Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

seit kurzem läuft mein Motor super schnell warm/heiß. 

Nach circa 400-500 Metern ist er schon auf 20 Grad, weitere 500 Meter auf 40 Grad Und nach circa 1,5-2 km schon auf 80 Grad. 
Wenn ich mal ungefähr 30 Minuten unterwegs bin geht er auch auf 100 Grad hoch. Wenn ich dann die Lüftung an stelle, geht er auch nach wenigen Minuten wieder runter. 
Ich habe auch das Gefühl dass mein Smart wenn ich stehe oder das Auto abstelle stärker vibriert als sonst. 
Kühlwasser habe ich natürlich schon gecheckt. 
Danke für eure Tipps im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sieht dein Kühlwasser aus ? Wie hoch ist dein Stand im Behälter ?

Man sollte das Kühlwasser auch so alle 3-4 Jahre mal wechseln. Normal ist es schön hellblau (G48 BASF) . Ich habe schon die schrecklichsten braun -schwarze Schlammbrühen gesehen bei Smarts die ich geschlachtet habe.

Er muss auch gscheit entlüftet sein. Beim Stop-Go fahren in der Stadt kann er auf 100grad gehen also auf das 4 Ei-Symbol. Dann springt auch erst der Lüfter vorne an. Dann sollte er wieder auf 3tes Ei runter gehn. Auf der Überlandfahrt darf er nicht auf das 4 te Ei gehen. Im Normalbetrieb bleibt er auf dem 3 Ei stehen.

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wasser ist pink/orange. Der Wasserstand ist in Ordnung. 
Vorher war es nie so deswegen mache ich mir nun etwas Sorgen. 
Ich wohne alleine in einer Großstadt ohne Familie oder Freunde die mir da helfen können. Deswegen wollte ich hier mal fragen was ich tun kann als Laie. 😓

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fass doch mal an den Kühler vorn an, ob der auch heiss wird!

Möglicherweise klemmt dein Thermostat.

Wenn bei Heizung an die Temperatur runtergeht scheint der kleine Kreislauf samt Wasserpumpe ja zu funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Orangefarben geht auch. Wenn der Thermostat nicht mehr geht ist immer der Grosse Kreislauf über Kühler offen. Dann kommt er im Winter nicht oder nur selten auf das 3te Ei. Bleibt dann meist bei 2 hängen. Wenn das mit dem Thermostat umgekehrt wäre und er würde nie den grossen Kreislauf öffnen wenn er defekt ist ...dann wäre dein Motor schon den Hitzetot gestorben.

Er darf nur ganz selten und auch nur im Stau (Stop-Go) wenn es so 35 grad ist außen, auf das 4te Ei gehen. Dann geht er wieder runter auf 3. Wenn man etwas fährt und der Lüfter angeht. Das Wäre dann normal. Auf das 5te Ei darf er nicht gehen. Dann ertönt auch ein Warnton und du must den Abstellen. Bei meim war das 5te Ei noch nie an. Das 4te schon öfters mal bei den Bedingungen die ich schrieb.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na vielleicht klemmt es jetzt ja halb zu, das Thermostat.

Lässt sich wie gesagt einfach rausfinden.

Und wenn der Motor so heiss wird dass er sich schüttelt im Leerlauf ist das Kind wohl schon im Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 11 Minuten schrieb Outliner:

Und wenn der Motor so heiss wird dass er sich schüttelt

wenn der zu heiss wird ...wird das Öl zu heiß und der Ölfilm reist ab. Da schüttelt sich der Motor nur noch einmal wenn die Kolbenringe wegen Mangelschmierung fressen. Die Pleul und Hauptlager dann ebenso. Außerdem wäre das Wasser dann so heiß und das 5 Ei mit Warnton ging an.

Das Thermostat zu wechseln wäre ne alternative. Man müsste mal ein defektes zerlegen um zu sehn wie sich das auswirkt.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab das heute auch mal genau beobachtet. Benziner bj 2000 ohne tuning 54 ps. Klima aus, erste 200 m Handschalten dann Automatikschalten. Alles funktioniert. Kühlwasser neu. G48 BASF 50:50er Mischung nach Smart Vorgabe.

27 grad Außentemperatur. Kaltstart... Die Frisur hält 😅.

Nach 200 m erstes Ei leuchtet. Dann noch mal 200 m und 3 Minuten an Ampel gestanden jetzt 2 Ei an. Noch mal 400 m  und 2 weiteren Ampeln warten 3.Ei an.

Somit deckt sich das ungefähr mit deinen Angaben. Ging eigentlich recht schnell.  Blieb dann auch die ganze Zeit auf 3 Eier. Somit ist bei dir vielleicht gar nix defekt.

Frisur Top

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Smart911a:

also ich hab das heute auch mal genau beobachtet. Benziner bj 2000 ohne tuning 54 ps. Klima aus, erste 200 m Handschalten dann Automatikschalten. Alles funktioniert. Kühlwasser neu. G48 BASF 50:50er Mischung nach Smart Vorgabe.

27 grad Außentemperatur. Kaltstart... Die Frisur hält 😅.

