Jump to content
julia_aus_hamburg

Smart verliert Kühlflüssigkeit, Temperatur zu hoch

Empfohlene Beiträge

vor 33 Minuten schrieb Smart911a:

aber echt !  Auch wenn ich mir die abgerostete Wasserleitung ansehe muss ich auch nur noch den Kopf schütteln. Sowas tauscht man doch schon vorher bevor das undicht wird. Wenn dir das auf der Autobahn abreist, haste in Null Komma nix ein Motorschaden wegen Überhitzung.

Fahr doch mal zu ner Werkstatt und lass überprüfen bis wie weit deine Kühlflüssigkeit gegen Frost sicher ist.

Wenn es rechts hinten tropft, kann das auch vom Thermostat kommen. Undichte Fußdichtung. Das läuft dann hin zur Wasserpumpe und tropft dann runter. Der Dichtring V-Stück -Wasserpumpe kann auch undicht sein. Auch das Wasserpumpengehäuse kann undicht werden.

Ich hab hier keine Bilder reingestellt. Lies doch bitte erstmal, bevor du hier Schlüsse ziehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann haste eine Undichtigkeit. Du kannst das Kühlsystem auch abdrücken mit Luftdruck. Macht auch ne Werkstatt die etwas Ahnung hat. Dann siehste wo es rausläuft.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb julia_aus_hamburg:

Ich hab hier keine Bilder reingestellt. Lies doch bitte erstmal

ja weis ich . Mein nur wenn das mal jemand an seinem so sieht, das er dann das austauscht wenns so arg verrostet ist.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber das mit dem vereisten Kühlmittel, das bezog sich auf DICH was ich geschrieben hatte.

Ernsthaft. So etwas darf nicht passieren @julia_aus_hamburg !

Das verursacht sinnlose Defekte, teure noch dazu!

Ich habe kein Problem damit wenn jemand selber an seinem Auto schraubt, im Gegenteil. Aber er muss wissen was er tut!

Und das Mischungsverhältnis ist ja immer an der Tabelle abzulesen, die am Kanister steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Outliner:

Aber das mit dem vereisten Kühlmittel, das bezog sich auf DICH was ich geschrieben hatte.

Ernsthaft. So etwas darf nicht passieren @julia_aus_hamburg !

Das verursacht sinnlose Defekte, teure noch dazu!

Ich habe kein Problem damit wenn jemand selber an seinem Auto schraubt, im Gegenteil. Aber er muss wissen was er tut!

Und das Mischungsverhältnis ist ja immer an der Tabelle abzulesen, die am Kanister steht.

So, jetzt beruhig dich mal. An meinem Auto hat jemand geschraubt, der das seit 40 Jahren macht. Vllt nicht speziell Smart, aber bislang konnten wir den ein oder anderen Defekt noch selbst beheben. Und für alles andere war der Smart in der Werkstatt. Und woraus schließt du jetzt bitte, dass irgendwas selbst geschraubt war und dadurch kaputt gegangen ist? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ruhig. Du kennst mich nicht wenn ich aufgeregt bin!😁

Du schreibst, dass in dem Nachfüllkanister das Kühlmittel teilweise gefroren war. Wie erklärst du dir das?

Das ist technisch/physikalisch/chemisch unmöglich, wenn man das Mischungsverhältnis beachtet.

Und auch wenn jemand 40 Jahre etwas so und so gemacht hat, kann er es seit 40 Jahren falsch machen.

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

orginal kommt G48 (blau)  rein.  Konzentrat 1:1  mit Wasser gemischt. Das ist dann so bis minus 40zig. Das braucht es auch wegen dem Korrossionsschutz der Innenteile und des Motorblocks.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Smart911a:

orginal kommt G48 (blau)  rein.  Konzentrat 1:1  mit Wasser gemischt. Das ist dann so bis minus 40zig. Das braucht es auch wegen dem Korrossionsschutz der Innenteile und des Motorblocks.

