Jump to content
Holow

ABS und ESP Lampe leuchten

Empfohlene Beiträge

Hallo

 

Ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass nach ca 3km mein Smart 450 (Bj 2005) die ABS und ESP Lampe dauerhaft einschaltet. Wenn man den Motor kurz ausmacht leuchten beide Lampen noch eine kurze Zeit, dann gehen sie aus und ich kann wieder problemlos ein wenig fahren.

 

Wenn die Lampen an sind, dann sind ABS und ESP auch nicht mehr aktiv. Desweiteren fängt der Smart bei ca. 3000 Umdrehungen an zu stottern. Es ist kein Zündaussetzer, sondern es fühlt sich an, als würde kurz gebremst, wieder freigelassen usw. bis ich wieder unter 3000 Umdrehungen gehe. Es könnte sich dabei um eine Art Notlauf handeln?

 

Die Symptome deuten wohl auf den Bremslichtschalter hin. Also bestellt, eingebaut und das Problem ist das gleiche. :-?

 

Meine Vermutung wären jetzt die Kabel zum Bremslichtschalter. Aber ich weiß nicht, wie es zu testen wäre.

 

Aber ich habe noch 2 Probleme, welche evtl. damit zusammenhängen könnten.

 

1. Ich habe Feuchtigkeit unter meinen Fahrer und Beifahrer Sitzen im Teppich. Die Bremslichtschalterbox war aber komplett trocken. Also an der Dichtung nach oben liegt es wohl nicht. Meine Vermutung ist eine undichte Frontscheibe, aber dafür wollte ich auf wärmere Tage warten.

 

2. Ich höre links hinten ein leichtes klackern, wenn ich vom Gas gehe. Zudem spühre ich mit meinem linken Bein das Knacken unter meinem Fuß, wenn ich ihn in etwa auf die Position des Bremslichtschalterbox stelle. Dazu wird das Scheinwerfer Licht und das Cockpit Licht meiner Anzeige leicht gedimmt. Das alles passiert in einer hohen Frequenz.

Es erinnert an den Prozess nach einem Kaltstart wenn es einmal klackt und das Licht kurz dimmt. Aber das passiert ja nur ein bis zweimal und es ist vorbei, während es bei mir etwa alle zweimal die Sekunde passiert nur eben leichter.

 

Ich hoffe ihr könnt mir bei der Fehlersuche helfen.

 

mit freundlichen Grüßen

 

Holow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun der Verdacht der Frontscheibe wäre richtig .

Teste mal mit Gießkanne nachdem du die Holme an der Scheibe innen gereinigt hast .

Ab 25001/min bei esp und abs an geht er in einen Notlauf .

Prüfe bitte zuerst die ABS Ringe an der Hinterachse ob diese gebrochen sind .

Welche Motorvariante bzw. ccm hat deiner ?

LG

 

-----------------

 

Smart Passion 2002

Smart 2003 extrem

Smart Roadster 2004

 


Smart Passion 2002 Cabrio 40Kw

 

Smart Roadster 2004 45Kw

Smart Roadster 2004 60Kw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt eher nach gebrochenem ABS-Ring als nach allem anderen.

Klopfen im Fussraum und wechselndes Licht sind ziemlich eindeutig.

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von passion-herby am 28.01.2017 um 18:44 Uhr ]


Ich hab keine Ahnung, davon aber jede Menge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich vermute auch ganz stark das es bei dir die ABS Ringe an der Hinterachse sind.

Ich hatte zu 100% die selben Symptome wie du.

Zum einen mit dem klackern im Fußraum wenn man von Gas geht.

Das kommt von der ESP Einheit die falsche Werte von den ABS Ringen bekommt und versucht zu regeln.

Zum anderen mit dem Motorstottern ab 3000 u/min, da geht der Motor dann wohl in den Notlauf.

 

Das ganze wurde bei mir dann geprüft und es war der linke Ring an der Hinterachse defekt, dieser wurde getauscht und seitdem ist alles wieder in Ordnung.

