Jump to content

Laverda 1000 3

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    132
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Kennzeichen
    SU-USW

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Sieht doch geil aus, denk an die Zuckerrüben die bei euch im Herbst auf der Straße liegen. Die müssen ja durch passen. Vielleicht haben andere diese Problem nur anders gelöst. Hier vielleicht?
  2. ... toll, dieses Situation hasse ich, steht bei uns auch an, wollte heute die Dämpfer bestellen. Das hätte meinen Reputationswert bei meinem zur Montage zwangsverflichteten Sohn doch sehr herabgesetzt. Frage: Welche Dämpfer haben die Teller denn drauf? Die Produktbilder zeigen ja nicht immer die beschriebenen Dämpfer.
  3. Ich suche gute Osram Nebelscheinwerfer, Befestigungsschrauben, Kabelsatz und grauen Schalter, alternativ auch nur die letzteren drei. Die Front ist mir zu schwarz. Bitte einfach eine PM. Danke
  4. @380 Volt: Ich habe wohl nicht alles gelesen. @fk90: Ich denke du machts nur einen logischen Fehler. Warum sollte sich, wenn die Federn richtig in den Tellern sitzen, noch etwas an der Höhe ändern? Was sollte die Federn dazu bringen sich über Nacht zu verkürzen? Mir fällt dazu nur ein Winkelschleifer oder eine Palette Betonpflaster ein. Aber erhelle bitte meine Unkenntnis, falls dein Wunsch in Erfüllung geht.
  5. Warum sollte es denn Sinn machen auf die Schrift zu achten? Letzendlich dürfte man auch keinen Unterschied merken ob man auf einer Seite das weiche Ende oben und auf der anderen Seite umgekehrt eingebaut ha, jedenfalls bei einer zylindrischen Feder. Der Feder ist es egal von welcher Seite sie Druck bekommt, da sich der Druck auf der anderen Seite abstützt kommt er immer von zwei Seiten. Die Feder macht ihr Federding, nimmt Energie auf, wird zusammengedrückt und gibt die Energie verzögert wieder ab, indem sie wieder auf die Ausgangsstellung geht.
  6. Liebe läßt Menschen wohl vieles ertragen.
  7. Ja, wer lesen kann ist wohl im Vorteil.
  8. Es zeigt sich immer wieder: Wer lesen kann ist im Vorteil.
  9. Die Vorderachse muß natürlich fixiert sein oder die Zugeinrichtung greift auf die Vorderräder, der reißt die sich ja sonst ab.
  10. Ich weiß es nicht, ein Kumpel hatte zwar seine Crossmaschine auf der ehemaligen Anhängerkupplung eine Käfers, also Vorderrad raus, Moped mit der Steckachse auf die Halterung geschraubt, transportiert und es gab sowas was die Abschlepper für LKW nutzen als PKW-Anhänger, da wurde die Vorderachse des zu schleppenden Fahrzeuges auf den einachsigen Hängers fixiert und dann lief das. Ich denke, wenn die Vorderachse beim Smart fixiert wäre hätte man ziemliche Kräfte auf der Fixierung und Reifenabrieb in den Kurven, wäre also nicht so prickelnd, obwohl der Achsabstand beim Smart gering ist. Da die den Smart als gebremsten Anhänger mitführen braucht die Lenkung vielleicht nicht blockiert sein, da der Smart einen kürzeren Bremsweg als das Womo hat, also nicht auffährt. Nur rückwärts einparken stelle ich mir stressig vor. Smart in der Garage des Womos stelle ich mir sicherer vor, mache ich auch, spätestens in einem der nächsten Leben!
  11. Bequem wird Reisen im Smart wohl erst wenn er im im Wohnmobil mitreist. Geht sogar so: Smart auf Reisen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.