Jump to content
boomersiegen

Sind zu einem 450cdi gekommen wie die Jungfrau zum Kinde

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden schrieb boomersiegen:

Da sind bei dem Diesel vorne keine 145er zugelassen, aber 175er in Kombi mit 195er hinten werden zugelassen.

Muß ich das nun verstehen??

 

Das resutiert aus der Historie von damals.

Der cdi war ja ein 3 Liter Auto und hatte dies auch so in den Papieren stehen, außerdem war damals eine mehrjährige Steuerbefreiung damit verbunden. Und diese 3 Liter waren eben nur mit 135er Reifen auf der Vorderachse zu erzielen.

Mittlerweilen sind die 3 Liter aber längst Vergangenheit und auch die damit verbundene Steuerbefreiung ist Historie.

Im Gegenteil, der cdi wird mit seiner gelben Plakette, sofern kein Rußpartikelfilter verbaut ist, sogar als Umweltsau geführt und darf nicht in Städte einfahren, die als Umweltzonen gekennzeichnet sind und nur mit grünen Plaketten befahren werden dürfen!

 

In den Gutachten zu diesen Felgen wird auf diesen Punkt explizit eingegangen, weil dadurch der 3 Liter Status, der aber mittlerweilen total irrelevant ist, verloren geht. Das ist aber egal, der wird dann eben ausgetragen und fertsch!

 

Die Felgen durften auch damals schon auf einen cdi montiert werden, aber dadurch ging eben der 3 Liter Status verloren und die damalige Steuerbefreiung war dadurch erledigt. Heute hat das keine Auswirkungen mehr!

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

Naja, billig ist dabei relativ!

Wer eine alte Bedienungsanleitung für 30.- EURO zzgl. 5.- EURO Versand einstellt, der kann mit gutem Gewissen als Halsabschneider bezeichnet werden.

Früher hätte man solche Typen geteert und gefedert aus der Stadt gejagt!

 

Neue, wenn überhaupt vom Hersteller zu bekommen (egal welcher Hersteller) kosten teils vieles mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Outliner:

Der CDI startet auch mit einer 45er, stimmt. Aber etwas Reserve ist ja auch nicht schlecht.

Manchmal steht man ungünstig und muss das Standlicht (warum hat der Smart eigentlich kein Parklicht?) anlassen, will Radio hören während man wartet oder hat im Sommer ne Kühlbox zu versorgen.

Es spricht alles ausser dem Geldbeutel für eine möglichst grosse Batterie. Gewichtsfetischisten können ja auf entsprechende Tuningbatterien zurückgreifen, die kann man im Extremfall sogar per Smartphone abschalten als Diebstahlsicherung.

Jaja, wollte nur mal zeigen was geht...😁

Da werden unsere Kleinen schneller, windempfindlicher, aber steigen enorm im Wert!😇 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe diese Felgen auch auf meinem CDI Baujahr 2001 . Wie hier schon geschrieben ist die Kombination mit 135 ern nicht zulässig. Ich habe meine Rad / Reifen Kombination ( 175 / 195 ) nicht eingetragen da es mittlerweile auch eine ABE dafür gibt .

 

Lieben Gruß Erdnuckel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Erdnuckel:

Ich habe diese Felgen auch auf meinem CDI Baujahr 2001 . Wie hier schon geschrieben ist die Kombination mit 135 ern nicht zulässig. Ich habe meine Rad / Reifen Kombination ( 175 / 195 ) nicht eingetragen da es mittlerweile auch eine ABE dafür gibt .

 

Lieben Gruß Erdnuckel

 

Naja eine ABE wäre ja schonmal ein anfang.

Aber egal wie ich es nun anfange, ein Satz neue Felgen werde ich benötigen. Entweder Hinten welche für die 175er Reifen, da die sicher nicht auf die Felge für 195er Reifen passen.

Oder aber welche für die 175er Reifen für vorne passen. - - - - - - - Stelle mir grade die 175er auf die Felgen der 135er vor AUA

 

Und selbst wenn nun die 145er für den cdi zu gelassen werden, die passen ja auch nicht auf die Felgen der 135er

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Ahnungslos:

Im Gegenteil, der cdi wird mit seiner gelben Plakette, sofern kein Rußpartikelfilter verbaut ist, sogar als Umweltsau geführt und darf nicht in Städte einfahren, die als Umweltzonen gekennzeichnet sind und nur mit grünen Plaketten befahren werden dürfen!

