Jump to content
Teo-HH

Smart450-Lichtmaschine läd zu viel und wird abgeschaltet-brauche Hilfe

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb maxpower879:

die sogar noch viel mehr kann.  

 

ach daher kommt die lange Lebensdauer das Batterien! 😉

Die kann so viel, die kann sogar Umsatz generieren..🤔

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kannst du dich bei eurer Landesregierung und den Grünen generell bedanken. 

Kein Hersteller würde soviel Aufwand betreiben wenn die Politik nicht soviel realitätsfremde Abgas Vorschriften erlassen würde. 

Noch besser wird es mit Einführung der Euro 7 Norm. Dann darf der Diesel nurnoch soviel Stickoxide ausstoßen wie ein Benziner. 

Das ist aufgrund des Luftüberschuss im CDI überhaupt nicht möglich.... Ergo werden die Hersteller entweder zum Betrug genötigt oder sie werden den CDI gänzlich einstellen müssen. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb maxpower879:

und den Grünen generell bedanken. 

 

Du meinst die, die sich vom Steuerzahler schadstoffarme Panzerwagen bezahlen lassen und mit dem Flugzeug auf Kosten der Allgemeinheit kreuz und quer um die Welt fliegen, je weiter desto besser! 🙄

Einen scheinheiligeren Verein gibt es gar nicht, die Kirche mal ausgenommen!  

Aber die hat ja ohnehin den direkten Draht nach oben zum Herrn! 

Den brauchen die auch bei allem, was die sonst noch so treiben!  😲

 

Wasser predigen und Wein trinken wird aber indes bei beiden Fakultäten praktiziert! 👿

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich kenne es auch bei meinem 451 Turbo so, dass die Bordspannung je nach Fahrzustand stark schwankt, z.B. direkt nach dem Start sind es über 14 Volt. Beim Beschleunigen oder nach längerer gleichmäßiger Fahrt fällt sie auf das Niveau der Batteriespannung, es findet keine Ladung statt – wenn ich vom Gas gehe steigt sie wieder an, die Batterie wird geladen.

Je nach Ladezustand der Batterie liegt die Ladespannung zwischen 13,7-14,3 Volt, forcieren kann man die Ladung durch Zuschalten eines Verbrauchers z.B. Positionslichter.

 

@Ahnungslos - das ist gar nicht so weit hergeholt, bei modernen Wohnmobilen werden beispielweise Ladebooster oder Ladewandler verbaut, welche die Starterbatterie geziehlt belasten um ihre Ladung zu forcieren. Moderne Ladesysteme laden, aus Spritspar-/Abgasgründen, die Starterbatterie ansonsten nicht zu 100% voll, welche sich dann aus der Bordbatterie bedient.

Soweit mir bekannt sind aber Blei Säure Batterien in Bezug auf Lebensdauer am Besten immer voll geladen mit kurzen, nicht zu tiefen, Entladungsphasen.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb yueci:

 

@Ahnungslos - das ist gar nicht so weit hergeholt,

 

Ich dachte schon zuerst, Du meinst meine OT Bemerkungen in meinem letzten Posting! 😉

Die sind nämlich noch naheliegender! 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ahnungslos:

Ich dachte schon zuerst, Du meinst meine OT Bemerkungen in meinem letzten Posting! 😉

 

Das ist aber ein wenig smartes Thema :classic_blink:


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb yueci:

Das ist aber ein wenig smartes Thema :classic_blink:

 

Die oine saget so und die andere so! 😉

Da der Fred ja jetzt technisch abgeschlossen ist, können wir schon noch ein bißchen OT werden! 🙂

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb maxpower879:

Warum aufgegeben? 

Im 451 Mhd und 453 ist doch jeweils eine geregelte Lima verbaut die sogar noch viel mehr kann. 

Also der 2011er Turbo hat keine PH IN?


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen,

 

sehr interessanter Thread. Ich häng mich mal mit dran, wenn's ok ist. Hab ein sehr ähnliches Thema.
Meine Lima läd nicht richtig.
Historie:
alte, erste Lima hat nicht mehr ordentlich geladen (Ladespannung of nur noch ca 12V)
gemessen am Zigarettenanzünder (überprüft mit Multimeter im Vergeich zur Batterie direkt nur ca 0,2V Abweichung)
-> also austauschen.
-> neue Herth+Buss eingebaut mit PHIN im September
-> anfangs Ladespannung 13,5, manchmal auch nur 12,7, aber vielleicht ok so.
Nun ist die Spannung immer geringer geworden.
Nach dem Anlassen kurz vielleicht 13,2 - 13,8 dann runter auf 12,5 und of auch nur 12V .

Massekabel Getriebe/Karosse und Batterie/Karosse sind schon erneuert. Pluskabel sehen sehr gut aus.

Pole sind fest.
Batterie ist 1 Jahre alt. Mit anderer Batterie aus einen anderen Auto (74Ah, 2J alt) auch testestet, kein Unterschied.
Verkabelung ansonsten sieht auch gut aus.

Signal auf PHIN ist ca 4V. Allerdings hab ich kein Oszi da.

 

Vermute jetzt dass die Lima nicht ok ist. Neue Bosch bestellt und hoffe, dass es nach dem Tausch wieder passt.

