Jump to content
RedSockAward

Knacken aus Bereich Vorderachse

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

nachdem ich bereits diverse (Smart)-Werkstätten durchkämmt habe, versuche ich nun hier mein Glück. Konkret geht es um einen 451 CDI, Bj. 2007, mit mittlerweile 150.000 km. Seit knapp einem Jahre habe ich ein Knackgeräusch aus dem Bereich der Vorderachse (es lässt sich nicht genau sagen, ob es vom Lenkgetriebe oder Aufhängung kommt). Es trifft auf, wenn die vorderachse verschränkt, d.h. wenn man schnell um eine Kurve fährt, durch ein einseitiges Schlagloch, oder einen Kantstein (einseitig) rauf oder runter fährt). Das knacken ist sehr laut. Es gibt keien Zusammenhang mit der Geschwindigkeit, d.h. auch wenn man langsam den Kantstein runterrollt, kommt ein lauten Knacken. Interessanterweise tritt das Knacken jedoch nicht immer auf, d.h. wenn man es provozeren will, muss man auch mal 8-10 Kantsteine vorsichtig rauf & runterräubern. Wenn es dann aber mal auftritt, dann bleibt es auch vorerst. Auch intreessant, es trifft NIE auf, wenn beide Seiten gleichmäßig ein- oder ausfedern, d.h. gerade über eine Kante fahren, ohne die VA zu verschränken.

Die letzte Werkstatt hat nun die beiden Domlager ersetzt (die waren wohl tatsächlich auf), das knacken ist jedoch noch immer da und die Werkstatt ratlos.

 

Hat jemand eine konkrete Ahnung? Das Geräusch ist so krass, dass Mitfahrer sich nicht mehr sicher im Wagen fühlen.

 

Grüße,

Constantin

bearbeitet von RedSockAward

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stabi-Gummilager. Such mal einen ähnlichen Thread, lief gerade vor ein paar Tagen.  Da hab ich es beschrieben wie man das Problem lösen kann - wenn es daher kommt. 

In jedem Fall sind die Handgriffe Pipifax. 

 

Wenn es die Stabi Gummis sind musst du  (erst mal  ) nix kaufen ! 

 Beide Seiten:


Rad einschlagen, die Mutter an der Stabi-Gummi-Spange lösen. Drauf lassen !

Mit dünnem (!) langem (!)  Elektro Schraubendreher zwischen Gummi und Stabi gehen, aus einander drücken , auf ganzer Breite schön spreizen 

und so was wie Teflon Spray, satt  rein sprühen.  

 

Mutter an ziehen, fertig. 

 

Bei besserem Wetter im Sommer, kannst du dann ja wenn du willst, die Gummis ersetzen, oder die Luxus Lösung, PE Buchsen einbauen. 

 

 

Wenn es danach NICHT weg ist fallen mir nur noch die Koppelstangen ein. Die kannst du aber nur prüfen wenn Beide Seiten gleichzeitig auf ein Niveau gehoben wurden.  Wenn deine Werkstatt daran nicht gedacht hat ( du erwähnst die Koppelstangen  nicht )   sind  es Luschen .... 

 

Im Zweifel erneuern, 25 Euro 2 Stück  und 15 Minuten pro Seite. 

 

bearbeitet von 380Volt

Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch auf den Stabi oder dessen Befestigung tippen. Das ist das einzige Teil, was bei Verschränkung aktiv ist bzw versucht, diese zu verhindern.

 

Ich habe auch schon gebrochene Stabis gesehen und Koppelstangen mit ausgekugeltem Gelenk im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Befestigung des Lenkgetriebes würde ich mal nachziehen und diese breite Quertraverse, so auf doof. Und die Traggelenke auf Spiel prüfen, auch da hats mir mal die Kugel aus der Pfanne gerissen ohne Vorwarnung.

Das alles aber nicht am Smart...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb RedSockAward:

konkrete Ahnung

Sehr geil!🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer konkreten Ahnung einfach auf alles focussieren.


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist weg...ein bisschen Teflon Spray wie beschrieben apliziert hat Abhilfe geschafft...ich bin begeistert - vielen, vielen Dank!

Ich hätte mir nie vorgestellt, dass die Stabilager SO KRASS laut knacken können.