 

In den Gutachten zu diesen Felgen wird auf diesen Punkt explizit eingegangen, weil dadurch der 3 Liter Status, der aber mittlerweilen total irrelevant ist, verloren geht. Das ist aber egal, der wird dann eben ausgetragen und fertsch!

 

Mein 450er hat eine grüne Plakette und als ich eben versuchte heraus zu finden, woher die öligen Tropfen unterm Smart herkommen, habe ich einen recht neuen Schalldämpfer gesehen. Hoffe mal das der ein DPF hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

In den Gutachten, die ich Dir per Email zugesendet habe, steht alles drin.

Die Kombination 175er vorne und 195er hinten ist auch auf dem cdi zugelassen.

In den Gutachten steht explizit kW Bereich 30-...., das trifft also genau für den cdi zu, Deiner hat nämlich 30 kW.

Alles korrekt!

 

Aber die von Dir genannte Reifenkombi 135er vorne und 195er hinten ist nicht zulässig und in Extremsituationen sogar gefährlich!

Die ist per meiner Definition sogar in höchstem Maße schwachsinnig!

Der Vorbesitzer hatte wohl im übertragenen Sinne ein Rad ab! :classic_rolleyes:

Du müsstest die Vorderreifen durch 175/55er Reifen ersetzen, dann wäre alles in Ordnung!

Und es sieht auch noch besser und passender aus!

 

Ahnungsloser - leider ist nichts bei mir nicht angekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck doch mal in deine Papiere, ob der DPF eingetragen ist, Wenn nicht, mit der grünen Plakette kommst du ja auch noch in Gretas Innenstädte!

Auf dem Schalldämpfer stehen auch die notwendigen Informationen, ob da ein DPF drinsteckt. Gutachten bekommst du hier, falls es da hakt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du auch im Spamordner nachgesehen?

Ich habe die Emailadresse per Copy + Paste aus Deiner PN in das Emailprogramm eingetragen.

Wenn da also kein Schreibfehler drin war, müsste sie auch korrekt versendet worden sein.

 

Hast Du noch eine andere Emailadresse, mit der ich es probieren kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ahnungslos:

Hast Du auch im Spamordner nachgesehen?

Ich habe die Emailadresse per Copy + Paste aus Deiner PN in das Emailprogramm eingetragen.

Wenn da also kein Schreibfehler drin war, müsste sie auch korrekt versendet worden sein.

 

Hast Du noch eine andere Emailadresse, mit der ich es probieren kann?

PN

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb boomersiegen:

 

Naja eine ABE wäre ja schonmal ein anfang.

Aber egal wie ich es nun anfange, ein Satz neue Felgen werde ich benötigen. Entweder Hinten welche für die 175er Reifen, da die sicher nicht auf die Felge für 195er Reifen passen.

Oder aber welche für die 175er Reifen für vorne passen. - - - - - - - Stelle mir grade die 175er auf die Felgen der 135er vor AUA

 

Und selbst wenn nun die 145er für den cdi zu gelassen werden, die passen ja auch nicht auf die Felgen der 135er

Warum solltest Du denn einen neuen Satz Felgen benötigen???

Wenn es sich bei den Rial Felgen tatsächlich um die handelt, die Du eingangs beschrieben hast, nämlich die Rial 45281 mit der Größe 5J x 15 vorne und 45282 mit der Größe 6J x 15 hinten, dann darfst Du damit die Größe 175/55 R15 an Reifen vorne fahren. Da brauchst Du doch keine neuen Felgen, sondern nur neue 175er Reifen für vorne.

Du dürftest auch die 175er rundum fahren, aber warum solltest Du den Vorteil der 195er Reifen hinten denn aufgeben, denn die Kombination 175er vorne und 195er hinten ist eine sehr empfehlenswerte Reifenkombi am Smart.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb boomersiegen:

 

Mein 450er hat eine grüne Plakette und als ich eben versuchte heraus zu finden, woher die öligen Tropfen unterm Smart herkommen, habe ich einen recht neuen Schalldämpfer gesehen. Hoffe mal das der ein DPF hat.

Dann würde ich Dir empfehlen zu verifizieren

 

a. ob der RPF bzw. PM Maßnahme im Schein eingetragen ist und wenn ja

b. ob es sich dabei auch tatsächlich um einen Pott mit RPF handelt.

 

Da die RPFs ziemlich teuer sind und ursprünglich einer verbaut gewesen ist, mit dem die PM Maßnahme eingetragen wurde und der Vorbesitzer im Falle eines Austauschs des Auspuffs aus Sparsamkeitsgründen wieder einen ohne RPF verbaut hätte, könnte der nächste TÜV Besuch ein bißchen kontraproduktiv ausfallen, wenn das der Prüfer merken würde.

 

In manchen Fällen wurde auch fälschlicherweise ohne RPF eine grüne Plakette zugeteilt, obwohl diese eigentlich gar nicht berechtigt ist, auch in solchen Fällen kann das wieder rückgängig gemacht werden.

Von daher würde ich es Dir empfehlen, das zu klären!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Ahnungslos:

Warum solltest Du denn einen neuen Satz Felgen benötigen???

Wenn es sich bei den Rial Felgen tatsächlich um die handelt, die Du eingangs beschrieben hast, nämlich die Rial 45281 mit der Größe 5J x 15 vorne und 45282 mit der Größe 6J x 15 hinten, dann darfst Du damit die Größe 175/55 R15 an Reifen vorne fahren. Da brauchst Du doch keine neuen Felgen, sondern nur neue 175er Reifen für vorne.

Du dürftest auch die 175er rundum fahren, aber warum solltest Du den Vorteil der 195er Reifen hinten denn aufgeben, denn die Kombination 175er vorne und 195er hinten ist eine sehr empfehlenswerte Reifenkombi am Smart.

 

Wenn das vorn 5J x 15 Felgen sind, auf die 175er passen, sind die dann nicht zu breit für meine 135er?

Hinten konnte ich die größe 6x15 ablesen, aber vorne muß ich nochmal gucken. Da waren eben die Bremsscheiben im weg 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Rial Felgen gibt es nur, belehrt mich eines Besseren, wenn ich hier falsch liege, nur in 5 x 15 vorne und 6 x 15 hinten. ( Die Felgen gibt es zwar auch für den 451 und den Roadster, aber denn jeweils mit andern Einpresstiefen.)

Und lt. dem Gutachten, was der Ahnungslose Dir zugeschickt hat sind auch alle zulässigen Reifenkombinationen aufgeführt.

 

Klar darfst Du vorne auch einen 135-er fahren ( brauchst aber noch eine Freigabe vom Reifenhersteller für die 5 Zoll Felge ), aber denn nur in Verbindung mit einem 175-er hinten.

Du darfst auch einen 145-er vorne fahren; wiederum aber nur in Verbindung mit einem 175-er hinten.

Und dann gibt es noch die Kombination vorne 175 und hinten 195, wozu Dir ja auch jeder hier rät.

 

Willst Du weiterhin die Trennscheiben vorne fahren musst Du ein Paar 175-er besorgen.

Willst Du hinten die 195-er fahren, musst Du auch 175-er besorgen.

Und wenn Du nochmal zusätzlich Geld verbrennen möchtest kaufst Du 145-er für vorne und 175-er für hinten.

 

Also einen Tod wirst Du wohl immer sterben müssen.


Kurven sind schön; geradeaus ist langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht nur die bessere Bremsleistung, das komplette Fahrverhalten ist mit 175ern vorne und 195ern hinten um Welten besser!

Verbesserte Spurstabilität, verringerte Seitenwindempfindlichkeit und Kurvensicherheit sind hier nur die wichtigsten Kriterien.

Wenn Du mal bei Starkwind auf der Autobahn gefahren bist und alle drei Fahrspuren dazu gebraucht hast, dann wirst Du ohnehin nie mehr was anderes fahren wollen, außer noch breiter!  :classic_wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Zickenversteher:

Klar darfst Du vorne auch einen 135-er fahren ( brauchst aber noch eine Freigabe vom Reifenhersteller für die 5 Zoll Felge ), aber denn nur in Verbindung mit einem 175-er hinten.

Du darfst auch einen 145-er vorne fahren; wiederum aber nur in Verbindung mit einem 175-er hinten.

Und dann gibt es noch die Kombination vorne 175 und hinten 195, wozu Dir ja auch jeder hier rät.

