Jump to content
ChristianW

[450] Anschluss für Schaltwippen+Hupe potentialfrei?

Empfohlene Beiträge

Moin!

 

Noch mal eine Frage an die Bastler:

Beim neuen 450er mit SAM gibt es ja den zweiten Anschlussstecker im Kabelbaum für das Schaltwippen-Lenkrad.

 

Beim normalen Lenkrad schalten die Hurenkontakte gegen Masse.

Beim Schaltwippen-Lenkrad sind die ab der Wickelspule potentialfrei mit Widerständen beschaltet und haben keinen Massekontakt im Lenkradtopf.

 

Ist der Anschluss am Steuergerät weiterhin potentialfrei?

Das heisst könnte ich ein normales, gegen Masse geschaltetes Lenkrad durch Hinzufügen von Widerständen und Tastern in ein Schaltwippenlenkrad umbauen oder gibt es da Murks mit dem Pegel wegen der Hupen-Masse?

 

Zusatzfrage:

Welches Steuergerät bekommt das Signal eigentlich?

Geht das vorne zum SAM oder direkt hinten zur ECU?

 

 

Gruß, Christian

[ Diese Nachricht wurde editiert von ChristianW am 21.02.2015 um 14:22 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit dem um stecken werden andere Eingänge an der SAM/KI genutzt.

 

Der eine Eingang erwartet 3 unterschiedliche Widerstände (hoch & runter schalten & hupen; Pin Belegung und Werte müsste ich suchen)

der andere Eingang erwartet einen Masseschluss (hupen).

 

Das SAM/KI wertet die Signale aus und schickt dann die entsprechenden Werte auf den CAN-Bus wo alle Steuergeräte, die am Bus hängen, drauf reagieren können. IMHO reagiert aktiv aber nur das Motorsteuergerät auf den Schaltungswunsch und nur das SAM auf die Hupe.

 

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von EddyC am 31.03.2015 um 11:07 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Danke.

 

Das mit den Widerständen kannte ich schon.

Dass der Anschluss vom SAM ausgewertet und per CAN an die ECU geleitet wird, ist interessant - da war ich nicht sicher.

 

Habe hier ein kleines Test-Rin mit 3 Tastern und den richtigen Widerstandswerten, die ich anstelle eines Lenkrades an den Stecker anschließen kann, und mit zu hupen oder zu schalten.

 

Die Frage ist nur: Könnte ich einen der beiden Pins gleichzeitig auf Masse ziehen, ohne etwas zu ruinieren?

Dazu müsste man die Innenbeschallung des SAM kennen oder es schon mal versucht haben...

 

Der Hintergrund ist ja der: Die 2-Speichen Lenkräder haben einfach einen Hupen-Kontakte gegen Masse, die mit Schaltwippen aber an drei Punkten kleine Platinen mit potentialfreien Tastern.

 

Ich erwäge, ein 2-Speichen-Lenkrad umzubauen, will aber die originalen Hupen-Kontakte nutzen, die aber eben nicht potentialfrei sind...

 

Mir gefällt das klassische 2-Speichen-Lenkrad auch irgendwie besser.

Davon gibt es mit Glück oder gegen Geld ja noch die Brabus-Version für für die alten 450er mit der Elektronik-Box und den anderen Widerstandswerten über das Hupen-Kabel.

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 21.02.2015 um 23:52 Uhr hat ChristianW geschrieben:

Die Frage ist nur: Könnte ich einen der beiden Pins gleichzeitig auf Masse ziehen, ohne etwas zu ruinieren?

 

das KI erkennt den Fehler, legt diesen ab und ignoriert ab dann alle Signale die vom Lenkrad kommen.

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von EddyC am 31.03.2015 um 11:07 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Danke.

 

Geht also nichts kaputt - funktioniert aber auch nicht.

 

Schade.

Soll dann vermutlich ein falsch gestecktes Kabel bzw. falsches Lenkrad erkennen.

 

Dann müsste ich die Hupentaster also tatsächlich potentialfrei bekommen...

 

Gruß in die Eifel,

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem 2 Speichen Lenkrad im Urzustand sind die Widerstände ja auf die Brabus Schaltbox angepasst, wo es ja dann bei den Trust+ Modellen funktioniert.