 

Danke 🙂

bearbeitet von RedSockAward

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist Member  in einem Board in dem  Götter vertreten sind. Wir posten lediglich als ganz normale Menschen. :classic_wink:


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist Member  in einem Board in dem  Götter vertreten sind. Wir posten lediglich als ganz normale Menschen.

 

Das bestätige ich einfach mal...

 

Solange Nico hier den verd@mmten Danke-Knopp nicht einbaut 😄

bearbeitet von kleinp

  • 453 Coupe 66kw Twinamic Panoramadach
  • 450 Cabrio (Bj2004) powered by Fismatec :-)[*verkauft*]
  • CLA200 Shooting Brake

Smart 453 (90PS, Twinamic) V-Power

931902.png

 

CLA 200 SB (184PS, 7G-DCT) V-Power

1041139.png

 

===========>>>>>>> Verkaufe Winterkompletträder für 451 <<<<<<<===========

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎28‎.‎01‎.‎2020 um 13:27 schrieb RedSockAward:

Es ist weg...ein bisschen Teflon Spray wie beschrieben apliziert hat Abhilfe geschafft...ich bin begeistert - vielen, vielen Dank!

Ich hätte mir nie vorgestellt, dass die Stabilager SO KRASS laut knacken können.

 

Danke 🙂

 

PS: Wegen der "Haltbarkeit der Reparatur" , bei meinem ersten Smart  hielt die erste Schmierung  nicht lange, dann musste ich nachbessern.

Bei meinem ED hält es schon 2 Jahre, ich habe aber ein anderes Mittel genommen und war auch  sehr großzügig.


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Range sind die Lager auf dem Stabi bombenfest verklebt, da knackt dann auch nichts.

Allerdings muss man wenn die Lager tot sind, den ganzen Stabi wechseln.

Oder so wie ich PU-Lager von der Insel bestellen und die alten Gummis sehr mühselig mit Säbelsäge entfernen...😖

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich im Sommer mal Langeweile und Spielgeld über habe kommen unter den ED  die PU Buchsen.

An sich wollte ich den noch ein paar Jahre fahren. 

 

https://www.ebay.de/itm/Powerflex-PU-Stabilager-Smart-Fortwo-450-451-Roadster-452-Stabilisator-18-5mm/312405150385?fits=Platform%3A451|Make%3ASmart&epid=1348995080&hash=item48bccc4ab1:g:aQIAAOSw-kdcYzZy

bearbeitet von 380Volt

Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl dank 380 Volt unterm Sitz.

451 Brabus Exclusiv Electric Drive Cabrio . Lt. KBA 94 Stück in D zugelassen

Für die Frau: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Laufleistung ist am vorderen Fahrwerk alles fällig . Domlager nur ersetzt ?  Oder gleich Federn und Stossdämpfer ?   Rest auch , dann hast Ruhe ----150  000 km ......  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Hatte einen 450 cdi Bj 03. Dem hatte ich die DU Buchsen komplett getauscht, und weil ich grade dabei war das ganze Fahrwerk mit Tieferlegung eingebaut, weil die Federn vorne gebrochen waren.

Das alles zusammen war dann sehr hart. Und andauernd sind mir die Blechteile, die den vorderen "Bügel" vorne halten zerbrochen; die sind aber vom Preis noch erschwinglich ;0)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Outliner:

Kann dir nicht folgen...

Ganz einfach: Wenn Du so radikal vorgehst, alle Gummi-Lagerungen durch PE zu ersetzen und dann noch tiefer legst, kann es Dir passieren, dass Du die Haltebleche für den Stabi vorne öfter mal kaputt hast, weil die bissle schwach sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Smart ist qualitativ solch eine Grütze, da würde ich nichts anrühren was den Wagen stärker belastet. Ok,...von den Mitsubishi und Diesel Motoren mal abgesehen :). Trotzdem feiner Wagen, aber dennoch ^^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja. Oft wird der Kleine auch nur falsch behandelt oder als Mittel zum Zweck betrachtet. Pflege und Einfühlungsvermögen in die Technik ist meist Fehlanzeige.

Qualität? Gibts das überhaupt noch bei Fahrzeugen, die nach 1970 gebaut wurden?

Aber ja, viele Dinge sind schwachsinnig und unter Rotstifteinfluss konzipiert.

Auto ist Wegwerfartikel eben für die Einen und Passion für die Anderen. Das Unterscheidet den Benutzer vom Fahrer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.