Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BDM451

451 0,8 CDI - 3 Striche - Gang 2 - 4 - R

Empfohlene Beiträge

Moin liebe Freunde der Knutschkugel, ich bin neu hier im Forum obwohl ich schon ewiger Smartfahrer bin, deshalb erstmal ein herzliches Hallo an alle :)

 

Nun zu meinem Problem mit dem 451er:

 

Fahrzeugdaten : Smart 451 0,8 CDI aus 11/2008 - 132844 KM.

 

Fahrzeug bekam bei 128245 KM eine neue Kupplung von Sachs.

 

Jetzt knapp 1,5 Monate und 4500KM folgendes Problem:

 

Fahrzeug ganz normal bewegt und abgestellt, beim nächsten Startversuch lediglich 3 Balken im Display.

Durch betätigen der Bremse mit Zündung an schaltet der Aktuator die Gänge durch und erkennt scheinbar nur den 2. den 4. und den Rückwärtsgang.

 

Fahrzeug springt nach längerem betätigen der Bremse auch an und lässt sich mühsam im 2. Gang anfahren bei erhöhter Drehzahl geht der kleine gleich in den 4. Gang über.

 

Habe die Kontakte am Aktuator geprüft und gereinigt, den Aktuator ausgebaut und eingefettet, half jedoch auch nichts. Sitz ausgebaut da das Steuergerät unterm Sitz ist (und hier wohl manchmal der Massestecker sich löst) der war jedoch fest. Batterie abgeklemmt, Batterie gewechselt, alte Batterie mit Starter überbrückt, ebenfalls ohne Ergebnis.

 

Habe das Fahrzeug ausgelesen mit einem Gutmann Tester folgende Fehlermeldungen sind gespeichert:

P1800 Getriebesteuerung

P1801 Getriebesteuerung

P0914 Schaltsteuerung

P0914 Schalthebelsensor X/Y Position

C1323 CAN-Bus/ Datenkabel zwischen Auslese-+ Getriebesteuergerät

C1446 Can-Verbindung mit Drehgeschwindigkeits/Querbeschleunigungssensor Kommunikation fehlerhaft.

 

Hatte jemand ähnliche Fehler, oder defekte?

 

Würde mich über jeden Tipp und Denkanstoß sehr freuen.

 

LG BDM451

 

 


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Aktuator meinst Du damit, den Kupplungsaktuator oder den Schaltaktuator, der oben auf dem Getriebe sitzt und die Gänge durchschaltet?

Für mich hört sich das nach einem Fehler des Schaltaktuators an!

Dieser Aktuator ist doppelt ausgeführt, das sind quasi zwei Schaltaktuatoren in einem und schaltet jeweils Ganggruppen.

Das hört sich so an, als ob einer der beiden funktionieren würde und der andere nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in diesen Fred, da ist sinngemäß ein ähnliches Problem beschrieben und es gibt auch noch weitere Beiträge, die sich mit dem Schaltaktuator des 451er Smart beschäftigen.

Gib mal Schaltaktuator 451 in die Suchfunktion ein, dann bekommst Du was zum Lesen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.09.2018 um 15:20 Uhr hat Ahnungslos geschrieben:
Welchen Aktuator meinst Du damit, den Kupplungsaktuator oder den Schaltaktuator, der oben auf dem Getriebe sitzt und die Gänge durchschaltet?

Für mich hört sich das nach einem Fehler des Schaltaktuators an!

Dieser Aktuator ist doppelt ausgeführt, das sind quasi zwei Schaltaktuatoren in einem und schaltet jeweils Ganggruppen.

Das hört sich so an, als ob einer der beiden funktionieren würde und der andere nicht!



 

ich meine den Aktuator der neben dem Getriebe sitzt, mit 3 Schrauben in Langlöchern befestigt wird. Der Aufbau des Schaltaktuators würde mich sehr interessieren da es für mich wirkt als wenn eine Gangreihe geht beispielsweise die 2-4-R und eine nicht 1-3-5. sitzt das ding separat über dem Getriebe ?


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.09.2018 um 15:22 Uhr hat Ahnungslos geschrieben:
Schau mal in diesen Fred, da ist sinngemäß ein ähnliches Problem beschrieben und es gibt auch noch weitere Beiträge, die sich mit dem Schaltaktuator des 451er Smart beschäftigen.

Gib mal Schaltaktuator 451 in die Suchfunktion ein, dann bekommst Du was zum Lesen! :)



 

ich lese mich fleißig seit 2 Tagen schon überall durch aber mit der Art von Fehler wie sie meiner hat habe ich kaum etwas gefunden, werde mich dennoch auf die Suche machen, vielen Dank


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.09.2018 um 15:58 Uhr hat BDM451 geschrieben:
sitzt das ding separat über dem Getriebe ?

Schau doch mal in den von mir verlinkten Fred rein, da ist ein Bild davon drin!

Das orangene Wort dieser Fred in meinem obigen Posting ist ein Link, wenn Du dort mit der Maus drauf klickst, dann geht ein separates Fenster mit dem Beitrag auf, den ich meine! ;-)

 

Dort sieht man, daß der Schaltaktuator oben auf dem Getriebe sitzt.

