Jump to content

Laverda 1000 3

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    221
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Kennzeichen
    SU-USW

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Nein, mache ich nicht. Betrug in dieser Form ist so alt wie die Waagen selbst. Nur du hast zu viele potentiell fehlerhafte Komponenten in deiner Versuchsanordnung. Je weniger Komponenten, desto geringer der Fehler. Deshalb mein Vorschlag mit zwei Kanistern bei denen das Volumen wirklich fest steht, sozusagen deine geeichten Meßbecher. Dein Mister.com Computer greift ja "nur" auf die Werte der Sensoren des Smarts zu und stellt diese in einem Display dar, mehr nicht. Dein Versuchsaufbau beeinhaltet ein Volumen das du nicht wirklich kennst und Sensoren von denen du micht weißt ob sie funktionieren. Das sind einfach zu viele potentielle Fehlerquellen.
  2. Die Tankstellenverschwörung! Deshalb tanke ich ert immer in einen 20l Kanister, da gehen dann 21,38572 Liter rein und dann ab in den Smart. Blöderweise habe ich bei allen Tankstellen im Umkreis Hausverbot, weiß auch nicht warum.
  3. ... oder mit zwei zwanzig Literkanistern zur selben Tanke, die du dann natürlich vorher ausliterst. So kannst du dann einerseits feststellen ob die Zapfsäule richtig tickt und wenn dein Smart das nächste mal richtig leer ist fahr ihn trocken, tanke mit deinem geeichten Reservekanistern nach und miß einfach die Restmenge. Vielleicht solltest du dann aber aus deinem geeichten Vorrat einfach mal einen fünf Liter Reservekanister abfüllen.
  4. Hat was von Packman oder space invaders.
  5. Ist doch nett, 5 Euro. Das Verfassen des Schreibens war teurer: Vielleicht solltest du dann einfach mal deinen Tank mit dem Mastertank von Mister.com unter identischen Bedingungen vergleichen. Also hat der Mister.com lediglich eine erweiterte Skala auf Basis der vorhandenen "Tankeieranzeigensteuerung" gebaut? Du bekommts jetzt auch halbe und viertel Eier, nur umgerechnet auf Liter angezeigt? Wie funktioniert so eine Tankanzeige eigentlich? Immer noch mit Schwimmer, also mechanisch wie beim Kübel, Druckdose, Kapazitätsmessung oder Hochrechnung aus Fördermenge Benzinpumpe/Einspritzmenge mit Referenzwerten der mechanischen Messung?
  6. Vielleicht nur kalter Sprit in einem fast leeren durch die Außentemperaturen warmen und damit weicheren und ausdehnungsfähigeren Kunsttofftank? Ich hatte in der ersten Hitzewelle eine ähnlich Rechnung, um die 63 Eurone bei eigentlich annähernd leerem Tank.
  7. Laverda 1000 3

    Lichtblick

    ... spätestens wenn die Produktionskosten kalkuliert wurden. Ich warte ja noch darauf das jemand auf die Idee kommt angetriebene Zusatzmodule zu bauen, die einfach im Abstand von ein paar Zentimetern hinterher fahren. Lastenanhänger, oder schallisolierte, leicht zu säubernde, mit Unterhaltungselektronik vollgestopfte Nachwuchsrtransportanhänger, mit einer KI die eine Million Antworten auf die üblichen Wann-, Warum-, und "müssen wir denn wirklich" Fragen hat.
  8. Laverda 1000 3

    Lichtblick

    Oje, also nur aus der Kristallkugel und runtergebetet, Qualifikationsmerkmal; "Ich habe es geschrieben!". Ich hatte gehofft auf ein: "Ich bin Wissenschaftler/Ingenieur/Hochschulabsolvent." Wo sind die Quellen auf die sich deine Aussagen stützen? Das würde mich interessieren. Also: Ad fontes!
  9. Laverda 1000 3