 

Gruß

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ja nicht, wo diese Symptome auf einen defekten BLS hindeuten, aber der ist es wohl eher nicht, denn sonst könntest du keinen Gang mehr einlegen bzw. rausnehmen.

 

Wie hier schon geschrieben wurde ist es wohl eher ein defekter ABS-Ring.


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten. Ich komme gerade aus der Garage und habe hinten Links einen gebrochenen ABS Ring gefunden. :)

 

Rechts der scheint noch in einem deutlich besseren Zustand zu sein.

Habt ihr wertvolle Tipps zum wechseln, welche mir Haare raufen vermeiden?

Nach kurzer Suche habe ich herausgefunden, dass die Welle dafür raus muss. :roll:

 

Quote:
Welche Motorvariante bzw. ccm hat deiner ?

 

50 PS (37 kW), 698 cm³, Benzin

 

Quote:
Teste mal mit Gießkanne nachdem du die Holme an der Scheibe innen gereinigt hast .

 

Werde ich in den nächsten Tagen testen, der ABS Ring hat Vorrang. Vielen dank aber für den Tipp.

 

Quote:
Ich weiß ja nicht, wo diese Symptome auf einen defekten BLS hindeuten

 

Ich habe den Fehler gemacht und und nur das Leuchten der ABS und ESP Lampe beachtet und das Klopfen nicht. In verschiedenen anderen Foren habe ich davon gelesen, dass der BLS dafür verantwortlich war und scheinbar konnten diese den Gang noch einlegen, aber ist ja auch egal.

 

Fehler sind da um aus ihnen zu lernen ;-)

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Holow am 29.01.2017 um 17:37 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 29.01.2017 um 17:36 Uhr hat Holow geschrieben:
Habt ihr wertvolle Tipps zum wechseln, welche mir Haare raufen vermeiden?
Nach kurzer Suche habe ich herausgefunden, dass die Welle dafür raus muss. :roll:

Jo, die Welle muß auf jeden Fall raus.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wegen dem Ring.

Zuerst die Reste beseitigen und entrosten, dann einen neuen drauf kleben.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine überholte Welle mit aufgeklebtem Ring zu kaufen und die dann einbauen.

 

Richi hat alle Möglichkeiten im Programm! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den noch intakten Ring auf der anderen Seite würde ich die empfehlen kräftig mit Silikonspray einzusprühen. Das verhindert das sich Waser unter den Ring sammelt und dieser durch Unterrostet gesprengt wird.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem Smart MC01 450 leuchtet auch ABS Licht dauerhaft, nachdem es anfangs nur manchmal für längere Zeit geleuchtet hat. Ich habe den Fehler bei der Werkstatt auslesen lassen:

 

Der Lenkwinkelsendor ist defekt. Das ist so ein kleines Plastikteil mit einer Elektrode dran, das mitten im Lenkrad steckt. Man kann das rausziehen, allerdings bekommt man das Teil nicht neu zu kaufen. Wer das Teil neu haben möchte, muss bei Mercedes ein neues Lenkrad mit eingestecktem LW-Sensor und Airbag kaufen. Kosten ohne Arbeit: Ca. 700 Euro. Man kann diese Sensoren zwar gebraucht kaufen, die tauscht aber keine Werkstatt aus, weil die perfekt mittig sitzen muss und wenn die nicht genau mittig sitzt, kann das ABE in den Kurven falsch reagieren.

 

Also gibt es nur eine Möglichkeit: Ein altes gebrauchtes Lenkrad vom Schrott, in dem der Sensor und Airbag noch drinnen ist, kaufen und von der Werkstatt einbauen lassen. Das Lenkrad kostet um die 200 Euro. Einbau ca. 100 Euro. Da die Schrotthändler wissen, was das Smart-Zeugs neu kostet, schrauben die den Preis für ausgelutschte Smart Ersatzteile natürlich richtig nach oben.

