Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
NHR

Böse Überraschung beim nachstellen der kupplung

Empfohlene Beiträge

y1pwm8QFd2yf2Wc5b522Wg-RVB9uEXGhAxvOxdhkhprS1kEbdDo3SBeFtsM58dAT-sre7xiK51sN84

 

Ich wollte meine Kupplung nachstellen, mein Smart ruckelte immer stärker beim anfahren. Auf der Hebebühne angekommen bemerkte ich schonmal das die Akuatorstange großes Spiel hatte....Da ich die ganzen Stecker zum Getriebe

sowieso auf Korosion prüfen und anschließend "Konservieren" wollte - Baute ich kurzerhand den ganzen Akuator ab.

Der Akuator hat das Blech der Kupplungsbetätigung DURCHGESCHEUERT!!

:o

Die Stange vom Akuator drückte nur noch auf ein ganz kleinen Rand, eine Frage von wenigen Kilometern und es wäre nix mehr mit

kuppeln.....

Ich musste also eine neue Kugelpfanne bauen, diese dann auf die durchgescheuerte Stelle anpunkten..... ein wenig Fett drauf, Akuator wieder vorgebaut. Funktioniert wieder alles bestens.

Achtet mal darauf wenn ihr eure kupplung einstellt. Evt. ein wenig fetten.

Mein Kugel ist ein cdi von bj00

mit gerademal 179tkm, Motor Kupplung Getriebe ist noch alles orginal und läuft super. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider nicht, hier aber ein Bild von der neuen Kugelpfanne. nur mein Handy dabeigehabt :cry:

y1pwm8QFd2yf2Vfx6gS2p-GgGK5BKcxT88_Gk0E3GGHVbvq_CZ0y7mGE6RuFTpt0Luhz7V5a_xgdU4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem hatte ich bei meinem cdi auch, aber da ich das Getriebe wegen Kupplungswechsel sowieso draussen hatte, hab ich gleich einen neuen Ausrückhebel eingebaut. Laufleistung war knapp 171.000 km.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

junge junge, wenn man solche schäden an einem benz hätte wäre der aufstand groß aber bei nem smart muss man das so hinnehmen oder wie?!

 

 

wo wir grad dabei sind, wie hält sich das eigentlich mit der allgemeinen lebenserwartung eines smarts bis grössere reparaturen anstehen?! ich dachte die würden eh bei 100tkm mehr oder weniger irreparabel bzw. nen wirtschaftlichen totalschaden darstellen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 08.02.2008 um 10:45 Uhr hat chrome geschrieben:
junge junge, wenn man solche schäden an einem benz hätte wäre der aufstand groß aber bei nem smart muss man das so hinnehmen oder wie?!

Nee, das kann man auch reparieren lassen. ;-)

Immerhin ist es der erste Fall dieser Art, von dem ich hier lese. Denkst du, ein Benz wäre korrosionsfrei? Hier ein ganz übles Beispiel von Karosserieschwund!

 

111rahmenvcols2.hinten.jpg


db_image.php?image_id=2142&user_id=25&width=640?no_cache=1273178505

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur leider zeigt das Foto den Rahmen einer Corvette ! Aber mit dem Rost hast Du Recht, die Dinger rosten unter dem Kunstoff schnell weg.

 

Zum Thema Haltbarkeit, mein cdi hat heute die 265.000 km vollgemacht. Bisher keine größeren reparaturen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei solch Schäden bin ich meinem Kleinem gar nicht böse, immerhin war noch nie was ernstes dran zu machen. Lichtschalter + Mischgehäuse rausgeschmissen, sonst nur Verscheiß und Service. Seid 5 jahren die er bei uns ist hat er kein SC gesehen. Aber zurück zum Thema, der smart betätigt die Kupplung bei seinen 6 kurz übersetzten Gängen recht häufig, auch beim ausrollen schaltet er ja immer runter. Schätze das die Kupplung so um 1/3 öfters Tennen muß als bei einem normalen schalt PKW. Gerechnet auf fast 180tkm... Dazu kommt das dieser Bereich immer Spritzwasser abbekommt, es schön rostet und keiner auf die idee kommt dort ein wenig Fett dranzuschmieren.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab diese bei JEDEM Auto neuralgische Stelle auch bei der Motorev. neu gefettet - Sog. "Servicearbeiten" im Rahmen der Inspektionen sehen das fetten einer solchen Stelle NICHT vor, warum auch? Wenn da ein Schaden wie hier bald eintreten würde zum tragen kommt ist der Wagen längst aus der Garantie raus und der Kunde schaut in die Röhre ...

 

Aber bei nem Benz gibts da auch, keine Sorge. Besitz beide Marken und kenne beide Ausrückhebel der Fahrzeuge ... BEIDE mussten bei Kilometern unter 100 tsd neu gefettet werden.


Keep on rollin´ ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Zusammen!

Soooo, ich will das Thema nochmals aufgreifen, da ich z. Z. auch das Problem habe wie oben auf den Fotos abgebildet :cry:

 

Erstmal Daten zu meinem Auto: Smart MC 01, CDI, Bj 2000, 187.000 Km.

 

Meine Frage dazu ist, wie gehe ich am geschicktesten vor?

Variante 1:

Ist es möglich das Loch zu "flicken"? Wenn ja, wie? Und hält das lang genug?

Vatiante 2:

Ins SC fahren und den Ausrückhebel neu machen lassen. Ist es dann auch sinnvoll gleich das Getriebe mitmachen zu lassen?

 

Was denkt ihr was am besten ist Variante 1 oder 2?

 

Vielen Dank!

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lang is her, das mit der neuen Kugelfpanne hat gut 20tkm gehalten. Hätte auch noch länger gehalten nur habe ich mich entschieden meine Kupplung zu tauschen (rupfte stark)und den Arm mit ausdrucklager mit. Schätze an deiner Laufleistung auch noch die erste Kupplung, ich würde Kupplung mit ausdrucklager ect. erneuern. Das mit dem einschweißen war seher fummelig....halt eine Notlösung.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Deine Notlösung war aber nicht übel und vor allen Dingen recht kostengünstig. Aber es ist schon richtig, die Kugelpfanne sollte ab und zu gefettet werden. Ich habe mit Kupferpaste sehr gute Erfahrung gemacht, die "klebt" förmlich vor Ort, setzt sich in die Metallporen und schmiert dadurch länger.

 

dscf1677.jpg

 

dscf1676d.jpg

 

Gruß, Rolf

-----------------

db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

 


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Hinten kannst Du nehmen was Du willst, da sieht das Tragbild nach einem, spätestens zwei Jahren wieder besch... aus.   Die ATE Scheiben und Beläge am 1.3er mit 95 PS der jüngeren Tochter haben vorne lange sehr gut funktioniert und ausgesehen. Sie ist aber auch viel Langstrecke gefahren. Die Brembo Scheiben mit EBC Greenstuff am 1.5er mit 122 PS der älteren Tochter haben vorne auch gut funktioniert und das Tragbild war auch OK. Am 1.5er mit 177 PS würden sie vermutlich auch gut aussehen, wenn der mehr bewegt würde.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.661
    • Beiträge insgesamt
      1.535.063
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.