Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fuckelheini

Smart 450 CDI BJ 2002 - Getriebeproblem

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Ahnungslos:

Normalerweise hätte eine Verdickung am Ende des Bolzens von vornherein ab Werk drauf gehört, schon allein um die Fläche zu vergrößern und damit den Verschleiss zu verringern.

Aber dann würde der Kupplungsaktuator ja noch länger halten, das geht ja gar nicht! 

Ich bin da zu 100% bei Dir.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das dachte ich mir schon, hab ich ja auch von Anfang an geschrieben.

Also in die Pfanne bzw. Auf die Sputze des Bolzens würde ich Kupferpadte auftragen, das ist beständiger als Fett.

Und in den Aktuator Sprühfett einbringeb.

Dann auf die nächsten 100 tkm! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Ahnungslos:

Das dachte ich mir schon, hab ich ja auch von Anfang an geschrieben.

Also in die Pfanne bzw. Auf die Sputze des Bolzens würde ich Kupferpadte auftragen, das ist beständiger als Fett.

Und in den Aktuator Sprühfett einbringeb.

Dann auf die nächsten 100 tkm! 😉

Dann wären wir bei 364000............

Ich Bau jetzt alles wieder zusammen und melde mich dann nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du must den Bolzen aber wieder gegen die starke Feder im Aktuartor reindrücken so das das wieder einrastet bei der Überspannung. Die Stössel muß eingezogen sein wenn den wieder anbaust.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ahnungslos:

Das dachte ich mir schon, hab ich ja auch von Anfang an geschrieben.

Also in die Pfanne bzw. Auf die Sputze des Bolzens würde ich Kupferpadte auftragen, das ist beständiger als Fett.

Und in den Aktuator Sprühfett einbringeb.

Dann auf die nächsten 100 tkm! 😉

Dann wären wir bei 364000............

Ich Bau jetzt alles wieder zusammen und melde mich dann nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So! Alles wieder Problemlos eingebaut und funktioniert. Probefahrt gemacht und die Gänge gehen deutlich besser als vorher. Er schaltet jetzt auch "sanfter". 

Danke an alle, die hier im Forum, ihre Fachkenntnisse eingebracht haben und dafür gesorgt haben, dass meine Tochter wieder Ihr Auto zurückbekommen hat. 

Wenn ich mal irgendwie mal Helfen kann, hier im Rhein/Erftkreis, bin ich da!

Ausdrücklichen Dank an "Ahnungslos" der mir nicht gleich den Kopf abgerissen hat, wegen meiner Anfänglichen Unsicherheit hier im Forum. 

Danke 

Grüße an alle, aus Pulheim/ Stommeln

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann mal Glückwunsch zur gelungenen Reparatur! 🙂

Wenn Du damit zu Mercedes gegangen wärst, dann hätten die Dir bestimmt gleich einen Neuwagen empfohlen, Reparatur lohnt sich nicht mehr.

Und zumindest wäre eine neue Kupplung fällig gewesen und im Zweifelsfall ein neuer Aktuator.

Eine solche Art der kostengünstigen Reparatur, wie Du sie jetzt realisiert hast, hättest Du da mit Sicherheit nicht bekommen.😉

Das war jetzt der erste Schritt zum Smart-Spezialist! 🙃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Hallo Forumleser,   vor länger Zeit hatte ich zu dem Thema Radioempfang etwas gepostet. Als erstes wurde ein Softwareupdate gemacht, leider ohne den gewünschten Effekt, der Empfang blieb schlecht. Danach habe ich mir ein Android Billigradio gekauft, sah so aus wie von vielen Anbietern, aber auch damit ist wie zu erwarten der Empfang schlecht. Da mir der Radioempfang und auch das Android Auto wichtig ist, leider aber nicht wirklich gut funktionierte, bin ich jetzt auf das Radio mit DAB von Alpine umgestiegen. Eine DAB-Antenne habe ich für die Scheibenmontage mitbestellt, das Radio ist noch nicht eingebaut, da dass Cabrio noch Winterschlaf hält. Gibt es eine gute Stelle, an der ich eventuell eine zusätzliche Antenne für den "normalen" Radioempfang im Smart 453 Cabrio installieren kann oder einen Tip mit der ich den Empfang mit der originalen Antenne verbessern kann?   Danke im Voraus
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      149.287
    • Beiträge insgesamt
      1.545.212
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.