Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Smartiefan1960

Werkstattpfusch

Empfohlene Beiträge

Gibt es im Raum Berlin/Potsdam noch eine wirklich fähige Smart-Werkstatt? Eine Werkstatt, die fachlich dazu in der Lage und auch willens ist, den Smart nicht nur „gangbar“ bis zum nächsten Besuch zu machen, sondern ihn so herstellen kann, wie es sein soll? Also nicht der übliche Pfusch.

1.Akt des Dramas; Werkstatt Nr. 1.

Unser Smart 450 0,7 l Benzin, 61 PS, EZ 3/2005, supergepflegt, schonend gefahren, macht wie hier schon einmal beschrieben Geräusche („Plopp,plopp,plopp im Leerlauf zu hören.) im Bereich Motorraum. Mein „Laien-Verdacht“: Evtl. ein Motorlager oder der Turbolader? Irgendwann dann zum „Smartspezialisten“ gefahren. Besichtigung von Chef: „Nein ist kein Motorlager, wahrscheinlich schlägt die Auspuffanlage irgendwo gegen. Müssen gucken.“

(Niemand ist mit dem Wagen von uns aufgesetzt!)

Termin gemacht, einen Tag in der Werkstatt. Nichts gefunden, nur die Heckklappendämpfer erneuert. (Waren tatsächlich fällig.) Gesamt 160.- Euro. Beim Abholen entdeckte ich eine Alu-Windschutzscheibenabdeckung auf dem Beifahrersitz, als ich diese hochnahm, sah ich einen riesigen Ölfleck auf der Sitzfläche des Beifahrersitzes (oval, etwa 20 x 15 cm groß). Als ich die Aluabdeckung dem entschwindenden Chef hinterherbringe und das erwähne, meinte dieser bei schon von innen halb geschlossener Tür: „Ach, kein Problem, haben genug Teile da, wechseln wir das nächste Mal aus.“ Er wusste also davon.

(Da ist man sprachlos, oder? Den Ölfleck habe ich später mit Polsterschaum einigermaßen entfernen können, dank der hervorragenden, widerstandsfähigen Stoff-Qualität des Smart.)

Beim Losfahren merke ich, dass der Wagen beim Beschleunigen nun auch ein ziependes, klingelndes, zwitscherndes Geräusch aus dem Motorraum von sich gibt, zunächst nur hörbar in der Warmlaufphase (später immer stärker), besonders beim Beschleunigen/Hochschalten.

Mein Verdacht ist, das ein Bauteil (Ölfleck) ausgewechselt wurde und entweder wieder falsch eingebaut wurde oder schlicht gegen ein defektes Altteil getauscht wurde. Bei den Erzählungen von Freunden über kriminelle Handlungen an ihren Autos allgemein in vielen Werkstätten (mit Schraubenzieher durchstoßene Achsmanschetten, wobei leider„vergessen“ wurde, das diese 5 Monate zuvor erst in der selben Werkstatt erneuert wurden, angeflexte Wellen, weil der Kunde nicht so wollte wie geplant usw.usw.) würde mich das nicht wundern.

 

2.Akt des Dramas; „Meister“-Werkstatt Nr. 2.

Werkstatt Nr.2 sieht sich einige Tage später den Wagen an (keine Probefahrt, nur auf das Gelände und zurück auf die Straße). Können nichts feststellen.

 

3.Akt des Dramas; kurz darauf,wieder „Meister“-Werkstatt Nr.2.

Ich bemerke bei einer (üblichen regelmäßigen) Kontrolle, dass reichlich Kühlmittel  fehlt. Frostschutz hatte ich (aus Sicherheitsgründen wegen der „tollen“ Werkstätten-„Qualitäten“) zuvor selbst kontrolliert (- 26 ° C). Berlin hatte später maximal – 14 ° C, meist zwischen - 6 – -10 °. Termin vereinbart, wahrscheinlich ist die Wasserpumpe kaputt.

Es war die Wasserpumpe und angeblich auch der Spannarm plus Keilriemen plus Kleinteilen. Geräusche sollten weg sein. Gesamt  591.- Euro. Beim Abholen bemerkte ich, das der Nichtraucherwagen extrem (!) nach Zigarette stank und diesmal  12 km (!) Probefahrt (?) über sich hatte ergehen lassen dürfen. Als ich losfuhr, bemerkte ich, dass nun das Lenkrad bei Geradeausfahrt schief stand bzw. bei Geradehalten der Wagen Linkskurven mittleren Radius fuhr. Ob das durch das Motorabsenken kam, ob er von der Hebebühne gefallen war oder ob auf der 12 km „Probefahrt“ ein Bordstein oder ein anderes Hindernis im Wege war, weiß ich nicht. Das Geziepe aus dem Motorraum hörte ich, wenn ich mich recht erinnere, zu diesem Zeitpunkt nicht mehr (Kaltlauf, daher auf der der Nachhausefahrt nie über 2000 U/min gedreht, moderat beschleunigt.). Am nächsten Tag war das Geziepe wieder deutlich da und es wurde in der letzten Zeit wieder stärker, besonders beim Kaltlauf und Beschleunigen (nicht im Leerlauf).  In den letzten Tagen ist es wieder deutlich stärker geworden, fast weg ist es, wenn der Wagen mit drei Eiern abgestellt wird und dann kurz danach wieder mit drei Eiern weitergefahren wird. Leistungsmäßig merke ich keinen Unterschied zu früher, außer, dass er mir ab 80 – 90 aufwärts etwas „teigiger“ als früher vorkommt (kann aber Einbildung sein). Ferner läuft er, kalt wie warm, nun im Leerlauf m. E. rauher, unruhiger als vorher, ebenso über 80, 90 km, außerdem ist die (schiefe) Lenkung unruhiger als vorher.

