Jump to content
hosti

Temperaturanzeige blinkt, Druck im Ausgleichsb. ...

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Hab schon gesucht, aber so ganz passen die gefundenen Antworten nicht zu meinem Problem.

Smart Cabrio, Benzin, 0,6, Bj. 2003.

Nach ca. 5km sind alle Eier der Temperaturanzeige an und blinkt und hupt. Druck im Ausgleichsbehälter, läuft über wenn man ihn öffnet aber das Wasser ist kalt. Lüfter vorn läuft, kein weißer Rauch aus dem Auspuff, kein Öl im Wasser (soweit ich das sehen kann) und auch kein Wasser im Öl. Heizung macht nicht richtig warm. Ich hatte im März schon einmal den Thermostat gewechselt und entlüftet, weil er immer so warm wurde, aber viel besser wurde es auch nicht. Heute hat er nun ganz herumgezickt und meine Frau wollte nicht weiterfahren.

Drehzahl ist auch manchmal so gering, dass die Öllampe und die gelbe Motorlampe leuchten und die Halbautomatik keinen Gang mehr einlegt - dann Neustart, Gas geben und es geht wieder.

Meine Vermutungen, Thermostat, Kopfdichtung, Luft im System oder ganz was anderes??? Hatte schon mal jemand die gleichen Probleme?

Danke und viele Grüße

bearbeitet von hosti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatten wir nicht letztens so einen Fall, wo mit Kühlerdicht alles zugekleistert wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben den Smart jetzt gut fünf Jahre, mit Kühlerdicht habe ich noch nie gearbeitet. Was der Vorbesitzer gemacht hat kann ich allerdings nicht sagen. Kann man Kühlerdicht im Kühlwasser irgendwie erkennen?

 

bearbeitet von hosti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht unbedingt.

Ist denn der Motor auch knallheiss nachdem die Eier alle an sind? Nach 5Km bei den jetzigen Temperaturen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Motor ist heiss und der Kühlerlüfter vorn läuft. Mir ist es ein Rätsel, wieso das Wasser im Ausgleichbehälter kalt ist. Der Druck im Behälter lässt beim öffnen das Wasser überlaufen, aber das ist wohl immer so, denke ich. Also vielleicht doch nicht die Kopfdichtung. Ich werde ihn diese Woche mal entlüften, vielleicht ist es doch nur Luft im System, ich hoffe es zumindest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder der Propeller der Wasserpumpe hat sich von der Welle gelöst. 

Wäre es die Kopfdichtung wäre das Wasser vorn auch heiss, die hat ja mit dem Wasserkreislauf nix zu tun. Und weil die Heizung auch nicht geht, denke ich nicht das dein Thermostat defekt ist.

Ich tippe auf fehlenden Wasserkreislauf, entweder quirlt die Wasserpumpe nur Luft oder sie ist breit.

Entlüfte nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

es muss nicht immer raussprudeln wenn man den Ausgleichsbehälter öffnet.

 

Drück mal deine Wasserschläuche bei laufenden Motor. Wenn die sich sehr hart und prall anfühlen, dann werden Abgase in den Kühlkreislauf gedrückt. Motor sollte vorher paar Minuten laufen.

 

 


450 Cabrio Bj.02

40KW 0,6l

über 270tkm. Revidierter Motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Outliner:

Wäre es die Kopfdichtung wäre das Wasser vorn auch heiss, die hat ja mit dem Wasserkreislauf nix zu tun.

 

Wie wäre es damit: Die Kopfdichtung läßt ein bißchen Abgas durch, es bildet sich eine große Blase im Kühlwasser und es fließt nicht mehr.

 

Grüße, Hajo


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, heute habe ich den Smartie mal entlüftet. Beim entlüften kam hässliche braune Brühe heraus, obwohl im Ausgleichsbehälter gelbe Flüssigkeit ist. Werde wohl mal die gesamte Kühlflüssigkeit erneuern müssen. Nach einer Probefahrt (ca. 6/7km) waren vier "Eier" der Temperaturanzeige an, also viel besser ist es nicht geworden. Der Kühlerlüfter lief und die Schläuche waren nicht hart. Wie kann ich nun noch den Propeller der Wasserpumpe prüfen? Läuft die mit über den Keilriemen?

 

Viele Grüße und einen schönen 2.Advent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten mal die drei Schläuche zwischen Motor und den Alurohren die in der Tridion verschwinden abmachen von unten. Geht beschissen, mit Rohrzange vorsichtig lösen und dann mit breitem stumpfen Schraubenzieher unterschieben, damit die alte Suppe auch komplett rausläuft. Ist dort der tiefste/engste Punkt, vielleicht kommt da was mit raus was dort nicht hingehört und die Zirkulation behindert.

Die Wasserpumpe sitzt oben auf der Beifahrerseite auf dem Motor, Riemen ab und mal dran drehen an der Riemenscheibe und wackeln, ob da irgendwie Spiel ist. 

Am besten rechtes Hinterrad ab und Radhausschale, dann kannste besser arbeiten und gucken.

Klavierspielerhände können den oberen Teil wo der Propeller sitzt wechseln, ohne den Motor abzusenken.

Auch einen schönen 2.Advent, bin gerade von Arbeit gekommen...😑

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Outliner hat alles gesagt.   Ich dachte auch, mir reicht der 71PS um nach Stuttgart zu pendeln...   Ich hab die Probefahrt nach 3 Minuten beendet und hab nen 90PS genommen, der auf dem Hof stand...   90 PS & Twinamic. Ich hab noch das Panorama Dach, machts innen heller :D
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      144.663
    • Beiträge insgesamt
      1.476.246
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.