager auch!

Ein gut gewarteter Smart ist ebenso ein Auto wie jedes Andere auch, natürlich mit den bekannten Eigenheiten.

Aber scheppern, rumpeln und wackeln gehört nicht dazu. Das hats werksmässig nie gegeben!😂

Mach ich demnächst mein Termin ist am Montag ich werde Berichten wie es danach ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bestehe auf den von mir verlinkten Teilen! Sonst bist du bald wieder Gast in der Werkstatt. Radlager vorn ist jetzt keine Raketentechnik.

Und lass prüfen wo dein Motor rausballert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erst mal euch allen für die zahlreichen Antworten.

 

Der Motor hat jetzt knapp 210 000 Km runter und wenn die Lager jetzt fällig sind bauen wir den Motor mal komplett aus. 

Dann wechseln wir mal alle Motorlager und tauschen sie unter anderem gegen die, die Outliner verlinkt hat.

Und wenn er dann schon mal draußen ist erneuern wie gleich alle "wichtigen" Teile neu also sämtliche Dichtungen unter anderem auch Zylinderkopfdichtung, Kurbelgehäusedichtungen, Turboladerdichtung an der es ua ölt usw. Wir schauen dann auch gleich mal nach den Einspritzdüsen die irgendetwas haben könnten wie Higgy meinte, der Keilriemen ist auch fällig und die Steuerkette könnte man sich auch mal anschauen, weil sich die Kosten ja für so ziemlich alle Ersatzteile in Grenzen halten und ich eher keine Lust hätte nach nem halben Jahr schon wieder den Motor abzusenken bzw. auszubauen wenn er wieder was hat. Das hat der Motor sich nach der Laufleistung ja verdient und mein Bruder und ich haben ja sowieso Spaß am Schrauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Smartismus:

Wie viele Motorlager hat der Smart 450 CDI? Gibt es Bilder wo alle Motorlager gezeigt werden wo sie sich befinden? Ich hab gelesen das es ein vorderes und hinteres Motorlager gibts sowie eine in der Mitte, rechts und links ist das korrekt? Was kostet so ein Wechsel in der Werkstatt ungefähr?

Ich arbeite bei Mercedes und kann dir sagen, dass für das vordere Motorlager laut dem Werkstattprogramm das Heckantriebsmodul abgelassen werden muss, dann im nächsten Schritt das Lager getauscht wird und anschließend das Heckantriebsmodul wieder eingebaut werden muss.

 

Mercedes berechnet für das Ablassen und Einbauen des Heckantriebsmoduls jeweils 10 AW

Für das Lager wechseln werden 3 AW berechnet macht dann zusammen 23 AW, was 115 Minuten entspricht. Das wieder rum ist 1 Stunde und 55 Minuten und wird mal den Stundensatz gerechnet + MwSt. Das Motorlager kostet bei Mercedes 77,70€ und die Arbeitszeit je nach Niederlassung so um die 200€ für die oben genannten AW. Also kommst du bei circa 300€ +- raus für das vordere Lager.

 

Die beiden hinteren rechts und links lassen sich schneller und ohne einen großen Aufwand wechseln.

Und ja, man muss den Motor mit einem geeigneten Motorheber abstützen. 

Beide Lager kosten ebenfalls wie das Vordere 77,70€. Sind zusammen 155,40€ + insgesamt 6 AW und macht circa 210€ +- für die hinteren beiden Lager.

 

Und weil du nach einem Bild mit den Lagern gefragt hast:

image.thumb.png.3066e25b98e9438a0d48de8cfdc0d5c5.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Stunden schrieb Jan_P.K.:

Ich arbeite bei Mercedes und kann dir sagen, dass für das vordere Motorlager laut dem Werkstattprogramm das Heckantriebsmodul abgelassen werden muss, dann im nächsten Schritt das Lager getauscht wird und anschließend das Heckantriebsmodul wieder eingebaut werden muss.

