Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb Radauknecht:

Guten Morgen zusammen, 

nächstes Update steht an ….

Nachdem ich die Alina ausgebaut hab und mir ja einen dicken eigenverschuldeten Fauxpas mit der Wasserpumpe eingehandelt hab, hatte ich ansonsten nicht mehr viel Lust an der Kugel zu arbeiten . 
Ich hatte noch den ganzen Unterboden mit Wasser geflutet um Reste oder Rückstände der batteriesäure zu entfernen . 
Heute Morgen hab ich mich dann an kleineren Roststellen und natürlich der Kontrolle der Kabel zur bzw an die Lima begeben ….. und siehe da .. das Massekabel war völlig lose … also keine Schraube oder sonstiges mehr drinne . 
die Frage wäre jetzt . Wo wird das überhaupt befestigt ??? 
Gibt es ein Bild wo es hingehört ?

Ach ja , ist das irgendwie ein spezielles Kabel ? Oder kann ich das gleich neu machen ?

Oh ha …. Hat sich erledigt …

es kommt an die Lima Verschraubung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Radauknecht:

Ich hatte noch den ganzen Unterboden mit Wasser geflutet um Reste oder Rückstände der batteriesäure zu entfernen 

 

Hast Du Dir aufgrund eines Kurzschlusses einen Batterieplatzer eingehandelt? 🤔

Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis, wenn ich solche Arbeiten durchführe, dann klemme ich doch die Batterie ab! 🙄

 

Bei manchen älteren Smarts ist eine Diodenleitung an der Lima verbaut, von daher muss das nicht unbedingt nur ein schnödes Massekabel sein.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Ahnungslos:

Batterieplatzer

Ich vermute, er wollte einfach jahrealte Reste von Säurespuren beseitigen. Das ist ja auch löblich.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Radauknecht:

Oh ha …. Hat sich erledigt …

es kommt an die Lima Verschraubung.

????

Die Lima hat kein eigenes Massekabel. Und zumindest bei mir ist an der Lima auch kein Massekabel dran und auch keins in der Nähe.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Radauknecht:

Nachdem ich die Alina ausgebaut hab

Die Alina ist meine Kollegin und sitzt ein Büro weiter. Die wird nicht ausgebaut bitteschön.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ahnungslos:

 

Hast Du Dir aufgrund eines Kurzschlusses einen Batterieplatzer eingehandelt? 🤔

Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis, wenn ich solche Arbeiten durchführe, dann klemme ich doch die Batterie ab! 🙄

 

Bei manchen älteren Smarts ist eine Diodenleitung an der Lima verbaut, von daher muss das nicht unbedingt nur ein schnödes Massekabel sein.

Wenn du dir den kompletten Thread durch gelesen hättest …. Dann hättest du Verständnis 😉
Also …  Die Lichtmaschine scheint defekt gewesen zu sein und hat wohl die Batterie gekocht…. Die ganze Suppe ist dabei unten heraus gelaufen .

Ich hab heute trotzdem die ganze unterbodenverkleidung abgenommen und mal geschaut ob die Säure noch mehr schaden angerichtet hat . 
war aber zum Glück nichts zu sehen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Funman:

????

Die Lima hat kein eigenes Massekabel. Und zumindest bei mir ist an der Lima auch kein Massekabel dran und auch keins in der Nähe.

Hallo Funman , 

Für mich sah es im ersten Moment wie ein Massekabel aus … aber da es das Kabel mit dem 6mm Anschluss ist muss es ja das Kabel sein, dass an die B+ Klemme angeschlossen wird …

trotzdem  ist das Kabel wohl ohne Funktion bzw. nicht wirklich angeklemmt gewesen . 

Alina sollte eigentlich Lina heißen , aber die Fehlerkorrektur fand Alina anscheinend hübscher…😁

falls du aber noch eine Kollegin mit dem Namen Lima hast …. Bin ich raus 🤣🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Funman:

Die Alina ist meine Kollegin und sitzt ein Büro weiter. Die wird nicht ausgebaut bitteschön.

Ich wollte deine Kollegin nicht ausbauen …. Wirklich 😳 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Radauknecht:

Für mich sah es im ersten Moment wie ein Massekabel aus … aber da es das Kabel mit dem 6mm Anschluss ist muss es ja das Kabel sein, dass an die B+ Klemme angeschlossen wird …

trotzdem  ist das Kabel wohl ohne Funktion bzw. nicht wirklich angeklemmt gewesen .

 

Also ich hätte immer noch den Verdacht, daß es sich hierbei um das Diodenkabel handelt, das bei manchen Smarts verbaut war.

