Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Smarte Mädels und Jungs,

hatte schon mal jemand von euch die Möglichkeit den Dieselersatzstoff "HVO 100" zu testen? Angeblich laufen alle modernen und auch alten Dieselfahrzeuge damit. Würde mich sehr interessieren, denn wenn es funktioniert, dann hat der Diesel nicht nur eine Chance, sondern lebt noch lange weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke eher nicht. Für Deutschland gibt es wie immer keine Zulassung und beim gegenwärtigen Preis von ca.4€ wird das wohl keiner tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, teurer ist er, wenn auch keine 4 Euro und nein, er ist inzwischen in Deutschland zugelassen und wenn erst einmal die Produktionsmengen steigen, sinkt auch der Preis. Schau mer mal was uns die Zukunft bringt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kraftstoff ist nach meiner Kenntnis chemisch sehr identisch zu normalem Diesel. Daher wird es bei der Verwendung keine Probleme geben. Der Preis wird aber in absehbarer Zeit immer deutlich über dem Dieselpreis liegen. 

Vermutlich wird er auch kaum günstiger sondern eher der normale Diesel politische entsprechend teurer damit es sich "lohnt" . 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Seres 3 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das glaube ich auch, bloß wird es so werden, wenn der Dieselersatz mal billiger sein sollte, als das Original, dann fallen unseren lieben Politikern irgendwelche Phantasiesteuern ein. Einen Vorteil vom HVO 100 sehe ich darin, dass man ihn daheim lagern kann, also beispielsweise einen 1000 l Tank aufstellt. Dadurch könnte es günstiger werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Steffi_Holger:

Ich denke eher nicht. Für Deutschland gibt es wie immer keine Zulassung und beim gegenwärtigen Preis von ca.4€ wird das wohl keiner tun!

 

vor 10 Stunden schrieb maxpower879:

Der Kraftstoff ist nach meiner Kenntnis chemisch sehr identisch zu normalem Diesel. Daher wird es bei der Verwendung keine Probleme geben. Der Preis wird aber in absehbarer Zeit immer deutlich über dem Dieselpreis liegen. 

Vermutlich wird er auch kaum günstiger sondern eher der normale Diesel politische entsprechend teurer damit es sich "lohnt" . 

 

vor 10 Stunden schrieb maxpower879:

Der Kraftstoff ist nach meiner Kenntnis chemisch sehr identisch zu normalem Diesel. Daher wird es bei der Verwendung keine Probleme geben. Der Preis wird aber in absehbarer Zeit immer deutlich über dem Dieselpreis liegen. 

Vermutlich wird er auch kaum günstiger sondern eher der normale Diesel politische entsprechend teurer damit es sich "lohnt" . 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HVO 100 ist sehr wohl auch in Deutschland erhältlich. Aktuell bei Fuhrparks ein grosses Thema. Bis es an der Tankstelle grossflächig erhältlich sein wird, kann noch dauern. In Österreich ist es aktuell an einigen Tankstellen erhältlich, aber immer mehr werden es in  den nächsten Monaten anbieten. Es ist nur wenige Cent teurer als B0 aber absolut ein Top Produkt. Die ganzen Nachteile von B7 gibt es nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wundert mich nicht, dass ihr in Österreich schon weiter damit seid, in Schweden ist es bereits weit verbreitet. Aber unsere "Verantwortlichen" in der BRD schlafen den Schlaf der Gerechten und wollen stattdessen mit Windrädern die Welt retten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb maxpower879:

Der Kraftstoff ist nach meiner Kenntnis chemisch sehr identisch zu normalem Diesel. Daher wird es bei der Verwendung keine Probleme geben.  

Auch im Prinzip in Deutschland kaum an einer Tankstelle erhältlich ..... GTL (gas to liquid) Diesel.  Z.Bsp. SHELL GTL Diesel

in manchen Gegenden als  1.000 l Gebinde auf Palette kaufbar. Preislich ähnlich Normal-Diesel-Preis.

Soll in Common-Rail Diesel Motoren (auch in Pumpe Düse) nicht nur problemlos laufen, sondern "sauberer" verbrennen.

Offenbar in Nachbarländern (Holland, Skandinavien) und an dortigen Bootstankstellen weit verbreitet. (Sind ja keine Autobauer-Nationen). GTL weitgehendst schwefelfrei, höhere CETAN-Zahl ....  Geringere Abgas-Nachbehandlung nötig. 

Merkwürdigerweise !? in D kein Thema in Politik, Medien, Umweltbehörden etc.


cab pas cdi (mai zwo 1st gen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb idc:

Merkwürdigerweise !? in D kein Thema in Politik, Medien, Umweltbehörden etc.

 

... passt nichts ins Narrativ der Verteufelung von Verbrennungsmotoren zugunsten der e-Mobilitätsutopie der Grünen!

 

Gruß

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gtl und Hvo sind preislich nicht vergleichbar. 

Ja gtl kostet in etwa den normalen Diesel Preis allerdings ist Gtl Diesel ja auch zu 100% Fossil nur eben aus Erdgas gewonnen. Damit ist rein CO2 technisch nicht viel gewonnen.

Ist ähnlich sinvoll wie Wasserstoff aus Erdgas. 

Hvo hingegen wird aus pflanzlichen Resten der Industrie gewonnen und kann tatsächlich auch den CO2 Ausstoß senken. Ist aber eben auch teurer. 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Seres 3 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Um die Stecker auf deren Sitz zu kontrollieren, musst du nicht das Lenkrad abbauen. Es gibt unterhalb des Lenkrades (auf der Unterseite in Richtung Fußraum) eine Verkleidung, welche die Lenksäule nach unten abdeckt.   Die ganze Verkleidung besteht aus zwei Teilen, ein Teil oberhalb des Lenkrades vor dem Kombi-Instrument (Tacho) und eben der untere Teil. Diesen kannst du einfach nach unten wegziehen. Ein bisschen gefühlvoll daran ziehen, eventuell ein wenig verdrehen und abheben. Dann siehst du die beiden Stecker und kannst diese auf deren Sitz oder auf Beschädigungen kontrollieren. Zur Not mal ausknipsen und wieder rein stecken.    Am einfachsten tust du dir dabei, wenn du die Fahrertüre öffnest, du dich in die Hocke begibst und dir das Ganze mal von unten ansiehst.    Smarte Grüße, SmartMan
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      150.803
    • Beiträge insgesamt
      1.572.059
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.