Jump to content
TtMgUnN

Smart 451 84PS Turboo --> Ruckler und wackeln im Leerlauf (Fehlersuche)

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Mein 451er Cabrio BJ 2007; 155.000km 84PS Turbo macht Probleme:

Kurze Infos: Smartie hat das seit 80.000km neuen Turbo und kleines Tuning File von einer bekannten Firma. Wird fast nur Autobahn gefahren (80km tgl.). Regelmäßige Öl wechsel; Zündkerzen usw... mache ich selbst (ca. alle 15.000km).

 

Seit ein paar Tagen wackelt der der Motor im Leerlauf. Man sieht deutlich (von unten) das die Ölwanne/Motor wackelt! Sobald die Drehzahl etwas hochgeht (wackelt nur im Leerlauf) verschwindet es und der Smartie fährt normal und hat auch richtig Leistung. Soweit wie immer!

 

Habe etwas im Internet nachgeschaut und von "Ist normal" bis Ölpumpe und Kupplung alles gelesen....

 

Der Kupplungsaktuator läst sich mal normal bewegen und auch das Schalten geht/ging normal...

 

Ich habe mal das Öl abgelsassen und die Ölwanne abgemacht, da ich dachte, vielleicht ist die Ölpumpe oder der Filter verstopft... Zwichen den Fingern merkt man leichte Krümmel... Öl gefilter und ich glaube Plastik gefunden zu haben. Zumindest abrieb...

 

Da der Motor mitlerweile auch etwas an Öl verliert, dachte ich mir ich kann Ihn eh mal aufmachen. Verliert auf ca. 1000km 0,5L....

Aber die Kopfdichtung wird bald fällig sein... Ölt schon etwas...

 

Der Abrieb dachte ich könnte von den Gleitschienen kommen.. Bin aber nicht sicher...

 

Was würdet Ihr vermuten bzw. wie weiter vorgehen?

Könnte es auch von der Kupplung kommen? Wobei das Wackel und der unruhige Lauf wirklich direkt "mittig" unter dem Motor /Ölwanne war...

 

Bin am überlegen jetzt den Motor komplett "neu" zu machen bzw. rausholen und dann komplett nachzusehen, damit er dann hoffentlich nochmal 150.000km hält.

 

Bin um Ideen und Ratschläge dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommt man auch die schwachsinnige Idee bei unrundem Motorlauf im Stand, die Ölwanne abzunehmen?

Erst mal ist es ein Dreizylinder, der sowieso im Stand keine Laufruhe aufweist. Sind die Motorlager und die Drehmomentstütze noch in Ordnung? Zündkerzen und Spulen in Ordnung?


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit!
Das Motor "wackeln" kommt meistens von einer defekten/zu weichem Motorlager.
Dieses Motorlager sitzt mittig unter dem Auto und ist gut zugänglich wenn man es tauschen muss.
Das Teil hat die Bezeichnung: Motorlager -  vorne OE A1322200248 / A4512400109
Es kann natürlich auch andere gründe haben, dass der Motor deines Smart so in Bewegung ist.
Aber ich denke mal, dass sich gleich noch User aus der "Schrauber Fraktion" sich zu worte melden.

Motorlager -  vorne OE A1322200248  A4512400109.jpg


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, der Läuft nicht unrund wie ein Dreizylinder... der Wackelt und Ruckelt. Das hat er vorher nie gemacht.

Motorlager sind vor ca. 20.000km neu gemacht und sehen noch top aus.

Das Wackeln und zucken auch mit Geräuschen war ganz klar aus dem Motor...

 

Aber Zyndkerzen ist ein gutes Argument, diese habe ich tatsächlich vergessen und noch nicht kontroliert. Wobei die Letzten nach 15.000km so gut wie neu waren.... Mist aber vergessen habe ich die...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kommst du her, evtl kann dir ja ein anderer 451 Fahrer mal Zündspulen leihen zum Gucken, ob die defekt sind bzw. eine davon

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mögliche Ursache für starkes Schütteln eines Motors: Ein Zylinder arbeitet nicht mit. Läuft also auf 2 Zylindern,. Kann verschiedene Ursachen haben, Zündspule oder Kompression z.B..


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde morgen mal nach den Zündkerzen schauen... Das wäre echt ärgerlich das ich danach nicht direkt geschaut habe...

