Jump to content
HansCH48

Was ist das für ein Motor?

Empfohlene Beiträge

grafik.png.5510087032babb016417d29a3beed54c.png

Hallo

Ich hab nur dieses Bild aus einer Auktion.

Ist das ein 599er oder 698er oder was?

Danke und Gruss

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muß ein 599 ccm Motor sein, denn es fehlt die Sekundärluftpumpe auf dem Längsträger.

Und auch Befestigungspunkte dafür sind nicht erkennbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht aber relativ fertig aus.

Willst Du Dir den antun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ölmessstab ist auch definitiv dem 600er zuzuordnen. Und der Verlauf des Getriebekabelsatz ebenfalls. Also definitiv ein 600er.

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sind wir ja schon zu dritt einer Meinung! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben den Smart zu einem Werbeobjekt umgebaut und den Motor wollen sie verscherbeln. Wenn er ein 698er wäre und nur 1 Euro kosten würde und ich ihn mit meinem Renault Kangoo transportieren kann, so würde ich ihn nehmen zum Üben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb HansCH48:

Wenn er ein 698er wäre und nur 1 Euro kosten würde und ich ihn mit meinem Renault Kangoo transportieren kann, so würde ich ihn nehmen zum Üben.

 

Nee, das ist ein 599er!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na was ist denn das Mindestgebot wenns eins gibt oder "Sofort kaufen" oder startets bei NULL?

Am 600er kann man doch auch üben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber vielen Dank für die Antworten. Hab sogar gelernt, dass ich ein Word-Bild nicht einfügen kann (habe jahrzente mit Word Berichte gemacht mit Bilder). Musste zuerst JPG ablegen und kopieren. Geht schon, braucht aber mehr Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Startpreis ist 1 Fr.-.

Ich hab eben meinen 698er / 2003 wieder durch den TÜV=MFK für etwa 2,5 Jahre gebracht und hab noch Zeit.

Hab sofort gegen Unterschrift neuen Ausweis erhalten (Blinker vorne links war eher weiss weil orange Farbe abblätterte und Abblendlicht rechts war etwa 45° verdreht eingebaut und hat Bäume am Strassenrand beleuchtet. Dachte das müsse so sein).

Dass man die Birne 45° verdreht einbauen kann habe ich nicht gewusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Outliner:

Schreibe ich irgendwie unverständlich?🙄

Ich bin gebürtig Berner aus dem Emmenthal. Die dürfen ab Mittwoch keine Witze mehr erzählen weil sie am Sonntag in der Kirche lachen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb HansCH48:

Dass man die Birne 45° verdreht einbauen kann habe ich nicht gewusst.

 

Man kann beim Einbau einer Glühbirne so ziemlich alles verkehrt machen, was verkehrt zu machen ist! 😉

Nicht umsonst empfehle ich immer, den Sitz der Glühbirne im Anschluss an den Einbau mit einem großen Taschen- oder Schminkspiegel zu kontrollieren!

Aber wie immer, auch zu anderen Themen, bin ich der einsame Rufer in der Wüste.

Der Don Quichote im Kampf gegen die Windmühlen! 🙄

Jeder weiss es eben besser als ein Ahnungsloser! 😳

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Thread wird zunehmend skurril. Das gefällt mir. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl man skurril gar nicht mit CH schreibt! 😆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab dem Experten gesagt, ich baue die Haube ab (etwa 15 Schrauben) und prüfe die Sache. Habe aber vorher versucht durch die Schlitze die Sache zu machen. Die Lampen habe ich raus bekommen, aber nicht korrekt rein. Ist und bleibt eben ein Scheiss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb HansCH48:

Ich bin gebürtig Berner aus dem Emmenthal. Die dürfen ab Mittwoch keine Witze mehr erzählen weil sie am Sonntag in der Kirche lachen müssen.

 

Mit dem IQ eines Hartkäses ist das verständlich.😋

 

Kannst aber einen Hunderter für geben ohne Reue für den Integralträger mit Inhalt. Die Teile sind einzeln mehr wert und du hast dein Übungsobjekt für umsonst...

 

Ja, die Lampen falsch eingesetzt geht leicht, aber die Klemme wieder zu lösen durch das Loch, da brichste dir die Finger!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kontrolliere den korrekten Sitz der Glühbirne immer anschließend noch mal mit einem Spiegel nach und hab dadurch noch nie eine Glühbirne verkehrt eingesetzt!

Zumindest habe ich das dann sofort gemerkt, falls es mir am Anfang mal passiert ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ahnungslos:

Ich kontrolliere den korrekten Sitz der Glühbirne immer anschließend noch mal mit einem Spiegel nach und hab dadurch noch nie eine Glühbirne verkehrt eingesetzt!

Zumindest habe ich das dann sofort gemerkt, falls es mir am Anfang mal passiert ist!

Ja, am Anfang. Mittlerweile gehts blitzschnell wenn der Stecker nicht festgebrannt ist. Nase nach oben, vorn durch geguckt ob der Fadenhalter senkrecht ist und gut. Dann geht auch die Spange leicht drauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist aber auch an den Scheinwerfern des 451ers empfehlenswert, dort sind die Glühbirnen nämlich nicht mit der Nase nach oben eingesetzt! Trotz der großen Serviceöffnung kann man die dort nämlich auch verkehrt einsetzen!

Auch wenn man sich selbst besser nicht im Schminkspiegel anschauen will, zumindest geht mir das immer so, beim Smart hilft er auf jeden Fall, den korrekten Sitz der Glühbirne sicher zu stellen! 😄

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.