Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo. Ich habe seit kurzem einen Smart 451 Cabrio. Er ist Baujahr 2007. Da ich bald zum TÜV muss und die Hupe nicht funktioniert meine Frage - wo genau befindet sich das blöde Ding ?? Gruß Hele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du schon mal die Sicherung der Hupe nachkontrolliert?

Das müsste gemäß dieser Liste die Sicherung 31 sein.

Allerdings würde, wenn die durchgebrannt ist, die Zentralverriegelung ebenfalls nicht mehr funktionieren, weil die auf der gleichen Sicherung abgesichert ist.

Zumindest, wenn es sich noch um die originale Hupe handeln würde.

 

Hörst Du eigentlich beim Betätigen der Hupe ein leises Klicken in der Elektronik im Fahrerfußraum?

Darin sitzt nämlich das Relais, das die Hupe ansteuert.

Es muß ja nicht die Hupe selbst sein, die da nicht funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses leise Klicken des Relais im SAM bestimmt eben, in welche Richtung gesucht werden muß.

Wenn das Relais im SAM klickt, wenn man die Hupe betätigt, dann liegt der Fehler im SAM in Richtung Hupe.

Wenn das Relais nicht klickt, dann ist der Fehler vom SAM aus in Richtung Lenkrad zu suchen.

 

Gemäß dieser Seite mit der Steckerbelegung des SAM kommt auf dem Stecker N11-9  auf dem Pin 30 die Info vom Lenkrad in das SAM rein, auf dem Stecker N11-10 auf dem Pin 6 geht dann die Spannung zur Hupe in der Front des Smarts.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dieser Seite  sieht man, wo die Hupen des 451ers serienmäßig verbaut sind.

Es kann eine Hupe vorhanden sein oder auch die Doppelklangfanfare, je nachdem, wie er ursprünglich bestellt wurde.

 

Aber wie schon geschrieben, am wichtigsten ist das Klicken des Relais im SAM, um nicht in der falschen Richtung zu suchen.

Hört man das Klicken, wenn die Hupe betätigt wird.

 

Beim 451er können auch noch die Hupenkontakte im Lenkrad oxydiert sein, das kommt auch öfter mal vor.

Der schlechteste Fall wäre, wenn die Wickelspule im Lenkrad defekt wäre, denn die gibt es meines Wissens nicht als Ersatzteil! 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es ein Kontakt direkt an der Hupe. Einmal Stecker ab und wieder dran und das war's 😉 


mit 71PS (nix MHD) 278328_5.png in der Stadt gesaugt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau weil es verschiedene Möglichkeiten gibt, wäre eine systematische und logische Eingrenzung wichtig, um nicht an der falschen Ecke zu suchen.

Und die einfachste Unterscheidung wäre, ob es im SAM klickt oder nicht! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so bin ich auch vorgegangen 🙃


mit 71PS (nix MHD) 278328_5.png in der Stadt gesaugt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim 451 auch immer gern gesehen.... 

Kontaktprobleme im Lenkrad insbesondere die Kontaktspange im Lenkrad korrodiert gerne. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Ahnungslos:

Beim 451er können auch noch die Hupenkontakte im Lenkrad oxydiert sein, das kommt auch öfter mal vor.

 

Das meinte ich mit meiner Formulierung von heute morgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank. Aber - Sicherung ist OK da der Rest funktioniert. Und das Relai höre ich auch klicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Hele:

Und das Relais höre ich auch klicken.

 

OK, dann ist auf jeden Fall die Ansteuerung vom Lenkrad her bis ins SAM in Ordnung und es besteht die Möglichkeit, daß es an der Hupe selbst liegt. Dann must Du diese mal frei legen und dort an den Anschlüssen nachschauen bzw. messen, ob Spannung an der Hupe ankommt.

Wo sie verbaut ist, das ist ja oben auf der verlinkten Seite beschrieben.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Ahnungslos:

 

Das meinte ich mit meiner Formulierung von heute morgen.

Jo kein Problem doppelt hält besser 😉


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern noch mal geschaut.Nichts zu sehen von einer Hupe.Man müsste sie ja wenigstens von oben sehen.Oder das Kabel.Habe halt auch keine Lust die ganze Front abzubauen. Ich werde morgen mal von unten rein schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist es doch gut beschrieben wo man die Hupe sehen sollte

smodshorn6.jpg

smodshorn7.jpg


mit 71PS (nix MHD) 278328_5.png in der Stadt gesaugt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Ich meine es sind ca 3,7 Litter Wasser drin. Wenn du hinten aufschraubst kannst du über die Schraube ein Schlauch machen und das Wasser auffangen. Ob da mehr rausgeht wenn das vorne aufbockst weis ich nicht. Das siehste dann wieviel rauskommt wenn du das dann im Meßbecher misst. Wenn das Wasser kalt ist ist der ganz linke Schlauch geschlossen im Thermostat. Sofern das Ding funktioniert. Ich war immer der Meinung der Thermostat schließt wenn der warm wird. Aber er öffnet den ganz linken Schlauch (wenn man vom Heck in den Motorraum sieht) wenn das Wasser warm wird. Ich habe einmal einen defekten Thermostat gehabt da hing die Verschlußplatte offen. Die Feder konnte den nicht mehr verschließen den linken Schlauch. Das war dann auch der Defekt. Ich würde es bei warmen Motor ablassen ..vorsichtshalber. Hatte ich damals auch so gemacht. Somit könnte man sagen ...wenn der Thermostat defekt ist schließt er nicht mehr den linken Schlauch.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.189
    • Beiträge insgesamt
      1.495.015
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.