Jump to content
Nicolino1997

Smart 450 Cabrio Verdeck entriegelt nicht an der B-Säule

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Smartfreunde,

 

ich habe einen Smart 450 Carbio aus 2006 und habe ein Problem.

Das Faltdach fährt problemlos nach hinten, aber dort stoppt es. Beim Erneuten drücken der Taste fährt es 2-3cm weiter auf, und dann wieder ein Stück vor, sprich das Dach hinten klappt nicht runter. 

 

Habt ihr eine Idee wie ich prüfen kann wo das Problem liegt ? Wie teste ich die Mikroschalter und wie komme ich da am besten ran, würde mich über eine kurze Anleitung oder ein paar Tipps per PN oder in den Kommentaren freuen.

Zudem habe ich versucht auszulesen, leider taucht im Kurztest das Verdeck SG nie auf (Autocom, Autoaid, Xentry (nicht original aber eig immer gut bisher).

 

Evtl gibt es eine Notentriegelung um das Verdeck zu klappen?

 

P.S. das ist mein erster Smart Cabrio, ich muss einfach nur die Taste drücken und dann loslassen und erneut halten. Kofferraum und Heckscheibe sind verriegelt und zu. 

 

Vielen Dank.

 

Gruss Robin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Nicolino1997:

Zudem habe ich versucht auszulesen, leider taucht im Kurztest das Verdeck SG nie auf (Autocom, Autoaid, Xentry (nicht original aber eig immer gut bisher).

 

Hallo und willkommen im Forum 🙂

 

Ein eigenes Steuergerät für das Verdeck hat der fortwo nicht, das läuft alles über die Zentralelektrik, also das SAM bei Baujahr 2006. Dort müssten auch die Ansteuerungen und Istwerte für das Verdeck zu finden sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim 450 gibt's da nix wirklich auszulesen. Das Verdeck wird über eine Reihenschaltung von Microtastern gesteuert. Die Sam stellt mehr oder weniger lediglich die Spannungsversorgung über ein Relais zur Verfügung. Hier ist klassische Diagnose gefragt. Insbesondere am Verdeck sollte man (so hart es klingt) einen Fachmann der das Verdeck kennt zurate ziehen. 

Man liest hier regelmäßig von Leuten die nach einer vermeintlichen Reparatur alles nur noch schlimmer gemacht haben. 

Lediglich die Batterie kann man mal abklemmen. Hin und wieder funktioniert es danach wieder. Natürlich nur wenn kein mechanischer oder elektronischer Defekt vorliegt. 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht mal den Wohnort angeben. Evtl ist ein Spezi in der Nähe...

Und ja, das Dach ist sehr mimosig. Wenns blöd läuft geht es nicht wieder zu, dann hast du die Arschkarte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komme aus dem Raum Pforzheim 75180. Würde mich über einen Spezi freuen. Allerdings bastel und schraube ich auch gerne. Kann mir mal jemand verraten, wo ich die Endschalter beim 450er finde und wie viele er hat. Ggf. auch wie man diese am schnellsten prüft. 

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Deiner Stelle würde ich mich mal an den Verdeckpapst in Sachen Smart-Verdeck wenden.

Zumindest mal telefonisch nachfragen kann nicht schaden.

Micke ist schwer in Ordnung! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke das ist schonmal ein anfang, was würdest du zu erst messen? Was sind evtl die gängigen Probleme? Kann man die Microschalter klicken hören wenn man das Verdeck betätigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Microschalter sind nur sehr sehr selten defekt. Meistens nur wenn die Dachmechanik mit irgendeinem Fett getränkt wurde. 

 

Meistens liegt ein defekt an der Dachmechanik vor. Zum Beispiel gebrochene Gleiter deren Reste in der Laufbahn liegen oder übergesprungene Seile weil das Ritzel verschlissen ist ect. 

Lässt sich das Verdeck manuell über den Verdeckmotor entriegeln mit dem Inbus im Motorritzel? 

Wenn nein ist das Verdeck mechanisch verklemmt und es gilt die Ursache dafür zu finden. 

 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Faltdach geht wie gesagt problemlos auf, gibt es einen 2. Motor bei dem ich versuchen kann zu entriegeln, oder nur diesen einen? (siehe Bild)

 

Wie entriegel ich das dann? Mit einem Imbus drehen und dann klappt der Rest vom Verdeck hinten runter ?

1650191441660992482261441075991.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Nicolino1997:

gibt es einen 2. Motor bei dem ich versuchen kann zu entriegeln, oder nur diesen einen? (siehe Bild)

1650191441660992482261441075991.jpg

 

Bei einem Bj. 2006 müsste die zweite Box eigentlich leer sein.

Anfangs wurde ein zweiter Motor verbaut, aber auch bei diesen wurde im Rahmen der Verdeckmaßnahme wurde der dann wieder entnommen, weil man festgestellt hat, daß diese verschleissfördernd gegeneinander gearbeitete haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Nicolino1997:

Imbus

 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nu guck doch erstmal ob die Laufbahnen sauber sind und frei von Grat, abgebrochenen Teilen der Mechanik etc.

Und egal was du tust, keine Gewalt anwenden! Wenn der Motor es nicht schafft das Verdeck zu betätigen hat das seinen Grund. Rattert der Motor eigentlich am Endpunkt wo es nicht weiter geht?

Ich hatte so etwas schon mal, aber da wäre es egal gewesen wenns nicht wieder zu geht weil das Auto eh in der Halle stand.

Da hat ein Helfer den Knopf gedrückt und ich habe leicht!!! am Dach "mitgeholfen". Es ging dann und das Dach klappte runter.

Der Fehler trat auch nie wieder auf solange ich es fuhr.

Eine Freundin hatte es anders rum, da wollte das Dach von der geklappten Stellung nicht in die Faltdachposition. Fiel immer wieder runter nach dem Einsetzen in die Faltdachposition. Auch den Motor etwas unterstützt und das Dach geht heute noch. Warum, was da los wahr-keine Ahnung.

Aber wie gesagt, mit Gefühl arbeiten!

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay danke. Also das Faltdach fährt bis nach hinten und halt da auch an. Wenn ich dann erneut öffnen drücke geht das Faltdach 2-3 cm weiter nach hinten, stoppt ab und geht wieder 2-3 cm vor. Also es rattert nicht und es entsteht auch kein Entriegelungsgeräusch. Nachgeholfen habe ich schon, aber keine Chance, die Haken machen nicht auf. Wo genau ist es denn verriegelt, kann man da die Haken manuell anheben etc? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben darum kann es in deinem Fall sein das das Dach hinten blockiert bevor es in die Fallstellung kommt. Das wieder vor fahren ist da ein Indiz dafür. Im Normalfall fährt das Dach nicht wieder vor. Da das Dach bzw dessen Seile über einen Mechanismus die Haken öffnet liegt der Verdacht nahe das eben das nicht passiert weil irgendwas verhindert das die Seile weit genug nach hinten fahren. 

Du kannst in der Endstellung nur versuchen an dem Inbus das Dach weiter zu drehen bis die Haken öffnen. Geht das nicht ohne Gewalt ist irgendwo das Dach verklemmt am hinteren Anschlag. Wie gesagt oftmals aufgrund gebrochener Gleiter und deren Bruchteilen. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das manuelle Entriegeln am Motor ging ohne Probleme, Dach fällt runte rund verriegelt auch, aber fährt nicht mehr selbstständig hoch, musst ich von hand hochdrücken und wieder zurückkurbeln in die B säule, dann läuft das Faltdach auch wieder selber zu.

 

Könnte der Motor zu schwach sein? Die entriegelungshaken zucken nicht mal. Evtl doch ein Mikroschalter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal die Mitnehmer an (einer je Seite) welche vom Seil mitgenommen werden und dann auf der Endstellung des Verdecks den Microschalter betätigen. Sind die noch da ? 

Wenn ja stehen sie bei geschlossenem Verdeck in Fahrtrichtung vorne. 

Wenn nicht dann drücke sie vorsichtig mit einem Schraubendreher bei geschlossenem Verdeck nach vorne (gehen etwas stramm da Federbelastet) 

Danach die Funktion des Verdecks erneut bewerten. 

 

Das Schloss liegt auf den Bild auf dem Kopf. Der Mitnehmer ist im orangen Kasten.

 

IMG_20220417_224050.jpg

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Nicolino1997:

Also das manuelle Entriegeln am Motor ging ohne Probleme, Dach fällt runte rund verriegelt auch, aber fährt nicht mehr selbstständig hoch, musst ich von hand hochdrücken und wieder zurückkurbeln in die B säule, dann läuft das Faltdach auch wieder selber zu.

 

Könnte der Motor zu schwach sein? Die entriegelungshaken zucken nicht mal. Evtl doch ein Mikroschalter?

Dass du das komplett abgelegte Dach hochheben musst um in die Faltdachposition zu kommen ist normal!

Und das Dach darf nicht "runterfallen" das muss relativ langsam absinken. Dazu gibt es die kleinen Stossdämpfer.

Der Motor zu schwach glaube ich nicht, dann stiege der Strom soweit an dass die Sicherungen durchfetzen.

Reinige die Gleitbahnen! Nimm die Holme raus, akribisch putzen entweder mit Original-Filz oder mit Bremsenreiniger und Druckluft. Hinterher mit WD40 schmieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sich das Dach ohne Gewalt zurück drehen lässt ist nichts verklemmt. Dann passt was mit den Microschaltern nicht. In der Regel ist es aber nicht der Microschalter sondern oben genannte Mitnehmer. Unmöglich ist ein defekt des Schalters natürlich nicht. Ich müsste aber stark überlegen wann ich mal nen defekten Microschalter gehabt hätte. In der Regel ist es was mechanisches. Gerne eben auch oben genannte Mitnehmer die fehlen. 

 

Ich gehe davon aus das der TE die Batterie bereits abgeklemmt hatte ? Wenn nicht zuerst machen bevor weiter rumgespielt wird.

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, also ich habe auf beiden Seiten Mitnehmer und die scheinen auch noch in Takt zu sein. Das Dach sinkt ab, wenn ich es ohne Gewalt manuell entriegle mit dem Imbus. Die Holme habe ich mit Fett/Silikonspray geschmiert, WD40 besser? (das schmiert eig. nicht). 

 

Wie kann ich die Mikroschalter testen, bzw. schauen ob die richtig eingreifen? 

 

Beim Dach hochheben rastet das Verdeck nicht richtig ein, ich musste drücken und gleichzeitig kurbeln, damit die Haken schließen, wie ist es denn normal ????

 

P.S. geschmiert etc. habe ich, da war aber schon alles defekt.

 

Ich schaue morgen mal nach den Mitnehmern ob diese gleich aussehen,hört man es wenn diese die Mikros berühren?

 

Gruss und Danke für eure Hilfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem an gewöhnlichem Fett ist dass es harzt und Staub anzieht, dann gehts immer schwerer. Darum ist in den Reinigungsfilzen kein Fett, sondern nur Reinigungs/Gleitmittel.

Hast du denn schon mal die Batterie kurz abgeklemmt wie empfohlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay dann mache ich morgen alles sauber. Ja Faltdach ganz offen, Batterie für 5 min abgeklemmt, und erneut probiert, kein Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das Dach manuell zurück gestellt wurde und die Microschalter nicht bestätigt sind ist es normal das das Dach nicht automatisch wieder "andockt". Schau dir die Stellung der Mitnehmer nochmal genau an. Laut deiner Fehlerbeschreibung sind die Microschalter für die Endanschläge nicht richtig geschaltet. 

Vermutlich aufgrund einer Fehlstellung der Mitnehmer. Erst wenn du sicher bist das die Mitnehmer korrekt stehen prüfe die Microschalter. Da kommt man ohne weiteres nicht gut rann. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay und die Mitnehmer einfach anschauen ob was abgebrochen ist oder ? Also vorhanden sind zumindest alle 3 pro Seite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • In diesem Beitrag, dort geht es zwar um ein anderes Thema, nämlich der Uhr als Zusatzinstrument, sieht man auf den Bildern recht gut, wie eine solche geschädigte Lötstelle aussieht. Durch Erschütterungen entsteht rings um die eigentliche Lötstelle im Laufe der Zeit ein Mikroriss, der dann diesen Wackelkontakt hervor ruft. Mit einer Lupe ist dieser unregelmäßig gezackten Riss eigentlich ganz gut erkennbar. Prophylaktisch kann man aber, wenn man das SAM dann geöffnet hat, auch die anderen Anschlüsse dieses Steckers N11-3 mal nachlöten, denn bei den meisten handelt es sich um Leitungen, über die ein hoher Strom fliesst, z.B für die Scheinwerfer, und Wackelkontakte haben genau auf solchen Leitungen in der Regel gravierende Auswirkungen, wenn durch einen Wackelkontakt der hohe Strom sehr oft aus- und eingeschaltet wird, weil dadurch in fortgeschrittenem Zustand eine Funkenstrecke entsteht, welche den Stecker thermisch erheblich beschädigen kann.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.330
    • Beiträge insgesamt
      1.529.772
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.