Jump to content
HennKai

Neu Smartie braucht Hilfe!

Empfohlene Beiträge

Willst du unbedingt MHD haben?


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb HennKai:

Angeblich Scheckheft und Rückrufaktionen vollständig.

 

Dazu sollte gesagt werden, daß dies nicht das allein selig machende ist.

Zum einen ist Smart seit jeher dafür bekannt, kosmetische Rückrufaktionen zu starten, d.h. es werden aus Kostengründen längst nicht alle Fahrzeuge, die eigentlich betroffen sind, in diesen Rückruf aufgenommen und zum zweiten werden nicht alle empfehlenswerten Maßnahmen zu jeweiligen Themen auch zwangsläufig Rückrufaktionen.

Sonst hätte die als Decoupler bekannt gewordene Riemenscheibe des 451 mhd  Smart ein Vermögen gekostet, wenn die in alle bis dahin gebauten mhd's kostenlos nachgerüstet worden wäre!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwingend einen MHD brauche ich nicht, der Hauptfahrerin des Autos hat das Gesamtpaket gefallen. Also Farbe, Ausstattung, Laufleistung und co. 

 

Deutscher Händler, war ein Vorführfahrzeug mit entsprechend kompletter Ausstattung, angeblich kompletter Historie und Garantie. 

 

Anschauen schadet nicht. 

 

Der billige Smart im Ort war nebenbei eine Katastrophe. Radlager jaulen, Kupplung ziemlich durch, Endtopf fast durch und ölt.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Ahnungslos:

 

Dazu sollte gesagt werden, daß dies nicht das allein selig machende ist.

Zum einen ist Smart seit jeher dafür bekannt, kosmetische Rückrufaktionen zu starten, d.h. es werden aus Kostengründen längst nicht alle Fahrzeuge, die eigentlich betroffen sind, in diesen Rückruf aufgenommen und zum zweiten werden nicht alle empfehlenswerten Maßnahmen zu jeweiligen Themen auch zwangsläufig Rückrufaktionen...

Welche Maßnahmen sollten denn am Smart mit MHD erledigt sein? Damit ich morgen auf alles achten kann 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das waren eine ganze Reihe von Maßnahmen im Laufe der Evolution des mhd, die man nicht so einfach erkennen kann!

Diverse Hardwaremaßnahmen wie die Bolzen z.B. die mehrfach geändert wurden, sind nicht äußerlich erkennbar.

Und ob die wichtigen Softwaremodifikationen hinsichtlich des Motoranlaufs und der Alarmierung des Riemenrisses implementiert wurden, siehst Du auch nicht.

An der gummigefüllten Riemenscheibe des Decouplers, also der Kurbelwellenriemenscheibe erkennt man zumindest, ob die letzte Maßnahme eingebaut wurde. Aber Betriebssicherheit heisst alle Maßnahmen.

Schon aufgrund dieser Ungewissheiten würde mir kein mhd in die Garage kommen! 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da der Wagen bei dem gleichen Mercedes Händler steht, der Ihn als Vorführwagen in der Ausstellung hatte, sollten diese Informationen doch vor Ort zu besorgen sein.

 

Der Verkäufer sollte mir also über die Fahrgestellnummer sagen können, welche Modifikationen erfolgt sind (wenn nicht sichtbar wie der Decoupler). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest ihn ja mal spaßeshalber fragen, wie viele Modifikationen und Änderungen, also nicht Rückrufaktionen, denn beim mhd in die Serie eingeflossen sind.

Anhand dieser Antwort könntest Du dann schon erkennen, ob sie glaubwürdig ist.

Wenn da, Hardware- und Softwaremodifikationen, weniger als ein Dutzend raus kommt, dann ist er ein Märchenerzähler!

 

Aber vermutlich bekommst Du eher von ihm zu hören, daß die Leute im Forum ohnehin alles Ahnungslose sind.

Und bei mir stimmt das auch noch, siehe Nick! 🤣😂🤣

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schauen wir mal, was das morgen gibt. Ein paar Sachen habe ich im Kopf, eine Liste der Rückrufe des KBA ist ebenfalls dabei und etwas Wissen aus dem Forum auch. 

 

Und natürlich sind Foren immer blöd und haben keine Ahbung. Aber schön wenn man sich das direkt eingestehen kann xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Entwarnung wegen MHD System.

 

Es ist der 84 PS Turbo ohne MHD. Bin mit meinen geparkten Angeboten durcheinander gekommen.  

 

Eine Sorge weniger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bedenke, dass ein Turbo immer warm gefahren werden muss und vor abstellen auch noch eine Weile laufend abkühlen muss. Hoffentlich wurde dies bei der wenigen Kilometerleistung und 7(?) Jahre berücksichtigt

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der korrekte Umgang mit einem Turbo Motor ist bekannt.

 

Was der Vorbesitzer damit gemacht hat, kann dir keiner Sagen. Selbst wenn er sagt, er hat an Warm und Kaltfahren gedacht, lässt es sich nicht beweisen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmen die Km? Wäre schon wenig für die Jahre Aber wenn es morgen passt dann 👍

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb greatoldman:

 und vor abstellen auch noch eine Weile laufend abkühlen muss.

Bei normalem fahren muss nichts nachlaufen. Logisch ist, das man nicht Vollgas Autobahn fährt, auf den Rastplatz und dann gleich Motor abstellen. Man weiß ja immer wo man hin will und fährt dann eben den letzten Kilometer sinnig. Im Stand laufen lassen kühlt bei unserem sowieso kaum was, dafür müsste ja erstmal der Lüfter vorne anspringen und die Abwärme vom Motor staut sich auch im Stand


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb CDIler:

Bei normalem fahren muss nichts nachlaufen

Dann lese oder frage mal bei Leuten nach die Jahrzehnte (ab Ende der 60iger Jahren) mit Turbomotoren sich auskennen. Kennst Du @CDIIer diese ersten Turbo?