Lies Dir doch mal die Beiträge durch, die hier im Forum mit dem Suchbegriff Diodenkabel zu finden sind.

Evtl. sind da brauchbare Informationen dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Radauknecht:

Kabel mit dem 6mm Anschluss ist muss es ja das Kabel sein, dass an die B+ Klemme angeschlossen wird …

Wenn das Kabel an B+ lose ist, dann kann das natürlich die Ursache für fehlerhafte Funktion der Lima sein! Die Lösung wäre dann, den Anschluß festzuschrauben.

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Radauknecht:

Wenn du dir den kompletten Thread durch gelesen hättest …. Dann hättest du Verständnis 😉
Also …  Die Lichtmaschine scheint defekt gewesen zu sein und hat wohl die Batterie gekocht…. Die ganze Suppe ist dabei unten heraus gelaufen.

 

Sorry, da habe ich wohl eine Unterlassungssünde begangen und nicht genügend gelesen.

Dann hat die LiMa ganz offensichtlich eine viel zu hohe Spannung abgegeben, sonst wären solche Auswirkungen nicht möglich.

Dann war wohl der Geruch, den Du wahrgenommen hast, kein Getriebeöl, sondern die kochende Batteriesäure.

Getriebeöl wäre mir auch sehr komisch vorgekommen!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ahnungslos:

Diodenkabel

Das sollte aber keine 6 qmm Querschnitt haben. Eher 0,5 qmm oder so.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Radauknecht:

das Kabel mit dem 6mm Anschluss ist muss es ja das Kabel sein, dass an die B+ Klemme angeschlossen wird …

 

vor 6 Minuten schrieb Funman:

Das sollte aber keine 6 qmm Querschnitt haben. Eher 0,5 qmm oder so.

 

Da steht aber nicht, daß es eine 6qmm Leitung ist.

Ok, bin ja schon ruhig, esse jetzt weiter Spekulatius! 🙂

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

 

Da steht aber nicht, daß es eine 6qmm Leitung ist.

Ok, bin ja schon ruhig, esse jetzt weiter Spekulatius! 🙂

Alles gut …. Ich bin Zwilling und keine Zicke 🤣🤣🤣 
ich wüsste halt nur gerne wo die Leitung dran soll bzw muss …

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Funman:

Wenn das Kabel an B+ lose ist, dann kann das natürlich die Ursache für fehlerhafte Funktion der Lima sein! Die Lösung wäre dann, den Anschluß festzuschrauben.

An B+ war es fest …. Die andere Seite ist überhaupt nicht befestigt 

und ich weiß nicht wo es hinkommt ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von B+ führt ein sehr kurzes Kabel direkt zum Anlasser, der ja dicht daneben sitzt. Zumindest bei meinen 450 CDI.

 

Wie lang ist denn das ominöse Kabel, welchen Querschnitt hat es geschätzt und wie sieht es am offenen Ende aus? Das würde schonmal viel weiterhelfen.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Funman:

Von B+ führt ein sehr kurzes Kabel direkt zum Anlasser, der ja dicht daneben sitzt. Zumindest bei meinen 450 CDI.

 

Wie lang ist denn das ominöse Kabel, welchen Querschnitt hat es geschätzt und wie sieht es am offenen Ende aus? Das würde schonmal viel weiterhelfen.

Soweit ich weiß und gelesen hab, haben die cdi‘s ne andere Lichtmaschine. 
meiner ist ja ein 55PS mit dieser ominösen Diodenleitung … ( die könnte es wohl auch sein ? ) 

das Kabel ist ca 20-25 cm lang … den Rest schreib ich wenn ich  es ganz raus hab . 
Ach ja … Diodenleitung…kann man die auch selbst reparieren ?  Also neue Diode dazwischen löten isolieren und fertig ? 
oder male ich mir das aus lauter Unerfahrenheit in Sachen Elektronik viel zu bunt und einfach ??? Hmmm 🤔 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Radauknecht:

Ach ja … Diodenleitung…kann man die auch selbst reparieren ?  Also neue Diode dazwischen löten isolieren und fertig ? 

 

Löten ist an der Stelle wegen der Vibrationen nicht so ideal, besser crimpen.

 

Bei Motor-Talk gibt es einen interssanten Beitrag dazu.

