Jump to content

Limonada

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Hajo, awwer des macht mir halt Angschd... Und das ist das, was mich so stört an der ganzen Sache. Dass sie andere gefährden, dass sie anderen Angst machen, dass sie andere nötigen, weil sie sich "genötigt" fühlen, schneller fahren zu müssen oder weil sie sich "belästigt" fühlen, dass da ein kleiner Smart vor ihnen fährt.
  2. Alles, was nicht nur 1m Abstand hat und im Rückspiegel zudem grell leuchtend zu sehen ist, ist zu nah. Bei all diesen Menschen gäbe es einen Auffahrunfall, wenn ich etwas stärker oder gar voll bremsen müsste. 😞
  3. Ich hätte niemals eine SOLCHE Resonanz in diesem Thread erwartet, aber am meisten hat mich der Smartie mit dem Minianhänger gefreut - das hat mich echt lächeln lassen (nach dem Gezeter der vorigen Beiträge...), danke dafür! Es ist wirklich erschreckend, aber ich hatte nun einige Fahrten, die völlig gut abliefen. Was mich aber wirklich stresst, sind die Frontscheinwerfer des Hintermanns, die mich extrem blenden im Rückspiegel und das heißt eben nur eins: der hinter mir is zu nah dran! Ich habe mir aber geschworen, mich nicht mehr aus der Ruhe bringen zu lassen und... das hilft! Wenn 70 ist, fahre ich PRESS 70 (, nicht 69 und nicht 71, nein: 70! Ich glaub, mein Pedal rastet da von selbst unweigerlich ein). Und wenn 50 ist dann fahre ich... 50. Nach Tacho, Auto-Tacho, kein GPS-Tacho. HÖCHSTgeschwindigkeit ist das, nicht MINDESTgeschwindigkeit. Ich muss niemanden belehren oder drauf aufmerksam machen (habe ich in anderen Foren gelesen, da wird richtig aggro gegen "Geschwindigkeitsbegrenzungseinhalter" gewettert und brutal beschrieben, was man mit denen gerne so alles anstellen würde, da die ja alle belästigen, damit Unfälle provozieren, da sie Auslöser für riskante Überholmanöver seien, da sich die anderen ja GENÖTIGT fühlen, überholen zu müssen blablabla...), aber ich muss auch keine schweineteuren Passbilder von Blitzern anfertigen lassen, die ICH bezahlen muss, weil irgend ein Larry hinter mir meint, er müsse da krampfhaft schneller fahren UND der Smart ist vom Komfort her halt wirklich echt mies, da merkste jede Unebenheit und ein klitzekleines Schlagloch fühlt sich an, als hätte es dir direkt die Federn zerbröckelt. Wir haben hier eine Landstraße, auf der ist theoretisch 100 erlaubt, da fahre ich meist aber nur mit 80-90, weil die Straße völlig hinüber ist und es sich fast so anfühlt, als würde ich die Kontrolle über den Wagen verlieren oder als würde er gleich wie ein Kaninchen davonhoppeln oder abheben, noch dazu sind die Spuren eng und kurvig. Ihr wollt nicht wissen, wie unglaublich bösartig die Frontscheinwerfer der anderen in meinem Rückspiegel aussehen, aber... kann nix tun. Wenn jemand zum überholen ansetzt, gehe ich so weit nach rechts wie möglich und gehe vom Gas, dass die Person fix überholen und einfach wieder vor mich ziehen kann und gut ists. Wer nicht überholt, muss halt hinter mir bleiben. Von 10kmh weniger wird der schon nicht sterben. Aber dass man nicht von der Einfädelungsspur auf die Landstraße/Autobahn gelassen wird, stresst mich extrem. Ich hab dann die Wahl: entweder mit Vollgas in die Leitplanke zu brettern bzw. kurz vor Ende eine Vollbremsung hinzulegen (fast alle Landstraßen hier haben keinen Seitenstreifen) oder so derart abzubremsen (40?), dass ich hinter dem, der mich nicht rüber lassen will, doch noch auf die rechte Fahrspur ziehen kann, nur um dann wieder Vollgas zu geben dass der, der dann hinter mir ist, mir nicht mit 130 Sachen hinten rein ballert. Auf Autobahnen fahre ich um die 90-100, aber da können die Leute einfach überholen, wenn ihnen danach ist. LKWs will ich mit dem Smart nicht überholen und die fahren ja nur um die 90. Die Idee finde ich übrigens spitze und werde ich ggf. auch mal nutzen, wenn es mir zu viel bzw. zu eng wird. Damit schadet man keinem - wobei manche vielleicht dann noch aggressiver reagieren und dann erst recht durchdrehen.