Na jetzt ist es egal. Ölwanne könnte man eh nochmal neu abdichten 😉

 

Mal noch eine Doofe Frage: an die Kopfdichtung kommt man ohne ausbau des Motors nicht ran oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansaugbrückendichtungen überprüfen 


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Zündkerzen sind leider/bzw. fertig. Aber unter last war der Motor ruhiger. und hat nciht so gewackelt und Geräuche von sich gegeben... Wenn es von den Zündkerzen kommen sollte würde es ja egal bei welcher Drehzahl auftauchen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb TtMgUnN:

Wenn es von den Zündkerzen kommen sollte würde es ja egal bei welcher Drehzahl auftauchen, oder?

Nein.

Ich würde den Ansaugtrakt mal mit Bremsenreiniger absprühen bei laufendem Motor ob sich dann was an der Drehzahl ändert.

Die Kerzenkabel würde ich mal prüfen, wenn da was durchschlägt läuft der Motor im Leerlauf wie ein Sack Nüsse…

Und eine Befragung des Fehlerspeichers kann auch nicht schaden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TtMgUnN:

Wenn es von den Zündkerzen kommen sollte würde es ja egal bei welcher Drehzahl auftauchen, oder?

Nein. Unrundlaufprobleme werden üblicherweise mit höherer Drehzahl weniger. "Fertige" Zündkerzen kommen nicht von selbst, sondern sind Folge anderer Probleme. Darauf deutet auch der hohe Ölverbrauch hin. Dein Motor hat vermutlich ein größeres Problem, das sich durch diese 3 Symptome bemerkbar macht. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Denke ich auch! Deshalb habe ich Ihn mal aufgemacht... Kopfdichtung muss auch gemacht werden. Ich bin nur noch nicht sicher was es war bzw. was das wackeln verusracht.

Im Moment komme ich leider erst wieder nächste Woche in die Garage, vorher habe ich keine Zeit...

Werde acuh dann mal ein paar Bilder machen... Vieleicht sieht ja der ein oder ander was darauf, was ich übersehen habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du mal die Kompression gemessen?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, habe ich noch nicht...A

Aber der Smart fährt eionwandfrei. Habte auch keine Leistungsverlusst oder so?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schraube doch nicht den Fernseher auf weil der Bildschirm dunkel ist, ohne zu gucken ob der Stecker in der Dose ist!

Wie kommst denn auf die Kopfdichtung und zerfetzt dem Motor ohne zu wissen wonach du suchst?

Nun hast du den ganzen Schnatter auseinander und wenn du Pech hast und nichts übriggeblieben ist nach dem Zusammenbau frisst der Aluklumpen immer noch Öl…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb TtMgUnN:

Aber der Smart fährt eionwandfrei. Habte auch keine Leistungsverlusst oder so?!

Das spricht nicht dagegen. Mangelnde Kompression macht sich zuerst bei niedriger Drehzahl bemerkbar.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun kommt es drauf an, wer wie das Auto fährt.

Ich habe vor Kurzem ein Auto gekauft wo die Stange den Kontakt zur Klappe verloren hatte (das alte Lied) und niemandem ist es aufgefallen…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kleine update:

Ich denke ich habe den Fehler gefunden:

Der Kettenpanner ist hinüber bzw. Fest/Verkantet/defekt)

 

Das Plastik im Öl war definitif von den Gleitschienen. Man sieht die Abnutzung. Und die Kette ist locker und kann leicht bewegt werden. Nach mehreren umdrehungen des Motors an der Kurbelwelle, sprang der Spanner dann raus und selbst dann war die Kette noch locker obwohl die Gleidschienen dann dran waren. Die Kette ist in alle Richtungen lcoker mit dem schraubenzieher zu bewegen...

 

Ich denke ich sollte die Kette /SPanner und Schienen erneuern!

Und die Kopfdichtung auch.

 

Eine Doofe Frage: Motor ist bestimmt besser dafür raus zu holen. Da ich das beim SMART noch nie gemacht habe, ist es da einfacher den Kompletten Motor auf der Achse rauszunehmen oder alles an Luftzufuhr usw. abmachen und dann "nur den Motor" nach unten hinten rausnehmen?

 

Wie gehen denn da die Profies unter euch SMART Schraubern vor?

 

Danke für Eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Ich fahre letztens ein Kundenauto mit einem kleinen Steinschlag in der WSS, der laut KD Aussage schon länger da ist, Probe. Natürlich nicht wegen dem Steinschlag sondern wegen eines anderem Fehlers...  Plötzlich und unerwartet reißt die Scheibe genau an dem Steinschlag ähnlich wie in der Carglas Werbung direkt an dem Steinschlag.  Ca 30cm langer Riss quer über die Scheibe.  Keine Fremdeinwirkung auf glatter Fahrbahn.  Wie wahrscheinlich ist das?  Dinge passieren halt.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      147.223
    • Beiträge insgesamt
      1.511.205
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.