Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bernie62

Motor geht einfach aus

Empfohlene Beiträge

Moin,

hab folgendes Problem (Smart fortwo Passion 2002 0.6 Tust+):

nach ca. 20 Minuten geht der Motor einfach aus und springt nicht wieder an, der Anlasser orgelt aber kein mucks.

Nach ca. 10 Minuten springt er ganz normal wieder an.

Im Fehlerspeicher steht kein Fehler (mit Delphi ausgelesen)

Die Beninversorgung kann ich ausschließen, da ich ein analoges Manometer verbaut habe so das ich den immer unter Kontrolle habe

und der Druck ist und bleibt beim ausgehen konstant.

Hatte das schon mal jemand? Ich kann mir nur noch vorstellen das es am Benzin liegt oder gibt es da noch was?


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fehler kommt vermutlich vom OT Sensor des Motors, das Thermische Verhalten ist charakteristisch für diese Fehler!

Wird nicht im Fehlerspeicher abgelegt.

 

Wenn dieser Sensor, der seine Informationen induktiv vom Kupplungsmodul abgreift, keine Signale mehr liefert, dann weiss der Motor nicht mehr, in welcher Stellung er sich befindet und wann er zünden soll.

Dann geht der Motor einfach aus!

 

Hau drauf! :classic_wink:

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war auch erst meine Vermutung, nur bin ich davon ausgegangen das das dann vom Steuergerät als Fehler registriert wird.

Wenn das nicht der Fall ist, wird der das wohl sei, weil ich das von älteren Autos schon kenne das solche Sensoren langsam abkacken.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Smart kann einen plötzlichen Ausfall nur sehr eingeschränkt erkennen. Fehlt das Signal geht das Steuergerät davon aus das der Motor steht. 

Nur wenn das Signal unplausiebel ist kann es einen Fehlereintrag geben. 

Der Fehler ist relativ sicher der Sensor. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab einen neuen Geber gestellt.

Mal nach Ostern sehen wie es ist.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anleitung zum Austausch desselben habe ich Dir ja oben schon verlinkt. :classic_smile:

 

Gutes Werkzeug wäre empfehlenswert!

Vor allem für die Torxschraube, mit welcher der Sensor festgeschraubt ist.

Wenn die vermurkst werden sollte, dann hast Du ein echtes Problem!

 

Für die Schrauben der Drosselklappe brauchst Du Außentorx!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ooch, das ist kein Problem, ich hab den da ja selbst reingeschraubt weil ich den Smart mit Motorschaden gekauft habe und mit einem Austauschmotorblock instand gesetzt habe.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab den Sensor erneuert und der kleine Wagen schnurrt wieder


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na also, und wieder ist ein Problem gelöst.

Danke für das Feedback!  :classic_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

zu früh gefreut, heute einkaufen gefahren alles normal, Wagen abgestellt eingekauft Waren eingeladen Motor an nur georgel nix Motor an, nach ca. 10 Minuten springt wieder an, nach Haus gefahren (ca. 15 minuten) alles gut, zu Hause abgestellt, wollte den Wagen umparken, wieder nur georgel, ca. 8 Minuten gewartet, da sprang er wieder an.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn Du oben schon geschrieben hast, daß Du die Benzinzufuhr ausschliessen willst, würde ich hier noch ein bißchen Geld in eine Dose Start-Pilot ivestieren!!

Kostet ja nicht die Welt! :classic_smile:

 

Und wenn der Motor mal wieder nicht anspringen will, dann dieses Start-Pilot direkt in den offenen Luftfilterkasten in die Öffnung Richtung Motor sprühen oder von außen in die Luftansaugung.

Aber möglichst dabei nicht rauchen, weil es sich ja um ein hochentzündlichen Gas handelt.

 

Wo hattest Du denn den verbauten OT Sensor her, war das ein fabrikneuer?

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT-Geber ist neu, geraucht hab ich noch nie, Bremsenreiniger geht auch als Startpilot und davon hab ich genug.

Ich hab ja nur den Benzindruck ausgeschlossen weil de immer da ist, kann ja noch ne Menge sein hatte als erstes die Relaisbox unter dem Sitz in verdacht und da die Relais getauscht, ich hatte ja nur gedacht das Fehler in der Elektrik im Fehlerspeicher gespeichert werden


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du eigentloich einen Drehzahlmesser verbaut?

Defekte des OT Sensors kann man evtl. auch daran sehen, vor allem wenn er während der Fahrt ausgehen würde.

Wenn der Motor keine brauchbaren Signale mehr vom OT Sensor bekommt, damm kann er natürlich auch keine Drehzahl am DZM anzeigen, denn diese Anzeige resultiert ja unter anderem aus den Signalen des OT Sensors.