  4. Komisch, im BMW habe ich das Problem nicht, mein Freund auch nicht. Aber mein Freund hat genau das gleiche Problem im Smart, so wie ich auch. Es liegt definitiv am Smart und nicht am Fahrer oder den Fahrkünsten und in der Häufigkeit und immer nur durch sportliche(re) und größere Autos hervorgerufen, ist das schon sehr eindeutig und sehr auffällig. Nicht mal mit dem alten, kleinen VW-Polo hab ich so was erlebt, nie. Dass es anderen hier genau so ergeht, bestätigt das zusätzlich. Auf der Landstraße aussteigen und einen davonfliegenden Hausfrauenpanzer, äh, SUV anzuhalten, wenn du grade abgedrängt wurdest und dich wieder auf die Straße einsortierst, ist absolut nicht möglich, ohne selbst diverse Aktionen zu bringen und Unfälle zu riskieren, um da hinterher zu kommen und ich bin wahrlich kein Oberlehrermensch, ich will eigentlich nur meinen Frieden und nicht in Gefahr gebracht werden. 😄 Das kann ich teilweise bestätigen, aber auch nicht pauschal. In der Stadt tritt das weniger auf als auf den Landstraßen drum herum, aber das ist, glaube ich, eher dem "Stadt-Setting" geschuldet: alles enger, alles schneller, alles hektischer, viele Polizeistreifen unterwegs oder Verkehrsüberwachung, die Leute sind dadurch vorsichtiger, umsichtiger, fahren defensiver. Wobei es bei uns hier wirklich sehr viele Smarties gibt und trotzdem die Leut sich so verhalten - also kein Rudelschutz 😞
  5. (ich hab rumgesucht, einen solchen Thread nicht gefunden, entschuldigt, wenn ich einen übersehen habe) Liebe Smartfreunde, ich bin ja nun schon eine kurze Weile am durch-die-Gegend-zuckeln mit meinem Smartie und was mir da in der wirklich kurzen Zeit so alles unter die Nase (bzw. eher fast unters Auto) gekommen ist, ist erschreckend und ich frage mich, ob ihr das kennt: - selbst wenn man dezent zu fix unterwegs ist (z.b. 40 in der gut ausgebauten 30er, 80 auf 70er-Straßen etc.), hängen sie einem fast im Kofferraum und überholen dann aggressiv (besonders innerorts!!) an unpassenden Stellen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, um einem klar zu machen, was sie von einem halten - führen zwei Fahrspuren zusammen, quetschen sie sich mit aller Macht und Gewalt noch an einem vorbei und drängen einen dabei fast in die Leitplanke oder nötigen zum abbremsen, sonst kommt es zum Zusammenstoß und das, während sie selbst schon in den Gegenverkehr fahren - man wird generell nicht ernst genommen, "übersehen" (die sehen einen schon, aber...), man wird abgedrängt, es wird extrem dicht aufgefahren... Wir haben noch ein anderes Auto, das ist groß und schwer und fährt man da rein, wird's teuer. Da halten's alle Abstand, keiner drängelt, keiner drängt einen ab, keiner quetscht sich irgendwo vorbei, man wird definitiv nicht "übersehen" - egal wie schnell (oder langsam) man fährt. Es muss am Smartie liegen, denn egal wer von uns fährt, man erlebt es nur im Smart. Die Leute scheinen richtiggehend vor Hass und Aggression zu übersprudeln. Leute, gehts nur mir so? Mir macht das schon irgendwo "Angst" bzw. hinterlässt es ein sehr, sehr ungutes Gefühl und man fühlt sich nicht wirklich sicher auf der Straße. Dabei wimmelt es hier bei uns in der Region nur so von Smarts (vielleicht ist aber auch das der Grund?). Es ist nun nicht rund um die Uhr so, aber bei jeder Fahrt passiert mindestens einmal etwas der genannten Dinge. Es gibt aber auch sehr viele vernünftige, umsichtige Autofahrer, die einem nicht das Gefühl geben, dass man gleich gekillt oder plattgewalzt wird. Im Prinzip bleibe ich vom Verhalten anderer Autofahrer gänzlich unbeeindruckt, sofern sie mir nicht nach dem Leben trachten, was hier teilweise aber der Fall ist und ich finde das besorgniserregend. Erlebt ihr so was auch?
