Jump to content
Schevke

Smart fortwo 450 bj 2001 benziner startet nicht

Empfohlene Beiträge

Moin,

Ich habe ein sehr großes  Problem unzwar startet mein smart nicht mehr. 

Es war als allererstes die lima kaputt.

Habe mir dann eine gebrauchte gekauft und eingebaut. Und die war auch kaputt. 

Smart  startet ganz normal und perfekt an sowie es sein soll.

Naja durch den ganzen hin und her habe ich mir eine neue lima gekauft. Direkt eingebaut und da war der große Fehler und mein kleiner sagte kein Wort mehr.

Vorher ging er wie ein Kätzchen an. Aver seit der neuen lima springt er nicht mehr an. 

 

Dann auf Verdacht OT Sensor  getauscht auch vergebens. Dann stand eine 0 im display. Bremslichtschalter  neu gekauft und gewechselt.

Habe ihn dann in eine freien werkstatt  gebracht wo es hieß  das der motor kein Funke bekommt und er allerdings alles überprüft und nachgemessen  hat. 

 

Anlasser getauscht. Wieder nichts.

Neue Zündkerzen und Öl wechsel auch gemacht mit Filter und gleichzeitig Kraftstoff filter getauscht.

 

Beim Versuch zu starten braucht er ca 10 Sekunden damit er überhaupt anfängt zu Orgeln.

Benzin kommt an man riecht es und hört die Pumpe. Alles dreht sowie  es soll. Bur er springt nicht an.  Sicherungen und Relais auch überprüft  auch unter dem sitz. Alles inordnung  meines und Kollegen achtend.Bitte um Hilfe.

 

Und wir haben versucht ohne  lima zu starten oder mit dem gebraucht, den kaputten alles versucht.  Ich weiss nicht mehr weiter. 

Er springt nicht mehr an seitdem die neue lima eingebaut  wurde. 

 

Smart fortwo Coupe passion 450

Bj.2001 599ccm benziner 

 

Bitte um euren Rat.

 

Mfg schevke

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MB Diagnose? 

Also wir als Hobby schrauber sag ich mal. Haben nur delphi. Und ein Freund von mir der gelernter kfz Mechaniker  ist hat sein Diagnose  Gerät mal mit genommen und da stand bei live Daten das die Wegfahrsperre  wohl aktiv  sei. 

Und bei den live Daten war er ca bei 330 u/min und haben dann mal überbrückt, weil wir schon gemerkt haben das die batterie schwach ist und da kam der kleine ca 450 u/min.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habt ihr mal alle Masseverbindungen Motor -Karosserie / Baterie- Karosserie überprüft ...gegebenenfalls mal mit neue Überbrückt?


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne das haben wir noch nicht.

Darf ich du sagen. Hättest du eventuell ein Bild oder ein Tipp wie ich sowas machen könnte.

 

Der smart orgelt ja kann das daran tatsächlich  liegen ? 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weis ich nicht genau. Aber danach sehen kann man ja mal. Wenn der Starter 100% läuft müsste er aber genug Masse haben. Aber kuk trotzdem mal danach. Und kuk mal alle Kabel dabei ab.

Wenn das Problem nach Lima tausch jetzt ist...dan überprüft alles was ihr da rumgeschraubt habt noch mal. Alle Kabel Stecker..anschlüsse ..usw

bearbeitet von Smart911a

andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm ein Starthilfekabel und verbinde den Minuspol mit dem Motor, je direkter am Motorblock, desto besser. Ich würde jedes Anbauteil mit einem Kabel dran vermeiden. Mache es aber richtig herum. Wenn der Motor dann zuckt  ist das Problem geklärt. Hast du dann immer noch keine Zündung mußt du weiterforschen. Aber dein Anlasser dürfte sich ohne Masse nicht drehen. Aber: Versuch macht klug! Entweder kann dein OT-Sensor dem Steuergerät nicht die Basisdaten für die Zündung geben, dann kann das Steuergerät auch keinen Steuerimpuls an die Zündspulen geben, oder der Impuls vom Steuergerät kommt nicht an den Zündspulen an. Sechs Zündspulen zu himmeln halte ich für unwahrscheinlich, also wird es nicht der Stecker zu den Spulen sein, aber ich würde ihn einfach mal angucken und die Kontakte säubern. Genauso mit dem OT-Sensor, der ist ja auch mit Kabel und Stecker mit dem Motorsteuergerät verbunden.  Gutes Gelingen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo moin, entschuldige für sie verspätete  Antwort. Ich habe es ausprobiert und  vergebens mein smart bekommt kein Zündfunke.

 

Alles läuft und funktioniert das einzige was mein smart nicht  bekommt  ist ein zündfunke. Ich weiss echt nicht mehr weiter wo ich suchen soll das mein smart wieder läuft.   