 

Wenn heute einer auf Zack ist, kann er einen alten ausgelutschten Smart in Einzelteile zerlegen und die Teile dann zum Neupreis des Fahrzeugs verkaufen, weil die Ersatzteile bei Smart astronomisch teuer sind. Und leider tauchen bei Smart Autos immer wieder Elektronikmängel an Kleinteilen auf, die bei Smart für bis zu 700 Euro verkauft werden. Die Sam zum Beispiel ist eine ganz einfache Platine (vergleichbar mit einem Motherboard eines Durchschnittskomputers) und geht sehr gerne beim Smart kaputt und kostet neu ohne Einbau ca. 600 Euro. Sowas dürfte eigentlich keine 100 Euro neu kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb halodrio:

Der Lenkwinkelsensor ist defekt. Das ist so ein kleines Plastikteil mit einer Elektrode dran, das mitten im Lenkrad steckt.

 

Bist Du sicher, daß Du weisst, was ein Lenkwinkelsensor ist und was in dem drin steckt? :classic_rolleyes:

Deine Ausführungen lassen mich daran stark zweifeln! :classic_wink:

Ich vermute mal, Du verwechselst das mit der Wickelspule, die ebenfalls im Lenkrad verbaut ist.

 

Wenn Du mal auf dieser Seite schaust, da ist auf den unteren beiden Bildern der Lenkwinkelsensor dargestellt.

Da steckt schon ein bißchen mehr drin als ein kleines Plastikteil mit einer Elektrode dran.

Das ist nämlich hochintegrierte Elektronik, die dem ESP System mitteilt, in welcher Stellung sich die Vorderräder befinden.

Diesen Lenkwinkelsensor haben nur Smarts ab 203 mit echtem ESP, der Lenkwinkelsensor ist nämlich Bestandteil des ESP. Smarts vor 2003 haben kein ESP und auch keinen Lenkwinkelsensor!

 

Ich denke mal, Du verwechselt das mit der Wickelspule, die auf dem dritten Bild von unten zu sehen ist.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Bist Du sicher, daß Du weisst, was ein Lenkwinkelsensor ist und was in dem drin steckt? :classic_rolleyes:

Deine Ausführungen lassen mich daran stark zweifeln! :classic_wink:

Ich vermute mal, Du verwechselst das mit der Wickelspule, die ebenfalls im Lenkrad verbaut ist.

 

Wenn Du mal auf dieser Seite schaust, da ist auf den unteren beiden Bildern der Lenkwinkelsensor dargestellt.

Da steckt schon ein bißchen mehr drin als ein kleines Plastikteil mit einer Elektrode dran.

Das ist nämlich hochintegrierte Elektronik, die dem ESP System mitteilt, in welcher Stellung sich die Vorderräder befinden.

Diesen Lenkwinkelsensor haben nur Smarts ab 203 mit echtem ESP, der Lenkwinkelsensor ist nämlich Bestandteil des ESP. Smarts vor 2003 haben kein ESP und auch keinen Lenkwinkelsensor!

 

Ich denke mal, Du verwechselt das mit der Wickelspule, die auf dem dritten Bild von unten zu sehen ist.

Du hast recht, sorry, ich hatte bei der Beschreibung die Spule im Kopf. Im Lenkwinkelsensor (für ESP) ist schon wesentlich mehr Elektronik drin und wäre neu sicher nicht für 70 Euro zu bekommen.

Jedenfalls ist mein LW-Sendor kaputt, und ich kann keinen LW-Sensor neu kaufen, sondern hätte bei Smart ein komplettes Lenkrad inkl. LW-Sensor und Airbag kaufen müssen. Und das macht ca. 700 Euro plus Einbau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

99% aller Teile eines Smarts will kein Schwein haben. Die Schlachter wissen das. Reich werden die nicht. 

 

Wenn nur die Wickelspule defekt ist, die kann man reparieren. Ansonsten hast du die Lösung ja schon geschrieben. 

 

Was ist jetzt eigentlich das Problem? 