 

Wenn Du jetzt bei einem Modell mit ESP ( SAM ) quasi das 2 Speichen Lenkrad im Urzustand mit der Brabus Box verbaust, noch das Kabel nach oben ziehen und ins Hupenkabel eingeschleifen.

Was würde denn dann passieren?

Würde das SAM spinnen?

Ich könnte mir vorstellen, dass das SAM davon gar nichts mitbekommt, da es davon ausgeht, dass die Schaltvorgänge unten von Wählhebel kommen. Und beim Hupen läßt die Brabus Box ja den Impuls einfach durch.

 

Klemens


Gruß

Kolossos

 

"Kurven sind schön; geradeaus ist langweilig"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt.

Die Brabus-Box übergeht das SAM.

Freischaltung und mod des Lenkrads überflüssig.

Dafür Eingriff in den Kabelbaum und sedrive raus.

Das wäre die andere Option.

Vermutlich einfacher und sauberer.

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn Du willst und Lust hast komm mal bei mir vorbei.

 

Ich hätte alles da was Du zum testen brauchst.

 

Wohne übrigens in 53909 Zülpich. Also von Solingen aus ein Heimspiel für Dich.

 

Klemens


Gruß

Kolossos

 

"Kurven sind schön; geradeaus ist langweilig"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - hat etwas gedauert, aber ich habe gute Nachrichten hierzu:

 

Laut den Schaltplänen bei evilution.co.uk und meinen Messungen liegt auch beim Schaltwippen-Lenkrad (ESP-Version) ein Pin schon auf Masse.

Die beiden Kabel vom schwarzen Stecker gehen nämlich ans Cockpit-Instrument:

- Pin 13 (braun) = Masse

- Pin 18 (braum/schwarz) = Schalt/Hupen-Signal

 

Damit müsste(!) auch ein altes Brabus-2-Speichen Lenkrad nach Umbau der Widerstände an einem ESP-Modell ohne Schaltbox aber mit Freischaltung laufen.

 

Ich habe im Wagen mal testweise nacheinander beide Pins auf Masse gezogen und dann gehupt bzw. geschaltet.

Bei einer Leitung auf Masse ging nichts mehr - bei der anderen auf Masse war alles OK.

Das bestätigt die Theorie und beflügelt mich, das anzugehen.

 

Es sind dann umzurüsten:

- 150 Ohm (Runter) -> 1kOhm

- 470 Ohm (Rauf) -> 2kOhm

- 0 Ohm (Hupe) -> 4kOhm

Plus den Leerlauf-Widerstand von 8kOhm zwischen Signal und Masse

 

Ich habe das passende Brabus-Lenkrad von Klemens schon hier liegen.

Muss ich nur noch Zeit und Muße finden, das umzurüsten.

 

Ich werde dann wieder berichten.

 

Gruß, Christian

[ Diese Nachricht wurde editiert von ChristianW am 22.03.2015 um 18:58 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:
Quote:

Am 22.02.2015 um 11:52 Uhr hat ChristianW geschrieben:
Stimmt.

Die Brabus-Box übergeht das SAM.

Freischaltung und mod des Lenkrads überflüssig.

Dafür Eingriff in den Kabelbaum und sedrive raus.

Das wäre die andere Option.

Vermutlich einfacher und sauberer.



Gruß, Christian


 

 

 

Das funktioniert definitiv habe ich selbst so verbaut in meinem Sam-Smart.

Schaltbox in Verbindung mit umgelötetem

Lenkrad (3 Speichen).

Warum ? War zu der Zeit einfach billiger als das Freischalten.

 

Mfg

 


 

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 22.03.2015 um 19:58 Uhr ]


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder 

 

 

IMG-20191109-WA0006.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - ich bin durch. Alles ist umgerüstet.

 

Und - ES FUNKTIONIERT! (edit: NICHT störungsfrei...)

 

Die originalen SMD-Widerstände in den Wippen habe ich gelassen und einfach zwei entsprechende Widerstände in Reihe ins Kabel gelötet und mit Schrumpfschlauch isoliert.

 

In das Kabel zum Hupendraht dann halt den 4k Widerstand.

Und noch mal einen als Brücke zu Masse.