Der unten neben dem Getriebe verbaut ist, das ist der Kupplungsaktuator, der die mechanische Kupplung betätigt, also quasi Dein linker Fuß!

 

Du musst Dich aber oben auf den Schaltaktuator, der oben auf dem Getriebe sitzt, konzentrieren.

Wie auf den Bild sichtbar besitzt der Aktuator ein Doppelzahnrad.

Wie ich oben schon geschrieben habe sind das quasi zwei Aktuatoren in einem Gehäuse, jeder dieser beiden Aktuatoren dreht eine von insgesamt zwei Schaltwalzen, welche rot und blau auf dem Bild dargestellt sind.

Und jede Schaltwalze ist für eine gewisse Gangpaarung zuständig, eine für 1. und 3. und 5. Gang und die zweite für 2. und 4. und Rückwärtsgang.

 

Also sieht es so aus, als ob einer von beiden bei Dir nicht richtig funktioniert, während der zweite macht, was er soll.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 24.09.2018 um 17:32 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du den Klassiker erwischt, denke ich.

Beim Wechsel der Kupplung wurde der Kabelbaum zwischen Getriebe- Steuergerät und den Aktuatoren beschädigt. Der hat an der Durchführung eine "Sollbruchstelle".

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.09.2018 um 17:30 Uhr hat Ahnungslos geschrieben:
Quote:


Am 24.09.2018 um 15:58 Uhr hat BDM451 geschrieben:

sitzt das ding separat über dem Getriebe ?


 

Schau doch mal in den von mir verlinkten Fred rein, da ist ein Bild davon drin!

 

Das orangene Wort dieser Fred in meinem obigen Posting ist ein Link, wenn Du dort mit der Maus drauf klickst, dann geht ein separates Fenster mit dem Beitrag auf, den ich meine! ;-)

 

 

 

Dort sieht man, daß der Schaltaktuator oben auf dem Getriebe sitzt.

 

Der unten neben dem Getriebe verbaut ist, das ist der Kupplungsaktuator, der die mechanische Kupplung betätigt, also quasi Dein linker Fuß!

 

 

 

Du musst Dich aber oben auf den Schaltaktuator, der oben auf dem Getriebe sitzt, konzentrieren.

 

Wie auf den Bild sichtbar besitzt der Aktuator ein Doppelzahnrad.

 

Wie ich oben schon geschrieben habe sind das quasi zwei Aktuatoren in einem Gehäuse, jeder dieser beiden Aktuatoren dreht eine von insgesamt zwei Schaltwalzen, welche rot und blau auf dem Bild dargestellt sind.

 

Und jede Schaltwalze ist für eine gewisse Gangpaarung zuständig, eine für 1. und 3. und 5. Gang und die zweite für 2. und 4. und Rückwärtsgang.

 

 

 

Also sieht es so aus, als ob einer von beiden bei Dir nicht richtig funktioniert, während der zweite macht, was er soll.

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 24.09.2018 um 17:32 Uhr ]


 

Ok den Link habe ich mir schon angesehn, jedoch das Bild warum auch immer nicht wahrgenommen. :-? Habe den kleinen bei Bosch abgegeben (der Chef kennt sich mit Smart aus) und warte nun, bin gespannt auf die Diagnose. Was der Schaltaktuator kostet weissr du nicht zufällig oder? Habe im Netz nichts gefunden..


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 24.09.2018 um 21:57 Uhr hat Doppelpass geschrieben:
Da hast Du den Klassiker erwischt, denke ich.

Beim Wechsel der Kupplung wurde der Kabelbaum zwischen Getriebe- Steuergerät und den Aktuatoren beschädigt. Der hat an der Durchführung eine "Sollbruchstelle".









 

Klingt ja wie die reinste Katastrophe, jedoch tritt der Fehler erst nach 4500 KM ein? Klar möglich ist das, wäre nur Interessant zu wissen ob sowas häufiger auftritt. Der kleine ist jetzt vorerst bei Bosch, ich melde mich anschließend mit der Diagnose. Für weitere Denkanstöße währenddessen bin ich trotzdem dankbar..


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin nochmal alle zusammen.

 

Der kleine war beim Boschdienst um die Ecke, das Auslesen deutet auf Getriebe hin, der Meister sagt jedoch ich solle den Kupplungsaktuator ausprobieren da mit der Diagnosesoftware das ansteuern des Aktuator nicht funktioniert und solche Schäden schon 2 mal durch Tausch des Kupplungsaktuators beseitigt wurden.

 

Jedoch auf Spekulation den Aktuator tauschen sehe ich Aufgrund der Kosten von knapp 300.-€ als problematisch.

 

Jemand noch einen Tipp was dem kleinen fehlt?

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von BDM451 am 26.09.2018 um 12:15 Uhr ]


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doppelpass hat oben doch schon geschrieben, dass du den Kabelbaum prüfen sollst! Wenn der ein Problem hat, lässt sich natürlich der Aktuator auch per Diagnose nicht korrekt ansteuern.

Sicher geht auch mal ein Aktuator kaputt, aber der Kabelcheck ist erstmal preiswerter.