Wir haben es genau nach Mischung eingefüllt. Es steht bis -40 Grad drin. Dass etwas in den Leitungen gefroren ist, ist gar nicht bestätigt. Das Konzentrat wabert schon länger bei mir im Auto rum. Vllt ist es abgelaufen. Ich habe keine Ahnung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb nixcom:

Der Supergau ist das Einfrieren des Kühlmittels.

Dann kann z.B. der Kühler, Wärmetauscher und Motorblock platzen.

 

vor 2 Stunden schrieb Outliner:

womöglich ist nicht nur die Wasserpumpe geplatzt.

 

Naja. Solange überhaupt noch Frostschutz im System ist, friert das Kühlwasser nicht zu einem Block. Es gibt nur Eismatsche. Die blockiert die Zirkulation, aber baut keinen Gefrierdruck dauf. Bevor das was kaputtfriert, stirbt der Motor den Hitzetod duch mangelnde Zirkulation.

 

vor 19 Stunden schrieb kartfahrer:

die beiden Kühlleitungen für den Turbo

Der Turbo hat Kühlleitungen?? Echt? Ist mir noch nie aufgefallen. Ich kenne nur die Ölleitungen, Hin- und Rücklauf.

 

Ansonsten tippe ich auch auf Eismatsch im System. Da kann ich mich den Vorrednern anschließen. Kühlflüssigkeit spindeln und ggf. erneuern. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb julia_aus_hamburg:

Vllt ist es abgelaufen.

Wenn das "Haltbarkeitsdatum" überschritten ist, leidet evtl. der Korrosionsschutz. Der Frostschutz bleibt, der verschlechtert sich nicht. Wenn also tatsächlich Eisflocken im Kanister waren/sind, (kann ja auch irgendwas anderes ausflocken,) dann ist nicht im Kanister was draufsteht.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Funman:

 

 

 

 

Der Turbo hat Kühlleitungen?? Echt? Ist mir noch nie aufgefallen. Ich kenne nur die Ölleitungen, Hin- und Rücklauf.

 

 

 

 

Du kennst ja auch nur den CDI ;). 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Funman:

Wenn das "Haltbarkeitsdatum" überschritten ist, leidet evtl. der Korrosionsschutz. Der Frostschutz bleibt, der verschlechtert sich nicht. Wenn also tatsächlich Eisflocken im Kanister waren/sind, (kann ja auch irgendwas anderes ausflocken,) dann ist nicht im Kanister was draufsteht.

Dann haben wir uns nichts vorzuwerfen, das Kühlmittel wurde ordnungsgemäß verwendet. Es wundert mich auch, es hat ja bereits vorherige Minustemperaturen überlebt. 
 

wahrscheinlich ist es dann wirklich was anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Turbo im 452 hat Öl und Wasserkühlung. Die kurze Wasserleitung hab ich schneller getauscht, das ist ja auch kein Ding. Aber die lange geht eben komplett um den Block auf die andere Seite. Die tauscht man nicht mal schnell. Dazu muss der Motor runter, die Zündung raus, die Ansaugbrücke ab, die Drosselklappe. Das ist schon Gefummel.

Aber ich hab sie schon noch gerade rechtzeitig erwischt. 

 

Und bei Julia könnte es natürlich auch der Thermostat sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb kartfahrer:

Also mein Turbo im 452 hat Öl und Wasserkühlung.

 

Jeder Benziner im 450er und Roady hat Wasser- und Ölzuleitungen.

Nur beim cdi und dessen Dieselmotor beschränkt es sich auf die Ölzuleitungen, dort ist keine Wasserkühlung  des Turbos vorhanden.

Und da es keinen Roady mit Dieselmotor gibt, zumindest keinen serienmäßigen, hat dies eben nur der 450er Smart! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon ein paar mal geschrieben, entlüfte erst mal das Kühlsystem sorgfältig, dann kann es sein, daß es dann schon wieder funktioniert. Kühlmittelverlusten solltest Du allerdings trotzdem auf den Grund gehen!

Sonst ergibt sich die gleiche Situation irgendwann früher oder später wieder! 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn eigentlich jetzt Stand der Dinge?

Jetzt isses ja wieder schön warm, gefroren kann es jetzt nicht mehr sein! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.