 

Ah: Smart RoadsterBrabus Coupe 2005, 170tkm

 

LG, Peter
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah nochwas: hatte mir gestern einen Limateststand gebastelt und die alte Lima versucht zu testen. Kam aber nix raus.

Ist auch klar, hatte ja an PHIN 5V konstant.

Könnte man mit 12V konstant testen? Also quasi 100% PWM Signal?

Wie ist denn PHIN spezifiziert?

 

LG, Peter

2020-11-30 20.40.35.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu gibt es von Smart leider keine Informationen. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....ich hab auch versucht die Lima zu testen, indem ich das gleiche Signal angelegt habe, was aus dem MEG kommt (mit einem Frequenzgenerator generiert auf selbe Form und Amplitude)  und habs nicht zum laufen gebracht. Da es mit der neuen anderen Lima funktionierte hab ich auch nicht weitergebastelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weisst Du noch wie die Waveform aussah? 11Vss, Rechteck, 50% duty cycle, Frequenz?
Vielleicht ist Dein Signal beim Anlegen an PHIN in die Knie gegangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kartfahrer Schau dir mal meinen Beitrag vom 3.11. an da habe ich ein Bild rein gesetzt ...das Kommt vom MEG wenn alles gut läuft.

Veränderungen habe ich in der Amplitude und p-w gesehen. Wie geschrieben hab ich nicht weiter getestet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Toddy,

leider ist die Auflösung nicht hoch genug um ausser den 14,2V und ca 50% duty cycle viel zu erkennen.

Frequenz wär noch gut. Oder schick mir doch bitte das Bild in voller Auflösung.

Und die 14,2 sind U-batt nicht PHIN, richtig?

LG, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt hab ich stabil 14,4V 🙂

Woran lags?
2 vergammelte Maseverbindungen.
Zum einen die unter dem Linken hinteren Innenkotflügel.
Konstruktiv ganz doofe Stelle für einen Massepunkt, da direkt im Spritzbereich
des Hinterrads. 13 Winter haben die Kabel dort völlig vergammeln lassen.
Optisch sah das erst noch gut aus, aber nach näherer Untersuchung überhaupt
nicht mehr: Ich konnte die Litzen mit 2 Fingern vom Kabelschuh abbrechen.
Musste den Kabelbaum bis fast zum MEG auf machen um endlich wieder Kupfer zu finden das nicht komplett schwarz war.

Dann gings etwas aufwärts mit der Ladespannung: 12,8 manchmal 13,5.
Aber immer noch schwankend. Irgendwas passt noch nicht, aber was?
Hab dann sogar das PHIN Signal mit nem Oszi gemessen um zu sehen,
ob da was auffällig ist.

Ca 500Hz Rechteck mit 50% Duty Cycle und ca 9Vss.
In den ersten Sekunden wird die Lichtmaschine abgeschaltet und das Rechteck fehlt komplett.

Ich hab dann mal auf doof das Getriebemassekabel nochmal abgeschraubt.
Wurde zwar erst 2018 montiert aber wer weiss?
Und siehe da, die Schraube war schonmal nicht fest aber ordentlich rostig.
Alles mitm Dremel saubergemacht, Fett drauf und wieder ordentlich verschraubt
und Bingo 14,4V stabil !

Vermute, dass sich die Verschraubung durch die stärkeren Motorvibrationen durch die
roten Powerflexeinsätze in den Moitorlagern vielleicht losgeschüttelt hatte?
Wer weiss.
Jedenfalls regelmässig inspizieren!

LG, Peter

2020-12-02 20.28.00.jpg

2020-12-03 18.26.47.jpg

2020-12-03 19.13.36.jpg

2020-12-03 19.16.02.jpg

2020-12-05 14.37.37.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Nachtrag noch:
Also die Lichtmaschine mit PHIN wird mit einem Rechteck, ca 500Hz, ca 12V eingeschaltet.
Und lässt sich auch wieder ausschalten durch wegnehmen des Rechtecksignals.
Gerade mal getestet.

Und meine alte Lima bringt auch noch 14,2V.
Vielleicht war sie noch garnicht kaputt, sondern tatsächlich nur die Masseverbindungen ?
Aber mit 170tkm schadet ein Austausch wohl auch nicht.

LG, peter

2020-12-06 18.06.19.jpg

2020-12-06 18.06.24.jpg

2020-12-06 18.09.56.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du kannst hinten den Deckel abschrauben und in der Mitte das kleine Kästchen das über den Kohlen ist nach oben abziehen. Dann siehste den Zustand der Kohlen und der Läufer. Ich habe meine jetzt mit 190.000 auch getauscht. Gegen eine Neue. Die Alte brachte auch noch 14,2... die neue 14,4-14,5. Während der Fahrt gemessen...mit Licht an

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kontrollier auch mal die Masseverbindung Batterie zu Karosserie. Ich habe da eine zusätzliche Leitung vom Pol zur Karosserie gelegt...glaub 30quadrat.... extra M8er aufs Blech geschweißt da wo die Batterie sitzt.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Batteriemassekabel hatte ich auch schon auf Verdacht getauscht. Wars aber nicht. Schaden tut der Wechsel aber trotzdem nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.