Wenn du einen neuen Aktuator hast, reparieren sich die Kabel sofern kaputt auch nicht von selber und du bist 300 Taler ärmer, aber die Kiste fährt trotzdem nicht... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ding steht gerade auf der Bühne, welchen Kabelbaum gilt es zu überprüfen? die die oben auf dem Getriebe sitzen?

 

 


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kabel, das vom Getriebesteuergerät kommt und dann durch die hintere Spritzwand u.a. zum Kupplungsaktuator und zum Schaltaktuator geht.

Die normale Bruchstelle liegt im Motorraum zwischen der Durchführung und dem Übergang am Achsträger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe das Kabel von den Schaltaktuator abgezogen und ausgepustet. Das Kabel wieder rauf und den kleinen gestartet, siehe da, er läuft. Und im nächsten wieder 3 Striche im Display. gehe vom Schaltaktuator aus ???

 

 


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte der Aktuator defekt sein, wenn das Wackeln am Kabel beim Ausblasen des Steckers kurzzeitig Heilung brachte?

Da komme ich nicht mit. Kabelbaum prüfen heisst nicht den Stecker zu reinigen, sondern die Isolierung der Kabel auf Verdickungen zu prüfen oder auch mal vorsichtig dran ziehen, um Bruchstellen zu finden. Ganz Mutige nehmen sogar noch ein Messgerät zur Hand! ;-)

Das heißt jetzt nicht, dass der Aktuator keinen weg hat, aber guck doch mal gründlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade nach langer Zeit mal wieder an dem kleinen dran, Kabelbaum komplett freigelegt jedoch nichts zu finden. Allerdings am Schaltaktuator (der auf dem Getriebe sitzt) ist der eine Stecker von beiden ölig. Beim nachsehen habe ich bemerkt das auf der rechten Seite des Schaltaktuators sich am Stecker und drum herum ein leichter Ölfilm befindet. Sollte wohl nicht so gehören..

 

 


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Klassiker Schaltaktuator undicht.

Da gibt es aber definitiv ein Thread zu hier irgendwo.

Mach den neu und gut ist ;-)


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 11.10.2018 um 17:58 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
Da gibt es aber definitiv ein Thread zu hier irgendwo.

Den hatte ich ja oben schon verlinkt! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fehler scheint endlich gefunden, vielen Dank an Ahnungslos der auf das ganze schon vor ein paar Wochen hingedeutet hat.

 

Wisst ihr wo ich diesen Schaltaktuator herbekomme? in dem Online-Auktionshaus gibt es nur gebrauchte für 350 piepen. Bei unseren Teilelieferanten in Hamburg gibts das Teil garnicht :-?


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den gibt es nur bei Smart/MB.

Der muss nach Einbau auch zwingend angelernt werden!

Sonst geht danach erstmal nix mehr.

 

@Ahnungslos genau den meinte ich. Wusste doch das ich zu dem Thema schon mal meinen Senf dazu gegeben habe.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 12.10.2018 um 10:49 Uhr ]


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok am anlernen sollte es nicht scheitern. Werde gleich mal bei MB anrufen, gucke mich trotzdem nach einem gebrauchten um.

Sind die Schaltaktuatoren alle verschieden oder gibt es mehrere Teilenummern die in meinen kleinen passen ????

 

edit: habe einen gefunden aus einem 2010er benziner, Teilenummern identisch.

 

um zu testen ob der Schaltaktuator auch im a***h ist plus & minus an die Stecker ein Rad dreht sich gleichmäßig und mit einer bestimmten kraft, das andere (an dem öligen Stecker das Rad) hat ne Unwucht und knarrt beim drehen zumal nicht die selbe kraft vorhanden ist.

[ Diese Nachricht wurde editiert von BDM451 am 12.10.2018 um 14:50 Uhr ]


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teilenummer ist egal es passen alle aktuatoren egal ob Diesel oder Benziner egal welches Baujahr.

(natürlich nur vom 451)

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 12.10.2018 um 18:05 Uhr ]


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich richtig perfekt, habe einen gebrauchten aus einem Unfaller mit 32tkm erstanden, werde berichten wenn alles eingebaut, bis hierhin erstmal herzlichen Dank an alle!

 

 


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin an alle aus Hamburg,

 

nach holpriger Fehlersuche und der Tatkräftigen Hilfe einiger aus diesem Forum läuft der Smart wieder.

 

Schaltaktuator / Getriebesteller war defekt, Ölaustritt am rechten Stecker.

 

Anlernen mit Zündung an auf N und Bremspedal gedrückt halten, Fehlerspeicher löschen und ab gehts.

 

Lieben Dank an alle.


450 CDI - 451 CDI Cabrio - 451 CDI Coupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Interessant. Bornitrid stelle ich mir eher als diamanthartes Mineral vor? Ah, Wikipedia sagt, es gibt verschiedene Kristallformen. Das hexagonale Bornitrid ist wie Graphit ein Festschmierstoff.   Ich nehme zur Gummipflege Meguiars Endurance Tire Gel oder Spray
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.469
    • Beiträge insgesamt
      1.532.308
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.