 

Grüße Hajo 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Funman:

99% aller Teile eines Smarts will kein Schwein haben. Die Schlachter wissen das. Reich werden die nicht. 

 

Wenn nur die Wickelspule defekt ist, die kann man reparieren. Ansonsten hast du die Lösung ja schon geschrieben. 

 

Was ist jetzt eigentlich das Problem? 

 

Grüße Hajo 

Es geht ja darum, woher das Dauerleuchten der ABE Lampe kommt und wie man das wieder weg bekommt. Bei meinem 2003er MC01 450 ist es jedenfalls der defekte Lenkwinkelsensor. Wahrscheinlich bei den anderen auch. Und was da auf einen zukommt, wollte ich hier mitteilen. Ich hatte nämlich selbst nach einer entsprechenden Info gesucht und nichts gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du immer noch einen Lenkwinkelsensor/Schleifring brauchst, schau doch mal dort (KLICK HIER)


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.6.2020 um 13:36 schrieb halodrio:

Bei meinem Smart MC01 450 leuchtet auch ABS Licht dauerhaft, nachdem es anfangs nur manchmal für längere Zeit geleuchtet hat. Ich habe den Fehler bei der Werkstatt auslesen lassen:

 

Der Lenkwinkelsendor ist defekt. Das ist so ein kleines Plastikteil mit einer Elektrode dran, das mitten im Lenkrad steckt. Man kann das rausziehen, allerdings bekommt man das Teil nicht neu zu kaufen. Wer das Teil neu haben möchte, muss bei Mercedes ein neues Lenkrad mit eingestecktem LW-Sensor und Airbag kaufen. Kosten ohne Arbeit: Ca. 700 Euro. Man kann diese Sensoren zwar gebraucht kaufen, die tauscht aber keine Werkstatt aus, weil die perfekt mittig sitzen muss und wenn die nicht genau mittig sitzt, kann das ABE in den Kurven falsch reagieren.

 

Also gibt es nur eine Möglichkeit: Ein altes gebrauchtes Lenkrad vom Schrott, in dem der Sensor und Airbag noch drinnen ist, kaufen und von der Werkstatt einbauen lassen. Das Lenkrad kostet um die 200 Euro. Einbau ca. 100 Euro. Da die Schrotthändler wissen, was das Smart-Zeugs neu kostet, schrauben die den Preis für ausgelutschte Smart Ersatzteile natürlich richtig nach oben.

 

Wenn heute einer auf Zack ist, kann er einen alten ausgelutschten Smart in Einzelteile zerlegen und die Teile dann zum Neupreis des Fahrzeugs verkaufen, weil die Ersatzteile bei Smart astronomisch teuer sind. Und leider tauchen bei Smart Autos immer wieder Elektronikmängel an Kleinteilen auf, die bei Smart für bis zu 700 Euro verkauft werden. Die Sam zum Beispiel ist eine ganz einfache Platine (vergleichbar mit einem Motherboard eines Durchschnittskomputers) und geht sehr gerne beim Smart kaputt und kostet neu ohne Einbau ca. 600 Euro. Sowas dürfte eigentlich keine 100 Euro neu kosten.

 

Kauf mal bei irgendeinem anderen Hersteller ein Hauptsteuergerät. 

Es ist egal von wo der Bock kommt gerade Steuergeräte liegen eigentlich immer nahe am 4—stelligen Bereich oder sogar darüber. 

Das der eigentliche Inhalt keine 1000€ wert ist keine Frage. 

Bei PKW Ersatzteilen muss allerdings immer eingerechnet werden das die Teile 10 Jahre und länger gelagert werden müssen um auch später die Teileversorgung zu gewährleisten. 

Entwicklungskosten, Lagerkosten ect. 

Desweiteren ist insbesondere beim Smart die Menge der gebauten Einheiten deutlich geringer als z. B. beim Golf. 

Dies und andere Punkte finden sich in der Preisgestaltung wieder. 

 

 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.