Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 170
Mitglieder: 4

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Das Cabrio spinnt
  
Autor Das Cabrio spinnt
Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 13.04.2019 16:44  Profil  Zitieren

Hallo in die Runde,

ich habe seit einiger Zeit einen 450er smart 0.8 CDI aus 2001 als Cabrio. Sehr lange lief er tadellos, doch nun fängt er an zu spinnen.

Aktuell Startet er nicht mehr obwohl Batterie voll geladen, Anlasser neu und Relaisbox trocken ist. Ich muss auch dazu sagen das er das nicht immer hat. Als ich ihn in meine Werkstatt habe schleppen lassen und dort noch mal probiert habe sprang er plötzlich wieder an, aber an Selbstheilung glaube ich nicht... also wenigstens mal nachsehen ob augenscheinlich was zu finden ist.... nichts... Wie oben beschrieben Startet er aktuell nicht, obwohl ich nichts geändert habe (außer Batterie geladen) und noch nicht mal aus meiner Werkstatt gefahren bin

Hat jemand einen Tip für mich in welche Richtung ich suchen muss?


Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 13.04.2019 17:18  eMail  Profil  Zitieren

Hallo, die übliche Frage : was heißt nicht starten? Dreht der Motor nicht oder dreht er aber startet nicht? Wenn er nicht dreht, würde ich auf das Steckschuh Syndrom tippen. Wenn er dreht, gibt's mehrere Möglichkeiten.

Schreib mal was dazu. ..

Grüße Hajo


Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 13.04.2019 18:07  Profil  Zitieren

Also der Anlasser klickt nicht einmal, sprich, es dreht sich nichts durch. Was ist denn das steckschuh Syndrom?

Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 13.04.2019 18:23  eMail  Profil  Zitieren

Das Kabel am Steckschuh des Anlassers, mit dem der Magnetschalter bestromt wird, ist vergammelt. Wenn man dran wackelt, gehts mal und mal nicht. Deshalb wird oft der Anlasser für defekt gehalten und getauscht, wirkt aber nicht lange, nur bis zum nächsten Wackler. Scheint bei dir so ein typischer Fall zu sein. Das Kabel kann ein Stückchen gekürzt werden, der Steckschuh neu verlötet und oder neuer Stecker gecrimpt.

Such mal im Forum danach, gibt unzählige Beiträge dazu. Meist hat der Ahnungslose was dazu geschrieben, ist sein Lieblingsthema

Grüße, Hajo


Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 13.04.2019 18:58  Profil  Zitieren

Mhhh... also das halbe hinterteil zerlegen?! Oder komme ich auch mit nem langem arm dran um die Theorie zu testen?

BrabusCab450
Junior-smartie
(19 Beiträge)

registriert seit: 18.12.2018

  erstellt am 13.04.2019 21:13  Profil  Zitieren

Kommst mit langen Arm dran wenn Du keine Klima hast. Sonst wenn eine vorhanden ist halt absenken.

BrabusCab450
Junior-smartie
(19 Beiträge)

registriert seit: 18.12.2018

  erstellt am 13.04.2019 21:13  Profil  Zitieren

Kommst mit langen Arm dran wenn Du keine Klima hast. Sonst wenn eine vorhanden ist halt absenken.

Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 13.04.2019 22:29  Profil  Zitieren

Leider habe ich eine Klima Werd mich Montag weiter mit beschäftigen. Danke schon mal für den guten Tip

Hat auch gleich noch jemand Ahnung von der Automatik? Wenn der kleine seine Betriebstemperatur erreicht hat stottert er gerne mal beim anfahren. Manchmal auch so stark das er ausgeht. Hätte da auch gleich noch jemand einen guten Tip wenn ich einmal dran sitze?


Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 13.04.2019 23:10  Profil  Zitieren

Da Du schreibst, daß die Relaisbox trocken ist, dann weisst Du ja schon mal, wo die Ist. Scho mal ned schlecht!
Auf dieser Seite ist eine wirklich sehr gute Beschreibung der Relaisbox zu finden und dort sind sowohl die Relais als auch die Steckerbelegungen beschrieben, das Relais T ist ja für den Anlasser zuständig.
Wenn er nicht startet, dann solltest Du mal die Relaisbox öffnen und den Finger auf das Relais legen, wenn Du den Zündschlüssel auf die Stellung 2 bringst.
Dann müsstest Du eigentlich spüren, ob es dann anzieht oder nicht.
Wenn es nicht anzieht, dann muß der Fehler von weiter vorne kommen.
Nur wenn das Relais anzieht und der Anlasser rappelt trotzdem nicht los, kann es von dem Kabelschuh kommen.
Wenn das Relais schon nicht anzieht, dann ist die logische Folge davon, daß der Anlasser nicht läuft.
Wenn Du mit einem Multimeter messen kannst, dann miss mal an dem Stecker M-LS am Pin 5 die Spannung gegen Masse, wenn Du den Zündschlüssel in die Anlassstellung bringst. Von diesem Steckerpin geht dann die Leitung nämlich direkt zu dem Kabelschuh am Magnetschalter.
Zuerst würde ich aber den Fingertest am Relais machen!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 13.04.2019 um 23:17 Uhr ]

Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 13.04.2019 23:16  Profil  Zitieren

Hab ich schon, das Relais zieht an. Kann jetzt noch aus‘m Kopf sagen das es das große in der Box war.

Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 13.04.2019 23:20  Profil  Zitieren

OK, dann liegt es mit ziemlicher Sicherheit an dem Kabelschuh am Magnetschalter, auch wenn man dort von außen nix sieht.
Das Problem liegt daran, daß die Kupferlitze in der Klemmung unter der Isolation grünspanig wird und deshalb keinen Kontakt mehr zu dem Kabelschuh selbst hat.
Es liegt nicht an dem Kontakt zwischen Kabelschuh und Steckfahne, wie man vielleicht vermuten könnte.

Deshalb muß der Kabelschuh auf jeden Fall abgeschnitten und ein neuer aufgebracht werden!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 13.04.2019 um 23:20 Uhr ]

Outliner
Warp-smartie
(2614 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 14.04.2019 06:47  eMail  Profil  Zitieren

Sehr wahrscheinlich, wenn der Magnetschalter am Anlasser nicht anzieht.
Wenn der Magnetschalter klackt, könnte auch die Litze vom Magnetschalter zum eigentlichen Anlasser weggefault sein.
Oder die Anlasserkohlen sind runter oder der Kollektor am Läufer hat nen Kurzen.
Aber das vom Ahnungslosen beschriebene Szenario ist sehr häufig!


Outliner
Warp-smartie
(2614 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 14.04.2019 06:51  eMail  Profil  Zitieren

Ach so, das Stottern. Müsste man mal den Fehlerspeicher auslesen...

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 14.04.2019 um 06:52 Uhr ]

Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 14.04.2019 14:50  Profil  Zitieren

Also das kann ich gleich beantworten! Der Fehlerspeicher hat (lange her) mal was erzählt von "Kupplungsaktuator störung ect...", lies sich aber löschen und kam auch nie wieder. Was immer noch dauerhaft vorhanden ist, ist "Getriebe Öl Temperatur Sensor Kurzschluss nach Masse, Permanent" (Ich hab's extra auseinander geschrieben). Hat denn der kleine noch nen Temperatur Sensor für's Getriebe? War der Meinung das hätten nur die ersten mal gehabt.

Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 14.04.2019 15:35  eMail  Profil  Zitieren

Nein, hat er nicht. Deshalb ja die Fehlermeldung, er erwartet einen Sensor, der nicht da ist.

Hat aber mit dem Stottern nichts zu tun.

Deine Angabe des Stotterns ist so ungenau, damit kann niemand was anfangen. Stottert der Motor? Rupft die Kupplung? Kann alles sein. Beschreib mal genauer.

Grüße, Hajo


Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 14.04.2019 17:16  Profil  Zitieren

Die Kupplung rupft beim anfahren, bzw. schon wenn ich eine Fahrstufe einlege. Also ob er sofort los fahren will obwohl ich noch auf der Bremse stehe. Aber nur wenn er warm ist

Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 14.04.2019 18:42  Profil  Zitieren

Dann trennt die Kupplung im warmen Zustand nicht richtig! Bei einer Kriechneigung bei eingelegtem Gang ist das eigentlich selbsterklärend!
Nicht nur, daß dadurch die Kupplungsbeläge einem überdurchschnittlichen Verschleiss ausgesetzt sind, weil sie permanent aneinander reiben und heiss werden, vor allem ist dies für die Synchronringe im Getriebe sehr nachteilig und sollte deshalb schnellstens behoben werden!

