Jump to content

RomanK

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    34
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Dresden
  • Beruf
    Mechatroniker
  1. Auto ist abgeholt, Probefahrt erledigt. Ich wusste gar nicht, wie sanft der - trotz moderaten Gasgebens - anfahren kann. Endlich kein Schlag mehr auf das Hinterteil beim Anfahren. 🤗
  2. Da gebe ich dir vollkommen Recht: Deshalb habe ich auch nicht gezögert und die Freigabe zur Instandsetzung gegeben. Kommt halt noch einiges anderes zusammen, was mich im Nachgang in Summe ärgert. Aber das kann man vorher nie wissen und was technisch besseres, geschweige denn größeres bekommt man für das Geld sowieso nicht. Aktuell schon gar nicht, nachdem selbst Gebrauchtwagenpreise in die Höhe schießen wie die Zapfsäulenpreise. Dafür muss sie eben umso länger mit dem Zweisitzer leben, damit sich die Kosten gelohnt haben - in der Hoffnung, dass nix anderes dazu kommt.
  3. Das wird in dem Fall nicht viel bringen. Das Lager wurde mehrfach bemängelt, das Thermostat soll laut meinem Kumpel, von dem ich das Fahrzeug gekauft habe, auch schon hinüber gewesen sein (ärgerlich, dass die Werke das mitbringen von eigenen Teilen verweigert hat. Ob das korrekt war, oder ich mein Recht darauf gehabt hätte??) und das sich das hintere rechte Rad etwas schwergängig hat drehen lassen, hatte ich beim letzten Radwechsel auch selbst schon bemerkt. Hier dürfte mir also nichts unwahrscheinliches untergejubelt worden sein. Apropos... Braucht jemand ein Thermostat? Das hat mir mein Kumpel damals mitgegeben. Liegt also nur sinnlos rum.
  4. Traurige Neuigkeiten... Das Fahrzeug steht in der Werkstatt, es wird fleißig das Lager und Thermostat gewechselt. Währenddessen erhalte ich einen Anruf und zeitgleich eine Email der Werkstatt mit einem Zusatzangebot: "Während der Wartung Ihres Fahrzeugs haben wir einen weiteren Servicebedarf festgestellt. Daher möchten wir Ihnen gerne folgende Ergänzung zu Ihrem bestehenden Auftrag vorschlagen: Leistungsübersicht: Bremstrommel hinten rechts fest, Bremszylinder rechts und links erneuern Gesamtkosten der Auftragserweiterung (netto): 249.00€ Gesamtkosten der Auftragserweiterung (brutto): 296.31 € Gesamtkosten (netto): 527.00 € Gesamtkosten (brutto): 627.13 €" Mir blieb eigentlich keine andere Wahl, als das Angebot zu akzeptieren. Aber hätte ich den Aufwand kommen sehen, hätte ich nochmal über die Instandsetzung nachgedacht, unter dem Aspekt, dass meine Frau sowieso irgendwann auf einen 4- bzw 5-Sitzer umsteigen will.
  5. Ich danke euch für eure Rückmeldung. Meine Frau fährt bevorzugt Automatik, würde aber dennoch gern auch mal mit ihrem Auto einen Ausflug mit der ganzen Familie machen (mein Focus mk3 ist ein Schalter). Daher ist der Wunsch nach etwas größerem schon da, jedoch sind Gebrauchtwagen gerade nicht besonders günstig zu haben und außerdem behalte ich gern, was ich habe. Da weiß man einfach, was man hat. Die Kugel habe ich damals von meinem Kumpel günstig für 300€ bekommen. Bevor ich jetzt was neues ins Haus hole, bei dem sonstwas für Schäden versteckt sind, wird wohl die Investition getätigt und die Kugel erstmal am Leben erhalten. Ich danke euch für eure Meinungen, auch wenn ich nicht gerade jemanden gefunden habe, der mir das in der Nähe günstiger machen könnte oder will. LG, Roman
  6. Auf meine Anfrage hin kam heute folgende Antwort: "Nachfolgend finden Sie unser Angebot zu Ihrer Service-Anfrage: Fahrzeug: smart mcc pure, Geplantes Eingangsdatum: Unbekannt, Uhr Geplantes Fertigstellungsdatum: Unbekannt, Uhr Leistungsübersicht: Kundenwunsch: vorderes Motorlager ersetzen, Kundenwunsch: Kühlmittelthermostat ersetzen (schließt ein: Kühlmittel ablassen, auffüllen) Gesamtkosten (netto): 278.00 € Gesamtkosten (brutto): 330.82 €" Vorab teilte ich mit, dass ich das Material selbst beistelle. Darauf bekam in zuerst folgende Antwort: " ich würde Ihnen gerne für die gewünschten Arbeiten einen Kostenvoranschlag erstellen, jedoch können und dürfen wir keine vom Kunden angelieferten Ersatzteile einbauen. Dies ist nicht mit den Gewährleistungsregelungen des KFZ-Handwerks vertretbar. Sollten Sie aber einen KVA für die genannten Arbeiten, bei welchen wir die Ersatzteile beschaffen, wünschen, Stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung ." Was haltet ihr davon? Korrekt, oder nur ein Mittel, um selbst Teile zu verkaufen? Was sagt ihr zu dem Preis, inklusive Motorlager und Thermostat?
