Jump to content
smartben86

2001 er cdi motorprobleme

Empfohlene Beiträge

Hallo meine lieben Smartverrückten.

 

Ich habe bei meinem kleinen das Problem das abgasgeruch ins Auto kommt. 

Beim genaueren nachsehen habe ich dann gemerkt das ich Luftstöße im bereich der Einspritzrail habe und an der Motorabdeckung sowie an der Rail Rußspuren zu sehen sind  ( wenn man die hand davor hält).

Nun meine Frage was kann da undicht sein und wie komme ich da am besten ran?

 

Infos zum Fahrzeug:

Smart Fortwo Cabrio

ca 240tsd gelaufen 

BJ: 2001

Motor: 0,8er cdi 

Partikelfilter nachgerüstet

 

desweiteren ruckelt der kollege beim anfahren manchmal wie verrückt 

ich denke das es an der kupplung liegt ich werde die tage mal den aktuator prüfen ob der spile hat und ggf nachstellen  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dichtung eines Injektors zum Zylinderkopf bläst durch. Du benötigst eine neue Dichtung, eine neue Dehnschraube, Werkzeug um den Injektor zu ziehen und Werkzeug um den Kanal zu reinigen und den Sitz zu reinigen und zu glätten. Dazu gibt es Fräser.

 

Du solltest das Getriebe des Aktuators schmieren, falls noch nicht erfolgt.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicher das es ein injektor ist ?? och nööööö aber das erklärt das er manchmal bockt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Abgasgeruch kommt dann vermutlich durch die C-Säule und dann durch die hintere obere Abdeckung (Innenraumleuchte) in den Innenraum.....


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb stuhlfahrer:

Der Abgasgeruch kommt dann vermutlich durch die C-Säule und dann durch die hintere obere Abdeckung (Innenraumleuchte) in den Innenraum.....

gibt es ne möglichkeit das 100 prozentig festzustellen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du diese Verkleidung abnimmst,- was glaube ich nur zwei Schrauben sind, stecke mal rechs und links weißes zerknüllte Taschentücher in die Öffnungen der C-Säule und fahr mal ein paar Tage damit.

Dann sollten kleinste schwarze Russpartikel zu sehen sein und/oder das Tuch richt nach Abgas.... 

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb stuhlfahrer:

Wenn du diese Verkleidung abnimmst,- was glaube ich nur zwei Schrauben sind, stecke mal rechs und links weißes zerknülltes Taschentücher in die Öffnungen der C-Säule und fahr mal ein paar Tage damit.

Dann sollten kleinste schwarze Russpartikel zu sehen sein und/oder das Tuch richt nach Abgas.... 

okay also rußablagerungen sehe ich jetzt bereits an der moturraumabdeckung und der hochdruck rail

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Nähe wo du den Russ findest, ist ja auch der Verursacher nicht weit entfernt....

 


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb stuhlfahrer:

In der Nähe wo du den Russ findest, ist ja auch der Verursacher nicht weit entfernt....

 

ja stimmt schon will nur sicher gehen da n injector der seid 2001 da drin ist wird sich wehren da will ich nicht unbedingt den falschen ausbauen und ggf zerstören

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass den Motor laufen oder einer sitzt drin und giebt mal ein paar Gasstöße und du nimmst eine gute Taschenlampe, damit du die Abgasstöße aus der undichten Stelle besser sehen kannst und leuchtest den zu vermuteten bereich ab . Oder spürst die entweichende Luft sogar mit der Hand.

Ich bin mir sicher irgendwas wirst du schon finden...

bearbeitet von stuhlfahrer

Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb stuhlfahrer:

Lass den Motor laufen oder einer sitzt drin und giebt mal ein paar Gasstöße und du nimmst eine gute Taschenlampe, damit du die Abgasstöße aus der undichten Stelle besser sehen kannst und leuchtest den zu vermuteten bereich ab . Oder spürst die entweichende Luft sogar mit der Hand.

Ich bin mir sicher irgendwas wirst du schon finden...

alles klar werd ich mal machen aber im endeffekt liegt die antwort nahe das es davon kommt da im ansaugtrakt kein ruß ist und das agr ventil nicht so weit ausbläst wenn da was ist 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb smartben86:

alles klar werd ich mal machen aber im endeffekt liegt die antwort nahe das es davon kommt da im ansaugtrakt kein ruß ist und das agr ventil nicht so weit ausbläst wenn da was ist 

 

hallo erstmal heute ist eich besch....... tag. ich war grade auf dem weg ersatzteile zu holen und auf dem rückweg gabs nen kleinen knall und das auto rauchte und lief nur noch auf 2 zylindern dann bin ich angehalten und hab ne spur diesel verloren. weil mir der injektor aus der buchse gefetzt ist. der schraubenkopf ist abgerissen vom halter.... ( ja es war der erste injektor) nun ist die dieselzulaufleitung verbogen und die rücklaufleitung die auf den injektoren tront an 2 stellen gebrochen. nun meine frage wo bekomme ich diese plastiknippel her oder die ganze leitung. und die leitung in die rail?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So update die rücklaufleitung und die druckleitung bei mercedes insgesamt für 61,56 Euronen bestellt ob der injektor das ganze überlebt hat kann ich heute abend sagen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas holt man doch vom Schrott!

Aber gut, kostete ja kein Königreich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Outliner:

Sowas holt man doch vom Schrott!

Aber gut, kostete ja kein Königreich...

das ding ist bei mercedes haste es in 24std und das kunststoff der rücklaufleitungen ist bei teilen vom schrott immer schon angegriffen daher lieber neu dann weiß ich das es hält und wenn nicht hab ich dir garantie. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verrückt. Aber immerhin hat die Sache einen Vorteil, du mußt den Injektor nicht mit Gewalt rausprügeln.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Funman:

Verrückt. Aber immerhin hat die Sache einen Vorteil, du mußt den Injektor nicht mit Gewalt rausprügeln.

Aber hallo das hat nen knall gegeben wahnsinn ich dachte der Motor ist geplatzt.

Kurz darauf das ganze Auto voller Rauch und ne 500m lange Dieselspur 

Aber ich denke der Injektor selber hatsüberlebt.

Das was mich noch abfu...en wird ist der Rest der Schraube die noch im gewinde steckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausschweißen. Bloß nicht bohren.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Funman:

Ausschweißen. Bloß nicht bohren.

ausschweißen wird nicht gehen da zu tief im loch meine eizige chanche ist viel löser und mit kleinem bohrer mittig in die schraube und linksausdreher. leider 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von den Ausdrehern halte ich nicht allzu viel. Weil die drücken das Gewinde nur noch fester an die Wandung.

Du brauchst ne gute Bohrmaschine wo das Futter nicht eiert. Dann entsprechend so bohren dass du hinterher Gewinde schneiden kannst.

Gewünschtes Gewinde durch 0,8.

Wenn du sauber arbeitest und einen halben Zentimeter tiefer gehst und eine entsprechend längere Schraube verwendest sollte das klappen.

Meist kommt der Rest des Gewindes der Schraube dann mit raus und du kannst neu schneiden.

Zur Sicherheit würde ich dann aber Schraubensicherung verwenden.

Falls das nix wird grösser bohren und Helicoil setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also linksausdreher hat gut geklappt neue Schraube ist beim SC bestellt. Wenn's dann nochmal passiert ersetzte ich alle Schrauben durch größere. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn das Gewinde nicht gelitten hat würde ich keine Schraubensicherung verwenden. Sonst legst du dir unter Umständen ein Ei beim nächsten Mal.

Original hält das schon ohne. Nur bei dir war die Belastung durch die fehlende Abdichtung zu hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Hallo ihr  Ich habe folgendes Problem! Smart 451 Cabrio 2011 Mein Tagfahrlicht funktionierte auf der Fahrerseite plötzlich nicht mehr. Ok, neue Leuchtmittel von Hella bestellt und eingebaut. Ergebnis: Fahrerseite funktioniert ein bisschen allerdings sehr dunkel gegenüber der Beifahrerseite. Jetzt habe ich die Spannung mal gemessen Beifahrerseite ca.8Volt Fahrerseite ca.2,5 Volt Mein Verdacht liegt nun auf dem Steuergerät des Tfl. Wo ist das Steuergerät und wie komme ich daran? Woher bekomme ich ein neues (Link) Zur Info,es ist das Originale Brabus Tfl Danke Grüße Randy
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.475
    • Beiträge insgesamt
      1.532.401
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.