Jump to content

rbs2803

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    103
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Saarland Westgrenze zur Pfalz
  • Kennzeichen
    IGB-RS
  • Beruf
    Konstruktion/Entwicklung

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Hmm, das könnt durchaus sein. Ich weiß dass sie Lima erst später zugeschaltet wird. Sieht man am Licht. Müsste wenn ich überlege wie ich morgens fahre aber locker 5-8 sec dauern. Würde aber meiner Idee der schlechten Batterie sehr nahe kommen. Du kommst aus meiner Sicht aus der anderen Seite vom Saarland 😉
  2. Fehlerspeicher leer. mit Delphi ausgelesen. Glühkerzen und Steuerung recht neu. Die Lampe leuchtet auch nicht auf. daher meine Idee der geringen Spannung dass der Anlasser nicht schnell genug dreht. War bei meinem Zafira ein Problem im Winter. Aktuator werde ich demnächst mal unter die Lupe nehmen
  3. agr ist auszuschließen. a-sauber, b-tot Dass sich die Kupplung beim ersten Inbetrieb nehmen anlernt ok. Aber jeden Morgen neu?? Ergibt für mich keinen Sinn. Lasse mich aber gerne belehren. Schwergängig, mag sein. Warum aber nur beim ersten Kuppeln morgens, der Rest vom Tag dann ohne Probleme? Seltsam
  4. hallo ich hab auf meiner 450er Kugel Vredestein Ganzjahresreifen aufgezogen. Typ muss ich schauen. Ich war sehr positiv über die guten Nass und auch wintereigenschaften überrascht. Zudem ist der Reifen sehr langlebig Ich wohne im Saarland recht hoch. bin immer gut damit unterwegs
  5. Guten Morgen zusammen, meine alter 450 cdi 2004 hat seit ein paar Tagen ein seltsames Verhalten morgens beim Kaltstart, das ich nicht ganz zuordnen kann. Ab und an startet er schlecht, läuft dann gefühlt auf 1-2 Zylinder, dass ich den Startvorgang abbrechen muss. Batterie noch nicht gemessen, könnte sein dass die Spannung morgens zu wenig ist und der Anlasser nicht die richtige Drehzahl erreicht? Das zweite was ich gar nicht zuordnen kann, ist das Verhalten der Kupplung. Wenn ich nach dem Kaltstart los fahre, schleift die Kupplung massiv! Aber genau nur das erste mal. Schon der zweite Schaltvorgang ist annähernd normal und ab dem dritten alles wie gehabt. Das ist ausschließlich morgens beim ersten anfahren! Die Kugel hat 185000km. Die Kupplung wird nicht mehr die beste sein. Aber im normalen Schalten keinerlei Schäge, welche auf Kupplungsverschleiß hindeuten. Ok den Druckstift musste ich schon optimieren............... Mech. Defekt vom Aktuator kann meines Erachtens nicht vorliegen. Wobei ich demnächst diesen mal öffnen werde und die Feder unterlegen werde. Vielleicht hat jemand einen Tipp Danke euch. Gruß Ralph
  6. Leider wahr. Schade für ein cleveres Auto
  7. Das kann ich nur bestätigen. Unglaublich was da so alles einfach wegrostet
  8. Ok.. 😎 Bis mein Ducato wieder fit ist dauert noch etwas. Im Sommer muss er laufen. Ich hätte nie gedacht dass die Dinge so rosten können....
  9. Da hast du wohl recht. Erstaunlich was für fehler auftreten. Obwohl es eigentlich der gleiche Motor ist. Der 450cdi ist cool. Ich fahre das Ding seit vielen jahren und km. Immer sehr zuverlässiges kfz. Ich hab im durchschnitt 3,3l und bin nicht gerade langsam unterwegs 😊
  10. Der Benziner war für mich nie wirklich interesannt. Verbrauchte viel zu viel.. Für das was der 450/451 als benziner kostet gibt es andere kfz die viel Besser und sparsamer sind. Daher fahre ich diesel
  11. Ja ich weiß. Hatte die idee auch schon. Wäre zu schön gewesen
  12. Du wärst wie auch ich der optimale kandidat für ein Wechselkennzeichen. Wie in der schweiz. Leider bekommen das die depperten in Berlin nicht auf die Reihe
  13. Och optisch finde ich den 451 schon schick. Halt moderner und innen mehr Auto. Technik leider nicht 😬
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.