 

Bitte helft mir:(

 

MfG schevke

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist jetzt mit der Wegfahrsperre, die du erwähnt hast?

Und zum Limawechsel den Motor abgelassen? Nicht dass da was abgerissen ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ganz wichtig wurde auch die richtige Lima eingebaut? 

Es gibt X verschiedene welche zwar passen (physikalisch) aber elektronisch falsch sind und unter Umständen das Motorsteuergerät stören. 

Falls du nur deine Schlüsselnummer beim Zubehör angegeben hast um die Lima zu bestellen hast du nur eine 30%ige Chance das diese auch die richtige ist. 

Im zweifel die Lima elektronisch vom Fahrzeug trennen und schauen ob er dann wieder läuft. 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.3.2020 um 18:02 schrieb Schevke:

 

Und wir haben versucht ohne  lima zu starten oder mit dem gebraucht, den kaputten alles versucht.  

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir haben eine original  gebrauchte eingebaut ohne motor absenken. Und  haben kabel alle kontrolliert alles inordnung.

 

Das Auto lief ohne lima auch. Sprich sprang an ohne Probleme. Aber die lima die wir gebraucht geholt hatten war kaputt also darauf hin habe ich eine neue gekauft. 

Der teile Händler hat mein ganzen Fahrzeugschein bekommen und über die  Fahrgestellnummer und 2.1 /2.2 geschaut. Ich habe ihn auch mehrfach drauf hingewiesen das es wichtig sei das es die selbe ist.

 

Neue lima bekommen eingebaut alles kontrolliert das nichts verkehrt oder abgerissen war. Versucht zu starten. Und da kein anspringen  mehr. Motor bleibt still.  Orgelt nicht immer nur ab und an. Kein zündfunke. Soweit alles probiert und  bremslichtschalter  neu gekauft. Weil im display eine 0 stand. Kurbelwellensenor  neu. Zündkerzen neu. 

 

Es passiert einfach nichts .

Sicherungen und Relais nach geschaut und getauscht.  

 

Und immer war die batterie abgeklemmt. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fast  vergessen. Der smart war in einer Werkstatt wo er bitte den Fehler hat warum der kleine nicht anspringen will. Ich sagte ob er prüfen könnte ob die Wegfahrsperre  eventuell  aktiv wäre. Aber laut der Werkstatt sagten die nein dir macht man ja mit dem Schlüssel weg. Sprich deaktivieren.  Doe haben mir ein Bild geschickt wo kein Fehler zusehen war und die Wegfahrsperre  auch deaktiviert  war beim versuchen zu starten. Die werkstatt sollte für mich nur die Ursache des Fehlers geben und nicht reparieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lässt sich der smart sich denn schalten? Also z.b in den Rückwärtsgang??

 

Zündung an, bremse treten schalten. Batterie sollte natürlich ausreichend Spannung haben.

 


2408165_t.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige was er mit sich machen lässt ist in N. Sonst steht da nur eine 0 

Aber  habe den bremslicht schalter  schon getauscht. Sprich einen neuen gekauft und eingebaut. 

 

Aber ob da jetzt eine 0 steht oder N der smart lässt sich schieben. Ja die batterie hat genügend Spannung 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Schevke:

Das einzige was er mit sich machen lässt ist in N. Sonst steht da nur eine 0 

Aber  habe den bremslicht schalter  schon getauscht. Sprich einen neuen gekauft und eingebaut. 

 

Aber ob da jetzt eine 0 steht oder N der smart lässt sich schieben. Ja die batterie hat genügend Spannung 

 

 

Aber normalerweise muss er ja in die Stellung "Rückwärtsgang" gehen im Stand. 

 

Und man sollte den Aktuator hören. Ist das nicht der Fall, dann guckt mal, was der Kabelstrang zum Aktuator macht.vllt Kabelbruch? 

 

 


2408165_t.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Schevke:

Die werkstatt sollte für mich nur die Ursache des Fehlers geben und nicht reparieren.

Eventuell war das dein Fehler, würdest du Hobbykonkurrenten in deinem Gewerbe wirklich ernsthaft Tipps geben die deren Probleme lösen? Die Fehlersuche ist, wie du erfahren hast, das schwierigste an der Problemlösung.

bearbeitet von Laverda 1000 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war bei einer freien werkstatt und da wo ich war. Meinte  auch  zu mir er hätte keine Zeit das zu reparieren  sondern er könnte mal schauen ob er den Fehler findet. Und  da meinte er zu mir das der fehler 

1. Schaltaktuator 

2. anlasser

3. Motorsteuergerät 

 

Sein könnte aber genau sagen konnte er nur das auch nicht.

 

Ich habe nun auch nicht die Goldbarren  im Schrank.

 

Ich suche mir ja Hilfe um das Problem lösen zu können. Und auch mehr Erfahrung zu sammeln. 