Nebenbei bemerkt: Alle, die bei mir mitfahren, hören die Geräusche auch!

Ich habe auch den Verdacht, dass die häufig beschriebenen „kurzen Smartleben“ zum Großteil nicht nur auf unsachgemäße Behandlung der Fahrer, sondern zum größeren Teil darauf beruhen, weil die Smarties von Pfuschern, die keine Ahnung haben, zu Tode geschraubt werden! Das gilt aber für andere Autos auch! Daher abschließend zwei Fragen: Was könnte das sein und gibt es eine richtige Werkstatt im Raum Berlin oder Potsdam, die fachlich in der Lage ist, den Smart (fachgerecht!!!) zu reparieren?


Ein Auto wie ein Terrier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Smartiefan1960:

entdeckte ich eine Alu-Windschutzscheibenabdeckung

Was bitte ich das?

 

Zu fähigen Werkstätten oder Personen werden sich bestimmt aus dem Grossraum Berlin/ Potsdam Hinweise im Laufe des Threads ergeben.

Ansonsten bin ich wieder mal sprachlos was in Sachen Werkstätten abgeht.🤬

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Nur so Interessenhalber, verrätst Du mir was Du von Beruf bist 


Schöne Grüsse

 

ThoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Smartiefan1960:

Mein „Laien-Verdacht“

 

Na "Laie", schreibt er doch!😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 55 Minuten schrieb Smartiefan1960:

Beim Abholen entdeckte ich eine Alu-Windschutzscheibenabdeckung auf dem Beifahrersitz,

 

vor 14 Minuten schrieb Outliner:

Was bitte ist das?

 

Ich gehe mal davon aus, daß damit eine silberne Abdeckung der Windschutzscheibe gemeint ist, wie sie im Winter öfter verwendet wird.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konnte Ölfleck und Beifahrersitz nicht mit dem Teil in Verbindung bringen irgendwie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Smartiefan1960:

nur die Heckklappendämpfer erneuert. (Waren tatsächlich fällig.) Gesamt 160.- Euro

Fuck!!!  leck..meine beiden haben 25€ gekostet und sind in 3 Minuten gewechselt.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Smartiefan1960:

ziependes, klingelndes, zwitscherndes Geräusch

Ich tippe auf Limariemen. Der klingt genauso wenn er verschlissen oder locker ist. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Smartiefan1960:

zum größeren Teil darauf beruhen, weil die Smarties von Pfuschern, die keine Ahnung haben, zu Tode geschraubt werden!

So sehe ich das auch, nach dem zu urteilen, was ich so finde an meinen Smarts. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sekundärluftpumpe macht auch häufiger qietschende Geräusche wenn das Smart kalt ist. Wird ja gern deshalb von einigen stillgelegt 🧐

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Malli:

Die Sekundärluftpumpe macht auch häufiger qietschende Geräusche wenn das Smart kalt ist. 

 

Die läuft ja auch nur dann, wenn der Smart kalt ist! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Die läuft ja auch nur dann, wenn der Smart kalt ist! 😉

Das weiß ich, aber er schrieb ja das es im warmen Zustand weg ist 🙃

 

Bin nur erstaunt das der Ersteller scheinbar ruhig geblieben ist in den Werkstätten. Allein beim Ölfleck im Sitz hätte ich dem Werkstattleiter deutlich gemacht das der Fleck sofort verschwindet...

bearbeitet von Malli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • @Ahnungslosja genau, dass ist das Problem. Es gibt ja von z.B. von Hazet einen Ausziehersatz der nur das der eben gute 300,- Euro kostet. Hier mal ein link zur Funktionsweise wobei ich denke dass dieses System den Profis hier bekannt sein wird: Hier sieht man ja übrigens auch sehr gut den Unterschied zum smart cdi welcher diese Senkung um den Glühkerzensitz nicht hat, sodass das Öl/Lösemittel direkt wieder abläuft.     Habe (unter Anleitung eines Meisters) mit einem solchen System mal vor Jahren bei einem Opel Zafira die Kerzen gezogen allerdings mit abmontierten Zylinderkopf. Dabei wird allerdings mit einem Schlag zuerst die Kerze zerstört bzw. das Heitzelement gezogen. Aktuell habe ich leider keinen Zugang zu einem solchen System. Ich frage mich daher ob es ein ähnliches und günstigeres System gibt bei welchem die Kerzen nicht zerstört werden müssen. Zunächst werde ich es bei der vorletzten Kerze aber mal mit der "guten" Knipex (mit viel Gripp) versuchen. @Outliner Wenn das nicht hilft, einen großen Lappen über die Kerze legen, den Motor (im Stand) bisschen hochjagen und hoffen das es gut geht und die Kerze rauskommt.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.811
    • Beiträge insgesamt
      1.505.418
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.