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht um den abreissenden Schmierfilm. Der Propeller ist ölgelagert.

Das Ding dreht beim CDI bis 290000 rpm. Logisch, dass eine Welle frisst, wenn die Ölpumpe bei drehenden Komponenten kein frisches Öl in die Lager drückt.

Man darf das Nachlaufen lassen nicht überbewerten, aber auch nicht als Voodoo abtun.

Also ich komme an, parke ein, schnalle mich ab denke noch 10 Sek. über die Schlechtigkeit der Welt nach und stelle dann den Motor ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Outliner:

Es geht um den abreissenden Schmierfilm. Der Propeller ist ölgelagert.

Das Ding dreht beim CDI bis 290000 rpm. Logisch, dass eine Welle frisst, wenn die Ölpumpe bei drehenden Komponenten kein frisches Öl in die Lager drückt.

Man darf das Nachlaufen lassen nicht überbewerten, aber auch nicht als Voodoo abtun.

Also ich komme an, parke ein, schnalle mich ab denke noch 10 Sek. über die Schlechtigkeit der Welt nach und stelle dann den Motor ab.

...genau so hatte ich das auch gemeint

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Outliner:

 Der Propeller ist ölgelagert.

Das Ding dreht beim CDI bis 290000 rpm. Logisch, dass eine Welle frisst, wenn die Ölpumpe bei drehenden Komponenten kein frisches Öl in die Lager drückt.

 

Wow, beim Einparken bis zu 290000U/Min. Eigentlich geht es nach einer Heizerei um die Hitze, welche das Öl verkoken und altern lässt. Und deswegen ist es Blödsinn nach normalem Fahren etwas nachlaufen zu lassen.  Wichtig ist gutes Öl und regelmässiger Wechsel

 

vor einer Stunde schrieb greatoldman:

Dann lese oder frage mal bei Leuten nach die Jahrzehnte (ab Ende der 60iger Jahren) mit Turbomotoren sich auskennen. Kennst Du @CDIIer diese ersten Turbo?

Du weisst schon in welcher Zeit wir jetzt Leben und was für Öl wir fahren

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Junger Mann ( @CDIIer  ) ich lass das nun mal so stehen und setzte Deinen Kommentar dazu auf Deine Jugend.

Erfahrende Motorenentwickler aus der heutigen Zeit sind auch noch der Meinung dass man "IHN" nachlaufen lassen sollte.

Kannst ja mal "Gooogle" oder "DuckDuckGo" oder sonstige bemühen ☺️😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb CDIler:

welche das Öl verkoken

...es geht um das Abkühlen des Materials des Laders, nicht um das Abkühlen des Öls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ihr meine unmaßgebliche Meinung hören wollt, oder auch nicht 😄, dann ist ein Nachlaufen lassen bei starker Belastung, z.B. bei schnellen Autobahnpassagen oder einer Landstraßenhatz, sinnvoll. Aber wenn man nur ohne große Belastung durch die Gegend gebummelt ist,  z.B. bei gemütlichen Landstraßenfahrten oder in der Stadt ohne große Ampelrennen, dann braucht man den Motor auch nicht nachlaufen lassen.

Und ich denke mal, das ist genau das, was der cdiler im Prinzip auch meint.

Generell nachlaufen lassen, unabhängig davon, was man gerade gefahren hat, ist unnötig!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ahnungslos:

Also wenn ihr meine unmaßgebliche Meinung hören wollt, oder auch nicht 😄, dann ist ein Nachlaufen lassen bei starker Belastung, z.B. bei schnellen Autobahnpassagen oder einer Landstraßenhatz, sinnvoll. Aber wenn man nur ohne große Belastung durch die Gegend gebummelt ist,  z.B. bei gemütlichen Landstraßenfahrten oder in der Stadt ohne große Ampelrennen, dann braucht man den Motor auch nicht nachlaufen lassen.

Und ich denke mal, das ist genau das, was der cdiler im Prinzip auch meint.

Generell nachlaufen lassen, unabhängig davon, was man gerade gefahren hat, ist unnötig!

Das ist nicht das was ich meine, das ist das was ich geschrieben habe.  


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann geh mer ja kondom! 😉

Es soll ja auch andere Meinungen geben, die akzeptieren wir natürlich.

Praktizieren werden wir es wie geschildert. 😉

 

Ich erwarte dann bei einem Turboladerschaden auch keine Kostenbeteiligung von GOM.

Den zahle ich dann schon selbst.

 

Bisher ist mir aber noch nie einer kaputt gegangen, obwohl ich schon mehrere Turbomotoren auch über höhere Kilometerleistungen bewegt habe!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb greatoldman:

http://www.turboprofi.de/einen-turbomotor-richtig-fahren

 

...und das ist nicht die einzige Seite Jeder Hersteller der Turbomotoren im Angebot hat, empfiehlt das.

Sag mal hast du Altersstarrsinn?

 

"Wird ein Motor, der mit hoher Drehzahl läuft, abgestellt, arbeitet der Turbolader noch eine gewisse Zeit weiter, ohne dass die Schmierung des Turboladers sichergestellt ist"

 

Das ist ja wohl logisch das man sowas nicht macht und das widerspricht auch dem, was ich die ganze Zeit schreibe. Man braucht ihn nicht nachlaufen lassen, bei normaler Fahrweise. Es ist mir echt zu dämlich mit dir. Und ich wette, du bist nicht mal 10 Jahre älter als ich

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde mal nicht ausfallend! Ich bleibe auch höflich! Und Alter? Na wie alt bist Du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.