 

Wir sind eine kleine schrauber Gruppe. Und der smart ist das erste Fahrzeug wo wir nicht mehr weiter wissen. 

 

Deswegen ist jetzt hier meine Frage Stellung. Um weiter zu kommen. Da man ja merkt das Werkstätten  nicht wirklich Lust auf smart fortwo  zu schrauben haben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Werkstätten jagen einem vom Hof wenn man mit Smart um die ecke kommt.Das ist auch meine eigene Erfahrung.Und aus diesem Grund habe ich bis vor 3 Jahren so ziemlich alles allein gemacht an meinem Smart.Und eigentlich immer den Fehler gefunden.Problem ist immer eine Ferndiagnose. Aber anhand deiner Beschreibung würde ich an deiner Stelle den Aktuator anvisieren. Da brauchst auch zum testen keine Werkstatt.Reinsetzen, und hören ob da was passiert.Oder eine zweite person soll sich gucken, und du drehst mal am Schlüssel. 

 

 


2408165_t.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb voppi:

Aber normalerweise muss er ja in die Stellung "Rückwärtsgang" gehen im Stand.

 

Nur wenn die gedrückte Bremse erkannt wird, sonst bleibt er da auch in der "0".

Was allerdings normalerweise funktioniert, ist den Hebel in der Schaltebene nach vorne zu drücken, dann sollte der erste Gang auch ohne Bremse reingehen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so, ich bin 8 Jahre einen smart gefahren, und hatte nie Problem mit einem Steuergerät.Meine halbe Familie fährt auch schon ewig smart, und da war auch noch nie was mit Steuergeräten. 

 

Die häufigsten Fehler waren immer

 

Aktuator oder Kupplung, aber wie bei allen Autos halt Verschleiß an solchen Teilen.

Oder eben der Klassiker, laufen auf 2 Zylindern weil Ventil weggebrannt.

 

Ansonsten sind hier alle smart pflegeleicht.


2408165_t.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Bremse Treten, da bin ich jetzt mal von ausgegangen als Smart Fahrer 😊


2408165_t.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Aktuator ist aber auch nicht an allem Schuld 😉

 

Da ja anscheinend eine Delphi Diagnose vorhanden ist, würde ich zuerst mal die Möglichkeiten ausnutzen und nicht noch mehr Teile verbraten.

 

vor 3 Stunden schrieb Schevke:

Orgelt nicht immer nur ab und an.

 

Das ist doch definitv noch ein zusätzliches Problem, neben dem "fehlenden Zündfunken".

Da sollte man mal klären, unter welchen Bedingungen der Anlasser nicht angesteuert wird. War des Getriebe dann vielleicht nicht in "N" (Anzeige im Tacho)?

 

In den Livedaten der Delphi gibt es neben dem WFS-Status noch zwei Parameter, für die Startfreigabe durch Kupplung und Getriebe. Wenn die nicht freigegeben sind, startet der Motor auch nicht.

Gibt auch Parameter für die Startanforderung und ob das Startrelais angesteuert wird, die Werte sollten alle plausibel sein.

Ebenso lässt sich der Status der beiden Kontakte im Bremslichtschalter auslesen. Müssen beide beim betätigen der Bremse den gleichen Wert anzeigen.

 

In den Fehlerspeichern steht gar nichts?

 

bearbeitet von 450-3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

Das Tacho war auf N die ganze Zeit. 

 

Und ja das ist vorhanden. Dann werde ich mal die nächsten Tage das Gerät mal wieder anstecken und versuchen die Parameter anzuschauen. 

Und nochmal auf den aktuator  zu kommen. Wir haben einen schlachter da habe ich den aktuator  ausgebaut und an meinem  eingebaut. Man hört nichts bei beiden aktuatoren. Wir haben geschaut ob sich was tut aber da bewegt sich nichts und man hört nichts. Der schlachter bevor er auseinander  gebaut wurde haben wir alles auf Funktionen getestet und der lief einwandfrei. 

 

Nein es stand rein gar nichts im fehlerspeicher. Ich bin gespannt ob morgen was drinnen steht. 

 

Ich verstehe auch nicht warum da nun eine 0 steht. Ich habe den bremslicht schalter getauscht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, bei deinem Wägelchen ist ein Kabelbruch. Wenn der Aktuator garnichts macht, bekommt er auch keinen Saft.


Smart1.jpg

 

Es geht nichts über 2 Smart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Genau.. man kann sich den Schalter (Mikroschalter / Taster) auch wo anderest hinlegen. Ich hab ihn an ein Hebel mit Mikroschalter unterm Wischerhebel gemacht. Wenns aber im Schaltknauf haben willst kauft man am besten gleich ein komplettes Schaltmodul mit Schalter und Schaltknauf mit Knopf. Den tauschen...Zündschloß tauschen und mit Stardiagnose freischalten und los gehts. Automatisch.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.566
    • Beiträge insgesamt
      1.487.223
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.