 

Mercedes berechnet für das Ablassen und Einbauen des Heckantriebsmoduls jeweils 10 AW

Für das Lager wechseln werden 3 AW berechnet macht dann zusammen 23 AW, was 115 Minuten entspricht. Das wieder rum ist 1 Stunde und 55 Minuten und wird mal den Stundensatz gerechnet + MwSt. Das Motorlager kostet bei Mercedes 77,70€ und die Arbeitszeit je nach Niederlassung so um die 200€ für die oben genannten AW. Also kommst du bei circa 300€ +- raus für das vordere Lager.

 

Die beiden hinteren rechts und links lassen sich schneller und ohne einen großen Aufwand wechseln.

Und ja, man muss den Motor mit einem geeigneten Motorheber abstützen. 

Beide Lager kosten ebenfalls wie das Vordere 77,70€. Sind zusammen 155,40€ + insgesamt 6 AW und macht circa 210€ +- für die hinteren beiden Lager.

 

Und weil du nach einem Bild mit den Lagern gefragt hast:

image.thumb.png.3066e25b98e9438a0d48de8cfdc0d5c5.png

@Jan_P.K.
Da muss ich dir leider widersprechen!
Ich habe im Rahmen eines Winter Check und Oel - Service in meinem hiesigem "Glaspalast mit Stern" inkl. Einbau eines selbst angeliefertem Motorlager VORN nur 109,99€ als Stammkunde bezahlt.
Siehe Anhang.
Da frage ich mich, wie kommt dann dein Arbeitgeber(?) auf summa summarum 300€ kommt????

Unbenannt-1.jpg


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Smart 451:

 

@Jan_P.K.
Da muss ich dir leider widersprechen!
Ich habe im Rahmen eines Winter Check und Oel - Service in meinem hiesigem "Glaspalast mit Stern" inkl. Einbau eines selbst angeliefertem Motorlager VORN nur 109,99€ als Stammkunde bezahlt.
Siehe Anhang.
Da frage ich mich, wie kommt dann dein Arbeitgeber(?) auf summa summarum 300€ kommt????

Unbenannt-1.jpg

@Smart 451

Ich geh mal davon aus, dass du einen 451er Smart hast. Bei der 451er Baureihe hat Smart das Motorlager vorn so positioniert, dass man es von unten wechseln kann wenn er auf einer Hebebühne ist. Für das Wechseln beim 451er werden daher nur 4 AW berechnet, weil es ein sehr geringer Arbeitsaufwand ist. Beim 450er Smart hingegen muss ja erst das Heckantriebsmodul abgesenkt werden, weshalb der Arbeitsaufwand viel höher ist. Beim Wechsel des Motorlagers Vorn am 450er zahlst du deshalb einen Haufen mehr für die Arbeitszeit, wodurch sich diese große Differenz zwischen deiner Rechnung und meiner Rechnung bildet. Ich hab´s zwar nicht reingeschrieben, dass es in meiner Rechnung um den 450er geht aber es stand ursprünglich in der Frage von @Smartismus

 

Hier siehst du wie schnell man an dem Motorlager vorn des 451ers ist:image.thumb.png.b83ebebf3b3952c7061e12553cb2c8e5.png 

Beim 450er ist es so hinter dem Motor versteckt, dass es gar nicht so schnell gehen kann wie beim 451er:

image.thumb.png.763bc34ffc82147a44355b187778d965.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Jan_P.K.:

Hier siehst du wie schnell man an dem Motorlager vorn des 451ers ist: 

Beim 450er ist es so hinter dem Motor versteckt, dass es gar nicht so schnell gehen kann wie beim 451er

...danke für das Info, aber das ist mir als "erfahrener" Smart Fahrer/Schrauber schon bekannt 😁😉
Denn ich bin mit dem "Virus" Smart schon über 15 Jahre "infiziert" und habe schon einige Tage/Nächte in der eigenen Werkstatt verbracht um das Vehikel fit zu halten.
Auch auf das WIS/ASRA sowie auf ein Delphi DS150 habe ich zugriff, um nicht ganz von meinem hiesigem "Glaspalast mit Stern" abhängig zu sein.
Aber ich denke, @Jan_P.K. hier können andere User von deinem Wissen profitieren.
 


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann das Lager auch wechseln ohne den Aggregateträger abzusenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.