Was Du auf jeden Fall selbst machen könntest wäre eine Überprüfung des Spiels des Bolzens des Kupplungsaktuators bei abgestelltem Motor und ausgeschalteter Zündung. Der sollte normalerweise spielfrei sein oder nur wenig Spiel aufweisen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 14.04.2019 um 18:49 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 14.04.2019 18:48  Profil  Zitieren

Quote:

Am 14.04.2019 um 14:50 Uhr hat Der_Rudi geschrieben:
Was immer noch dauerhaft vorhanden ist, ist "Getriebe Öl Temperatur Sensor Kurzschluss nach Masse, Permanent" (Ich hab's extra auseinander geschrieben). Hat denn der kleine noch nen Temperatur Sensor für's Getriebe? War der Meinung das hätten nur die ersten mal gehabt.


Ich denke mal, daß Dein Smart diesen Sensor gar nicht hat, aber dies von Deiner Diagnosesoftware eben nicht berücksichtigt wird!
Auf dieser Seite sind die Sensoren des Getriebes abgebildet, die Nr. 5 wäre der Temperatursensor des Getriebeöls.
Du kannst ja mal nachschauen, ob dort bei Dir ein Sensor oder wie auf dem Bild einfach eine Schraube drin ist.


Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 14.04.2019 19:44  eMail  Profil  Zitieren

Da ist beim CDI Baujahr 2001 keine Schraube drin, das Loch ist im Aluguß einfach nicht vorhanden. Die Teilenummer des Getriebes, Versionsnummer, ist um eins hochgezählt. Dazu haben sie in der Gußform die alte Ziffer rausgefräst und eine neue Ziffer in die Form eingeschlagen.

Grüße, Hajo

[ Diese Nachricht wurde editiert von Funman am 14.04.2019 um 19:46 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 14.04.2019 20:14  Profil  Zitieren

Quote:

Am 14.04.2019 um 19:44 Uhr hat Funman geschrieben:
Da ist beim CDI Baujahr 2001 keine Schraube drin, das Loch ist im Aluguß einfach nicht vorhanden.


Oder dann eben so!


Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 14.04.2019 20:22  Profil  Zitieren

Bzgl. der nicht vollständig trennenden Kupplung solltest Du Dir mal die Pfanne des Ausrückhebels durch das Loch in der Kupplungsglocke anschauen.
Gerade bei älteren cdi's arbeitet sich nämlich der Bolzen des Kupplungsaktuators öfter mal durch die Pfanne durch und kann dann die Kupplung nicht mehr vollständig bis hin zu gar nicht mehr betätigen.


Der_Rudi
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 13.4.2019

  erstellt am 02.05.2019 20:54  Profil  Zitieren

So, die Feiertage sind rum und grippe ist auch überstanden. Also zurück zum kleinen...

Hab die Kupplungspfanne mal fotografiert, hab allerdings keine Ahnung wie ich hier Bilder einfügen kann vielleicht könnte mir das mal schnell jemand erklären.

Starten tut er jedenfalls wieder ohne Probleme, war wirklich der Kabelschuh weg gegammelt.


Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 02.05.2019 21:03  Profil  Zitieren

Bilder direkt hochladen geht hier im Forum nicht!
Die Bilder müssen bei einem Bilderhoster hochgeladen werden und die werden dann hier im Forum nur verlinkt, um dargestellt zu werden.

Du musst beim Verfassen eines Beitrags an der Stelle den Image-Button unterhalb des Textfensters betätigen, an der das Bild auftauchen soll. In das kleine Zusatzfenster, das dann aufgeht, musst Du die URL des Bildes eintragen, unter der dieses bei dem Hoster erreichbar ist und die Du vorher mit Copy & Paste in die Zwischenablage kopiert hast
Es muß allerdings die tatsächliche URL explizit dieses Bildes sein und nicht die, mit der das Bild bei dem Hoster mit allerlei drumrum dargestellt wird.
Dieses Bild hat dort ja eine eigene URL!

Dann ok drücken und schon ist das Bild in das Posting eingebettet und wird auch dargestellt, wenn du alles richtig gemacht hast!


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz