Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marc1984

Antriebswelle

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

sind die Antriebswellen hi bei allen fortwo Modellen 450er gleich? Also Egal welches Bj oder Motorisierung.

 

Danke

 

und gruß


bwsn-5.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja!

-----------------

 

0l.gif0u.gif0r.gif0c.gif0h.gif

 


 

0l.gif0u.gif0r.gif0c.gif0h.gif

 

seit 8.10.2014 Audi A1 nachdem ein Container LKW meinen kleinen in die ewigen Smartgründe beförderte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber bitte wegen defekten Abs Ring keine neue besorgen! Die gibt's einzeln.

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er Benziner, rePowered by SmartProfi

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das Aufbringen funktioniert sehr gut.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... Aber der Ausbau ist Schei..

 

Ich drücke mich auch schon eine Weile und muss da bald ran. Bislang spricht das ABS aber nur selten und auch nur bei sehr langsamer Geschwindigkeit an.

 

Gruß, Rolf

 


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum?

 

Heck weg

Alu Crashbar weg

Auspuff weg

21er Vielzahn in Radmitte raus

X Streben hinten an Achse lösen (noch NICHT aufbocken!)

Aufbocken (beide räder frei)

 

Spanngurt nehmen, am Anschraubpunkt Crashbar Links oben und an der Achse am Schraubpunkt X Strebe Rechts unten ansetzen.

 

Spannen -> Platz um LINKE Welle easy auszubauen

 

Rechts oben und Links unten ansetzen, für die Rechte Welle...

 

Macht man sich nicht müde dabei ;-) Freitag genau so gemacht. Und heute genau so wieder eingebaut.

 

Einbautipp: Spannen, ins getriebe ansetzen bis zum Punkt wo der Spannring gegenwehr leistet, jetzt radseitiges Ende gegen die Bremstrommel setzen und Welle halten, spanngurt lösen, Welle springt ins Getriebe, wieder spannen und radseite einfädeln :-D

 

X Streben erst wieder anschrauben wenn der Hobel wieder aufm Boden steht ;-)

 

Richis Ringe sind super Qualität. Habe zwar das Set mit Ringen und Dichtungen gekauft, habe aber nur den Defekten ring (links) gewechselt, Rechts habe ich nur den Ring gesäubert (stahlbürste) und die Komplette welle (inkl ring) lackiert. Die Linke ist natürlich auch gelackt worden.

 

97jv4p47.png

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er Benziner, rePowered by SmartProfi

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

[ Diese Nachricht wurde editiert von MBNalbach am 23.07.2012 um 22:44 Uhr ]


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Spanngurt ist ein guter Tipp :)

 

Ich habe auch noch einen:

Schaut euch vorher die Schrauben der Querstreben an und besorgt ggf neue. Bei mir ist eine beim lösen gerissen, natürlich am Samstag Nachmittag...

 

Die Schraube der Antriebswelle sollte so oder so ersetzt werden:

CA001 990 58 12 Schraube außen 1951V (ca. 9,40 €)

Anzug 30Nm + 90°


signatur_rinchen.jpg

Spritmonitor.deSuper, nicht Diesel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich tränke seit einiger Zeit die ABS Ringe jährlich mit OVATOL-Öl (vom Korrosionsschutz Depot) - noch keiner kaputt gegeangen.

 

Gruss

Emil


Gruss

Emil

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mein Ovatrol-Öl ebenfalls vom Korrosionsschutz-Depot.de (sind irgendwo bei Nürnberg). Das Zeug ist super und kann mit Grundierer und Fabe auf Ovatrolöl Basis noch weiter aufgebaut werden. Das sieht dann richtig gut aus...

 

cimg4284u.jpg

(hier alledings mit neuen Ringen von Richi)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS das Beste dabei - der Rost muss nicht vollständig entfernt werden (nur der lose und grobe Rost). Das Öl haftet mit dem Rost zusammen und verhindert das weiterrosten. Autolack dagegen sprengt der Rost nach drei bis sechs Monaten wieder ab.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fertan nehm ich immer. Drahtbürste, Fertan, Lack :)

 

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rolf

Ja, ist dabei. Owatrol natürlich 8-)

 

Hallo MBNalbach

Fertan hat den Vorteil, dass es mit Autolacken überlackierbar ist, sollte vor der Lackierung jedoch abgewaschen werden.

 

Was wir aber nicht wissen ist, ob der Threadersteller überhaupt ein Problem mit dem Ring hat. Aber Wurscht, interessanter Gesprächsfaden...

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von ottomike am 24.07.2012 um 16:31 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohl wahr, er meldet sich aber auch nicht mehr ;-)

 

Klar, warten bis es schwarz / lila ist und abwaschen (oder so lass ohne lack, hält lange) und dann Lack.


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=113705&forum=21

 

Es gibt noch einen Trick wenn ohne Spanngurt gearbeitet wird (Crashbar kann dran bleiben):

 

Beide Seiten aufbocken. Dann kann mit dem Wagenheber (unter dem Achsrohr) die perfekte Position gefunden werden um die Schraube wieder einzustecken.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ottomike am 06.10.2012 um 21:42 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.