Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde, mein 454 CDI macht zicken, er hat dass berühmte Problem mit dem Notlauf. 3000 Umdrehungen und gut ist.

Er läuft perfekt, aber eben nur bis 3000. Ich habe hier im Netz viel gelesen, aber leider gab es nie ein Ende oder eine Lösung.

Wenn die Lösung gefunden wurde dann hatten es die User eilig und waren weg ohne uns zu informieren was nun der Fehler war.

Ich will mir jetzt ein OBD 2 kaufen und den Fehler auslesen, die Werkstatt nimmt stellenweise 50 Euro dafür und so ein Gerät kostet die Hälfte.

Vielleicht gibt es ja einen Hinweis.

Danke

Eddie

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würde ich auch vorschlagen! 😉

Es gibt verschiedene Ursachen, daß der Motor durch das Steuergerät als Schutzfunktion in den Notlauf geschickt wird.

Deshalb ist das Auslesen der Fehlerspeichers die erste Maßnahme, um nicht im Sumpf zu stochern oder in die falsche Richtung zu laufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb joachimlein:

....und so ein Gerät kostet die Hälfte.

Diese OBD Geräte, die unter 50€ zu bekommen sind, sind meistens nicht zielführend und verwirrend.
Denn sie sind meistens nur gut um einen "kleinen" Fehler zu entdecken.
So dann ist es auch noch so, dass Benziner ab 2001 und Diesel ab 2004, das OBD2 Protokoll unterstützen.
Solltest du einen Smart vor dieser Deadline haben, könnte es auch mit den "besseren", Delphi DS150 oder ähnliche, Probleme geben.
Denn wenn du einen Smart vor dieser Deadline, gebaut nicht zugelassen(!), dann kommst du nur mit einem OBD Gerät von der Marke mit dem Stern dran.
Lesestoff zum OBD2 Thema (HIER GEHTS LANG)

bearbeitet von Smart 451
Ergänzung des Text

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in diesen Beitrag.

Da bieten Leute mit SmartDiagnose oder anderen Diagnosesystemen z.B. DS 150 Hilfe aus unterschiedlichen Regionen der Republik an. 

Evtl. ist da ja einer aus Deiner Gegen dabei, der Dir den Fehlerspeicher auslesen könnte und Infos zu brauchbaren Diagnosesystemen hat. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Smart 451:

Solltest du einen Smart vor dieser Deadline haben

Ab wann wurde der 454 CDI denn gebaut? Gab es den überhaupt ohne OBD2?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2004 - 2006 gebaut 

2003 - 2007 zugelassen

Hier

Und dann wie jeder ihn kennt ab 2014

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Smart 451:

Solltest du einen Smart vor dieser Deadline haben

 

OBD2 ist ab 1.1.2004 Pflicht. Somit müssen alle Smart forfour OBD2 haben. (Die paar aus 2003 theoretisch nicht, aber die werden vermutlich keine andere Technik haben. )


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb smartyfortwo:

AGR deaktivieren, fertig

Ich dachte, der hat schon einen Luftmassenmesser, so daß man die AGR nicht mehr deaktivieren kann. Wie soll er sonst feststellen, daß die AGR Menge zu klein ist?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich werde mal schauen ob ich an das AGR komme und es dann ausbauen.

Was kann ich daran prüfen und wie mache ich es. Womit reinige ich das Teil?

Danke für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb joachimlein:

Was kann ich daran prüfen und wie mache ich es. Womit reinige ich das Teil?

Ich habe an meinen 450 den Stößel des Ventils per Hand bewegt. Wenn er festsitzt, schlecht. Wenn er leichtgängig klickt und schnappt, dann gut. Gereinigt habe ich das hauptsächlich mit einem Schraubenzieher. Also den Koks rausgekratzt. Feinreinigung mit Bremsenreiniger und Druckluft.

 

Wenn man sich ungeschickt anstellt, dann sieht man danach so aus wie vorher das Ventil.

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte da sitzt ein E Motor drinn und man kann das Ventil nicht bewegen.

Warum gibt es kein Bild vom 454 wo man genau sehen kann wo das Teil sitzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte Dir doch hinsichtlich des Smart ForFour mal eine PN geschrieben, hast Du die noch nicht gelesen?

Eigentlich sollte man das doch am Motor des ForFour sehen können, wo dieses Ding sitzt.

Ich kenne ihn zwar nicht, aber würde mir schon zutrauen, es zu lokalisieren, wenn er vor mir steht.