  6. Nenee, da ist gar nichts, auch kein zusätzliches „Handschuhfach“, nur gähnende Leere. danke dir für den Link! aber tatsächlich ist es ziemlich Mau bzw. weiß ich nicht, was unter K14 „Firmenangehörigendingens“ alles verbaut wird: aber ihr Kenner könnt damit sicher mehr anfangen als ich 😄
  7. Das bezweifle ich schwer, das müsste schon von "Haus aus" so bestellt worden sein. Das war ein Rentnerauto (wie gesagt, die Oma rieche ich noch immer...) mit voreingestellten Volks-/Schlagerradiosendern und davor, also der erste Halter (ich bin die dritte), war ein Angestellter von Smart, der es als Mitarbeiterauto gekauft hat. Für Schlagerradio braucht man in der Regel keine hochwertigen Lautsprecher. 😁
  8. Doch, das weiß ich, keine Sorge. 🙂 So ernst war das gar nicht gemeint - aber das Gefühl hat man, als wären da zwei. Der klassische "Subwoofer unterm Sitz" ist nicht da. Aber die Lautsprecher in den Türen scheinen höherwertig zu sein, kein scheppernder Bass bzw. der Bass ist wunderbar und das freut mich sehr! Ist es doch meist das, was immer negativ auffällt an Autolautsprechern. Einzig die Höhen sind mir nen Tacken zu hoch und klingeln teilweise etwas in den Ohren, wenn die Lautstärke zu hoch ist und dabei rede ich nicht von "saulaut", sondern, ja, etwas erhöht. Das kann ich aber am Radio noch einstellen, wenn ich mal die Muse dazu habe. Hab ich nämlich noch nie und die voreingestellten Modi sind zwar durchaus gut, aber ändern nicht viel an den Höhen. Habt's ihr da mehr Ahnung von? Also, mit Sicherheit! Aber habt's ihr da Tipps für? Heute kommt die Abdeckung für den Kofferraum, zuvor muss ich noch irgendwie das Rollo und ggf. die Abtrennung von Kofferraum zu Fahrerraum (mit dem Netz) entfernen. Suche mir schon die Finger wund, aber seltsamerweise gibts dafür keine Anleitungen so wie für das Radio - also werd ich da einfach mal drauf los schrauben. 😎 Geschrubbt wirds Würfelino heute auch. Vermutlich ist Würfelino nun auch sein Name. Ich hab noch neue Scheibenwischer für vorne und hinten geordert, die jetzigen machen nicht mehr richtig sauber bzw. ruckeln und rattern über die Scheibe, als wäre es eine Schotterpiste. Und eine Silikonhülle für den Schlüssel habe ich mir auch gegönnt, denn so schick ist der Schlüssel nicht mehr und die Zeichen kann man kaum mehr unterscheiden.
  9. Aber gerne doch: 🍪🍪🍪 Also im MediaTeuer gabs keinen Antennenadapter - hab ich jetzt bestellt, kommt aber erst nächste Woche. Morgen wird der Würfelino geschrubbt - von innen und außen. Hier noch ein Bild vom Gerät (allerdings noch ohne Blende, war auf der Rückfahrt vom MediaTeuer und ich wollte ja erst die Antenne noch anschließen, bevor ich alles verbaue - hab ich danach aber dann doch getan und schraube es nächste Woche halt noch mal auf…): Uhrzeit und Datum habe ich danach auch noch geändert, war alles total entspannt. Via USB-Kabel kann man das wohl mit WebLink auch CarPlay-ähnlich nutzen. Bin mal gespannt, denn da habe ich auch noch eins bestellt, das nur 50cm hat. Subwoofer scheint das Autochen in den Türen zu haben, geht ordentlich ab und der Klang ist genial! Im Scheckheft steht übrigens nichts über Decoupler oder Ähnliches, das werde ich also noch machen lassen müssen, sobald das Konto wieder etwas mehr Luft hat.
  10. vielen Dank für die Erklärung! Bzw all die Erklärungen - dank dir fährt nun ein Smart weniger mit kaputtem Radio durch die Welt ☺️
  11. Das mit dem CD-Wechsler hätte mich auch echt gewundert… Dat lilane Dingen (vom Smart kommend) ist dann noch mal genau was? Dat schwarze Dingen ist ja die Antenne, für die ich einen Adapter benötige. Dafür hab ich nen Mülleimer neben dem Getränkehalter unten, unter dem Armaturenbrett, bestimmt auch wieder so was abgespacetes wie die Gepäckhalterung, die ich liebevoll als Schaumstoffwurst umschrieben habe… 😬
  12. Das könnte sein, dass da was ist, kann ich dir ad hoch nicht sagen (hab das Auto ja erst seit gestern), aber da ist definitiv auf der linken Seite irgendwas - nur ob das eine buchse ist oder ein abdeckdeckel für eine Aussparung einer Buchse, das müsste ich nachsehen. Der pioneer hat einen Aux-Anschluss mit, aber der blaue Bursche aus dem Bild passt nicht ins Pioneer. 🤔
  13. da hast du recht! 🙂 muss ich den blauen Burschen für den CD-Wechsler oder dat lilane Dingen noch irgendwie isolieren oder kann das so im Auto rumbaumeln? Damit es keine Kurzschlüsse gibt, meine ich.
  14. Ach du liebe Güte!! 😆😆 Besser nicht, sonst löte ich noch meine eigene Hand fest und bin dann unzertrennlich auf Lebzeiten damit verbunden… aner ich bin euch unglaublich dankbar und ihr habt der größten Dumpfnuss das absolut Unmögliche erklärt und ich bin stolz, dass ich trotz allem nicht aufgegeben habe! 😍
  15. Es geht mit der Zündung automatisch an und aus - dann sollte das doch so korrekt sein, oder? 🙂 Leute, ich weiß gar nicht wie ich euch das danken kann, wirklich, ich würd euch gern nen Packen Kekse schenken, zumindest mal vierteile verteile ich ein paar Kekse 🍪
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.