Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Outliner

Steuerkette vom 700er gewechselt...

Empfohlene Beiträge

Die alte Kette hatte nach 170000Km ziemlich Luft und machte unschöne Geräusche. Also war ich heute in Brandenburg zu Gast wo ein kühles Bier, ein Nietwerkzeug und ein Halter für das Nockenwellenrad bereitstand.

Ziemlich viel abzubauen klar, aber das Ergebnis: TOP! Nix rasselt mehr!

Auch geht die Kiste fühlbar besser, weil die Steuerzeiten wieder korrekt passen.

Egal, was man noch hätte machen können, wechseln etc: Für quick & dirty ein prima Ergebnis.

Irgendwann ist der Motor eh Fratze, da kann man auch mal einen knappen Dreissiger für die Kette ausgeben und fertig. Nur ganz leichte Sägezahnform am Rad.

Man muss also nicht die Kiste komplett strippen um wieder Ruhe reinzubekommen. Die Öldüse war auch noch da wo sie sein muss.

Bin zufrieden!👍

Auf der A2 mal richtig gefeuert, der Abtrieb an der Vorderachse ist eindeutig zu wenig...und der neue Edelstahl-Auspuff von Leading Performance mit 200-Zeller Metallkat und zwei dicken Ausatemrohren wurde mal ordentlich eingebrannt...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hattet ihr einen schönen Schrauberabend.... 👍🙂

Aber was gab es denn viel abzubauen?  Heckschürze, Crashbar, Ansaugbrücke und Ventildeckel und Kette ziehen...

Was habt ihr denn so lange gemacht???😂

Musste der kalte Hasseröder vernichtet werden?


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du die Rechnung ohne die AHK und die ausgelutschten Crashboxgewinde gemacht ;). 

Wobei soo lange haben wir nicht gebraucht. Würde sagen effektiv 2 gemütliche Stunden aber ohne Stress. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja stimmt, ich vergas.... die angegammelten Gewinde 😊


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte nichts davon eine neue Kette auf eingelaufende Zahnräder zu packen. Sie verschleisst einfach wieder schneller und die Gleitschienen sind trotzdem 170TKm alt. Klar ist es günstig und geht schnell....


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das haben wir hier doch schon durchgekaut. 

Klar ist es besser auch die Räder neu zu machen. 

Das kommt aber einer Motorrevision gleich da dazu um es fachgerecht zu machen der Kopf runter muss. 

 

Hier hatten wir die Situation einen Motor mit ungewisser Restlaufzeit vor uns zu haben. 

Nun wäre Option 1: Motor komplett Zerlegen und Kette neu inkl allem. Dazu Kopf runter zwecks Dichtfläche ZKD / Steuergehäuse. 

Sinnvoll wäre nun gleich alles zu machen da Motor ja sowieso komplett zerlegt. 

Zeitaufwand alles in allem 1.5 Tage mit Motor A+E Kolben Übermaß ect.

Kosten ca 1000€ Material + ca 14 Arbeitsstunden. 

 

Option 2: Nur Kettenkit einbauen ohne ZKD zu erneuern und mit leichtem Ölverlust am Steuergehäuse leben. Motor kommt vermutlich 30tkm +-x sowieso. 

Dann habe ich ne neue Kette die 100-150tkm halten würde und trotzdem ist nach 30tkm +-x schluss weil der Motor am Ende ist.

Aufwand ca 3-4 Stunden. Bei 150 Material.

 

Was mach ich nun bei der dann notwendigen Revision? Wieder alles neu oder Bau ich dann die gebrauchte 30tkm +-x Kette wieder ein? Beides irgendwie nicht schön.

 

 

 

 

 

Option 3 : neue Kette durchziehen. Aufwand 2 Stunden und 30€. 

Selbst wenn das jetzt nur 30tkm hält was es erfahrungsgemäß definitiv tut. Ist die Preisleistung um Welten besser und der Einsatz minimal. 

 

Ich meine würden wir hier von einem CDI sprechen der definitiv nach der Reparatur noch 150tkm läuft gehe ich mit. Aber so?

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles richtig gemacht, Jungs! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst im Auftrag. Der Kunde weiss ja drum, dass irgendwann der Motor "richtig" gemacht werden muss. Aber hier am Materialeinsatz und der Zeit gesehen...zumal die Kiste null Öl durchzieht, also der Rest noch ok ist.

Kann ich nur empfehlen, wenn man auf das Auto angewiesen ist und man einen durchgeschliffenen Deckel vermeiden will oder gar krumme Ventile. Nun habe ich Zeit (Galgenfrist verlängert😁), mir einen schönen Motor zu suchen.

 

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Outliner:

Nun habe ich Zeit (Galgenfrist verlängert😁), mir einen schönen Motor zu suchen.

Ist doch schön wenn die  Kettenklingel erstmal für zwei drei Jahre ruhig gestellt ist... 🤭

So wie ich dich und Max einschätzen würde, habt ihr eine Febi Kette genommen....


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Outliner:

Nun habe ich Zeit (Galgenfrist verlängert😁), mir einen schönen Motor zu suchen

kannst du mal kurz beschreiben wie ihr das gemacht habt. Auch das mit dem vernieten.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einspritzbrücke ab, Zündgedöns, Spritleitungen, Stecker und Schläuche weg von oben, also alles was verhindert das man an den Ventildeckel kommt. Hintern ab. Motor rechts runter am X-Träger gelöst, Ventildeckel runter nach hinten raus. Diesen ominösen Kettenhalter dran, Kettenstift ausgenietet. 

Neue Kette mit Montage-Kettenschloss an eine Seite der alten Kette getüddelt, Motor an der Riemenscheibe so lange gedreht bis die neue Kette oben wieder zum Vorschein kam.

Durch den Kettenhalter kann sich die Steuerzeit nicht verstellen dabei, weil die Kette soweit aufliegt dass nix verrutscht und die Nockenwelle immer mitgedreht wird.

Provisorisches Kettenschloss entfernt und die beiden Enden der neuen Kette zusammengehalten und das "richtige" Kettenschloss durchgesteckt. Ist sehr knapp, mit Spitzzange die beiden Enden zusammenziehen.

"Deckel" auf das Kettenschloss und mit dem Nietwerkzeug den "Deckel" fixiert durch Pressen der beiden Stäbe des Schlosses.

Schmand auf die Ventildeckeldichtung und den ganzen Schnatter wieder zusammenbauen...

So in groben Zügen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahh ok.. Hab das mal bei einem MercedesV8  Motor gesehen. Also da ist das wohl auch so. Was für ein Werkzeug für die Vernietung habt ihr genommen ?

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ICH dir nicht sagen welches Fabrikat genau der Ausdrücker/Nieter war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.ebay.de/itm/Steuerkette-Nietwerkzeug-Nietgeraet-Trennwerkzeug-fuer-Mercedes-Simplex-und-Duplex-/393066441134?_trksid=p2349624.m46890.l49286

 

wichtig ist das es für 3mm Ketten funktioniert. Die meisten billigen haben nur Stifte für 4 mm Ketten.


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und den Kettenhalter braucht man ja auch noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja korrekt den kann man sich ja aus nen Blech selber bauen. Meiner ist ja auch ein Eigenbau ;).


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah ..ok... hier beim Schrauba... der hat sicch die Bleche auch selbst gemacht. Ich würde das Kettenschloß anderst wie er auch vernieten.

 


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und Kette habt ihr eine verstärkte Febi genommen?


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Febi ja. Was daran nun verstärkt sein soll sei Mal dahin gestellt. 😉


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb maxpower879:

Eine Febi ja. Was daran nun verstärkt sein soll sei Mal dahin gestellt. 😉

🤣


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.