Wobei ich mir die Masse von der kleinen Massefläche unter der Befestigungsschraube der Wippentaster-Leiterplatte geholt habe und nicht vom Massestecker des LWS, damit ich diesen später ohne Löterei mal tauschen kann.

 

Kurze Probefahrt auf dem Hof zeigt: Hupt, schaltet rauf, schaltet runter. Morgen fahre ich mal länger.

 

Jetzt kann der Frühling kommen!

 

Gruß, Christian

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von ChristianW am 31.03.2015 um 08:08 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Update:

 

Nach einigen Tagen Test muss ich sagen, dass es doch Probleme gibt.

 

Im Stand und bei der ersten Fahrt hat noch alles super ausgesehen.

Dann hat es jedoch aufgehört, zu funktionieren und noch schlimmer:

Manchmal hupt es, wenn man an einer oder beiden Wippen zieht. Manchmal hupt es sogar, wenn man gar nichts macht (zur Freude der anderen Verkehrsteilnehmer...)

 

Ich habe alles durchgemessen und die Widerstände sind korrekt.

Darum vermute ich, dass die Masseverbindung für das Cockpit-Instrument doch ein Problem beim Signal darstellt.

Ich will mal versuchen, den Massekontakt aufzuheben (unter Verzicht auf die Hupenfunktion) und schauen, ob das die Symptome behebt.

 

Wenn ja, muss ich wohl doch Mikrotaster in den Hupenring nachrüsten wie beim 3-Speichen Lenkrad, um das potentialfrei zu bekommen.

 

Das war ja die Ausgangsfrage...

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kannst Du Schaltpläne lesen?

 

Habe die zwar nur für den Roadster aber dann erkennst Du die Problematik.

 

Warum nicht die Brabus-Box verbauen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 31.03.2015 um 11:06 Uhr hat EddyC geschrieben:
kannst Du Schaltpläne lesen?

Habe die zwar nur für den Roadster aber dann erkennst Du die Problematik.

 

Aha.

Schaltpläne Lesen ist kein Problem. Würdest Du mir die schicken?

Oder kannst Du es in Worte fassen?

 

Roadster und Kugel haben zwar andere Kombi-Instrumente, aber immerhin das gleiche Lenkrad...

 

Quote:
Warum nicht die Brabus-Box verbauen?

 

Weil ich nicht nur eine Kugel habe und ohne Box leichter Lenkräder tauschen kann.

Und weil ich es interessiert und ich (als Softwerker) die Software-Lösung natürlich eleganter finde... :)

 

Also alles völlig irrationale Gründe, wie Du siehst. So wie das Kugel-Fahren selbst.

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 31.03.2015 um 17:39 Uhr hat ChristianW geschrieben:
Quote:


Also alles völlig irrationale Gründe, wie Du siehst. So wie das Kugel-Fahren selbst.

 

nachvollziehbar :-D

Hol' Mail ab.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Habs. Danke.

 

Allerdings bin ich damit auch nicht schlauer.

 

Ich sehe: Seite 4, Koordinate 22/23 unten die Innenbeschaltung des Lenkrads (war bekannt - hatte ich schematisch auch schon von evilution.co.uk).

Mitte: Kabelfarben sind Braun/Schwarz + Braun bis Zwischenstecker, dann Braun/Schwarz + Weiß bis Kombi.

Oben: Klemme 18 + 13 am Kombi.

 

Leider nichts zur Innenbeschaltung des Kombis - das wäre ja interessant.

Ich hatte am Kombi ja Klemme 13 gegen Masse als Niederohmig gemessen. Und die liegt auch am "alten" Lenkrad schon auf Masse.

Aber irgendwas macht da Ärger.

Ich will mal die Masseverbindung am Lenkrad auflösen und dann noch mal probieren...

 

Oder habe ich im Schaltplan etwas übersehen?

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, stimmt alles was Du schreibst.

Einen Schaltplan vom KI habe ich nicht zur Hand. :(

 

Und ja, durch das um stecken des Steckers (bei der Kugel an der Lenksäule) wird das Lenkrad von der SAM an's KI geklemmt. Nur bei der SAM Verschaltung liegt eine Ader auf Masse (finde aber den Plan gerade nicht :( ).