 

Die folgenden Bilder waren ursprünglich in dem Beitrag enthalten, jetzt aber wohl nicht mehr, zumindest werden sie bei mir aktuell nicht angezeigt. Deswegen hier aus meinem Archiv:

 

450_Diodenkabel_Lima_geschlossen.jpg.5f559a1b932a29b617fb8667e936471c.jpg

 

450_Diodenkabel_Lima_offen.jpg.41e27c9907a1996969622a4d48255cd4.jpg

 

 

bearbeitet von 450-3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb 450-3:

 

Löten ist an der Stelle wegen der Vibrationen nicht so ideal, besser crimpen.

 

Bei Motor-Talk gibt es einen interssanten Beitrag dazu.

 

Die folgenden Bilder waren ursprünglich in dem Beitrag enthalten, jetzt aber wohl nicht mehr, zumindest werden sie bei mir aktuell nicht angezeigt. Deswegen hier aus meinem Archiv:

 

450_Diodenkabel_Lima_geschlossen.jpg.5f559a1b932a29b617fb8667e936471c.jpg

 

450_Diodenkabel_Lima_offen.jpg.41e27c9907a1996969622a4d48255cd4.jpg

 

 

Hallo , 

ah super …. Krimpen sollte ich auch hinbekommen … 

mich hab mal daran rum gemessen. … da ich leiden keinen diodentester hab ..

aber ich gehe davon aus das die Diodenleitung bei mir ganz ist .

ich hab den Durchgang gemessen … auf einer einseitig klappte das und anders herum eben nicht .

daher gehe ich davon aus das die okay ist . 
so mal eben eine neue kaufen ist ja echt exorbitant teuer 😳

Ich berichte weiter … wird aber erst am Donnerstag  weiter gehen 

vielen Dank noch mal 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Radauknecht:

Hallo , 

ah super …. Krimpen sollte ich auch hinbekommen … 

mich hab mal daran rum gemessen. … da ich leiden keinen diodentester hab ..

aber ich gehe davon aus das die Diodenleitung bei mir ganz ist .

ich hab den Durchgang gemessen … auf einer einseitig klappte das und anders herum eben nicht .

daher gehe ich davon aus das die okay ist . 
so mal eben eine neue kaufen ist ja echt exorbitant teuer 😳

Ich berichte weiter … wird aber erst am Donnerstag  weiter gehen 

vielen Dank noch mal 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen der Grammatik und dem konfusem Satzbau … versuche ich heute alles auf Zuviel Sonne zu schieben …. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Löten und Schrumpfschlauch drüber. Am besten einen mit Schmelzkleber innen, der dichtet wasserdicht ab.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Diode muss eben in der richtigen Sperrrichtung eingebaut werden! 😉

Andersrum wär's a bissle ungünstig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Funman:

Löten und Schrumpfschlauch drüber.

 

Jo, kann man machen, wenn die Lötstelle wenigstens gut wird. Ansonsten bei der nächsten Fehlersuche in ein paar Wochen nicht vergessen erstmal dort zu schauen, bevor unnötigerweise die Lichtmaschine getauscht wird 😉

Ich meine, die machen das im Werk ja nicht komplett ohne Grund so und ein Held am Lötkolben ist auch nicht jeder.

 

Naja, am besten macht einfach jeder, was er/sie am besten kann. So ist es am besten.

Nicht dass es am Ende wieder heißt, wegen Totalschaden im Hauptkabelbaum muss die Karre leider auf den Schrott :classic_laugh:

 

bearbeitet von 450-3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb 450-3:

Nicht dass es am Ende wieder heißt, wegen Totalschaden im Hauptkabelbaum muss die Karre leider auf den Schrott :classic_laugh:

 

🤐

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Hi,   Bin neu hier und habe ein kurioses problem mit meinem zwerg Ich habe einen smart 450 bj 99 (599ccm/40kw). So zum Problem.  Seit gestern blinkt unterm fahren plötzlich alles warnleuchten plus balken(5 kleine striche) im display. Jetzt das kuriose alles funktioniert. Er schaltet, auch manuell (trotz balken). Wenn ich bremse verschwindet alles wieder. Es tritt auch nicht immer auf und teilweise nur kurz und wieder weg. Aber dann immer wieder. Manchmal auch erst ab ca 80kmh.   Was könnte es sein? Vermutet einen wackler oder kabelbruch... Hat einer dieses Phänomen schon mal gehabt?   Habe schon sicherungen am zee, unter fahrersitz kontrollliert alles ok. Stecker kontrolliert und mit kontaktspray gereinigt. Hat alles nichts gebracht   Für einen Tipp wäre ich dankbar, da ich mit meinem latein am ende bin   Greets Free_user 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.655
    • Beiträge insgesamt
      1.534.959
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.