Jump to content
rbs2803

450 cdi 04 startet nicht. Spannung bricht zusammen

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

mein Smarti macht Stress.

Ich habe einen 450 CDI von 2004

Ich dachte zuerst die Batterie ist tot, da sie nicht mehr die neueste ist und der CDI nach einer kalten Nacht schlecht angesprungen ist.

Das ist nicht der Fall.

folgendes Verhalten liegt vor:

 

Zündung an, vorglühen => ok

Starten => nur ein klacken unter dem Amaturenbrett Fahrerseite, Starter keine Reaktion, display wird dunkler und es erscheint der Schlüssel um Display

Man merkt dass die Spannung zusammenbricht.

Schlüssel raus, Schloss bestätigt.

Das ganze wiederholen. Gleiches Spiel

alles soweit normal, dann beim Start vorgang das Klacken und der Schlüssel im Display.

Ich kann bei zündung an die Gänge wechslen also schließe ich den Bremslichtschalter aus.

 

GGf irgendwelche Ideen

Gruß Ralph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anlasser defekt. 

 

Trotzdem würde ich nochmal versuchen, mit Starthilfe von anderem Auto die Bordspannung zu stützen. Und die Polklemmen kontrollieren. Nur um das sicher auszuschließen. 

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich vergessen zu erwähnen.

Selbst mit Starthilfe das gleiche Spiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du es schon mal mit Anschieben probiertz, was er dann macht.

Bei Starthilfe klappt das oft nicht, wenn die Starthilfekabel einen geringen Querschnitt haben oder nicht auf eine exzellente Kontaktierung an den Polen bzw. Klemmen geachtet wurde.

 

Bei längeren Standzeiten würde ich ja eine feste Lichtmaschine in Betracht ziehen, die den Anlasser in seiner Schaffenskraft bremst, aber Du hast ja geschrieben, daß dies über Nacht war.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Ahnungslos:

würde ich ja eine feste Lichtmaschine in Betracht ziehen

 

Das wäre auch naheliegend. Daß das Problem über Nacht aufgetreten ist, lese ich aus dem Post nicht heraus. Das schlechte Starten kann Monate zurückliegen. 

 

Allerdings sind bei meinen Smarts die Symptome anders, wenn die Lima fest ist. Da bricht die Bordspannung nicht zusammen, sondern er leiert den Riemen tapfer über das Riemenrad. Deshalb wird es das nicht alleine sein. Eine Kombination aus 2 Problemen wäre aber denkbar und paßt zu beiden Ereignissen. Problem im Bordnetz und feste Lima.

 

Grüße Hajo 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lima ist ausgeschossen. Ich hatte als Alternative eine 100 Ah Batterie angeklemmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Funman:

Allerdings sind bei meinen Smarts die Symptome anders, wenn die Lima fest ist. Da bricht die Bordspannung nicht zusammen, sondern er leiert den Riemen tapfer über das Riemenrad. Deshalb wird es das nicht alleine sein.

 

Naja, ich denke mal, daß dies auch mit der Riemenspannung in Kombination mit einer nicht ganz optimalen Batterie zusammen hängen kann, aber das ist natürlich aus der Ferne schlecht zu beurteilen.

Wenn der Riemen gut gespannt ist und die Batterie nicht mehr ganz optimal ist, dann schleift er den Riemen nicht mehr über die Riemenscheibe, weil dann das Bremsmoment zu groß ist und die Spannung vorher schon zusammen bricht.

 

Das mit der über Nacht steht nicht explizit drin, aber da er schreibt nach einer kalten nacht, dachte ich mir eigentlich, daß der Smart am Vortag noch gelaufen ist bzw. keine lange Standzeit hinter sich hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb rbs2803:

Lima ist ausgeschossen. Ich hatte als Alternative eine 100 Ah Batterie angeklemmt

 

Mit einer 45er Magnum? :classic_smile:

Hattest Du den Keilrippenriemen schon abgenommen oder warum bist Du Dir sicher?

 

Hast Du die Freigängigkeit des Motors schon mal geprüft?

Am einfachsten geht das ja, wenn man ihn mit eingelegten Rückwärtsgang von Hand etwas vor und zurück bewegt, da müsste sich der Motor eigentlich ein klein wenig zwischen den Verdichtungstakten bewegen lassen. Ist natürlich nicht viel, aber ein bißchen schon.

Alternativ dazu mal mit einem passenden Ringschlüssel an der Kurbelwellenscheibe direkt drehen!

 

Entweder ist es tatsächlich der Anlasser, der hier nicht mehr mitspielt, oder der Motor wird mechanisch blockiert.

Hast Du es denn schon mal mit Anschieben oder Anschleppen versucht?

Voher sollte natürlich die Freigängigkeit des Motors überprüft worden sein!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil er keinen Mux tut. Ausschließlich ein klacken im Amaturenbrett.

Wenn es die Lima wäre würde irgend etwas sich hinten tun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal die Sicherung 1 im SAM  überprüft.

 

Und dann wollte ich noch ein  drittes und letztes Mal auf die Möglichkeit des Anschiebens oder Anschleppens verweisen! :classic_unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß die Spannung so zusammen bricht, daß die Wegfahrsperre aktiviert wird, deutet schon darauf hin, daß da etwas kräftig Strom zieht, was dann in Folge davon die Batteriespannung in den Keller schickt.

Hast Du ein Messgerät zur Verfügung?