 

In dem Plan sieht Du aber sehr schön wie die Widerstände geschaltet sind damit das KI die richtig auswertet.

Du must bedenken das Du schalten & hupen gleichzeitig machen kannst (was dann auch funktionieren sollte).

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist auch alles super und funktioniert auch - zu Hause im Stand.

Ich kann schalten, hupen - das Star zeigt auch alles sauber an und hat keinen Fehler.

 

Ich kann sogar das Lenkrad auf die Lenksäule stecken (dabei wird ja über die Lenksäule ein gewisser Massekontakt zum Fahrzeug hergestellt).

 

Es hat sogar schon während der Fahrt funktioniert - aber nur eine Zeit lang.

Irgendwann schaltetet und hupte es nicht mehr - und hupte dann sogar ohne etwas zu drücken.

 

Ich trenne jetzt mal die Masseverbindung ab und fahre (ohne Hupe) damit. Wenn das Problem dann weg ist, baue ich halt Schalter in den Hupenring wie beim 3-Speichen Lenkrad...

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - zum Abschluss noch ein finaler Bericht mit Resümee:

 

Das Lenkrad ist seit ein paar Wochen komplett umgebaut.

 

Zum Umbau:

Um die Hupe potentialfrei zu bekommen, habe ich kleine Taster bei Reichelt bestellt und auf Lochrasterplatinen gelötet.

Vorher musste ich den dicken Kontaktdraht durch zwei gezielte Inzisionen an den Kunststoffbrücken vom Hupenring befreien.

Für die Platinen habe ich dann mit 2 Komponenten Epoxy-Knete drei Sockel im Hupenring gemacht und die letztendlich mit kleinen Blechschräubchen fixiert und verkabelt.

Die Taster sitzen an den drei Punkten, wo auch die alten Kontakte sind: rechts und links aussen und unten in der Mitte.

 

Ein Detail mit den Schaltwippen hätte ich fast übersehen:

Die Kontakte dort gehen ja auch gegen Masse - nämlich über die kleinen Fixierschrauben der Leiterplatten mit dem Taster.

Also habe ich auch dort kurz vor dem Massekontakt die Leiterbahn unterbrochen und dicht am originalen Widerstand ein Bypass-Kabel angelötet. (Den Widerstand auslöten wäre natürlich auch eine Option gewesen)

 

Resultat:

Das Lenkrad hat jetzt einen wüsten Kabelverhau. Alle Lötstellen und Widerstände sind mit Schrumpfschlauch isoliert und die Kabel mit Gewebeband am Lenkradtopf befestigt.

Das alles verschwindet natürlich schön unter der hinteren Abdeckung.

 

Die ganze Hupen + Schlatwippen-Verkabelung ist damit wie beim 3-Speichen Lenkrad potentialfrei und elektrisch dazu identisch.

 

Funktioniert nun schon seit Wochen einwandfrei.

 

Resümee:

Mehr Arbeit als gedacht. Insbesondere die neuen Hupentaster waren von der Befestigung her bastelig. Das Verkabeln alleine wäre nicht schlimm gewesen.

 

Würde ich es noch mal machen? Sicher nicht.

Dann doch lieber die Brabus-Box verbauen und mit Sitzen, Teppich und Schaltbox fummeln.

 

Vorteil meiner Lösung dagegen:

- Alles gemütlich drinnen gemacht

- Lenkrad ist jederzeit mit einem 3-Speichen Lenkrad der 2nd Generation austauschbar

 

Vielen Dank fürs Mitlesen und die Tips!

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Smart-Gemeinde.

 

Ich muss diesen Thread hier nochmal auspacken, weil ich glaube, daß er meinem Problem hier am nächsten kommt...

 

Mein Auto:

 

Smart fortwo 450, BJ 2005, SAM, 698ccm

2 Speichen-Lenkrad mit 2 Steckern am LWS

 

Ich möchte Schaltwippen.

 

Hab mir ein Lenkrad mit Wippen besorgt, welches in einem 450er eingebaut war. Aber, daß wusste ich nicht, in einem mit nur einem Stecker am LWS. Also, lt. Auskunft ohne SAM.

 

Okay.

 

Habe die Wippen einfach an mein Lenkrad umgebaut, den Stecker von der Hupe dran, alles zusammen und angebaut.

 

Dann zum Freischalten gefahren. (Unterwegs merkte ich, daß ich mit der linken Wippe hupen konnte.)

 

Vor Ort steckte man noch einen weißen Stecker unter dem Armaturenbrett gegen einen schwarzen Stecker um. Dann freischalten und...

 

Es tat sich leider nichts. Noch nicht einmal meine normale Hupe mehr.

 

Der Mechaniker meinte, daß das zugekaufte Lenkrad (mit dem einen Stecker) von einem 598ccm und die Schaltwippen nicht mit meinem kompatibel seien.

 

Meine Frage: Kann ich die Schaltwippen wirklich nicht nutzen?

 

Ich habe etwas hier im Thread von Widerständen gelesen, die jemand noch mit in die Stränge eingelötet hat. Reicht es, wenn ich das auch noch mache?

 

Diese Schaltbox werde ich ja nicht benötigen, weil ich ja einen ein BJ 2005 habe...

 

Für Hilfe wäre ich echt dankbar.

 

Gruß,

thegtifan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also:

Du hast zwei Probleme mit dem "alten" Lenkrad am "neuen" Smart:

1. die Widerstände sind verkehrt

2. die ganze Schaltung ist nicht potentialfrei - jedes Element: Hupe, Wippe links, Wippe rechts schaltet gegen die Lenkradmasse - damit kommt das KI (das wertet die Signale des Lenkrads aus und schickt es auf den CAN-Bus) nicht klar.

 

Ich habe als Lösung bzw. Proof-of-Concept einmal ein Lenkrad auf "neu" umgebaut - das war aber nicht trivial.

Die Schalter an den Wippen müssen von der Masse getrennt werden, neue Widerstände eingelötet.

Der Hupenring-Draht muss raus, dafür 2-3 Taster eingeklebt, die potentialfrei schalten und beim Drücken des Rings betätigt werden.

Das Ganze musst Du verstehen, planen, bauen und vernünftig verkabeln. Ist nicht einfach.

 

Es gibt aber zwei einfache Lösungen:

1. Du besorgst Dir ein "neues" Schaltwippenlenkrad (drei Speichen mit zwei Steckern am LWS)

2. Du besorgst Dir die Schaltbox und verbaust die

 

Beides ist bedeutend einfacher.

Das andere würde ich nicht noch mal ohne Not machen...

 

Hier übrigens der "Schaltplan" des "neuen" Lenkrades: https://www.evilution.co.uk/1011

Und hier der des "alten":

https://www.evilution.co.uk/index.php?menu=interior&mod=423

 

Gruß, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort.

 

Verflixt.

 

...also doch diese Brabus-Schaltbox...

 

Mal schauen, ob ich diese noch irgendwo günstig bekomme, sonst stampfe ich das Projekt einfach ein und fahre einfach so weiter ;-)

 

Gruß,

thegtifan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die Wippen ja schon freigeschaltet sind würde ich mir ein 3 Speichen Lenkrad besorgen.

Da kann denn auch der LWS defekt sein ( bekommt man dann auch guenstiger ). Hier denn den LWS aus dem 2 Speichen einbauen und fertig.


Kurven sind schön; geradeaus ist langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

 

Hmmm. Aber natürlich ein Dreispeichenlenkrad mit Schaltwippen, oder kann ich dann meine umbauen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Der letzte Post

    • Mein lieber Brozan,   wenn du in einem öffentlichen Forum postest, dann musst du auch damit leben, daß Antworten kommen, die dir nicht weiter helfen und auch solche, die nix mit dem Thema zu tun haben oder die dir nicht gefallen! Das liegt in der Natur eines Forums, daß sich Freds hier manchmal verselbstständigen. Entweder findest Du Dich damit ab oder Du musst die Fakultät wechseln. Auf jeden Fall hilft es in der Regel nicht weiter, jemandem den Mund verbieten zu wollen wie Du das mit dem zitierten Posting gemacht hast!   Upps, schon wieder ein Posting, das nix mit dem Thema zu tun hat!
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      144.561
    • Beiträge insgesamt
      1.475.185
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.