Jump to content

Empfohlene Beiträge

An dieser Stelle möchte ich die Gummipflege anregen, die so oft vergessen wird - gerade die Gummidichtungen und Scheibenwischergummis haben ihre wichtige Aufgabe und dabei kann man sie durch gute Pflege (2x im Jahr) unterstützen. So wird nichts hart, spröde oder porös - diese Pflegemittel gibt es in Bau- und Einkaufsmärkten,  mit einem Schwämmchen dran - für 3-4 Euro.

Beim 450 dauert die Pflege damit ca 1/4 Std. , beim Astra-Kombi gut 1Std, auch beim Mokka/Peugeot.


In der Ruhe liegt die Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu gehört auch die regenabweisende Versiegelung der Front- und Heckscheibe, die einen guten Komfort ergiebt.

Die Scheiben sollten auch regelmäßig von innen gereinigt werden, weil sich Ausdunstungen dort festsetzen und die Scheibe bei Feuchte beschlagen lassen. 


In der Ruhe liegt die Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der dritte Pflegeteil im Frühjahr ist die Behandlung der Leder- und dunklen Kunststoffteile mit weichem Bohnerwachs,  das in einer dicken Plaste-Tube günstig in den Märkten liegt.  Einfach einen Lappen nehmen , mit dem Wachs betupfen und abreiben.

Das gibt ein gutes Finish und schaut wertiger aus.


In der Ruhe liegt die Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besonders bei eingeschalteter Klimaanlage hat man innen einen ekligen Film an der Scheibe. Ich nehme Dr.Becher Scheibenschaum. Für die Gummis gibts von Koch-Chemie den Nano-Tiefenpfleger. Das macht nicht nur die Plastik-Anbauteile ansehnlicher, es hilft auch gegen die Versprödung der Gummis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Outliner:

Für die Gummis gibts von Koch-Chemie

da schwör ich schon seit Jahren drauf. Für vergilbten grauen Kunststoff wieder schön schwarz zu machen ist Koch Chemie Pss Siliconölfrei das beste. Auch für Gummi geeignet oder auch für den Reifen. Der Nano-Tiefenpfleger ist auch super. Das Zeug hat zwar ein stolzen Preis, aber man braucht da nur winzige Mengen und somit hält so eine Flasche auch sehr lange. Und das Ergebnis freut einem dann immer wieder.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb smartflitzer95:

Ich benutze tatsächlich auch zusätzlich von Koch-Chemie den Nano-Tiefenpfelger. 

 

Der ist bestimmt auch gut für Tiefbettfelgen!  😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ahnungslos:

 

Der ist bestimmt auch gut für Tiefbettfelgen!  😉

Geht das auch bei Drei-teiligen Schmidt Revolution Felgen? 🤓


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber PW,

vielen Dank für die ganzes Tipps. Als neue Auto Fahrerin lerne ich gerade noch viel über die Handhabung und besonders die Pflege. Deine Tipps zur Gummipflege werde ich mir auf jeden Fall aufschreiben und merken. Schade, dass man sowas nicht auch in der Fahrschule lernt 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.