 

Also einen Tod wirst Du wohl immer sterben müssen.

 

Ok, der Smart soll nun ein "billiges" Gefährt für den Weg zur Arbeit und zurück sein, darum hatte ich halt Hoffnung, nix weiteres zusätzliches anschaffen zu müssten.

Das man natürlich in so einem alten Auto immer wieder was machen muß, ist mir bewusst und zählt für mich nicht zu extra Anschaffungen.

 

Nun wieder zu deinem Kommentaranfang. Also brauchte ich für die 135er Reifen auch noch ein Reifenfreigabe auf 5 zoll Felgen.

Dann werde ich wohl mal mit meinem Reifenschrauber reden, was nun das günstigste ist.

Bis dahin werde ich dann wohl die Winterräder (135/175er Kombi) auf Stahlfelgen aufziehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe damals beim Orkan "Kyrill" einen Smart mit Serienbereifung aus Thüringen nach BaWü gefahren.

Und das war am Tag danach, als nur noch die Ausläufer aktiv waren!

Deshalb weiss ich genau, wovon ich spreche! :classic_wink:

Ich kenne das nicht nur vom Hörensagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Ahnungslos:

Dann würde ich Dir empfehlen zu verifizieren

 

a. ob der RPF bzw. PM Maßnahme im Schein eingetragen ist und wenn ja

b. ob es sich dabei auch tatsächlich um einen Pott mit RPF handelt.

 

Da die RPFs ziemlich teuer sind und ursprünglich einer verbaut gewesen ist, mit dem die PM Maßnahme eingetragen wurde und der Vorbesitzer im Falle eines Austauschs des Auspuffs aus Sparsamkeitsgründen wieder einen ohne RPF verbaut hätte, könnte der nächste TÜV Besuch ein bißchen kontraproduktiv ausfallen, wenn das der Prüfer merken würde.

 

In manchen Fällen wurde auch fälschlicherweise ohne RPF eine grüne Plakette zugeteilt, obwohl diese eigentlich gar nicht berechtigt ist, auch in solchen Fällen kann das wieder rückgängig gemacht werden.

Von daher würde ich es Dir empfehlen, das zu klären!

 

Danke für die Info, werde ich nächste Woche mal bei sehen.

Hoffe finde die Prüfnr problemlos ohne alles zerlegen zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb boomersiegen:

Nun wieder zu deinem Kommentaranfang. Also brauchte ich für die 135er Reifen auch noch ein Reifenfreigabe auf 5 zoll Felgen.

 

Das kann ich nun wiederum nicht nachvollziehen!

In den Gutachten, die ich Dir gesendet habe, steht doch alles drin, auch die 135er Reifen auf den 5 Zoll Rial Felgen.

Warum solltest Du da jetzt nochmal eine Freigabe dafür brauchen?

 

Und die Stahlfelgen sind ja vorne keine 5 Zoll Felgen, da gibt es entweder die 3,5 Zoll oder die 4 Zoll, aber keine 5 Zoll!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum kaufst Du dir nicht 2x 175 für vorn wenn die hinteren 195 noch gut sind. Kosten für 175 so um die 90-100 Euro. @Ahnungslos er versteht nicht was Du meinst. 

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb greatoldman:

Ja das hatte ich noch vergessen. Eine maximal breite Spur hilft bei allen von @Ahnungslos genannten Kriterien nicht nur bei Smarties.

Naja an die Spurbreite meines 40 tonner wird der Smart ebenso wenig kommen wie auch nicht auf den Radstand des 18m Ungetüms.

Auch bei der Seitwindempfindlichkeit meines Arbeitsgerätes wird der Smart nie kommen 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb greatoldman:

Warum kaufst Du dir nicht 2x 175 für vorn wenn die hinteren 195 noch gut sind. Kosten für 175 so um die 90-100 Euro.

 

Jo, das frage ich mich auch schon die ganze Zeit! :classic_rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb boomersiegen:

Naja an die Spurbreite meines 40 tonner wird der Smart ebenso wenig kommen wie auch nicht auf den Radstand des 18m Ungetüms.

Auch bei der Seitwindempfindlichkeit meines Arbeitsgerätes wird der Smart nie kommen 😉 

Aber 175 zu 135 sind 8cm pro Achse! Bei der Breite Deines Smarts ne menge Holz

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.