  7. Das sind nur 140km und ca 1,5h Fahrt, laut Google. Also mit dem 450er etwa 2h Fahrt... Wäre auch eine Überlegung wert. Ich hab es übrigens die Woche noch nicht geschafft, an's SC Dresden zu schreiben. Hole ich aber gleich nach.
  8. Bitte hört auf, euch hier gegenseitig "anzupissen". Davon hat keiner was. @Condomino Danke für das Nennen einer Hausnummer. Auf diese Frage konnte oder wollte nämlich bisher überhaupt noch keiner eine Antwort geben. Um gut 200€ würde ich, angesichts der bisherigen Rückmeldungen, nun doch noch inkl Material zahlen, wenn sich nun wirklich keiner findet, der näher als die bisher genannten 240km entfernten Orte ansässig ist. Allein Sprit würde mich hochgerechnet gut 50€ dafür kosten. Der "Bastler" soll ja dann auch noch was davon haben + Material... Da lohnt sich doch eine Anfrage im SmartCenter in Dresden. Danke erstmal an der Stelle für die Info. Ich werde kommende Woche mal einen KVA anfragen. LG, Roman
  9. Hallo smartdoktor, leider bekomme ich per PN keine Antwort von dir. Stünde das Angebot noch? Ich habe auch ein neues Thermostat bekommen, welches gleich mit gewechselt werden kann, wenn man einmal am Motor dran ist, sagte man mir. LG, Roman
  10. Keiner aus der näheren Umgebung von Dresden?
  11. Achso, das hatte er ursprünglich geschrieben, teilte mir die Benachrichtigung per Mail mit. Damit hat sich sein Post erledigt. Jetzt versteh ich. Das sind hin und zurück etwa 500km. Natürlich nicht gerade ein Katzensprung und mit dem Smart wahrscheinlich nicht die angenehmste Reise. Dürfte aber wahrscheinlich immernoch günstiger als das SC sein.... Was wird wohl das SC dafür aufrufen, Arbeit inkl. Material, weiß das einer?
  12. Hallo zusammen, schon die letzten beiden Besuche beim TÜV wurde das vordere Motorlaget bemängelt. TÜV gab es bisher trotzdem immer. Das Auto habe ich vor 2,5 Jahren gebraucht vom Kumpel gekauft - wissentlich mit diesem Mangel. Zur damaligen Zeit begann meine Frau die Fahrschule gerade erst - wegen Corona und parallel laufender schulischer Ausbildung über 2 Jahre, Prüfungen usw.... hat sie den Führerschein nun endlich seit letzter Woche in der Hand - nach über 2,5 Jahren. Im Dezember steht nun wieder der TÜV an - und wird den selben Fehler wieder finden. Aber auch aus fahrtechnischen Gründen möchte ich das Motorlager wechseln, habe aber selbst zu große Angst davor, geschweige denn das nötige Zubehör wie Hebebühne, Torx-Nüsse, Absenkschrauben.... Daher suche ich in Dresden und Umgebung einen fachkundigen Mann, oder auch Frau, der/die mir dabei helfen kann, wo es das notwendige Werkzeug gibt und etwas vom Fach versteht. Ich selbst bin zwar Mechatroniker, habe mit Kfz aber nix am Hut. Jedenfalls nicht beruflich. Privat hat es mal zum Einbau eines Fremdradios oder eines Subwoofers gereicht. Dann hört es aber auch schon auf. Ich bin gespannt, ob es in der Nähe jemanden gibt, der bestenfalls schon Übung darin hat und helfen kann. Mein Mechi verweigert nämlich den Dienst, solange er kann, weil er sich der Umstände bei dem Fahrzeug bewusst ist. LG, Roman
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.