 

Beim Start bzw. Startversuch ist das natürlich etwas blöd, weil die Anlasserdrehzahl so niedrig ist, daß sie den Zeiger kaum zum Ausschlagen bringt. Aber wenn man während der Fahrt auf den Drehzahlmesser schaut und im Ausrollen im Schiebebetrieb würde der DZM auf 0 gehen, dann wäre die Möglichkeit, daß hier doch der OT Sensor nicht die erforderlichen Signale liefert.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Ahnungslos:

Aber wenn man während der Fahrt auf den Drehzahlmesser schaut und im Ausrollen im Schiebebetrieb würde der DZM auf 0 gehen, dann wäre die Möglichkeit, daß hier doch der OT Sensor nicht die erforderlichen Signale liefert.

bearbeitet vor 34 Minuten von Ahnungslos

das ist mal klever. Das stimmt .. so kann man das erkennen.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drehzahlmesser hab ich, aber es ist jetzt ja nur so das er nur nicht wieder anspringt wenn ich ihn ausgemacht habe.

Anfangs war es auch nur so das er ausging wenn ich an der Ampel rangefahren bin, das war aber nur zwei mal.

Ich bleib dran und berichte.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Drehzahlmesser schlägt schon ein bisschen aus beim Starten wenn ein Signal da ist. 

Liegt er komplett bei 0 dann ist kein Signal da. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sooo, ich mal wieder, der Drehzahlmesser geht beim orgeln bis zum ersten Strich auf der Skala, 5 mal georgelt und er springt nicht an, Bremsenreiniger in den Ansaugstutzen und der Motor springt sofort an und läuft normal, Motor nach 5 Minuten im Stand laufen aus gemacht gleich wieder gestartet, Motor springt nicht an, wieder Bremsenreiniger und er springt top an und läuft.

Das kann meiner Meinung nach doch nur an scheiß Sprit liegen.

Der Benzindruck ist immer auf 3 Bar und Zündkerzen haben auch erst 1000km runter.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann muß es ja mit ziemlicher Sicherheit an der Kraftstoffzufuhr liegen.

Da kann ja kein Zufall sein, wenn er mit Hilfsstoffen anspringt.

Und wenn der DZM im Fehlerfall etwas anzeigt, dann ist auch der OT Sensor in Ordnung.

Man müsste mal die Ansteuersignale der Einspritzdüsen nachmessen, evtl. oszillographieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja oszillographieren wäre nicht schlecht, das Equipment hätte ich, es ist nur so das man da nicht ran kommt und ich hab kein Bock den Motorkabelbaum zu sezieren.


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dreht denn der Anlasser richtig munter und flott wie immer, wenn der Motor nicht anspringt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jup...und  die Spannung fällt nicht unter 12V und ich kann locker 8 mal starten


Gruß Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komischer Fehler, kann ich mir auch keinen Reim drauf machen.

Vor allem weil er ja dann mit der Starthilfe anspringt und dann gleich normal weiter läuft.

Aber mit der Kraftstoffzufuhr muß es ja zusammen hängen, wenn er mit dem Bremsenreiniger jedes mal sofort anspringt.

Das kann ja kein Zufall mehr sein.

Evtl. mal nach der Drosselklappe schauen, ob da alles in Ordnung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sprit ist ne Möglichkeit, ja. Aber auch Kerzen können wenn sie heiss sind einen schwächeren Funken bringen, ebenso wie Zündspulen.

Dann reicht es vielleicht um mit Startpilot zu starten, aber eben nicht für Benzin.

Kerzen 1000Km alt. Was für welche?

Mein absoluter Spitzenreiter ist AC Delco. Von 16 Kerzen war die Hälfte kaputt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benzindruck wie gemessen? 

Vorlaufschlauch ab und Manometer als Sackgasse angeschlossen? 

Wenn ja kannst du das vergessen diese Messung ohne Abnehmer sagt nichts aus. 

Wenn dann muss ein T Stück eingesetzt werden um den Druck zu prüfen während auch Kraftstoff vom System abgenommen wird. 

Der Benzindruck sollte so gemessen bei um 3,8 Bar liegen. 

Ich vermute eine schwache Kraftstoffpumpe oder einen defekten Benzindruckregler als Ursache. 

Die Gemischanpassungswerte des Motorsteuergerätes könnten ebenfalls Hinweise geben. 

Diese sollten bei um 0% liegen. 

Liegen sie deutlich im positiven Bereich bestätigt das ein Problem mit der Kraftstoffversorgung. 

 

 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb maxpower879:

Ich vermute eine schwache Kraftstoffpumpe oder einen defekten Benzindruckregler als Ursache. 

 

 

 

Hm. Das ist aber nichts Laufzeit/Temperaturabhängiges.

Wenn die Fördermenge nicht reicht oder der Druck, der Filter zu wäre, hätte man eher bei Vollast ein Problem.

Ist ja kein CDI...

Mit Gemischanpassungswerten könnte man das wie du sagst rausfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.