 

Wenn der Magnetschalter des Anlassers nicht anzieht, was man ja als kräftiges Klacken aus dem Motorrraum hören müsste, dann ist zu dem Zeitpunkt allerding noch gar kein Verbraucher mit hohem Strombedarf eingeschaltet.

 

Alles irschendwie gomsch! :classic_wacko:

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Stecker N11-6 am Pin 1 kann man gemäß dieser Seite das Signal nachmessen, das aus dem SAM raus kommt und auf direkten Wege zum Magnetschalter des Anlassers führt.

Wenn der Smart keine Klimaanlage hat, kommt man auch an den Steckkabelschuh des Anlassers ran.

Nur mit Klima sieht es da aufgrund der Klimaleitungen im Motorraum eher schlecht aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist das sam nicht im Oldliner?

ich hab 2004. Der stecker Anlasser liegt mir auch in der Nase .

Würde auch den Spannungsabfall erklären

Ich muss versuchen die Kugel irgendwie in meine Garage zu ziehen.

Leider Klima vorhanden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NEE, das SAM (Signalerfassungs- und Ansteuer-Modul) ist die Zentralelektrik des 2nd Gen Smarts ab 2003!

Die des Oldliners bis Ende 2002 war die ZEE!

 

Warum würde der Anlasserstecker den Spannungseinbruch erklären, das verstehe ich ja nun überhaupt nicht!

Aber ich bin ja leider auch nur Ahnungslos! :classic_sad:

Wenn der Anlasserstecker am Magnetschalter einen Wackelkontakt hätte und den Magnetschalter nicht bestromt, weil dann die Verbindung hochohmig ist, dann fliesst überhaupt kein Strom und dann bricht auch keine Spannung zusammen!

 

Eine Spannung an der Quelle bricht dann zusammen, wenn eine hohe Belastung derselben stattfindet.

Wenn aber aufgrund eines Steckers mit Übergangswiderstand kein Strom fliesst, dann kann auch keine Spannung zusammen brechen.

Ansonsten hätte ich die letzten 45 Jahre etwas verkehrt gemacht! :classic_sleep:

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich hier irgendwie ein video hoch laden?

Darauf wäre zu erkennen was ich meine mit Spannung zusammenbrechen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, das geht hier nicht. Lade es doch bei youtube hoch und verlinke es hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohh da erwartest du von mir zu viel 😉

definitiv nicht meine Welt 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, daß der Magnetschalter anzieht und im Motorraum auch klackt und der Anlasser einen Kurzschluß hat oder blockiert ist. Alles andere macht irgendwie keinen Sinn.

 

Viel Glück bei der Suche.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Ahnungslos:

Schon mal die Sicherung 1 im SAM  überprüft.

 

Und dann wollte ich noch ein  drittes und letztes Mal auf die Möglichkeit des Anschiebens oder Anschleppens verweisen! :classic_unsure:

Wie das Abschleppen geht, wäre in dem Link zu sehen. https://www.smart-forum.de/topic/144348-smart-fortwo-450-wie-kann-man-einen-smart-anschieben-hier-ist-das-video-dazu/?do=findComment&comment=1471975


Ich habe einen Smart For Two Benziner Passion 450 CityCoupe´mit Klimaanlage Bj 2000 - 40KW / 54PS

 

Meine Reparaturvideos...... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Smarrrt:

Abschleppen

 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es schaut Fehler behoben.

Neue Batterie rein, gleiches Problem ich habe mal dann Sicherungen Anlasser gezogen. Die war ok.

Wieder reingesteckt und oh Wunder war das klacken weg und der Motor startete........................

Wo dieser Fehler lag kann ich nicht sagen. ggf Korrossion im Sicherungskasten. Ansonsten kann ich es mir nicht erklären.

vielleicht hat ja von Euch jemand eine Erklärung dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Fehler Charakter hat, kommt er irgendwann wieder.

Meistens zu einem sehr ungünstigen Teitpunkt nach Muphys Law!  :classic_wink:

 

Deshalb würde ich Dir noch einmal raten, den Prozess des Anschiebens durch Selbstversuch zu verinnerlichen, damit Du den in Notfall anwenden kannst! An einem steilen Berg kann man das auch ohne fremde Hilfe ausprobieren!

 

Da scheinst lauter so seltsame Fehler zu haben, wenn ich mir Deinem ersten Fred so anschaue.

Der war ja auch nicht wirklich logisch erklärbar!

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte wetten in paar Tagen schreibst du hier "Smart springt wieder nicht an ..."

MMn. ists der Anlasser, der sich im Moment wohl wieder berappelt hat und funktioniert. Mal schauen wie lange. 😁


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ahnungslos.

der damalige Fehler war die schwache Batterie. Ich hatte die letzte Zeit einfach ein paar Sekunden den cdi laufen lassen bis die Lima Spannung aufbaut und nicht mehr die Batterie die Kupplung beträtigt. Alles gut.

 

@ Ralf_47.

Den Anlasser hab ich nach wie vor im Verdacht. Da aber Lima verbaut ist es ein riesen Act da ran zu kommen. Mal den Sommer abwarten wenn ich Zugriff auf Zweitwagen habe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb rbs2803:

Da aber Lima verbaut ist es ein riesen Act da ran zu kommen. 

Das sollte wohl eher KLIMA heissen, denn eine LiMa ist immer verbaut! :classic_wink:

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.