Es muß sich auf jeden Fall am Ansaugtrakt zwischen Ladeluftkühler und Ansaugbrücke befinden.

Zum einen muß der dicke Schlauch der Frischluft drauf stecken, aber auch eine metallene Leitung vom Abgastrakt hin führen. Die Abgase werden ja dort im Mischgehäuse der Frischluft beigemischt, um darüber die Temperatur in den Brennräumen zu senken, damit weniger Stickoxyd entsteht.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache es in einem solchen Fall immer so, daß ich, obwohl Ahnungslos, die Möglichkeiten nutze, die mir das Internet bietet.

Für Deinen Fall habe ich z.B. einfach mal Smart 454 AGR bei Ebay eingegeben und erhalte diese Ergebnisse.

 

Und anhand der Bilder darin müsstest Du eigentlich einen Eindruck gewinnen, wie dieses Ding bei Dir aussehen müsste, auch wenn an anderer Stelle natürlich absolut inkompetente und Blödsinnige Ergebnisse da stehen, z.B. dieses hier!  🙄

Das hat mit AGR so viel zu tun wie Smart und Scania, daran erkennt man immer die Kompetenz des Anbieters! 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss es wie gesagt nicht, aber so wie sich mir die Sache darstellt ist das AGR beim ForFour nicht motorisch gesteuert, sondern durch Unterdruck, sieht man auf ein paar Bildern relativ deutlich.

Evtl. ist da auch mit dem Unterdruckschlauch nicht in Ordnung, es ist ja normal, daß die im Laufe der Zeit porös werden und nicht mehr ganz dicht sind.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Ahnungslos:

Ich weiss es wie gesagt nicht, aber so wie sich mir die Sache darstellt ist das AGR beim ForFour nicht motorisch gesteuert, sondern durch Unterdruck, sieht man auf ein paar Bildern relativ deutlich.

 

Ergänzend dazu würde ich ganze gerne noch auf diesen Beitrag hinweisen, den ich gerade mit der Suchfunktion gefunden habe.

Offensichtlich gibt es beim ForFour in Abhängigkeit der Ausführung verschiedene Ansteuerungen elektrisch/pneumatisch.

Aber zumindest die Lokalisierung des AGR müsste Dir möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, ich weiß mittlerweile wo der Klumpen steckt, aber der Beitrag jetzt hat mir den Rest gegeben, welches Ventil habe ich denn nun im auto????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das siehst Du doch, wenn Du es frei legst, ob es einen elektrischen oder einen Schlauchanschluss hat.

Bei einem elektrischen Anschluss ist die aktive Komponente ein Motor oder Magnet und bei einem Schlauchanschluss ist es eine unterdruckgesteuerte Betätigung.

 

Leg es doch mal durch Abnehmen der Motorabdeckung frei und mach mal ein Bild davon und stell es ein.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

 

Ob Du meine PN bekommen und berücksichtigt hast weiss ich jetzt immer noch nicht! 😒

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Eimer machen Tatsache ne Menge aus! Klanglich sind die Originalboxen zwar keine Offenbarung, aber das Zwei-Wege-System MIT Eimern geht schon. Die Originalradios sind klanglich super! Allerdings höre ich weder Kassetten oder CDs und telefonieren fällt auch aus. Wem das alles egal ist, der kommt mit einem Lautsprecherupgrade aus. Ich habe unter den Beifahrersitz noch einen Subwoofer gestopft und steuere das originale 2-Wegesystem mit Eimern über ein 2-DIN Alpine an im 450er. Geht so lala bis 100 Km/h, dann überwiegt der Auspuff von Leading Performance. Im 452 habe ich ein Kenwood 2-DIN verbaut, das originale 2-Wege klingt grottig, Originale Lautsprecher in den Türen und Hochtöner im Armaturenbrett. Kratz, schepper... Aber ab 80 Km/h verstehe ich mich eh selber nicht mehr wegen der Ausatemgeräusche des RS-Potts und so ab 130 macht das Verdeck zusätzlich dermassen Krach, da könnte ne Kapelle auf der Heckklappe sitzen. So ab 170 Km/h hab ich eh andere Sorgen... Das JBL im 453er klingt auch eher müde, hier rappelt und scheppert alles sowie mal ein Bässchen kommt. Dafür kann man auch bei 150 Km/h noch Mittenmusik hören, da der Motor und die Windgeräusche im halbwegs vertretbaren Rahmen sind.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      147.397
    • Beiträge insgesamt
      1.513.922
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.