    Lichtblick

    und das glaubst du zu wissen weil? Warst du nicht der Smartfreund der Balkonkraftwerke empfohlen hatte um der "Politik", also uns allen, "eins auszuwischen"? Der den Steuerzahler verpflichten wollte weiter die Solarindustrie zu alimentieren? Als ob es denn nicht schon reicht das die Bauernschaft am Tropf hängt. Ich finde einen Smart der 800 km Reichweite hat schafft ohne stundenlang an einer Ladesäule zu hängen schon bemerkenswert und das ganze wäre klimaneutral möglich. Tanken könnte man an der üblichen Tankstellen und jedes E-Auto läßt sich mit einer Brennstoffzelle ausrüsten. Mein einziger Horror bei einem E-Auto sind die Ladezeiten. Tanken, Kaffee holen und pinkeln ist ja schon nervig, aber dann noch lesen? Wozu gibt es Hörbücher? Die Methanolsynthese muß die chemische Industrie sowieso sinnvoll gestalten. Letzendlich ist jeder wissenschaftliche Fortschritt nur eine Frage des Forschungsaufwandes, also der Gelder die zur Verfügung stehen. BASF wird erst richtig Geld in diese Forschung stecken wenn der Rohölpreis Absatzschwierigkeiten in greifbare Nähe rückt. Also wäre es sinnvoll jetzt diese zukünftigen Technologien zu fördern. So, ich muß jetzt den Rechner weiter minen lassen, noch sechs Jahre bis zu ersten Bitcoin. Ich will mir ja ein E-Auto kaufen um meinen ökologischen Fußabdruck klein zu halten!
  10. Laverda 1000 3

    Lichtblick

    Mit einer Methanol-Brennstoffzelle würde ein E-Auto dort laden wo es rumsteht. Die Batterie brauchen die Dinger nur in niedrigen Geschwindigkeitsbereichen, beim Smart wäre das bis 30 km/h. Dafür wären die KfW-Förderungen sicher sinnvoller als für die zweite, nur als Ersatz dienende, Wallbox. Wie geht das eigentlich, eine zweite Wallbox subventionieren zu lassen? Regelt man das mit dem Abstand der Ladepunkte? Den Methanolsmart hat der eigentlich so beScheuerte Andy ind die Wege geleitet, aber es den interessierten die positiven Ergebnisse dann doch nicht. Die großindustriellen Autolobbyistenzahlen wohl besser. ab 3:50 Min oder so https://youtu.be/yH4SPFEjR-s
  11. Ich habe Pattex Sekundenkleber mit Füllstoff genommen, Hält seit ein paar Monaten, habe nur Punkte geklebt um eventuelle Spannungen abfangen zu können, vorher mit Bremsenreiniger entfettet und auf der Plasteseite die Oberfläche vergrößert. Mehr ist mir nicht eingefallen. Der angeklebte Bremsflüssigkeitsbehälter hält ebenfalls mit Sekundenkleber gut, aber das Gewinde ist auch mit Kupferpaste eingestrichen und ich weiß natürlich das das Ding nur geklebt ist, also ist das keine allgemeingültige Aussage. Der nächste ATU-Mensch reißt es vielleicht wieder ab. Ich denke die Russenidee irgendeinen Füllstoff, und sei es Backpulver in Sekundenkleber zu rühren war Klasse und eigentlich sehr naheliegend. Zum Glück brauche ich meinem Vater nicht mehr zu erzählen das Backpulver in Sekundenkleber die selben Funktion hat wie Kies im Beton.
  12. Fühl dich doch nicht gleich angepißt, Kirmesbude ist doch nichts Böses, nur eine direktere Bezeichnung für Ambientebeleuchtung. Das Ambiente dient dazu deine Persönlichkeit in ein besseres Licht zu rücken, es geht da einfach nur um das "Mehr Schein als Sein" ob für dich oder die Kirmesbude. Außerdem würdest du dein Projekt hier ja nicht stolz präsentieren wenn du wirklich eine in sich gefestigte Persönlichkeit wärst, (aber wer ist das schon,) die nicht Anerkennung und Bauchstreicheleinheiten braucht. Das ist ja nur eine menschliche Schwäche. Nicht egal ist mir nur das du mit deiner Kirmesb..., sry Ambientebeleuchtung natürlich potentiell deine Mitmenschen gefährdest, die Dunkelheitsadaption unserer Augen ist zu langsam für den Straßenverkehr. Flugzeugcockpits verzichten deshalb auf zusätzliche Beleuchtung, sie würde die Wahrnehmung der Außenwelt behindern. Seemänner trugen Augenklappen um unter dem Deck schnell etwas zu erkennen, nicht weil ihnen unbedingt ein Auge fehlte, sie hatten einfach ein dunkelheitsadaptiertes Auge in Reserve. Dir würden. im Zweifelsfall, durch deine Selbstfindungdsambientebeleuchtung einfach die notwendigen Bruchteile von Sekunden fehlen einen Menschen in der Dunkelheit nicht umzufahren.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.