Nach 200 m erstes Ei leuchtet. Dann noch mal 200 m und 3 Minuten an Ampel gestanden jetzt 2 Ei an. Noch mal 400 m  und 2 weiteren Ampeln warten 3.Ei an.

Somit deckt sich das ungefähr mit deinen Angaben. Ging eigentlich recht schnell.  Blieb dann auch die ganze Zeit auf 3 Eier. Somit ist bei dir vielleicht gar nix defekt.

Frisur Top

So ist es bei mir auch!
Ich habe heute auf dem Weg zur Arbeit und zurück darauf geachtet. 
Erst seit ungefähr einer Woche habe ich das „Problem“.

Ich war 2 mal etwas länger als sonst, circa 30-40 Minuten unterwegs und da ging das 4. Ei an. Dann habe ich die Heizung an gemacht und es ging wieder zurück aufs 3.
Davor bin ich nur einmal aufs 4. Ei gekommen und ich bin schon weite Strecken mit dem Auto gefahren. (5 Stunden Autobahn)

Davor hat es immer länger gedauert bis der Motor warm geworden. Nun gehts so schnell. Deswegen bin ich so beunruhigt. 
 


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 4.Ei ist nix Schlimmes, wenn dazu der Lüfter angeht und dann so nach 20 Sek wieder 3 Eier zu sehen sind.

Machst hier Völkerstämmer verrückt...🤪

Der eventuelle Undrundlauf könnte vom Zuschalten des Lüfters kommen.

Fahr mal, ohne die Heizung anzumachen wenn das 4.Ei kommt.

Es muss von selber wieder auf 3 gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass das 4. Ei angeht, war bei meinen 2003er 450er auch so. Stop and Go, Klima an und 35° und das 4. Ei lies nicht lange auf sich warten. Dann "verschluckte" sich der Motor kurz als der Lüfter immer los ging und nach etwa einer halben Minute war das 4. Ei wieder aus. 


Smart 451 71PS MHD Passion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Halli Hallo Kommjuniti, ich bin hier neu, daher stell ich mich mal kurz vor: Ich heiße Ruben und bin seit ca. 2 Wochen stolzer Besitzer von zwei 450er Smarts, beides 40kW Benziner, die ich mehr oder weniger vererbt bekommen habe. Beides Bastelbutzen, aber vielleicht krieg ichs ja gerissen, aus zwei einen zu machen. :-)   Nun zum eigentlichen Problem (sehts mir bitte nach, falls das Thema doch schon mal hier besprochen wurde, aber ich habe auf Anhieb exakt meine Problematik nicht entdecken können🤷‍♂️   Der Smart, für den ich mich entschieden habe, ist Baujahr (nicht EZ) 10/98, der andere, den ich als Schlachter nutzen möchte ist EZ 04/2000 (Baujahr steht nicht im Schein). Der 98er möchte nun seit vorgestern nicht mehr anspringen. Alle elektrischen Helferlein gehen, aber der Motor macht keinen Mucks, lediglich ein leichtes „Klick“ aus dem Sicherungskasten unterm Lenkrad. 🤷‍♂️ Davor tat er das problemlos. Ich habe lediglich die Front ausgetauscht, da Riss im Kotflügel, und die Birnchen der Heizungsbeleuchtung und des Tachos erneuert. Dazu habe ich den Tacho mal abgeklemmt und mit in die Bude genommen zum säubern. ABER (und das ist meine Befürchtung, daß ich mir was zerschossen habe): Ich habe vergessen, vorher die Batterie abzuklemmen...🤦🏻‍♂️ Die Batterie ist neu, habe ich gecheckt. Alle Stecksicherungen unterm Lenkrad sind ok, auch die vom Anlasser. Relaisbox unterm Sitz ist trocken, habe sie trotzdem komplett ausgetauscht durch die Relaisbox des Schlacht-Smarts mit gleicher Motorisierung, der problemlos anspringt, auch kein Erfolg. Benzinpumpe fördert hörbar. Wegfahrsperre lässt sich mit Schlüssel deaktivieren, und Tachodisplay zeigt N. Bei getretener Bremse hört man auch das Getriebe, wie es von R nach N schaltet, wenn man aus R auf N schaltet. Ich dreh den Schlüssel auf Zündung I und höre ein leises „Klick“ aus dem Sicherungskasten unterm Lenkrad (ZEE), Tacho zeigt auch alles normal an, Pumpe surrt, etc. Drehe ich weiter auf Zündung II (also quasi Karre starten), höre ich nochmals das leise „Klick“ aus dem Sicherungskasten unterm Lenkrad, und mehr passiert nicht. Kein leiern des Anlassers, völlige Stille. Ist das jetzt der Anlasser, der den Geist aufgegeben hat ohne jegliche Vorankündigung? Batterie abklemmen über Nacht, um Fehlerspeicher zu löschen hab ich auch schon alles (mehrfach) durch. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Hats mir tatsächlich vom KI für zehn Minuten abklemmen bei angeschlossener Bakterie die Elektrik zerschossen? Ich hab auch schon alle verantwortlichen Komponenten mal angebrüllt, auch keine Besserung.🤔😅   Liebe Grüße Ruben     Liebe Grüße
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.708
    • Beiträge insgesamt
      1.488.802
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.